Jump to content

franktion

Mitglieder
  • Posts

    58
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by franktion

  1. rate dringend davon ab... Bin VT und Filmvorführer, kenne die Technik... Lass es, die in Kinoanlagen verbauten Lautsprecher haben mit denen aus der Veranstaltungstecehnik nichts zu tun. Das sind völlig andere Dimensionen. Das was da hinter den Leinwänden steht ist mit Professionellen Beschallungsanlagen nicht zu vergleichen. Wer's nicht glaubt: schon alleinen der extreme Preisunterschied gibt zu denken, oder? Ob Du die Surroundkanäle für Effekte mitbenutzen kannst, wäre auszuprobieren, aber von der Hauptbeschallung rate ich ab. Gerade hierbei dürfte auch mit dem EQ kein Ergebnis zu erzielen sein, beim dem die Stimme des Gesangs dann noch klingt ohne zu koppeln...

     

    Lieben Gruß,

     

    der Frank

  2. ist eben tft und nicht dlp... macht nen riesen unterschied. hör dich lieber mal in der veranstaltungsbranche um, wir schmeißen alle beamer nach zwei jahren wieder raus und da sind dann auch 10k ansi dlp geräte bei, die wirklich ein nettes bild haben, nicht mit kino zu vergleichen, aber viel viel besser als alles was tft heißt...

     

    Lieben Gruß

    Frank

  3. Das Interlock Video ist doch schon uuuuralt. Das liegt doch schon ne halbe ewigkeit da am Server rum. Wundert mich das ihrs jetzt erst anschaut. Nebenbei, das ist ja schließlich keine ernstgemeinte Sache, wie der Moderator auch eindeutig zu verstehen gibt. Es handelt sich nicht!! um eine gängige Methode in diesem Haus. Aber das Teller abdecken ist in Amiland gang und gebe. Genauso werden die Kolben dort bei alle bei Dienstbeginn gezündet und erst nach der letzten Vorstellung wieder aus gemacht. Kostet ein wenig mehr Strom, lässt die Dinger aber erheblich länger am Leben. Aber egal wo man diesen Vorschlag anbringt, Neuerungen sind ja nie willkommen. Nun denn Ihr lieben...

     

    Gruß der Frank

  4. sei gerichtet an die Kollegen aus Münster...

    Mag einfach mal DANKE sagen, um die allgemeine Kritikwelle (auch meinerseits) mal auf zu lockern. Hab mir gestern Findet Nemo in der 5 im Cineplex angeschaut und war wiedermal begeistert. Das Bild war trotz der Filmbedingten unschärfen absolut super Klasse. Auch bei der Werbung lässt sich der Kollege nicht auf Sparmaßnahmen ein. Keine Schatten, kein unscharfer Rand, keine Maske im Bild, nichts von dem was sonst im Multiplex der Standart ist. Alles bestens. Und im Ton genauso. Klarer gut verständlicher Sound in absolut genau der richtigen Lautstärke. Der einzige Spot der zu leise ist, ist die Cineplex eigenwerbung. Das Fundament stimmt, die Mitten sind klar und die Höhen brilliant. Der Surround ist gut abgestimmt und überhaupt ergibt sich ein sehr angenehmes Klangbild.

    Klingt hier vielleicht ein wenig nach Huldigung, ist aber so. Kann man nicht anders sagen. Und daran!! können sich so manche Kollegen ein Beispiel nehmen. SO MACHT KINO SPASS!!! Vielen Dank dafür

     

    Lieben Gruß

     

    der Frank

     

     

    Der Kunde ist König

  5. ich pflichte bei... sehr bedauerlich das von offizieller Seite her nichts brauchbares verlautet. Und was machen die vielen kleinen Kinos die nur DTS haben, wegen der OV's? Die spielen jetzt wieder in SR und der Zuschauer versteht wiedermal kein einziges gesprochenes Wort, da die Mischung ja wie fast immer unter aller Sau ist...

