Jump to content
Atomic

70mm aus deutscher Produktion ....

36 Beiträge in diesem Thema

Und für die, die es immer noch nicht kapiert haben: Dieser Thread ist über 10 Jahre alt und die Frage hat mit dem Thema auch gar nichts zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mag sein. Aber dank dieses zehn Jahre alten Threads und Filmtechnikers Antwort kommen wir hier bei der Restauration des Films weiter.

Und damit hat doch dieses Forum seinen Zweck mehr als erfüllt, oder? (Vielen Dank übrigens!)

Und wenn es Dich nervt, hat Deine Maus ein kleines Rädchen. Dreh da mal dran und schau, was passiert. :14_relaxed:

bearbeitet von audiocarsten (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant dass man da zu einer Nachfrage im Internet greift anstatt z.B. in Babelsberg nachzufragen wo sich mit ein bißchen Suchen sicherlich noch jemand auftreiben ließe der sich erinnert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist schneller, es sind mehr kompetente Menschen an einem Ort versammelt und das "bisschen Suchen" kann schnell mal nen ganzen Arbeitstag dauern.

Meistens ist es auch netter.

Ich bin ein wenig erstaunt, dass in diesem Forum doch einige von einer simplen Fachfrage so genervt sind? Warum?

Ein weiterer Vorteil des Netzes ist es doch, dass niemand, der es nicht will, das lesen und sich damit beschäftigen muss.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, es war eigentlich wirklich wie ich schrieb, ich fands interessant und war einfach neugierig, nicht genervt. Also danke für die Aufklärung. Die Formulierung meiner Frage fiel nur deswegen so aus weil ich das Vorurteil hab dass es gerade besser und netter ist wenn man versucht damals Beteiligte zu finden. In Babelsberg gibt es ja immerhin sogar ein Tonfilmmuseum im selben Gebäude in dem der Film allerhöchstwahrscheinlich abgemischt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chris hat schon recht mit seinem Einwand.

 

@audiocarsten Die Fachfrage nervt niemanden. Was allerdings schon nervt, ist dass du sie einfach in völlig fachfremde Threads postest und damit die Diskussionsstruktur zerstörst.

Mach einfach einen neuen Thread auf, Titel "Kanalzuordnung 70mm", Inhalt "Kann mir jemand sagen, wie die Magnettonpisten beim 70mm Film zuzuordnen sind?". 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.11.2017 um 10:39 schrieb audiocarsten:

 

Weiß von Euch jemand genau, wie die sechs Kanäle des 6-Kanal- Magnettons zugeordnet sind?

Hab hier gerade den „Florian von der Mühle” auf dem Tisch und finde mich nicht wirklich durch.

 

Ich finde es überraschend, daß jemand, der mit der Audiorestaurierung und/oder Tonbearbeitung beauftragt ist, nicht fähig sein sollte, eine technische Normfrage zu recherchieren. Bereits die einfachste Suchanfrage ergibt diesen Fund (Erläuterungen natürlich auf der dazugehörigen Seite):

 

5a0b4adc5647d_70mmsixtrack-1.jpg.1ad43462b2b00161ef6d11ca82b6bca6.jpg

 

Es gibt neben Google auch noch so etwas wie Fachliteratur und Archive, fünf Minuten Websuche ergaben z.B. das hier:

 

https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/SIROGUJQE2KYFELZBKYNPYARJVDDHJH5

 

https://www.amazon.de/DEFA-70-Technik-Politik-70-mm-Kino/dp/3894727462

 

Von den Fachbüchern, die es zum Thema gibt, will ich gar nicht anfangen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay, dann bitte ich hier aufrichtig um Entschuldigung. In den Foren in denen ich früher mal unterwegs war wurde immer sehr streng gemahnt, nicht für jeden Pups einen extra Thread auf zu   machen, sondern die Suchfunktion zu bemühen. Genau das hab ich hier gemacht, Schlagwort "Florian von der Mühle" und sah, dass es hier um 70mm Film aus deutscher Produktion ging, daher fand ich es schon passend.

Also Verzeihung bitte. :-)

Im richtigen Leben würde jetzt jeder ein Bier von mir kriegen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Büchern fahnde ich natürlich ständig, aber oft sind sie vergriffen oder nur gelistet (wie auch in den obigen beiden Links)

Das ein oder andere Schätzchen habe ich privat erstehen können. Werde ich auch demnächst scannen und in dem Thread, den es hier dazu gibt, veröffentlichen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Thread passt schon zum Thema. Aber mich interessiert Folgendes: inwiefern "Hauptmann Florian von der Mühle" auf dem Tisch? Bezieht sich das auf die Perfo-Bänder und welche? Eine 70mm-Kopie existiert als Referenz, aber diese dürfte kaum auf dem Tisch liegen - woher sollte sie kommen, wenn es nur eine gibt?

Ist es das Originalnegativ?

Danke für eine Auskunft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×