Jump to content
Carena48

Altes SW-Material

5 Beiträge in diesem Thema

Hat es Sinn, so etwas versuchsweise zu verwenden?

eBay-Nummer: 223090094618

Ist  da schon zu viel Grauschleier drauf und worauf müsste ich bei einer Umkehrentwicklung-sofern in dem Fall mit brauchbarem Resultat  noch möglich - achten?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Auktion nicht gefunden, aber:

  • Pro Dekade Überlagerung kannst Du bei den meisten Filmen eine Blende bei der Filmempfindlichkeit abziehen. (Sprich: alle 10 Jahre halbiert sich der ASA-Wert) Genaueres kann man aber erst nach ein paar Testreihen sagen.
  • Du weißt nie, wie die Filme vorher wirklich gelagert wurden (Handschuhfach, Schaufensterdeko, heißer Dachboden, Kühlschrank, Eisfach, ...).

Mit anderen Worten: Wenn Du selbst entwickelst, keine Testreihen scheust und bereit bist, auch einfach alles in den nächsten Mülleimer zu schmeißen, dann "ab dafür".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

Werde ich wohl eher bleiben lassen.

Das hier war das Angebot:

https://www.ebay.de/itm/-/223090094618?nordt=true&orig_cvip=true&rt=nc&_trksid=p2047675.l10137

Mittlerweile beendet. Es gab auch 15 Meter- Material von Svema noch bis gestern, glaube ich.

Habe mal Kodachrome 40  als SW-Negativfilm entwickelt. War meine erste S 8 - Entwicklung überhaupt.

Der Film war irgendwann in den Achzigern mal abgelaufen.  Habe den projiziert und mit dem Camcorder invertiert abgefilmt.

Besonders berauschend war das Ergebnis nicht gerade.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War sogar Ablaufdatum 1988, aber der Entwickler hat nicht gepasst (kein Dokumol). 

https://www.youtube.com/watch?v=gX35xccBQxE&t=16s

Das sehr schlecht lesbare Datum im Titel stimmt natürlich nicht. Es war Juni 2017, nicht 1973.

Einen alten SW-Film würde ich selbstverständlich nach Friedemanns Rezept entwickeln.

 

bearbeitet von Carena48 (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×