Jump to content
FilmCurlCom

Idee: Gemeinsames Filmprojekt

110 Beiträge in diesem Thema

vor 1 Stunde schrieb Und tschüüüüsssss!:

Hallo! Es gibt im Super8-Standard keine Kerbung für 200ASA, daher musste Kodak den Film als 160 ASA kerben. Die Differenz ist aber so minimal, dass Du nichts korrigieren musst. Die anderen werden den Film auch als 160ASA belichten.

 

Zumal eine großzügige Belichtung bei Negativ eh vorteilhaft ist. Belichten wie 160 ist voll ok. (meiner Meinung nach)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb André J:

Mit ND geht es nicht bei R10 🙂 

Korrektur kann am Rechten Bedienseite angegeben werden

 

Ich weiss, wo bei meiner Nikon das Korrekturrad sitzt 🙂

Die Frage war, soll ich in diesem Fall überhaupt was korrigieren?

Mit s/w Film gäbe es keine große Probleme, mit dem Farbfilm - wusste ich nicht. 

 

vor 2 Stunden schrieb Und tschüüüüsssss!:

Hallo! Es gibt im Super8-Standard keine Kerbung für 200ASA, daher musste Kodak den Film als 160 ASA kerben. Die Differenz ist aber so minimal, dass Du nichts korrigieren musst. Die anderen werden den Film auch als 160ASA belichten.

 

Genau so dachte ich mir, war nur verunsichert.

Vielen Dank, alles klar!

Wer möchtet als nächster belichten? Bitte PM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Bemerkung am Rande...

 

Vorsicht bei der R10 mit hoher Filmempfindlichkeit und sonnigem Wetter: die Blende schließt nur bis 16.

 

Angeblich wollte Nikon die R10 ursprünglich mit intern zuschaltbarem Graufilter ausliefern, die Beschränkung auf max. Blende 16 erfolgte demnach nämlich aus Qualitätsgründen. Auch wenn es gerne bezweifelt wird, ich sehe das "weichere" Bild bei Blenden >16, besonders, wenn man vorher knackscharfe Bilder, aufgenommen mit Blende 4-8 gesehen hat.

Gleiches müsste übrigens auch für die R8 gelten.

 

Viel Erfolg!

 

bearbeitet von S8ler (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.2.2019 um 00:28 schrieb S8ler:

R10 ..die Blende schließt nur bis 16.

Habe dieses Top-Miodell (leider) nicht und wusste von diesem Detail nicht.

Das finde ich jetzt mal vor so eine Spitzenkamera schlecht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei großer Helligkeit und einem 100 ASA-Film kann man sich aber bei der R-10 oder R-8 damit abhelfen, dass man die Sektorenblende teilweise schließt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, bringt 1 Blende bei halber Öffnung, aber hier wird ja Avichrome (!) verwendet (160 bzw. 200 ASA)

Meine R10 ruht leider, weil die Grundoptik locker ist. Je nach Haltung der Kamera gibt es sehr scharfe Aufnahmen oder total unscharfe :-( 

 (weshalb ich eigentlich Kameras liebe, die ganz zum Schluß in den Sucher ausspiegeln)

Aber zurück zum Thema.... sonst gerne PN (oder R10 Thread)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×