Jump to content

Aus alt mach neu :-)


Recommended Posts

Nach 5 Wochen Vollgas, nun endlich ein sehr schönes Ergebnis.

Sehr interressant, wie die Fachfirmen die Säle von der nackten Betonwand, bis zum fertigen Kinosaal aufgebaut haben.

Podestbau, Bauakustik, Raumakustik, Unterkonstruktionen für Lautsprecher, Lampen usw, Wandbespannung, Teppich und Bestuhlung.

Würde mir auch noch Spass machen.

 

 

Link to post
Share on other sites

Hmm, sieht anders/spezieller aus als alles, was ich bisher an Steinwolle kenne. Ich meine das gemusterte Zeugs zwischen den Ständern, links ab etwa 1min10s zu sehen.

 

Seh' ich das richtig, diese Dämmwand ist nur oberhalb der Auframpung an den Wänden verbaut, also nicht herunter bis zum ursprünglichen Boden? Rein materialwirtschaftliche Gründe?

 

 

Wie hast Du es schlussendlich mit den Leinwänden gemacht - abgebaut oder einfoliert?

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Hmm, sieht anders/spezieller aus als alles, was ich bisher an Steinwolle kenne. Ich meine das gemusterte Zeugs zwischen den Ständern, links ab etwa 1min10s zu sehen.

 

Seh' ich das richtig, diese Dämmwand ist nur oberhalb der Auframpung an den Wänden verbaut, also nicht herunter bis zum ursprünglichen Boden? Rein materialwirtschaftliche Gründe?

 

 

Wie hast Du es schlussendlich mit den Leinwänden gemacht - abgebaut oder einfoliert?

 

- Carsten

 

ist definitiv Steinwolle.

 

Warum sollte die Raumakkustik auch unter dem Podest sein?

Die Bauakustik, welche die Schalltrennung zwischen den Kinosälen macht, geht bis zum Boden.

 

Leinwände mit dünner Malerfolie abgehängt.

Haben aber etwas gelitten.

Schweissbrenner zum Abbau der alten Podestkonstruktion, sowie Schweissarbeiten beim Aufbau des neuen Podestes. Trotz Lüftung auf Vollgas, Hinten abgesaugt und vorne eingeblasen, kricht der Rauch überall hin. Staub allein wäre nicht das Problem, man kann die Silverscreen trocken schön vorsichtig abstauben.

Fazit: Bei solchen kompletten Umbauten müssen die Leinwände raus, zumal die Handwerker, speziell die Abbruchfirma, sehr rustikal zur Sache ging. Soll heissen mit Motorflex Richtung leinwand geflext usw. Da passen die Jungs nicht auf, und ich konnte nicht den ganzen Tag dabeistehen.

Ein sauberes Abkleben dauert auch seine Zeit, wahrscheinlich hätten wir in der gleichen Zeit die leinwände abgehängt.

Link to post
Share on other sites

hallo pudding,

 

sieht ech klasse aus. was hat das ganze den gekosten ?

 

War ja im Prinzip ein komplett neuer Innenausbau.

Die kompletten Säle, ohne Bestuhlung, Teppich, Lautsprecher und Lampen waren 200 k.

Stühle, Foyer, Theke, lampen, Toiletten usw waren dann nochmal ca 200K

Link to post
Share on other sites

Holla die Waldfee! Da habt ihr aus dem Kino ja einiges gemacht, Gratulation!

 

Jetzt muss ich euch besuchen, um ein "vorher-nachher" Erlebnis zu haben :)

 

Und wie bekommst das vorher hin? :?:

Link to post
Share on other sites

Holla die Waldfee! Da habt ihr aus dem Kino ja einiges gemacht, Gratulation!

 

Jetzt muss ich euch besuchen, um ein "vorher-nachher" Erlebnis zu haben :)

 

Danke :-) kannst gerne vorbeikommen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.