Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 08/17/2019 in all areas

  1. 4 points
    Ein Kabelbruch ist gefährlich, weil es zu Überhitzungen im Kabel bis hin zum Brand oder (äußerst schmerzhaft) zu in die haut eingebrannter Kabelisolierung kommen kann. Für den Projektor ist der unzuverlässige Kontakt nicht gut. Die Lampe kann gekillt werden und für den Verstärker bedeutet das auch großen Stress, der Schäden hinterlassen kann. Es ist gute Praxis vorm Testen alle bekannt defekte Kabel zumindest notdürftig zu reparieren, so dass zuverlässiger Kontakt vorhanden ist und keine unmittelbare Gefahr vom Kabel/Gerät ausgeht. Nach einem erfogreichen Test kann man dann die richtige Reparatur machen.
  2. 3 points
    Ist auch alles relativ. Der @Silas Leachman zum Beispiel hat wohl mittlerweile 20 Stück Siemens 2000 und benutzt sie alle regelmäßig und an verschiedensten Orten. Auch in Berlin hat er ihn immer dabei und es gab da nie Probleme. Mit ein bisschen Mitdenken und ggf Überholung kannst du den bestimmt weiter benutzen.
  3. 3 points
    Ich würde den unreparierten Kabelbruch erst mal ausschließen wollen (denn der ist erst mal der Hauptverdächtige) und ein komplett neues Kabel nehmen.
  4. 3 points
    Original: Delikat und herzhaft fein schmeckt der „Schierker Feuerstein“! Trink ihn, wenn der Speisen Mengen deinen Magen sehr beengen. Trink ihn, wenn des Winters Kühle bei dir erzeuget Frostgefühle. Trink ihn bei der Sonne Glut, in allen Fällen tut er gut. 70mm-Blow-up: Delikat und herzhaft fein schmeckt der „Schierker Feuerstein"! Trink ihn, wenn Dich der Brechreiz plagt weil an der Schleimhaut Essig nagt. Auch gib den "Feuerstein" mit Liebe ins DP70-Kreuzgetriebe. Gschrumpfte Filme laufen leicht war'n sie im "Schierker" eingeweicht. Er bringt das Cyan oft zurück farbkorrigiert Dir sanft den Blick. Trink ihn, wenn der Blaugelb-Stich von FotoKem so ärgert Dich. Trink ihn, wenn Nolans Farbengicht Dich schüttelt als Kopierwerkswicht. Trink ihn, wenn die Schauburg wirbt wo man im blaugelben Schnee gut stirbt. Trink ihn auch, wenn der Bildstand zittert und böses Marketing man wittert. Trink ihn, wenn der Ton bei Flebbe krächzt, und Kubrick unter Schrammen ächzt. Wen kümmert die Marienstraße hat man (hicks) Feuerstein im Glase! Selbst bei der schlimmsten Neukopierung, sowie vermurkster Überblendmarkierung, auch bei Kohlenlicht und Xenonglut, tut er mit Sicherheit Dir gut. Und trink ihn, wenn Dir Rost und Kühle im Filmkühllager erzeugen Frostgefühle - kurz, er schmeckt so würzig fein! Ich rat zum „Schierker Feuerstein“ Viele Grüße Salvatore
  5. 2 points
    Platz 23 gefällt mir sehr! 😄
  6. 2 points
    Da, wo etwas passiert. Wenn Du so filmst, daß Personen, die auf dem Platz kurzzeitig stehen, Autos stehen etc. auf dem Film zu identifizieren sind, dann ist das der Ort, wo die Musik spielt. Wenn Du die Aufnahmefrequenz so niedrig ist, daß eher der Wechsel der Jahreszeiten filmbestimmend ist, dann einer, wo Bäume und Hausdächer zu sehen sind.
  7. 2 points
  8. 2 points
    Was glaubst du, wovon ich seit Jahren auf mehreren Foren schreibe? Wenn die Gipsköpfe in Rochester nur endlich den Super-8-Quatsch lassen und dafür Ektachrome als 2 × 8 anböten, die kämen nicht nach mit fabrizieren. Sie könnten auch den Kodachrome-Preis leicht unterbieten, weil die Verarbeitung dezentral ist. Meine Hoffnung liegt zwar bei den Italienern, doch da klemmt es irgendwo furchtbar.
  9. 2 points
    Warum einfach am besten ist Es ist nicht nur möglich, einfach anzufangen, es ist sogar besser. Es ist wie mit jedem Hobby, wenn man zu früh zu viel macht: wird man überwältigt wird man entmutigt, und … lässt es schließlich sein. Und verschwendet Zeit und Geld.
  10. 2 points
    Ich kann da jetzt keine groben Fehler finden (außer die Bildwand rausreißen). Für einen journalistischen, fachfremdem Artikel überragend gut geschrieben. Sowas gibts heute nicht mehr!
