Jump to content
chrisdae

Sitze von Euroseat / Erfahrungen

42 Beiträge in diesem Thema

Guten Morgen,

hat jemand von euch in letzter Zeit etwas mit Euroseat zu tun gehabt? Ich habe die Stühle im März bestellt und warte bis heute auf die Lieferung.

Leider werde ich immer wieder vertröstet was den Liefertermin betrifft und derzeit weiß ich gar nicht mehr was wie wo wann da ich nichts mehr höre.

 

Viele Grüße

 

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was haben Sie dir denn für ein Termin bei der Auftragsannahme versprochen?

Ansonsten Frist setzen zur Erfüllung des Vertrages, wenn dass nicht passiert und nix passiert - vom Kauf zurück treten, wäre so mein Tipp.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 Wochen - also ende April spätestens.

 

Gestern ging ein böser Brief raus mit Fristsetzung etc. 

 

Ich ahne irgendwie nichts gutes...deshalb meine Nachfrage. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal in die Runde!

 

Kennst jemand die Firma Interstore Deutschland GmbH und/oder die Linea Group GmbH ? Zweitere hat 2014 Insolvent angemeldet und ist wohl der Vorgänger von euroseat. Geschäftsführer der Unternehmen ist Markus Breisch.

 

Gestern erhielt ich eine Nachricht aus einem Theater. Auch diese warten seit Monaten und erhalten keinerlei Rückmeldung und auch telefonisch ist niemand mehr erreichbar.

 

Ich vermute daher, dass die Firma hopps ist....leider habe ich und der Kollege schon die Waren bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas scheint bei den Sitzenmachern ziemlich verbreitet zu sein.

 

Andererseits ist es auch ziemlich typisch, dass die ganze Mannschaft mal längere Zeit auf Montage ist, daher sollte man auch nicht zu früh das Schlimmste vermuten oder gar öffentlich mutmaßen...

 

- Carsten

bearbeitet von carstenk (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Carsten, da hast du sicherlich recht was das öffentiche Mutmaßen berifft. Aber wenn ja keinerlei Reaktion kommt und der Termin auch schon über 2 Monate überzogen wurde...

 

... zumindest eine Meldung sollte da kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Alarmglocken haben geläutet nachdem ich gestern von jemand hörte der eben auch wartet und nach den Einträgen der Insolvenz! Vorher habe ich darauf verzichtet aber nun sehe ich nicht ein warum ich das tun sollte. Ich habe wirklich lange gewartet....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr oder minder. Per Mail habe ich 2 Liefertermine erhalten und seit dem letzten habe ich nichts mehr gehört! 

 

Ich warte noch ein wenig, aber ggf. prüfe ich dann auch strafrechtliche Schritte. Möglich dass das ganze mit System gemacht wurde oder eben einfach Zahlungsunfähig. Keine Ahnung......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Voraus (ungesichert?) bezahlt. Ist das bei einer derartigen Summe üblich?

Als ich die Stühle damals gekauft habe (Theaterbestuhlung Federkerne Mohairwolle, 1100/St) mußte eine Anzahlung geleistet werden, bei Lieferung der große Teil und dann innerhalb einer Frist der Rest. Und da ging es für den Hersteller sicher um viel mehr Geld, und einen spezifisch gefertigten Stuhl, der sonst so nirgendwoanders weiterverwendet werden konnte.

 

Sich außerhalb irgendwelcher Gepflogenheiten des Handelns zu bewegen, ist manchmal gefährlich, und die Konsequenzen bemerkt man zu spät. Es geht hier ja nicht um 100 EUR bei ebay, und selbst da gibt es den Käuferschutz...

Anlagegüter werden ZUg- um Zug gemäß Baufortschritt bezahlt, alles Andere ist gefährlich, oder halt über Kreditbriefe einer Bank, die die Bezahlung des Werkauftrages bei Fertigstellung sicherstellen. Wie bei paypal kostet ein solcher "Treuhanddienst" etwas, aber bei hohe Summen ohne Sicherung im Vorwege?

Ich hoffe für Dich, das die Sache noch glimpflich endet.

 

-St

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stefan: Du hast sicherlich Recht! Ich zahle ungern per Vorkasse, aber in dem Fall hatte ich eben die Wahl diese zu Stühle zu einem günstigen Preis zu bekommen und hier war eben eine Anzahlung fällig. Die Kommunikation war vor Bestellung echt nett, sodass ich keinerlei Zweifel hatte. Da ich noch eine Förderung auf die Stühle bekomme und die Frist am 15.06 abgelaufen ist habe ich darum gebeten die Rechnung zu erstellen damit ich alles bezahlen und einreichen kann. Sicherlich ein Fehler.....

 

Nachdem ist gestern mit Strafanzeige wegen Betrug gedroht habe, erhielt ich dann heute die Antwort dass die Stühle einfach noch nicht fertig sind. Immerhin mal wieder ein Lebenszeichen.

 

Gestern habe ich mal ein wenig gegoogelt und eventuell das Werk dass die Stühle fertigt herausgefunden. Von meinem Vertragspartner liegt allerdings gar keine Bestellung vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben einmal dort Stühle gekauft. Immer wieder Vertröstungen, der angekündigte Liefertermin wurde nicht eingehalten. Als die Stühle, die uns Made in Germany angepriesen wurden plötzlich und ohne Vorwarnung da waren, sind diese per LKW direkt aus der Türkei gekommen.

 

Wir kaufen dort keine Stühle mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kai,

das klingt zwar nicht sonderlich gut - gibt aber Hoffnung dass ich irgendwann doch Stühle sehe.

