Jump to content

Wann kommt das erste HELENE FISCHER Live Konzert auf die große Leinwand?


DC
 Share

Recommended Posts

Liebe Lichtspielgemeinde,

 

das man sich dem "Digitalen" nicht verschließen kann, wissen alle seit Avatar und den erfolgreichen MET Übertragungen der Samstag Nachmittags Aufführungen.

 

Aber mich beschäftigt die Frage, wann das erste Helene Fischer Konzert gebroadcastet wird?

 

Absatzzahlen von Tonträgern und die Performance auf der Bühne sprechen für sich.

 

Wir haben eine echte Ausnahmekünstlerin, welche mit internationalen Stars locker mithalten kann.

 

Und ich bin mir sicher, das der Ticketabsatz auch funktioniert.

 

Wer binnen einer Woche ein ganzes Kreuzfahrtschiff voll bekommt, wird sicher auch die Lichtspielsäle füllen. Konzerte sind mehr als ausgebucht.

 

Wenn sich jetzt jemand über den Musikstil aufregt, so sei es sein persönliches Recht, aber die Frage ist halt, womit macht man Umsatz...und die Gefahr das der Saal auseinander genommen wird, erscheint mir persönlich, im Gegensatz zu "Wacken", sehr gering.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Manfred,

 

ich persönlich hab damit keine Probleme, ganz im Gegenteil, aber es wird immer Leute geben, die anderer Meinung sind.

 

Ist dann ja auch ok, wir leben schließlich in einer Demokratie. Und das ist gut so.

 

 

@Harald: Welches Konzert wars?

Link to comment
Share on other sites

...und die Gefahr das der Saal auseinander genommen wird, erscheint mir persönlich, im Gegensatz zu "Wacken", sehr gering.

 

Oh ja, die bööösen Metaller. :roll:

Die sind 100 mal friedlicher als bierbäuchige, volltrunkene "Schlagerfans".

Aber das nur am Rande.

Rock und Metal Events sind bei uns jedenfalls am besten besucht. Bisher gänzlich ohne Schaden am Mobiliar. Operngedöns geht so gut wie gar nicht.

 

Helene Fischer ? Hm, ich weiss nicht. Vielleicht sollte sie lieber Pornos drehen. Hübsch ist sie ja. :mrgreen:

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

und warum soll man sich über den musikstil aufregen ???

die frau hat stimme eine super ausstrahlung und macht eine top show !

Das unterschreibe ich sogar blind.

Als ich vor Jahren (2006) ihren ersten Song "Und morgen früh küss ich dich wach" gehört

hatte, war mir sofort klar: Das wird ein neuer Musikstar. Weil mir der Titel auf Anhieb

gefiel, hatte ich bei einer Veranstaltung, bei der ich der DJ war, den Song

gepuscht, weil er zudem einen guten Tanzrhythmus hat.

Jean Frankfurter war der Komponist, in der Schlagerbranche kein Unbekannter.

 

 

Die Kommentare von Jason-X und Rabust sind derart dabenebn und obendrein auch

noch völlig überflüssig. DIeses Meinungsbild kommt dem heutigen Trash-TV sehr nah.

 

 

DC hatte es schon geschrieben, dass Helene Fischer eine echte Ausnahmekünstlerin

ist und mit den internationalen Stars mithalten kann.

 

Zu Recht.

Top: Sie füllt die Hamburger O2-Arena an zwei aufeinander folgenden Abenden bis auf den letzten Platz.

Top: Sie singt weit mehr als nur Schlager, wobei die Meisten den Begriff "Schlager" noch nicht einmal

definieren können.

Top: Die neue CD-Single "Fehlerfrei" ist ein weiterer Meilenstein in ihrer Gesangskarriere.

Top: Obendrein zeigt der 2. Song, was in ihr steckt:

. "Helenes ultimatives Schlagermedley - Discobeat Version"

. mit einer Länge von 11:11 min.

Top: Nicht nur meine Frau ist ein Fan von ihr.

 

wenn schon solche Sprüche losgelassen werden wie

Operngedöns geht so gut wie gar nicht.

....dann sollte man einmal überlegen, woher der Ursprung der Musik liegt.

