Jump to content

117 Beiträge in diesem Thema

Welche Teile der Hardware und was für Probleme?

 

Wir hatten zu Beginn mal Probleme mit den von UnityMedia gestellten Kabelmodems, die einen häufigeren Neustart des Modems nötig machen. Irgendwann wurde das Modem ausgetauscht, seitdem kommt es nur noch sehr selten vor. Die IP-Steckerleiste scheint allerdings größtenteils nutzlos zu sein. Jedenfalls scheint sich bei uns wenn überhaupt das Modem aufzuhängen, und dann kommt Gofilex konsequenterweise auch nicht mehr an die Steckerleiste ran, um selbst neu zu starten. Es wäre eigentlich praktisch, wenn die in der Steckerleiste autonom einen regelmäßigen Neustart einrichten könnten. Die Software der bei uns verwendeten IP-Steckdose unterstützt jedenfalls Zeitpläne.

 

- Carsten

bearbeitet von carstenk (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb carstenk:

Es wäre eigentlich praktisch, wenn die in der Steckerleiste autonom einen regelmäßigen Neustart einrichten könnten. Die Software der bei uns verwendeten IP-Steckdose unterstützt jedenfalls Zeitpläne.

 

 

Wie ich hörte arbeiten die an einer solchen Routine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten mal einen Servertausch wg. Defekt nach Stromausfall, der ging aber fix, Nederland ist ja nicht so weit.

 

Ansonsten haben wir in den letzten Wochen Filme bekommen von:

Walt Disney

Universum/WDS

Universum/DCM

W-Film

mindjazz

Pandora

Neue Visionen

MFA+/Filmag

Alamode/Filmag

WildBunch/Central (Test?)

sowie der Kurzfilmagentur (Kurzfilme sind 20 Min. nach Auftrag auf dem Server!)

 

Seit Mitte April hat die Belieferung bei uns spürbar zugenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten noch Pandastorm(...?) und kürzlich auch Paramount. Was davon nur ein Test war wird sich zeigen.

 

- Carsten

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass W-Film jetzt über Gofilex liefert, war eine der besten Nachrichten der letzten Monate ;-)

(Deren selbstgemachte DCP-Verschickung war notorisch, äh, fehleranfällig.)

 

Über Smartjog liefern:

- Weltkino

- Universal

- X-Verleih

- Paramount

 

Über Sharc liefern:

- NFP

- X-Verleih

- Warner

- Universum

- Wild Bunch

 

Die Quote an elektronischen Auslieferungen steigt jedenfalls langsam aber stetig an.

 

Beste Grüße,

Matthias

bearbeitet von macplanet (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.6.2017 um 14:30 schrieb tordub:

X-Verleih liefert jetzt auch über Gofilex aus. Wir haben auf diesem Weg Sommerfest erhalten.

 

Könnte sein, dass jetzt das meiste oder alles von Arri automatisch über Gofilex kommt. Mal im Auge behalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über Smartjog haben wir bisher regelmäßig nur was von Paramount und Central bekommen.

Studiocanal hat Smartjog auch ab und an genutzt.

Sony hatte mal einen Film testweise vor einiger Zeit.

 

Das wars dann auch.

 

Auf Gofilex bin ich gespannt, sind seit letzter Woche online.

Ich weiß, dass Paramount dann Gofilex nutzen will und somit der Smartjog einen weniger haben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben Baywatch von Paramount letzte Woche über Gofilex erhalten.

 

Wäre ja schön, wenn sich endlich mal ein bißchen mehr bewegt.

 

- Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb tomas katz:

 

Könnte sein, dass jetzt das meiste oder alles von Arri automatisch über Gofilex kommt. Mal im Auge behalten.

 

Das wäre eine großartige Entwicklung.

Neben Salzgeber ist Arri der Dienstleister, der bei uns zahlenmäßig mit Abstand die meisten Platten liefert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns kommen weiterhin reichlich ARRI Platten an. Allerdings haben wir gerade den zweiten Paramount Titel über Gofilex bekommen.

 

- Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Über Sharc liefern:

...

- Warner

 

Welche Warner Titel habt Ihr denn bisher via Sharc bekommen? Bei uns bisher Null.

 

Und das mit ARRI würde mich wundern, wir haben jedenfalls gerade ein halbes Dutzend ARRI Platten rum liegen.

 

Was ist eigentlich aus Cinewarp geworden? Die Webseite scheint abgewickelt zu sein? Das war doch auch ARRIs Versuch, einen Fuß in die elektronische Distribution zu kriegen?

 

- Carsten

bearbeitet von carstenk (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb carstenk:

 

Welche Warner Titel habt Ihr denn bisher via Sharc bekommen? Bei uns bisher Null.

 

Ja, sorry - das waren alles X-Verleih-Titel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Projektidee Cinewarp wurde nach der Pilotphase beendet. Die Auslieferungen waren alle fehlerfrei und im Schnitt war ein DCP nach 300 Minuten übertragen - es ging aber auch deutlich schneller. Eine direkte Fortsetzung erfolgte jedoch nicht, da das Geschäftsmodell so "nicht tragfähig war". Die installierte Hardware sollte schon Ende letzen Jahres deinstalliert werden. Bisher ist aber alles noch da. Aber die Leitungen selber sollen bestehen bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und fünf Stunden pro DCP finde ich eine prima Zeit - Pro Valerian-Fassung über die 16000er Sharc-Leitung waren es immerhin 2 Tage ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Billett:

Und fünf Stunden pro DCP finde ich eine prima Zeit - Pro Valerian-Fassung über die 16000er Sharc-Leitung waren es immerhin 2 Tage ;-)

 

Die Übertragungsraten von valerian waren diesmal unterirdisch. Normalerweise hätte das in 5-6std pro Fassung erledigt sein sollen, dauerte aber gut 24std. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte Cinewarp via Glasfaser nicht viel schneller sein? Über die typische 200MBit/s Gofilex Leitung ist ein typisches DCP inkl. Sprachfassungen in 2-3h da. Mag sein, dass bei Euch da noch 3D Fassungen dazu kamen?

 

- Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 6/6/2016 at 9:05 AM, preston sturges said:

 

Bei neuen Installationen verwendet man jetzt aber GSM - Schaltsteckdosen

Könnte mir jemand erklären, welchen Nutzen so eine fernsteuerbare Steckdosenleiste hat?

Danke sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb carstenk:

Sollte Cinewarp via Glasfaser nicht viel schneller sein?

War er bei uns in der Praxis auch. Die 300 Minuten waren in einem Schreiben von Versatel/Cinewarp angegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×