     

    Der Kunde ist König

     

     

    Lieben Gruß der Frank

  6. zum Mitschreiben:

     

    Die Firman CineStar hat in den letzten Jahren sehr viele Kinosaäle neu gebaut. Die neuen Kinos wurden unter anderem mit den Slogan "Die Leinwand bildet die vierte Wand im Saal" beworben. Nun ist eindeutig feststellbar das dies der Tatsache entspricht. Leider. Denn die Räumlichkeiten in denen sich die Kinos befinden sind nicht im Bildverhältnis 1:2,35 gebaut worden. Dies wäre aber erforderlich um eine einwandfreie Projektion zu gewährleisten, es sei denn man benutzt einen Höhenkasch, den CineStar aber nicht sein Eigen nennt. So finden sich unzählige Kinosaäle in Deutschland in denen die CS Projektion abgeschnitten wird. Diese Tatsache allein macht, für mich, den Besuch in einem CineStar zu einer unschönen Angelegenheit. Deshalb geh ich nicht hin. Es gibt genug Alternativen.

     

    Gute Nacht

     

    der Frank

  7. Also denn:

    Ich halte nichts davon in diesem oder jedem anderen Forum, sowie auch im echten Leben, mit dem Finger auf andere Leute zu zeigen und zu meckern. Das tue ich auch nicht, weder hier, noch sonstwo. Eine andere Sache ist es wenn man offensichtliche Tatsachen und Fakten darlegt und daraus seine Konsequenzen zieht und diese wiederum mitteilt. Es ist uns allen sicherlich kein Geheimnis das es gute und auch schlechte Filmvorführer gibt. Genauso wie es bessere und schelchtere Projektoren gibt. Genau da trennt sich aber schon die Spreu vom Weizen. Wenn man Maschine A mehr mag als Maschine B, dann kann man argumentieren und eventuell triftt man, eher selten, auf jemanden der Zuhört und ganz selten auf jemanden der sogar nachvollzieht. Ich habe aber noch keinen Vorführer getroffen, der sich nicht sofort in seiner Ehre gekrännkt gefühlt hat, wenn man seine Projektion kritisiert. Oder besser gesagt: Alle diejenigen, die mit Liebe und Leidenschaft beim Job sind, geben keinen Grund zum kritisieren und wenn doch mal, dann sind solche Personen mit Eifer und Fleiß hinterher den Fehler zu beheben.

    Nach vielen vielen Jahren im Kino und noch viel mehr Kinobesuchen kann ich eindeutig feststellen welche Projektion adäquat ist und welche nicht. Natürlich ist das mein Empfinden und deshalb spreche ich ja hier auch nur in der einzahl ;-) Das aber sollte mein gutes Recht sein.

    Das mich persönlich manches Haus nicht so begeistert, könnt Ihr versuchen zu verstehen, oder ihr könnt mit mir argumentieren oder alles was die moderne Bandbreite der Kommunikation erlaubt. Beim agitieren allerdings höre ich nicht mehr zu, denn Schlechte Laune gibts viel zu häufig auf dieser Welt.

     

     

    "Der Kunde ist König"

     

     

     

    Enjoy the movies...

     

    Lieben Gruß an alle da draußen,

    euer Frank

  8. Hey Jungs, wasn hier passiert?

    Habe mit meinem Beitrag nichts gepostet, was in irgendeiner Weise anstößlich wäre, oder jemanden verletzen könnte. Wiso entfernt der Admin ihn dann? Es tut mir Leid wenn ich mich täusche, möchte dann aber doch gerne informiert werden damit ich mich korrigieren kann. Soweit halte ich aber das geschrienbene für die absolute Realität, so unschön das auch ist. Lieben Gruß,

     

    der Frank

  9. Danke für die Antworten... Klar, lass mal treffen und die Kiste unsicher machen. Also es ist wirklich eine wunderschöne Hütte. Im Foyer, welches ein riesiger Glaskubus ist sorgen MAC2000 für ständig wechselnde Farbstimmungen und die Deko ist auch astrein... Hab schonma da angefragt, aber die melden sich wie üblich nicht beim ersten mal. Warte immer noch drauf die Leitung mal persönlich zu treffen. Also hab ab übernächste Woche Zeit...