Damit muss man sich zwangsläufig mit der klassischen Musik befassen.

Das ist eine lange Entwicklung, ähnlich wie die Entwicklung der Kinofilme.

Früher wurden noch Stummfilme in s/w gedreht.

An der Kamera war eine Kurbel dran, wo man so richtig kurbeln konnte.

 

Kümmert ihr euch mal lieber um Kinos und die Filme. Vielleicht habt ihr

davon ein wenig Ahnung.

 

 

 

Gruß

Maximum

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Oh ja, die bööösen Metaller. :roll:

Die sind 100 mal friedlicher als bierbäuchige, volltrunkene "Schlagerfans".

Aber das nur am Rande.

Rock und Metal Events sind bei uns jedenfalls am besten besucht. Bisher gänzlich ohne Schaden am Mobiliar. Operngedöns geht so gut wie gar nicht.

 

Helene Fischer ? Hm, ich weiss nicht. Vielleicht sollte sie lieber Pornos drehen. Hübsch ist sie ja. :mrgreen:

 

 

Das unterschreibe ich sofort. :)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Ist und bleibt ein Brechmittel.

 

Aber mal im Ernst, was hat das noch mit Kino zu tun?

 

Wer sich sowas ansehen will, kann das zuhause machen, im TV wird sowas auch übertragen, oder er fährt

halt zu dem Konzert hin.

Fehlt noch, das bald der Musikantenstadel im "Kino! zu sehen ist.

Link to comment
Share on other sites

Interessiert mich nicht die Bohne, ist meine Meinung und bei der bleib ich auch, egal was andere dazu schreiben.

Meine Meinug werde ich wohl noch haben dürfen.

Sind Konzerte ausgebucht, tja, pech gehabt, entweder es sind genug Leute die den Schrott live sehen wollen, um

Zusatztzkonzerte zu geben, oder eben nicht.

Und auch meine Meinug ist es, das solcherlei Dinge nicht ins Kino gehören.

Kino ist Kino und keine Konzertarena.

(Mal erinnere an Nena, mit ihrer Omage an das Kino mit gleichnamigen Tittel: "Kino")

Link to comment
Share on other sites

Ist und bleibt ein Brechmittel.

 

Aber mal im Ernst, was hat das noch mit Kino zu tun?

 

Wer sich sowas ansehen will, kann das zuhause machen, im TV wird sowas auch übertragen, oder er fährt

halt zu dem Konzert hin.

Fehlt noch, das bald der Musikantenstadel im "Kino! zu sehen ist.

 

 

@Itter:

 

Gern kannst Du Deine Meinung äußern. Wir leben, Gott sei Dank, in einem freien Land! Da können wir sehr froh drüber sein !!!!

 

Wenn man alternativen content nicht im Kino zeigen sollte, Deiner Meinung nach, so wäre mal interessant, wie Du überhaupt zum Thema digitales Kino stehst. Insbesondere was mich persönlich interessiert, wie Du Umsatz und Gewinn generieren willst? Oder interessiert Dich dies nicht, weil Du ein Festgehalt bekommst?

 

Cineastische Grüße

Link to comment
Share on other sites

Recht hat er aber, Konzerte sind dafür da sie sich live anzugucken. Den Sound und das feeling kommt nicht in einem gemütlichen Kinosaal rüber, denn dafür ist er nicht da! Liveübertragung gehören wie gestern nacht Rock am Ring ins Fernsehen, dafür wurde das erfunden. Außerdem ist sie eine deutsche Künstlerin, da wird es genügend Möglichkeiten geben sie live zu sehen, nicht wie Künstler die nur ein Auftritt alle 4 Jahre haben in Deutschland haben.

 

Opern sind allerdings was anderes, da finde ich die Atmosphäre im Kino passend.

 

Wenn ihr anderen "Alternativen Kontent" sucht, wie wäre es mit Serien? Die werden immer zunehmend beliebter, bestes Beispiel ist Game of Thrones oder Breaking Bad oder ähnliches, auf die Einschaltquoten von HBO inklusive livestream von HBO am Sonntag abend sind so manche Kinoproduzenten ziemlich eiefersüchtig....

