Jump to content
Zelluloid

FILMBÖRSE KÖLN am 7. APRIL 2019

23 Beiträge in diesem Thema

Am Sonntag, dem 7. April findet die nächste Filmbörse in Köln ( Stadthalle Köln Mülheim von 11 bis 15 Uhr ) statt.

 

Erfreulich viele "perforierte" Stände mit Super 8, 16mm und etwas 35mm sind schon jetzt ( erst vor zwei Tagen haben die Tischreservierungen für Händler begonnen ) dabei.

In diesem Jahr, genau gesagt im Oktober 2019 , feiert die Kölner Filmbörse 35. - Jährigen Geburtstag und ist damit eine der ältesten Filmbörsen weltweit und neben der legendären "Zelluloid - Börse" in Deidesheim eine der wenigen die noch echten Film im Angebot haben.

In den nächsten Tagen bekomme ich vom Veranstalter die Informationen wer genau mit "perforiertem" nach Köln kommt und werde es dann sofort hier posten.

 

L.G.

Sebastian

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gloria - Du meinst bestimmt den mit dem Stand neben Uwe der echte Raris dabei hatte ?

Ja, er hat dieses Mal einen Großteil von Super 8 Filmen die er eigentlich gar nicht weggeben wollte aus seiner Sammlung dabei.

Besonders bei ihm wird sich das etwas teurere "Frühaufsteher" - Ticket ( Eintritt schon ab 10 Uhr) lohnen.

Letztes Mal war sein Stand im Nu geplündert

L.G.

Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.3.2019 um 14:23 schrieb Zelluloid:

Am Sonntag, dem 7. April findet die nächste Filmbörse in Köln ( Stadthalle Köln Mülheim von 11 bis 15 Uhr ) statt.

 

Erfreulich viele "perforierte" Stände mit Super 8, 16mm und etwas 35mm sind schon jetzt ( erst vor zwei Tagen haben die Tischreservierungen für Händler begonnen ) dabei.

In diesem Jahr, genau gesagt im Oktober 2019 , feiert die Kölner Filmbörse 35. - Jährigen Geburtstag und ist damit eine der ältesten Filmbörsen weltweit und neben der legendären "Zelluloid - Börse" in Deidesheim eine der wenigen die noch echten Film im Angebot haben.

In den nächsten Tagen bekomme ich vom Veranstalter die Informationen wer genau mit "perforiertem" nach Köln kommt und werde es dann sofort hier posten.

 

L.G.

Sebastian

 

 

 

 

Gibt es auch eine Website zu diese Unternehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Webseite hat die Kölner Filmbörse nicht.

Die ist ja kein stationäres Geschäft oder so was. Eher ein Treffpunkt für Sammler von Sammlern der zwischen zwei und vier mal jährlich in Köln stattfindet.

Bei Facebook ist aber die öffentliche Gruppe:

 

Filmbörse Köln

 

aktiv.

 

Bevor ich es vergesse: Film - Rohmaterial ist hier eher selten zu bekommen. Hier geht es vor allem um Spielfilme und artverwandtes

 

l.G.

Sebastian

bearbeitet von Zelluloid
Falsche Formulierung (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An Hans - Filmfritze

 

Bestimmt warst du schon lange nicht mehr in Köln, Hans.

Inzwischen ist Köln auch für Sammler von perforiertem Film wieder durchaus interessant geworden wie z.b.  auch die hier im Forum veröffentlichten Fotos der Oktober - Börse 2018 zeigen.

Das Deidesheim eine Woche später ist, tut beiden Börsen nichts.

Es gibt gerade im Raum NRW sehr viele Sammler die aus Alter - und Krankheitsgründen nicht nach Deidesheim fahren können.

Zudem ist in Köln Werbung für Deidesheim ausdrücklich erlaubt, sogar erwünscht,  so dass der eine oder andere der die Börse noch nicht kennt auf diese Art darauf aufmerksam gemacht wird.

Köln und Deidesheim waren nie in Konkurrenz zueinander und werden es nie sein. Beides sind die einzigen Filmbörsen in Deutschland auf denen es noch perforierten Film gibt, Solange das so ist, wird unser schönes Hobby weiter leben.

 

L.G.

Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kölner Filmbörse wird von Anfang an von dem gleichen Veranstalter organisiert weil es ihm Spaß macht. Inzwischen ist auch er gealtert aber noch nicht zu alt um seine Filmbörse zu organisieren.

Wenn er das irgendwann nicht mehr machen kann und eine der großen "Filmbörsen - Ketten" die Veranstaltung übernimmt , wird der "perforierte" Teil wegfallen. Bei denen ist das Interesse an perforierten null.