    Bis denne

    Gruß der Frank

  10. Moin Kollegen...

    Sacht ma, jemand aus Münster hier? Würd gerne mal Kontakt knüpfen, da ich jetzt in Münster wohne und auch gerne wieder Vorführen mag. Und der Cinplex ist ein (muss man echt sagen!) schönes Multiplex. Hebt sich wirklich von dem ganzen anderen Rotz ab, der so in Deutschland rumsteht. Naja, wer also da arbeitet, oder was darüber weiss, der melde sich... Gib auch ne Runde Bier wenn man sich mal trifft... Lieben Gruß, der Frank

  11. denkt bitte an die Versammlungststättenverordnung und alles andere was mit Sicherheit zu tun hat. Ihr werdet niemals von einem GUV oder TÜV oder ähnlichem die Genemigung bekommen solche Konstruktionen im öffentlichen zugänglichen Raum aufzustellen. Die großen Open Airs haben ja alle das Problem, das die Leinwand das eigtliche teuerste Objekt bei Open Air ist. Wir stellen jedes Jahr eine riesige Gerüstkonstruktion um eine ca. 20m breite Leinwand aufzuhängen. Das kostet unmengen, ist schweine Aufwändig und sogar da gibts jedes Jahr noch Kritikpunkte der Bauaufsicht. Aber stellt euch mal vor so ne Leinwand kommt wirklich runter... Fatal!!! Also keine Experimente bitte, Ihr gefährdet das Publikum und steht immer mit einem Bein im Knast! Privat ist das natürlich alles wieder eine andere Sache...

    Lieben Gruß, der Frank

  12. Hallo Experten...

    Wer von euch hat schon mal mit diesem Wunderwerk gearbeitet, oder wer hat diese Maschine vielleicht schonmal in Aktion gesehen und kann was drüber erzählen? Wir sind auf der Suche nach dem perfekten Neukauf und dabei kommt man um die Christie natürlich nicht herum. Aber auch E15 wäre interessant. Wobei ich darüber schon ne Menge weiß, aber auch hier bitte pros und contras... Was ich an der neuen Christie schonmal sehr schön finde, ist das sie (film-tech showest Christie Booth Tour) die Problemchen der alten Maschine ausgemerzt haben und auf die Vorschläge der Vorführer eingegangen sind. Nicht schlecht für einen Marktführer... Freue mich auf eure Posts. Gruß Frank

    www.viktoria-kino.de :bounce:

  13. Naja, hört sich schon alles sehr interessant an, aber Jungs: Lasst die Finger von Verleihkopien. Ihr handelt euch einen riesen Ärger ein, wenn das ein Verleiher mitbekommt. Wenn die Kopie nicht gut ist, reklamiert oder bezahlt nicht. Aber auf keinen Fall selbst Hand anlegen. Sonst kanns ganz schön teuer werden... Frank

  14. Stimmt, die im Kinopolis haben den SDDS Müll da oben stehen, aber zum Einsatz kommt er nie... Nach Auskunft mehrerer dort tätigen Vorführer spielen nicht mal Druckfrische Kopien einwandfreies SDDS. Abgesehen davon, das die meisten Kopien nicht mal echtes SDDS haben, sondern nur eine sechskanal Abmischung, also Dolby einfach auf die SDDS Spur gelegt. Das Verfahren ist tot, seht es endlich ein... Die kopieren diese Grüne Pampe nur noch auf die Kopie, weil Amiland es vorschreibt... Frank

  15. Hallo BSB...

    Mache seit ein paar Jahren Open Air Kino in Siegen. Wir benutzen dort ein professionelles Beschallungssystem der Firma Trendco. Die Frontlautsprecher sind 2x Nexo PS15 + 2x PS15B. Für die sogenannte Nahfeldbeschallung stehen dann an der Seite des Publikums noch 4x Nexo PS10. Diese Müssen aber unbedingt über eine Delayline gefahren werden! Mit diesem System hat man bei uns (ca 1500 Plätze) immer sehr angenehm gefahren. Es reicht nicht für richtiges "rrruuummmsss Kino", aber ist dafür auch nicht so durchdringend wenns um die Nachbarn geht. Am besten Ihr beauftragt einen Veranstaltungstechniker mit der Angelegenheit, da die Jungs Richtschallsysteme besitzen und damit umgehen können. Gruß Frank

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.