Link to comment
Share on other sites

Wenn ihr anderen "Alternativen Kontent" sucht, wie wäre es mit Serien? Die werden immer zunehmend beliebter, bestes Beispiel ist Game of Thrones oder Breaking Bad oder ähnliches, auf die Einschaltquoten von HBO inklusive livestream von HBO am Sonntag abend sind so manche Kinoproduzenten ziemlich eiefersüchtig....

 

Glaubt ihr wirklich, die Leute strömen dann ins Kino? Ist es nicht eher so, dass sie auf der heimelischen Couch sitzen wollen? ;-)

Link to comment
Share on other sites

Recht hat er aber, Konzerte sind dafür da sie sich live anzugucken. Den Sound und das feeling kommt nicht in einem gemütlichen Kinosaal rüber, denn dafür ist er nicht da! Liveübertragung gehören wie gestern nacht Rock am Ring ins Fernsehen, dafür wurde das erfunden. Außerdem ist sie eine deutsche Künstlerin, da wird es genügend Möglichkeiten geben sie live zu sehen, nicht wie Künstler die nur ein Auftritt alle 4 Jahre haben in Deutschland haben.

 

Opern sind allerdings was anderes, da finde ich die Atmosphäre im Kino passend.

 

Wenn ihr anderen "Alternativen Kontent" sucht, wie wäre es mit Serien? Die werden immer zunehmend beliebter, bestes Beispiel ist Game of Thrones oder Breaking Bad oder ähnliches, auf die Einschaltquoten von HBO inklusive livestream von HBO am Sonntag abend sind so manche Kinoproduzenten ziemlich eiefersüchtig....

 

 

Gut, Deine Meinung.

 

Sicherlich ist ein Konzert in einer Arena oder open air etwas ganz besonderes. Ohne Zweifel. Allerdings darf man auch sagen, das die Konzerte von Helene Fischer schnell ausverkauft waren. Kreuzfahrt auf der "Mein Schiff 2" binnen 1 Stunde ausverkauft. Somit ist die Nachfrage deutlich da.

 

Desweiteren würden dann Filme wie "Woodstock", "Abba-The Movie" etc. auch keinen Sinn machen. Oder?

 

Warum gerade Oper etwas anderes sein soll, musst Du mir erklären?

 

Glaubt ihr wirklich, die Leute strömen dann ins Kino? Ist es nicht eher so, dass sie auf der heimelischen Couch sitzen wollen? ;-)

 

Sicherlich nicht in Massen, aber sicher mehr, als manch ein Kinofilm Flop.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ihr anderen "Alternativen Kontent" sucht, wie wäre es mit Serien? Die werden immer zunehmend beliebter, bestes Beispiel ist Game of Thrones oder Breaking Bad oder ähnliches, auf die Einschaltquoten von HBO inklusive livestream von HBO am Sonntag abend sind so manche Kinoproduzenten ziemlich eiefersüchtig....

 

Als Happening kann man das durchaus machen. Ich hab z.B. (als Zuschauer) beide Staffeln "The Kingdom" von Lars von Trier an zwei Tagen im Kino gesehen. Das war eines meiner besten Kino-Erlebnisse überhaupt. Da viele der neuen Serien ja Handlungsstränge haben, die sich über viele Folgen ziehen, sind sie hierfür auch ausgesprochen gut geeignet -- letztlich sind Breaking Bad & Co (und auch ihre Vorläufer wie Twin Peaks, The Kingdom etc.) ja von der Erzählweise näher am Kino als an den althergebrachten Serien, die ohne Charakterentwicklung auskamen und aus abgeschlossenen Folgen bestanden.

 

Beste Grüße,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Filme wie, "Abba- The Movie" und "Woodstock", haben einen dokumentarischen Charakter und sind nicht zu vergleichen mit heutigen Livekonzerten.

 

Wie ich persönlich zu Digitalprojektion stehe, habe ich bereits an anderer Stelle hier im Forum geschrieben, bzw. sollte es deutlich gemacht haben.

Aber gerne noch mal, ich teile die Ansichten von Quentin Tarrantino.

 

Kino sollte damit Umsatz generieren, wozu Kino da ist, mit Filmen.

TV-Serien ins Kino zu bringen kann auch nicht die Lösung sein, zumal damit nun auch nicht wirklich Umsatz zu generieren ist.