Die "Ketten" haben eher Interesse an hohen Tischmieten und Eintrittseinnahmen ( nicht 5,- wie seit 20 Jahren unverändert in Köln, sondern von 8 € bis 15 € aufwärts pro Person  ) als an aus heutiger Sicht nostalgischem perforierten Film, zudem im perforierten Teil der heutige Veranstalter  die Tischmieten zu 50 % aus eigener Tasche subventioniert. 

Deshalb mein Wunsch: Möge uns der alte Veranstalter und damit die Kölner Filmbörse so wie wir sie kennen noch viele Jahre erhalten bleiben...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne da jetzt jemandem nahetreten zu wollen, aber wenn ich die Angebote von Köln mit den hier angepriesenen (warum eigentluch nur) Vornamen und dem tatsächlichen aufgefahrenem Vergleiche, dann.... naja.... viel Wind um nichts.

 

Deidesheim war, zugegebenermaßen auch schon mal besser besucht und mit mehr Ausstellern, aber dort ist Analog nicht nur eine aus anderthalb Tischchen bestehendes Nieschenangebot zwischen Heimvideo und Porno sondern eben eine reine Börse für das perforierte Filmmaterial in allen Formaten - kein Vergleich zu Köln.

 

Der zeitliche Abstand beider Börsen ist in der Tat schwachsinnig, eben auch weil der Termin für Deidesheim schon seit einem Jahr bekannt ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo  barunbaer  hier    BRavo  tk   -Du hast schon recht ne  ganze  halle  voll mit dvd  vona-porno..  Deidesheim ist nun mal das  non plus  ultra  Für die altenFreaks    .

Es wäre  schon schön wenn mehr  los  sein  würde    --aber  das  ist leider ein aussterbendes    Gebiet .   .Aber  wir  werden es  lange  noch hoch halten .   Deideshiem ist und  wird  Köln nie  das  Wasser reichen    können !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chris: Ok, wo du Recht hast, hast du Recht. Die Termine Köln / Deidesheim liegen ziemlich eng beieinander, hat aber eher damit zu tun, dass die Halle die Termine vergibt und der Veranstalter bestenfalls mal einen Terminwunsch äußern darf.

Gut daran ist, dass von den Sammlern in NRW dadurch der eine oder andere auch nach Deidesheim kommen wird. Werbung machen die perforierten Aussteller in Köln für die Deidesheimer Börse auf jeden Fall reichlich und bieten sogar zum Teil Fahrgemeinschaften für Leute die mitfahren möchten, an.

Also eher kein Grund die Kölner Börse zu verteufeln....

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie es derzeit aussieht, werde ich wohl auf beiden Börsen ein Stelldichein geben können. Die Oktober Börse 2018 in Köln war schon genial, so viel Analoges gab es lange nicht. Irgendwann musste ich mal "Nein, danke, es reicht..." sagen.

Das Angebot schwankt halt stark von Termin zu Termin. Die Kölner Börse liegt von mir nur rund 65km entfernt. Man trifft einen Haufen bekannter Gleichgesinnter, die auch diesmal wieder in Deidesheim sein werden.

Köln ist eine reine Filmsammlerbörse und bietet viel für Kinofreaks (Aushänge, Fotos, Sammlerstücke), für aktive Filmer ist - abgesehen von wenigen, vereinzelt angebotenen Projektoren - kaum etwas dabei. Nur Dragan Jovanovic bietet hier etwas an, sofeen anwesend. Ich habe mal vor rund einem Jahr einen Tisch mitgemietet auf dem zu Testzwecken ("Marktforschung") auch deutlich sichtbar eine Kassette E100D lag... nicht ein einziger über Stunden fragte auch nur danach... undenkbar in Deidesheim.

Das sich diesmal der ein oder andere Verkäufer die Kölner Börse am 7.4. spart, steht bei dem nahen Deidesheim Termin zu befürchten, ansonsten ergänzen sich diese Börsen eher, zumal Deidesheim nur 1x/Jahr ist.

Das Engagement des Kölner Veranstalters honoriert so mancher durch eine Art "Anwesenheitspflicht".  Auch wenn es mal weniger auf Zelluloid gibt, so gibt es immer gute Gespräche und Bockwurst mit Kölsch... :-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, die Fotos sind mehr als dürftig. Da ist der Hochpreishänder mit dem Wohnmobil und noch zwei andere Tischchen.

