Jump to content
LaserHotline

UFA Palast Stuttgart schließt

Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb Jeff Smart:

  ...die präpotenten Schänder der berühmten Großmarkthalle von Ernst May (1928) in Frankfurt am Main. Traurig, wenn Avantgardezwergerl ein einzigartiges Gebäude teilzerstören und "durchstoßen", um sich mit ihrer Discospiegelkugelarchitektur darüber zu erheben. Eiskalt dahintergekotzt dräut ihr größenwahnsinniger EZB-Monsterturm, der nur taugt, um dem Steuerzahler zu demonstrieren, wie eine Milliarde Euro in Glas und Stahl aussehen. 

 

Die Geschichte wiederholt sich : Centre Pompidou in Paris. Für diese Scheußlichkeit wurden Irma La Douce´s Markthallen zermalmt. Wer zu wenig in der Hose hat (Pompidou), der muss seine Potenz in der Architektur manifestieren (Centre P,  Mitterand´s Pyramide etc.). Aber diese Frankfurter Disco-Kugel auf der Zeil hat was für sich, oder ? Jeden Winter erleben nun die Flachland-Frankfurter das einmalige Feeling eisiger Dach-Lawinen...

 

@Cine-Reste Nein. Tuttlingen war ein regionaler Architekt, ein Herr Hermann, wenn ich mich richtig erinnere.

 

Ich hätte geschworen, es war der Himmelblau. Wie auch immer, der Personal-Aufwand im Scala waren immens, schon wegen der dummen Bar im Mittelstock. Herrmann wollte keine Absperr-Gitter im Kassen- und Thekenbereich im Parterre, also musste dieser Teil bis in die frühen Morgenstunden bewacht sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Cine-Reste:

Auch wenn's so aussieht: Mit Humor hat das nichts zu tun. Das war bzw. ist schlicht und ergreifend so.

 

Ja, das war mir schon klar. Doch das Understatement Deiner Formulierung hat mir viel Freude gemacht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Nochmal kurz zu Tuttlingen, kurze Googlesuche ergab:

 

https://www.baunetz-architekten.de/guenter-hermann-architekten/757884/projekt/1454127

 

cbd12e00734debd2.jpg


DAS ist doch genau mein Humor! Gruselig der abgebildete Kinosaal mit Notausgang und dadurch kleiner Bildwand - aber dafür: 

 

ARCHITEKTENPREIS
2005 BDA-Preis „Auszeichnung Guter Bauten“
2011 Preis der Architektenkammer BW „ Beispielhaftes Bauen“
 
Mehr muss man dazu wohl nicht wissen.
Edited by showmanship (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb showmanship:

Mehr muss man dazu wohl nicht wissen.

 

für diejenigen, die jedoch mehr wissen wollen:

 

Bei CinemaScope bekommt die Leinwand chinesische Schlitzaugen.

Das ist erweiteter Humor.

 

Gruß

Maximum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den abgebldeten Kinosaal gibt es dort identisch zweimal (Kinos 3 und 5). Bei der Türe rechts der Leinwand handelt es sich nicht um einen Notausgang, sondern den regulären Zugang fürs Publikum, was von Vorne natürlich immer störend ist. zumindest ist dahinter ein Windfang mit einer zweiten Tür zum Foyer. Die Beleuchtungselemente an den Wänden wurden durch farbigen Manschetten um die (nicht dimmbaren) Leuchtröhren noch leicht entschärft.

Herr Hermann wird die Auszeichnung für das Gebäude an sich an einem schon sehr markanten Platz in der schwäbischen Kleinstadt erhalten haben; eine Betrachtung auf optimaler Funktion im Kinobetrieb wird die Jury weder vorgenommen haben, noch unterstelle ich, wäre sie hierzu in der Lage gewesen. Architektonisch hat das Objekt schon viele pfiffige Ideen  und ist für einen solchen Standort nicht alltäglich. Sehr störend ist jedoch, dass, da ursprünglich noch größer und länger geplant, einige langgezogene Treppen im Foyer nun unmöglich flache Winkel haben. Die einzelnen Stufen sind sehr lang und sehr niedrig und eigentlich nicht normal zu gehen. Dieser Makel hätte einem Gremium aus Architekten auffallen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

'Menschen' im Kunstwerk sind für die Mehrzahl der Architekten doch in der Regel eher störend - der Photograph, der das Gebäude möglichst vor der Inbetriebnahme für das Portfolio ablichtet ist die einzige geduldete Ausnahme.

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb showmanship:

DAS ist doch genau mein Humor!

 

Aber aus der Abteilung "tiefschwarzer Humor"!

Mann, ist das trostlos! Und was ist das für ein spiegelndes Deckenmaterial?

Der beste Platz im Haus ist wohl rechtsaußen in der ersten roten Sitzreihe.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gesamtes Bild incl. Decke ist überbe'lichtet', schwarze Deckenabhängung mit schwarzen Stegen, da betrügt das Foto. Sieht man auch an den hellen Überstrahlungen der Leuchtstofflampen.

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte auch nicht vergessen, dass die Architekten nicht ganz alleine das Sagen an so einem Objekt haben.
 

Es gibt in der Regel einen Bauherrn und einen Kinobetreiber (manchmal beide auch in Personalunion), die ihre Ansprüche und Vorstellungen in die Planung einbringen. Und dann gibt es natürlich auch größere, mittlere und kleinere Budgets, die oft bestimmen, was man machen kann und was man nicht machen kann.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Hauptursache für einige Besuche in dem Kino im Jahr 2005, eine Ex, ist letztes Jahr verstorben, gerade festgestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Kultur-Zentrum ? Mehr fällt den Stuttgartern nicht ein ? Dann lieber sprengen und Neues bauen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Platz genug für ein IMAX und ein Dolby Cinema wäre vorhanden - aber mich fragt ja keiner😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gibt es Wohnungen in dem Gebäude? wieder was gelernt, die Idee ist grundsätzlich nicht schlecht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

aber mich fragt ja keiner

...also IMAX Digital wird ja schon in Leonberg gebaut, da braucht man kein zweites im Südmilchareal. Aber Du kannst ja dort Dolby Cinema in einen Saal einbauen. Ich komme dann zur Eröffnung!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb filmempire:

...also IMAX Digital wird ja schon in Leonberg gebaut, da braucht man kein zweites im Südmilchareal. Aber Du kannst ja dort Dolby Cinema in einen Saal einbauen. Ich komme dann zur Eröffnung!

 

 

Da würde natürlich ein IMAX mit analogem und digitalem Equipment hinkommen. 😎

Für die Eröffnung des Dolby Cinemas bist Du hiermit vorgemerkt😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...