Die meisten haben heute Sky und Co. zuhause und können sich die Serien, ohne Werbeunterbrechung in bester HD-Qualität

ansehen, (kann ich über KD mit dem Premiumpacket übrigens auch) und das zum Teil schon 24 Stunden nach US Erstausstrahlung.

Also wozu sollte man dazu ins Kino gehen, nur wegen einer großen Leinwand?

Ich denke nicht, das sowas auf Dauer funktionieren wird.

Link to comment
Share on other sites

Ja wenn die Kunden da sind, dann könnt ihr es ja zeigen. Wenn von der Uni die Hörsäle überfüllt sind, könnt ihr ja auch die Vorlesung streamen. Dann können wir auch gleich beim Duden anrufen und die Definition von Kino mit Mehrzweckarena im Kleinformat gleichsetzen ;-) .

 

Aber im ernst, warum ich Opern passend finde? Weil im Theater / Opernhaus eine ähnliche Atmosphäre herscht wie im Kino (subjektive Meinung!), auf einem Livekonzert nicht im Ansatz!

 

Und bei den Serien sprach ich nicht von einer einzelnen Folge, sondern von ganzen Staffeln, das wäre bei Games of Thrones 10h (10 Episoden), wobei das ein durchgehender Handlungstrang ist, ähnlich einem Kinofilm, daher für mich passend. Also mit irgendwelchen Amerikanischen Sitcoms würde das zum Beispiel keinerlei sinn machen.

 

Und die angesprochenden Abba oder Beatles oder the Who oder wie die ganzen Filme heißen, im übrigen Mamma Mia dann auch, sind Filme, keine Liveübertragung oder Konzertaufzeichnungen für mich also kein Gegenargument.

Und wenn ich schon am Merkern bin, ich habe noch nie nie nie nie verstanden wieso es die Kinos nicht schaffen mit den Astas des Landes zusammen zuarbeiten und in dem innerwochs eh nicht besonders gefüllten Kino kein Studentenkino macht, mit guten Bierpreis und angemessenem Eintritt, natürlich keine Filme aus dem laufendem Programm und nur mit Studyausweiß, kann mir das mal einer erklären?

 

PS: über Musikgeschmack kann man nicht streiten ;)

Edited by Micky (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Ja wenn die Kunden da sind, dann könnt ihr es ja zeigen. Wenn von der Uni die Hörsäle überfüllt sind, könnt ihr ja auch die Vorlesung streamen. Dann können wir auch gleich beim Duden anrufen und die Definition von Kino mit Mehrzweckarena im Kleinformat gleichsetzen ;-) .

 

Und wenn ich schon am Merkern bin, ich habe noch nie nie nie nie verstanden wieso es die Kinos nicht schaffen mit den Astas des Landes zusammen zuarbeiten und in dem innerwochs eh nicht besonders gefüllten Kino kein Studentenkino macht, mit guten Bierpreis und angemessenem Eintritt, natürlich keine Filme aus dem laufendem Programm und nur mit Studyausweiß, kann mir das mal einer erklären?

 

 

 

Kinosaal zum Hörsaal vermietet, gab es schon öffters.

 

Hast Du mit dem ASTA oder UNI bzw. FH Vertretern schon verhandelt? Münster ist dort Vorzeigebeispiel wie kreativ man sein kann...Gratulation an die Westfalen...Immerhin ist Jogis Unterkunft auch mit Geld aus Westfalen mitfinanziert worden... ;-)

 

Die Grundsatzfrage ist sicherlich: Lasse ich in mein Haus auch "Nicht-Kinopublikum", um die Kosten in den Griff zu bekommen, falls mal nicht Klassenschlager kommen, oder beharre ich auf die Cineastische Auslastung.

 

Es sei Dir großes Lob zugesprochen, das Du so Cineast bist. Gratulation! Wenn dann damit Deine Kosten mehr als gedeckt sind und der Deckungsbeitrag 3 positiv ist, dann gerne nur Film. Aber betriebswirtschaftlich muss man in der heutigen Zeit auch mal querdenken. Ob das Helene, Oper oder Havy Metall ist, muss jeder für sich entscheiden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.