 

Als Vergleich: letztes Jahr in Deidesheim hatte ich alleine 2863 Filme, 14 16mm und 8 Super-8 Projektoren, 28 35mm Projektionsobjektive, eine Kiste mit Zubehör zum Filmschnitt, Tricktische und 46 Leerspulen dabei.  Hab ich fast alles an den Interessierten bringen können. Das ist Tischmäßig mehr als auf den Bildern zu sehen ist - und ich war nicht der einzige Aussteller (jedoch der mengenmäßig größte) und nur ich alleine habe 18 m2 Tischfläche, die auch nicht reichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der eine Verkäufer auf den 2. Bild versucht auch gefühlt seit 10 Jahren seine Filme zu verkaufen (auch bei Ebay), die grünen Kisten sind immer voll ,so gesehen in Köln und Deidesheim.

Der Hochpreisige Verkäufer auf den 1. Bild war schon beim Cine Day und Deidesheim usw., Anfragen zu seinen Artikeln bei Ebay werden nicht beantwortet bzw. unzureichend beschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele Händler mit perforiertem Film machen bei Filmbörsen mit, um Hobbykollegen kennen zu lernen oder wieder zu sehen.

Verkaufen ist da wohl eher zweitrangig geworden.

Dragan ( Bild 1 ) ist auf fast immer und überall dabei.

Er kann unaufhörlich die tollsten und meist witzigen Geschichten rund ums Filmhobby erzählen.

Daran, ob er seine Sachen wirklich verkaufen will zweifelt so mancher...

Er ist durch seine offene und hilfsbereite Art oft gerne gesehen und ein Unterhaltungskünstler in Sachen Film.

 

Soeben habe ich vom Veranstalter der Kölner Filmbörse die Info bekommen, wer sich für den perforierten Teil bis heute angemeldet hat.

 

Es sind:

Volker  ( Super 8mm, 16,, und 35mm alte Trailer ) mit 2 Tischen

Siggi    ( Super 8mm )  2 Tische

…….. ? Eine Super 8 Sammlungsauflösung 1 Tisch ( Ohne Namensnennung hier, da nur der Zuname bekannt ist und dieser wegen dem Datenschutz nicht öffentlich genannt werden darf, wenn keine ausdrückliche schriftliche Erlaubnis vorliegt )

Uwe    ( Super 8 und 16 mm ) mit 3 Tischen

Horst  ( Super 8 und alte Videocassetten) mit 2 Tischen

Sascha  ( Super 8, 16mm und etwas 35mm ) mit 10 Tischen von denen aber 5 Tische für seine T - Shirts mit Filmmotiven und anderem belegt werden

……..? Der Mann mit den Super 8 Raris der auch letztes Mal dabei war

Waldemar: ( Super 8, 16mm und auch DvD. Deshalb wie immer in Saal 2 ) mit 5 Tischen. Davon aber drei mit DvD, Videos und ähnlichem

 

Wenn weitere Anmeldungen vorliegen, poste ich das sofort.

L.G.

Sebastian

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb S8ler:

So wie es derzeit aussieht, werde ich wohl auf beiden Börsen ein Stelldichein geben können. Die Oktober Börse 2018 in Köln war schon genial, so viel Analoges gab es lange nicht. Irgendwann musste ich mal "Nein, danke, es reicht..." sagen.

Das Angebot schwankt halt stark von Termin zu Termin. Die Kölner Börse liegt von mir nur rund 65km entfernt. Man trifft einen Haufen bekannter Gleichgesinnter, die auch diesmal wieder in Deidesheim sein werden.

Köln ist eine reine Filmsammlerbörse und bietet viel für Kinofreaks (Aushänge, Fotos, Sammlerstücke), für aktive Filmer ist - abgesehen von wenigen, vereinzelt angebotenen Projektoren - kaum etwas dabei. Nur Dragan Jovanovic bietet hier etwas an, sofeen anwesend. Ich habe mal vor rund einem Jahr einen Tisch mitgemietet auf dem zu Testzwecken ("Marktforschung") auch deutlich sichtbar eine Kassette E100D lag... nicht ein einziger über Stunden fragte auch nur danach... undenkbar in Deidesheim.

Das sich diesmal der ein oder andere Verkäufer die Kölner Börse am 7.4. spart, steht bei dem nahen Deidesheim Termin zu befürchten, ansonsten ergänzen sich diese Börsen eher, zumal Deidesheim nur 1x/Jahr ist.

Das Engagement des Kölner Veranstalters honoriert so mancher durch eine Art "Anwesenheitspflicht".  Auch wenn es mal weniger auf Zelluloid gibt, so gibt es immer gute Gespräche und Bockwurst mit Kölsch... :-)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×