 

Meine Recherechen führten ebenfalls in die Türkei und zwar zu https://www.seatorium.com/en-US/collection

 

Ist dir bekannt ob die Stühle eventuell von dort kamen? Mit dem Werk habe ich nämlich auch Kontakt aufgenommen und dort liegt keine Bestellung vor. In einer Auftragsbestätigung steht nämlich:

Wenn nicht anders angegeben liefern wir EXW ab Werk Bursa, bzw. Kirchheim unter Teck.

 

Ich wusste vorher schon aus Gesprächen das im Ausland produziert wird (der Herr war nämlich dann telefonisch via Weiterschaltung im Ausland erreichbar).

 

Allerdings ist es korrekt, dass er damit wirbt selbst zu produzieren und groß auf der Homepage steht Made in Germany. Das trifft definitiv nicht zu!

R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus meiner Sicht, hast du, wenn dass "Made in Germany" nachweisbar nicht zutrifft, die Chance, vom Vertrag zurück zutreten, dass 

wäre dann ja streitbar / anfechtbar - Stichwort BGB§123  (Arglistige Täuschung) dass bekommst du mit jedem Anwalt durch gedrückt!

 

bearbeitet von Kinobetreiber (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hersteller ist diese Firma:

Alaşar Köyü,
Yeni Yalova Cd. No:519
Osmangazi/BURSA

 

http://www.skskoltuk.com/en/contact/

 

Euroseat scheint hier nur Zwischenhändler zu sein.

Hat mit "Made in Germany" nicht wirklich was zu tun :10_wink:

 

Über die Qualitäten kann ich nichts sagen, da wir über ein Angebot nicht hinausgekommen sind.

Ich habe den Stuhltyp vorher im Internet recherchiert und fand daher die Aussage "Made in Germany" auf der Website von Euroseat unseriös.

 

Gruß

HAPAHE

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erste Teillieferung am letzten Sonntag!!!!

 

Was mit dem Rest ist keine Ahnung.....ich schreibe dir mal eine PN da ich jetzt öffentlich nichts mehr poste. Erst wenn die Stühle da sind oder ich eben anderweitige Wege gehen muss. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also... wenn das so ist, wie ich mir das vorstelle - vorhandene Bestuhlung wird entfernt und eine neue kommt rein (?).

 

Wenn ich entsprechend meine Stühle erneuern wollen würde, wäre ich - glaube ich - bei einer Teillieferung eher leicht ungehalten eingestellt...

Das muss doch geplant werden: Alte raus, neue rein in möglichst kurzer Zeit, so dass nicht so viele Vorstellungen ausfallen. Nur erstmal ein paar Stühle tauschen... ggf. geht das nich so einfach wegen Reihenabstand oder so... Oder ich wüßte alternativ nicht, wo ich die neuen Zwischenlagern sollte, bis alle da sind....

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll ich sagen? Ich ärgere mich seit 5 Monaten dass die Stühle nicht kommen und ich immer wieder vertröstet werden.

 

Da kein Liefertermin eingehalten wurde, habe ich auch nichts ausgebaut und auch keine Handwerker o.ä. bestellt.

 

Ich habe mir vom Eigentümer die Genehmigung eingeholt in seiner Scheune zwischenzulagern, da wir nämlich keinen Platz zum zwischenlagern haben.

 

Dann meldet er sich Wochen lang nicht und ich dachte das schlimmste. Dann kam wieder ein Lebenszeichen und dann die Metallgestelle. Mehr kam nicht, obwohl der Rest nachgeliefert werden sollte. Passiert ist außer dem üblichen ist auf dem Weg und kommt in den nächsten Tagen jedoch nichts!!!!!!!!

 

Ich habe die Hoffnung nie aufgegeben, da ich ja kein Ärger haben wollte sondern einfach nur meine Stühle! Ich habe im März bestellt und die Lieferung sollte 4 Wochen nach Bestellung durchgeführt werden. 

 

Ich habe am Samstag (und ich hatte wirklich viel Geduld) die Bestellung storniert. Ich mag jetzt einfach nicht mehr und um Rückzahlung der Summe gebeten. Daran glaube ich aber irgendwie nicht.

 

Im Nachhinein ist man immer schlauer. Meine Recherchen haben ergeben dass besagter Inhaber/Geschäftsführer noch einige Sushi Läden betreibt/betrieben hat, Hüpfburgen vermietet/verkauft und sich als Model anbietet. 

 

Das ganze stickt zum Himmel und alle sollten sich von dem Unternehmen fern halten. 

 

Mir sind auch noch weitere Fälle von Betroffenen bekannt, wer weiß wieviele noch warten. 

 

Jedenfalls werde ich zusätzlich zu gerichtlichen Schritten (wenn keine Zahlung eingeht) auch strafrechtlich gegen den Herren vorgehen. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Christian,

 

das ist ja richtig bitter!! Was eine S******! Ich hoffe, du kannst den Schaden in Grenzen halten.

Da hab ich ja Glück gehabt mit meiner Bestellung bei Skeie. Liefertermin wurde auf den Tag eingehalten und das Gestühl ist der Knaller! Darf ich fragen was du pro Stuhl bezahlst?? Gerne auch per PN.

 

Schöne Grüße

Richard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nicht das besagte Firma auf Messen ausstellt! 

 

Tja was soll ich sagen? Irgendwie klappt es mit den Bestuhlungsfirmen nicht so wirklich!!!!!

 

Ich melde mich per PN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Haufen Pakete? ....

Also, wenn es mehr als nur ein paar wenige Stühle sind, hätte ich ja gedacht, da kommt eine Spedition angefahren;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×