Jump to content
Savoy-Lichtspiele

Royal-Palast / City Berlin ERINNERUNGEN

54 Beiträge in diesem Thema

Ich habe nicht die Technik oder Projektionsqualität der Häuser miteinander verglichen, sondern den Gesamteindruck. Ich halte es für gefährlich, sich an rein technischen Daten festzubeissen, nur weil sich diese gut vergleichen lassen. Ein gelungener, befriedigender Kinobesuch hängt auch sehr stark vom Umfeld und Ambiente ab. Mich wundert, dass dieser Einwand gerade von Dir (Klaus-Peter) als Bildgestalter (mit sicher nicht anzuzweifelndem ästhetischem Gespür!) kommt. Es ist eben nicht alles im Leben technisch-objektiv bewertbar.

 

Natürlich hast Du technisch gesehen bzgl. Lichtburg mit allen genannten Punkten recht. Dennoch (trotz dieser Mängel) ist ein Besuch in der Lichtburg m.E. ein Erlebnis, auch nachvollziehbar für die Begleitung, welche nicht aus der Kinotechnik-Ecke kommt. Kino wird eben nicht nur für Filmvorführer und Filmschaffende gemacht. Und selbst Filmvorführer dürfen sich über Architektur äussern, zumal es in diesem Forum ungeachtet des Namens nicht nur um Projektion bzw. Präsentation geht, sondern um alles was mit dem Kinobetrieb zu tun hat. Architektur und Saalgestaltung wird und wurde desöfteren diskutiert und ist eindeutig Teil der Themenbrandbreite in diesem Forum (dafür sprechen auch die in diesem Thread eingestellten Bilder, die sich offensichtlich nicht nur auf Saal und BWR beschränken).

 

Und, volle Zustimmung zur Schauburg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schauburg (Karlsruhe): kein genuines Breitwandkino, sondern unter starken Kompromissen von der Deutschen Cinerama GmbH/Kinoton umgebaut, besser als vorher, aber nicht besser als die Zweckbauten. Aehnlich Delphi Filmpalast am Zoo, Zoo Palast oder Ufa Pavillon/Astor Filmlounge in Berlin: "weder Fisch noch Fleisch", überall kritische Akustik und Steilprojejtion..

 

Royal Palast (bitte nicht "Royalpalast") und City im Europacenter, werden nach einem einzelnen Besuch  - kurz vor der Schließung  - abgeurteilt: schade. Die Um- und Einbauten seit Ende der siebziger Jahre wie auch wechselnde Betreiber veränderten den majestätischen Eindruck von 1965 deutlich (bis zur Abrissentscheidung durchaus umkehrbare Tatsachen). Im Royal Palast fanden auch Europa- und Weltpremieren statt: Weltraumfilme oder 70mm kann ich mir seither anderswo nicht mehr vorstellen. Die Komödie hat man dort eher im City eingesetzt, unübertroffen in der Akustik. Den Klamaukfilm im Zoo Palast und Atelier am Zoo.

Dieser Satz aber sollte bitte noch einmal überdacht werden: 

"Kino wird eben nicht nur für Filmvorführer und Filmschaffende gemacht." 

 

 

Zur Geschmacksrichtung (oder auch zu Dauerfehden in den Bauforen des Internets) suche ich immer gern bei Immanuel Kant eine Erklärung, so wie einige ihn heute interpretieren:

 

"Das Gefühl ist das »Subjektive« im engeren Sinne, es bezieht sich nicht auf das Objekt, sondern auf den Zustand des Subjekts  [siehe kritische Umbauten im Europacenter. - Anm. Von @ cinerama], es kann durch Erkenntnis bewirkt werden, ist aber nicht selbst Erkenntnis." (http://www.textlog.de/kant-10.html

bearbeitet von cinerama (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben der Weltpremiere heute vor 50 Jahren von 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM jährt sich am 2. April zugleich der 53. Jahrestag der Eröffnung des Berliner Europacenters. Damals mit vielen innovativen Einrichtungen wie einer Eisbahn, dem Europa-Planetarium, zwei Roadshowkinos und zahlreichen Künstergalerien und Fachgeschäften.

Die Filmtheater im ursprünglichen Zustand besitzen eine kühne Modernität und Funktionalität, die in der Gattung "ultimative Sehmaschine" heute fehlt. Zur Erinnerung wieder ein paar Bilder aus der Sammlertruhe ...

 

 

Bauplan Royal-City-Säle, Original.cropped.jpg

Saal-Querschnitt Royal 1, scharf. kompr.retuch.Original.jpg

27.6.1965. Eröffnung. smaller.jpg

Berlin Royal mit Vorhang, Eroeffnungsfarbe 1965, , small.jpg

Eröffnung Europacenter, 2.4.65 small.jpg

FB  10.8.65, Nr. 32a. S. 2., manip, small.jpg

 

Makowsky, filmvorführer-royal-1968, ullstein.jpg

Philips-Kinotechnik, Groesste Geschichte, small.jpg

Foyer Kinos-R.F.,, small.jpg

Lichthof02.jpg

City Europacenter, Dschingis Khan, small.jpg

bearbeitet von cinerama (Änderungen anzeigen)
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×