Jump to content
F. Wachsmuth

Der E100D kommt wieder :)

1.113 Beiträge in diesem Thema

vor 5 Stunden schrieb Gizmo:

 

Bitte alles lesen! Es kommen noch 21 % Mehrwertsteuer obendrauf. Also 77,32 EUR PLUS Porto und Verpackung.

 

Bizarr ist dabei, dass manche Leute solche Filmen dann mit Flohmarktkameras drehen möchten wobei seriös unterhandelt wird, um die Kamerapreise von Euro 25 nach Euro 22 oder selbst Euro 20 zu senken. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Filmtechniker:

Ich finde die Preise unannehmbar.

Finde ich auch. Und nehme sie trotzdem an. Was soll ich tun. Film ist meine Leidenschaft. Sehe ich den Farbenfilm dann auf der Bildwand, ist der Preisärger vergessen. Ich kaufe lieber Film als das Geld dem rasanten Kaufkraftverfall auszusetzen. 

bearbeitet von Freund.Filmsammler (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Preisdiskussionen finde ich fruchtlos.

Mir ist vor kurzem eine Photo-Preisliste von 1966 in die Hände gefallen.

Der Super-8-Filmer der ersten Stunde musste demnach 21DM für eine Kodak oder Agfa Farbfilmkassette auf den Ladentisch legen, natürlich incl. Entwicklung und Rückversand.

 

Damit habe ich dann mal die gängigen Internetrechner bemüht: gemäß Inflationsrechner entspricht das heutigen ca.43€.

Wenn man dann noch das mittlere Gehalt der Durchschnitts-Deutschen berückschtigt, entspricht das heutigen 75€ - das kommt dann doch gut hin.

 

Wenn man sich die Preise der Super 8 Kameras von 1966 anschaut und das analog hochrechnet, sind 3000€ für eine fabrikneue Kodak Filmkamera auch gar kein Grund mehr zur Aufregung: 1000DM für die Nizo S8 und immerhin noch 220DM für die Kodak M2.

 

Am Ende muß jeder selber wissen, wofür man das Geld lieber hinauswirft. Mir ist ein Satz Filme lieber als z.B. Chromteile am Auto oder ein bunter Fisch im Aquarium.

 

Grüße und schönes Filmwetter-Wochenende,

Andreas

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb AndreasH:

Diese Preisdiskussionen finde ich fruchtlos.

Mir ist vor kurzem eine Photo-Preisliste von 1966 in die Hände gefallen.

Der Super-8-Filmer der ersten Stunde musste demnach 21DM für eine Kodak oder Agfa Farbfilmkassette auf den Ladentisch legen, natürlich incl. Entwicklung und Rückversand.

 

Damit habe ich dann mal die gängigen Internetrechner bemüht: gemäß Inflationsrechner entspricht das heutigen ca.43€.

Wenn man dann noch das mittlere Gehalt der Durchschnitts-Deutschen berückschtigt, entspricht das heutigen 75€ - das kommt dann doch gut hin.

 

Wenn man sich die Preise der Super 8 Kameras von 1966 anschaut und das analog hochrechnet, sind 3000€ für eine fabrikneue Kodak Filmkamera auch gar kein Grund mehr zur Aufregung: 1000DM für die Nizo S8 und immerhin noch 220DM für die Kodak M2.

 

Am Ende muß jeder selber wissen, wofür man das Geld lieber hinauswirft. Mir ist ein Satz Filme lieber als z.B. Chromteile am Auto oder ein bunter Fisch im Aquarium.

 

Grüße und schönes Filmwetter-Wochenende,

Andreas

Eine Faktor 4,5 Inflation in 50 jahr stimmt nicht. Es muss weit mehr sein.

Später hat die Filmpreise sich richtig gesenkt. Im USA war es etwa drei K40 gegen US$10? Ohne entwicklung.

Dann war eine Film inkl etwa DM20 und eine Kamera DM1000-2000 (50-100x)

Heute Euro 75 gegen EUro 500 (überholte gut gebraucht) oder 3000 für eine Logmar ohne Objektiv.  Also 7-20x 🙂 Kamerapreisen haben sich gesenkt.

 

 

bearbeitet von André J (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb André J:

Eine Faktor 4,5 Inflation in 50 jahr stimmt nicht. Es muss weit mehr sein.

 

Es muß weit weniger sein. Der Euro-Sprung ist vergessen gegangen, der vor bald 20 Jahren die Preise durcheinandergebracht hat. Bei uns ist die Währung geblieben und von 1979, als ich für eine Super-8-Kassette Kodachrome 40 in Zürich Fr. 11.40 bezahlt hatte, bis heute hat sich das Preisniveau etwa verdoppelt. Ich erlaube mir, Ektachrome-Preis mit Kodachrome-Preis zu vergleichen, weil beide Filme sozusagen das Standartfarbmaterial für Amateure waren bzw. sind. Die Entwicklungsmaschinerie für KM war in kurzer Zeit amortisiert, die Folgekosten waren hauptsächlich Löhne. Die Entwicklung von Ektachrome kostet Kodak gar nichts. Summa summarum dürfte eine Kassette 7294 vielleicht $19.99 kosten unter Berücksichtigung dessen, daß das Material neu aufgelegt worden ist. Die Emulsionäre konnten die Fortschritte, die in den Vision-Filmen stecken, übertragen.

 

Der Unterschied zwischen Kodachrome-Preis und Ektachrome-Preis liegt in der Absatzmenge. Die kann ein Monopolist mit dem Preis regeln. Es scheint, als wolle man bei Kodak nicht in großen Mengen verkaufen, was ich mit Blick auf die nicht erschienene Kamera verstehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb AndreasH:

Damit habe ich dann mal die gängigen Internetrechner bemüht: gemäß Inflationsrechner entspricht das heutigen ca.43€.

Wenn man dann noch das mittlere Gehalt der Durchschnitts-Deutschen berückschtigt, entspricht das heutigen 75€ - das kommt dann doch gut hin.

Wenn man das Durchschnittseinkommen laut Wikipedia nimmt, dann kommt man auch in der Größenordnung 43€ an (ca. 41,25€). Faktor 4-4,5 seit 1966 ist durchaus realistisch.

 

bearbeitet von Theseus (Änderungen anzeigen)
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb F. Wachsmuth:

Wer es noch mal günstiger will, kann hier zuschlagen. 

https://www.ebay.de/itm/Super-8-Format-Ektachrome-100D-Color-Reversal-Film-/323696513964

Danke. 123 meins

 

Ein unerwartetes Farbfilmsonderlrojekt wird möglich... 👌

bearbeitet von Freund.Filmsammler (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×