Jump to content

647 Beiträge in diesem Thema

Die passenden Deckel dazu gibt es für einige dieser Ständer separat zu bestellen, z.B.:

Transparent: https://esd.equipment/en/aufbewahrungssysteme/smd-spulenstander/licefa-v-11-4-lid.html

Schwarz: https://esd.equipment/en/aufbewahrungssysteme/smd-spulenstander/licefa-v-11-4-esd-lid.html

Damit sollte ein ordentlicher Staubschutz gegeben sein...

bearbeitet von Und tschüüüüsssss! (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schraube gerade an meinen Projektoren herum und bin dabei hierauf gestossen: 

 

Passt perfekt, da ich an genau diesem Ding gerade schraube. In ein paar Minuten werde ich sehen, ob der Ton wieder funktioniert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man soll sich nicht blenden lassen. Wenn es im Kommentar heißt, der Bildstand wäre innerhalb 1/1200 der Bildhöhe, dann sind das beim Tonnormalbild (AMPAS) 0,0133 mm und bei CinemaScope 0,015 mm. Präzisionsmechanismen, wie von Oxberry, Seiki, Petersen, Debrie und anderen verwendet, positionieren acht Mal genauer. Da ist also noch kein Fortschritt erfolgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb k.schreier:

Hier mal eine Fundsache aus einem Print-Medium (dem aktuellen Lego-Club-Magazin meiner Kinder):DSC06542.thumb.JPG.86b660fd116c6b7d662f08d5f842b790.JPGDSC06545.thumb.JPG.20e46d94961cf9923e04b4ef9c9f9766.JPG

 

 

Erinnert mich stark an den Projektoreigenbau von Friedemann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kodak kann Zaubern....

Auf den ersten Blick nur ein einfacher Dia-"Gucki" wie es ihn schon vor 50 Jahren gab...aber bei Kodak schiebt man Negative rein und auf der Mattscheibe sieht man ein Positiv..... 

 

https://www.kodak.com/Consumer/Products/film-scanners/35mm-slide-viewer/default.htm?utm_source=yesmail&utm_medium=email&utm_campaign=consumer&utm_content=20190110_newyear_slideviewer_button

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb k.schreier:

Kodak kann Zaubern....

Auf den ersten Blick nur ein einfacher Dia-"Gucki" wie es ihn schon vor 50 Jahren gab...aber bei Kodak schiebt man Negative rein und auf der Mattscheibe sieht man ein Positiv..... 

 

https://www.kodak.com/Consumer/Products/film-scanners/35mm-slide-viewer/default.htm?utm_source=yesmail&utm_medium=email&utm_campaign=consumer&utm_content=20190110_newyear_slideviewer_button

Hahaha, jetzt merk ich's erst. 😀

Ich hab mir nur gedacht, aha, sowas, wie ich es eh schon zuhause habe, aber die zeigen da ja wirklich einen Negativstreifen! 🙄

 

Zumindest hat es was direkt mit Film zu tun und ist kein Aufnäher oder wie im vorherigen Kodak Mail eine Handy App, die Perfolöcher und "light leaks" in digitale Fotos einfügt.

DAS fand ich echt nur noch traurig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×