  11. 1 point
    Man muss das Seitenteil, was die Lampe usw. abdeckt mit einer Münze abschrauben. Befindet sich der Projektor in Aus-Stellung, dann kann man die Optikeinheit nach Entriegelung durch das Hebelchen oben an der Optikeinheit knapp 90° abklappen. Damit ist der Filmkanal gut zugänglich. Ich kann nicht bestätigen, dass der 610 besonders wählerisch ist. Eher im Gegenteil. Den Filmwählschalter hast du für N8 auf Standard gestellt? Es gibt für den automatischen Einzug unten einen Filmanfanganschneider. Der ist unten vorne versteckt. Ich habe ihn allerdings noch nie gebraucht. Der Projektor frist einfach alles und hat mir als einziger meiner Projektoren noch nie einen Film beschädigt. Eine Zahnrolle sorgt zwar für einen stabilen Filmlauf, kann aber auch im Fehlerfall einen Film erbarmungslos verknittern, zerfräsen und/oder zerreißen. Nicht umsonst setzt Jürgen Lossau für sein Flimmern Projekt für stundenlanges Schlaufenprojezieren über mehrere Tage diese Projektor-Familie ein.
  12. 1 point
    "Rex Kramer, Gefahrensucher!" (Kentucky Fried Movie)
  13. 1 point
    Top 30 - Spielwoche ab 22. August 2019 - 3 Spieltage (Do-Sa) Insgesamt an den drei o.a. Spieltagen bundesweit ca. 700.000 Besucher 1 Once Upon A Time ... In Hollywood 2 Der König der Löwen 3 Fast & Furious: Hobbs & Shaw 4 Good Boys 5 Leberkäsjunkie 6 Toy Story, A: Alles hört auf kein Kommando 7 Crawl 8 Stuber - 5 Sterne Undercover 9 Pets 2 10 Berliner Philharmoniker mit Kirill Petrenko 11 Bohemian Rhapsody 12 Yesterday 13 Spider-Man: Far From Home 14 Und wer nimmt den Hund? 15 Benjamin Blümchen 16 Annabelle 3 17 Die Drei !!! 18 Gloria - Das Leben wartet nicht 19 I Am Mother 20 Leid und Herrlichkeit 21 A Star is Born 22 Fisherman's Friends 23 Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding 24 Blinded by the Light 25 Drei Schritte zu Dir 26 Avengers: Endgame 27 Das Zweite Leben des Monsieur Alain 28 Rocketman 29 Aladdin 30 100 Dinge
  14. 1 point
    Wie willst Du bei diesen Modell die „No Shows“ auf die teilnehmenden Kinos runterbrechen? Von denen hat doch eigentlich nur der Vermittler Cadooz etwas davon ...
  15. 1 point
    Da wir Kinos sicherlich alle unser Stammpublikum haben und eben nicht die Zielgruppe dieser Aktion, würde ich mir diesbezüglich auch keinen Kopf machen.
  16. 1 point
    Ja, gibt es wirklich, diese Gamesförderung durch den Bund. Es sind - nein kein Tippfehler - im Haushaltsjahr 2019 Euro 50 Millionen. Und die Kinoförderung im Haushalt 2020? Es sollen 15 Millionen werden. Da sieht man wer die bessere Lobby hat........
  17. 1 point
    Gerade dachte ich, dass die Belichtungszeit nicht sein könne, aber lt. MR8 Bedienungsanleitung passt das. Bei 16 Bildern pro Sek. kommt dann etwa 1/60 Sek. Belichtungszeit bei offenem Sektorverschluss raus. Das liegt am Schwingspiegelverschluss. Bei anderen Kameras mit 180 Grad Öffnungwinkel bei den rotierenden Verschlüssen kommt man bei 16 Bildern pro Sek auf 1/32 Sek. Belichtungzeit. Der frühere Nachteil der Beaulieu bei knappem Licht dreht sich zum Vorteil bei zu empfindlichen Filmen. Ulrich
  18. 1 point
    Hier, eBay Verkäufer botec24 hat sie, bei dem kaufe ich immer. 3,95 das Stück: https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F202504456430
  19. 1 point
    In Stellung 4 ist der Verschluss geschlossen.
  20. 1 point
    So wie bei dir der angekündigte 70mm-Start, der ins Wasser fiel: "exklusive Kopie". Apropos: die Vorstellungen sind für heute und morgen angesetzt: https://www.cinestar.de/kino-berlin-original-im-sony-center/veranstaltung-35mm-version-once-upon-a-time-in-hollywood
  21. 1 point
    Den Blockbuster gab es gestern im Cinestar exklusive Vorführer ... daher exklusiv ausgefallene Vorstellung.
  22. 1 point
    Auseinandergefallener Akt: Ein oder zwei Windungen mittig herausziehen und den Rest einschieben unter leichter Drehung. Überstehende ein oder zwei Wicklungen außen am Akt mit Kreppband befestigen und langsam mit wenig Zug per Hand umrollen. Herausgedrückte Bobbies: wie oben beschrieben, zwei Lagen abwickeln, Bobbie unter Drehung reinstecken. Zu beidem: welches die richtige Eindrehrichtung ist, wirst Du selbst schnell rausfinden!
  23. 1 point
    Da bist Du sehr falsch informiert ... Warner hat DCP von CASABLANCA in deutsch und OV
  24. 1 point
    'Roma' meines Wissens nach über Filmwelt in München. Weiss aber nicht, ob der fürs Kino vielleicht zeitlich begrenzt war. - Carsten
  25. 1 point
    Richtig, DDR gab es erst ab 1949. Falsch, die TK 35 war ein Lizenzbau der russischen KN-Projektoren.



×