Jump to content

Unschärfe bei CS Filmen mit Ernemann VII B


ossi.brake
 Share

Recommended Posts

Hallo

ich bin ein Kino NEWBI

 

Wir spielen noch schön analog. mit ner Ernemann VII B alles ist wunderbar so gut es eben geht.

Für DIGITAL fehlt uns noch die Kohle.

Heute fällt mir wieder auf, dass beim CS Film sich die Schärfe verändert. Im Besonderen ist entweder das Bild in der MItte scharf oder an den Rändern. Liegt das am alter der Maschinen oder müßten wir uns mal um ein anderes Objektiv kümmern. Wer hat da nen Tip für mich.

Danke

Ossi

CENTRALTHEATER BRAKE

Link to comment
Share on other sites

Bei der E7b hatten wir bei CS auch immer Probleme mit der schärfe... Bei mir daheim im Keller jetzt auch. Hab mir darauf hin einen kleineren Anamorphoten besorg (rathenower werke) jetzt ists um Weiten besser.

Wie Weit ist eure Entfernung zur Leinwand?

Klemmst du die CS Maske immer fest?

Schon mal die "runterklappvorrichtung" fürs Voratzobjektiv gechkeckt? Bei mir verziehts da nämlich das Objektiv ein wenig wenn ich die Schraube anziehe....

 

Gruß

Alex

Link to comment
Share on other sites

Tritt das Problem neuerdings auf oder schon länger? Neu: Würde ich die Ursache in der Filmbahn suchen, siehe meine Vorredner. Schon länger oder nach Umbauarbeiten: Klingt für mich nach falsch eingestelltem Anamorphoten. Versuch mal: Testfilm (oder Fadenkreuzscheibe) einlegen + Objektiv für CS; Anamorphot hochklappen, scharf stellen. Anamorphot runterklappen, Arretierring lösen, Entfernungseinstellung auf deutlich kürzeren Wert stellen, als die Projektionsentfernung tatsächlich ist. Ggf. Leinwandmitte nochmal scharfstellen (- die Bildränder bleiben unscharf!). Nun drehst Du die Entfernungseinstellung langsam auf größere Werte. Dabei sollten die Bildränder dann auch irgendwann scharf werden. Orientiere Dich nicht unbedingt an den Metern des Einstellringes, die auf dem Anamorphoten stehen. Vor allem bei denen aus Rathenow sind das eher Schätzwerte. Hinterher Arretierring wieder festdrehen.

Viel Erfolg!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Achtung!

Manche Paarungen von Spiegel, Grundoptik und Anamorphot bekommst Du einfach nicht scharf. Das habe ich in einem Open Air von uns einmal Feststellen müssen. Ich habe da 4 Objektivpaarungen probiert, bis es dann ging, Da war bei CS die Flächenschärfe dahin, bzw waren entweder die Untertitel unscharf oder der Film, jedoch immer nur in entweder der Horizontalen oder Vertikalen.

 

Samtband bei Polyesterfilmen muss übrigens nicht unbedingt sein, das wurde damals nur benutzt, um neue Kopien "einzufahren" kann man getrost weglassen und auf Stahl spielen - da wirds zwar ein wenig lauter und der Kufenandruck muss justiert werden, aber Filmseitige schärfeprobleme gehören so der Vergangenheit an ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.