Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Merlin

Welches Öl?? Bauer Selecton SN 750 Maltesergetriebe

23 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

 

Bei meinem Bauer Selecton SN 750 mit Malteserkreuzgetriebe würde ich gerne das Öl wechseln. Nun überlege ich welches Öl (Viskosität etc) ich dafür gefahrlos verwenden kann. Natürlich wird das Originalöl von Bauer nicht mehr zu bekommen sein.

 

Hoffe das mir jemand sagen kann was ich nun dafür nehmen kann/ darf.

 

Gruss Jürgen

20181125_113402.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der bekommt das gleiche Oel wie die Nachkriegsversion, ein unlegiertes SAE 30 ohne Zusätze.

Ich würde das Getriebe aber zuvor mit einer Petroleum Oel Mischung spülen, um die alten Verharzungen rauszubekommen.

  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Maschine wurde umgebaut, es fehlt hier das komplette Tonlaufwerk bzw. die Schwungmasse nach der Abtastung und auch die Fotozelle ist nicht mehr im Gehäuse. Bleibt das so oder soll das wieder "wie Original" ? In diesem Halbzustand ist die Maschine nämlich alles andere als Filmschonend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, es fehlt nicht das Tonlaufwerk, habe lediglich den Deckel desTonlaufwerks entfernt um zu reinigen. Fotozelle ist auf dem Bild ausgebaut aber vorhanden.

Zudem habe ich alle Rollen greinigt und mit Spezialöl für Projektoren behandelt.

Das Malteserkreuzgetriebe lässt sich sehr leicht trotz altem Öl mit der Hand am Rändelknopf oben ruckfrei drehen. Die Schaltrolle ist spielfrei.

 

Nun  würde ich doch gerne das alte Öl ablassen ( Ablassröhrchen ist auch vorhanden). Wie stefan2 schrieb soll unlegiertes Öl SAE30 rein.

 

Gruss Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann bin ich beruhigt. Hättest Du mal ein Detailfoto vom Laufwerk für mich? Meine Maschine unterscheidet sich da in einigen Details von der Deinigen, wenn da wirklich nur ein Deckel fehlen sollte. bei mir ist an der Stelle deines Deckels nämlich eine Schwungbahn, die Tonabtastung erfolgt aber bei mir wie bei dir auch auf einer feststehenden Bühne.

Hast Du das ungefähre Baujahr deiner Maschine? Meine hat die Stempel "RLM 1934" und den entsprechenden Adler auf der Plakette.

 

Beim Öl kannst Du das Rasenmäheröl vom Baumarkt nehmen, das ist genau das unlegierte SAE 30, dass eigentlich alle Bauer und Ernemannmaschinen benötigen. Läuft bei mir absolut problemlos. (Nur bitte nicht in FP20/30, die vertragen das nicht)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo TK-Chris,

 

hier ein paar Detailfoto's meiner Bauer Selecton Maschine. Baujahr sollte ca. 30er - 40er Jahre sein . Es ist die SN750/ 5 mit 750 Watt Lichtwurflampe. Den Deckel habe mal für's Foto angeschraubt. Sieht vielleicht ohne Decke etwas fremd aus. Die braune Rolle mit schwarzen Deckel besteht aus "Resitex".  Fotozelle ist noch nicht eingebaut aber vorhanden. Den hat Adler hat sie nicht nur das Bauer- Logo und Typenbezeichnung.

 

Hoffe dir hiermit zu genügen.

 

Gruss Jürgen

 

PS.: Bitte um Foto's deiner Bauer Machine!

 

20181202_142340.jpg

20181202_142311.jpg

20181202_142247.jpg

20181202_142229.jpg

bearbeitet von Merlin (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die hat noch eine Gleitbahn für den Ton. Da gabs ja am Anfang Patentstreitigkeiten um die Tonbahn, die bewegte war geschützt, also eine feste Tonbahn. Ich hatte mal ein Tongerät in Fragmenten, das hatte zwei kleine Zahnrollen vor und hinter der festen Tonbahn, die den Film zogen.

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube nicht. Das verfügte über einen Antrieb, dürfte logischerweise aus dem Projektor mechanisch augekoppelt worden sein.

Da das aber vor 2006 war und ich erst ab da digital fotografiere (vorher nur ganz selten analog), müßte es entweder noch unten im Lager zu suchen sein oder ich habs verschenkt.

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...würde gerne noch wissen in welchem Verhältnis ich zur Spülung Petroleum+ Öl mischen soll.

1 Teil Petroleum u. 3 Teile 30er Öl????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Grunde wie ein übliches mit rotierender Trommel, nur war das eine Gleitbahn. Oben und unten je eine Zahnrolle, etwa Schaltrollengröße, und oben/unten offen, damit man es antreiben kann und noch etwas davon wieder angetrieben werden konnte. Von der Tonoptik und Lampe war nur noch das leere Gehäuse übrig.

Jens

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, gute Frage, 50/50 würde ich nehmen, wenn überhaupt noch Öl. Es bleibt ja genug im Kopf sowieso drin in den Kammern und außerdem schmiert Petroleum ja auch. Einwirkzeit ist da das Wundermittel, Wärme kann auch ein wenig beschleunigen.

Mit der Hand durchdrehen, stehen lassen und das etliche Male so über Nacht einwirken lassen.

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte ja auch das Gerät, ich sag mal, so 1-2 min. laufen lassen damit es überall hinkommt und durchläuft. Danach stehen und einwirken lassen.

Hast du vielleicht ein Foto vom Maltesergetriebe, möchte meins nicht zerlegen / öffnen. Aber interssiert mich sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apropos Tongerät. Nannte sich Doppelausgleichstongerät und findest du in der Anleitung zur Bauer Standard 5-7. Das hatte ich als Fragment im Kino gefunden.

Jens

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 hours ago, Merlin said:

Könnte ja auch das Gerät, ich sag mal, so 1-2 min. laufen lassen damit es überall hinkommt und durchläuft. Danach stehen und einwirken lassen.

Hast du vielleicht ein Foto vom Maltesergetriebe, möchte meins nicht zerlegen / öffnen. Aber interssiert mich sehr.

Das ist Richtig. Bis zu 5 min, dann ruhen lassen. Mischung würde ich 2/3 Petroleum nehmen, ggf, wie Jens schrieb, auch weniger. Aber da Deiner ja noch gut läuft, und nicht festsitzt ruhig etwas Oel. Viel ERfolg.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

weiß vielleicht jemand von euch eine Bezugsadresse für die Tonlampen 6V/ 30W, die mit den drei Flügeln.

Wenn's noch welche gibt möchte ich mir den Umbau ersparen.

 

Gruss Jürgen

bearbeitet von Merlin (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×