TK-Chris

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    5.800
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    36

Über TK-Chris

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 03.12.1984

Contact Methods

  • AIM
    Lichtviech
  • ICQ
    136350442
  • Skype
    Lichtviech

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Rosenheim
  1. und eine Bitte noch: Keine Threadleichen mehr hochholen! Gilt für alle, danke!
  2. @Dialyse Danke, dass Du hier aufklärst. So manchem mag das zwar nicht in sein Weltbild passen, aber es ist einfach die Wahrheit. Ich kenne die Chemiebrühe nur vom Kopierwerk her, aber selbst das ist schon einiges an Aufwand, Filme herstellen, speziell die einzelnen Schichten auf den Träger zu bringen ist ein hochtechnisches Verfahren, dass, wie Du schon schriebst, nicht eben mal in der Garage gemacht werden kann, das geht mit einer einfachen S/W Emulsion aber sicher nicht mit einem 6-8 Schichtigem Farbumkehrmaterial.
  3. nur ist das, wie @Dialyseschreibt, eben nicht möglich, da die Chemie durch das Herumstehen "verdorben" ist, da kann man auch nichts "reinigen" Was meinst Du, was mit der Pulverchemie in den Kopierwerken passiert ist, wenn die in zu großer Menge bestellt wurde? Da gabs dann den Tobsuchtsanfall vom Chef, weil mal eben 500kg einfach "scheiße" waren und teuer entsorgt werden mussten, da die Halbmischungen unter zu hoher Luftfeuchte reagiert haben und jetzt nur noch klebrige, stinkende Pampe waren, mit denen man gut Nachbars Lumpi hätte "stilllegen" können -.-
  4. Für Super 8 habe ich nichts nichts mehr, leider. 16mm ist noch was da.
  5. Mir sind die Umlaute Wurst, nur die Forensoftware macht da manchmal seltsame Sachen daraus, ich versuche das gerade einzugrenzen, denn bei mir läuft alles super, egal ob mit oder ohne Umlaute :) Thread bleibt nun offen :)
  6. Wer sagt denn, das es Teuer sein muss? Nimmste 10 Filme, zahlste 10 Euro, Punkt, ende Aus. Wenns ein P6 sein darf, dann reicht ein zwanni aus, und du hast einen 16mm Projektor. Ich muss dran nichts verdienen, ich mach das nur Nebenbei aus spaß an der Freude.
  7. Ich wäre bei einer Foma-Sammelbestellung auch dabei. Deren Preise sind sowieso unschlagbar.
  8. Keine Angst, du bist nicht der Einzige "Umlautmensch" wir hatten zeitweise das Problem, dass dann die berühmten Rauten angezeigt wurden, sollte zwar behoben sein, aber ab und an wird einem das gemeldet, ich versuche gerade die Ursachen einzugrenzen. Bei mir sind jedenfalls alle Zeichen normal vorhanden. und nun wieder zum Thema :)
  9. @BayernFilm Mann, was sind wir uns ähnlich :) In Mü gab es bis letztes Jahr noch vereinzelte Ausleihen von 16mm Materialien, überwiegend von einem Lehrer aus dem Gymnasium in Gras - vielleicht war das der werte Herr. Die Filme wurden im März 2017 entsorgt (bis auf die Märchenfilme), ob sich was an den Schulen dort bezüglich der Technik getan hat, weis ich leider nicht, ich kann nur von M/RO/STA sagen, dass da leider sehr viel in den Container gewandert ist, teilweise sogar neue P8, die gekauft und eingelagert wurden ;( PS: Wenn du einen P8 und Filme willst, meld Dich einfach
  10. 50 euro für eine gereinigte. Inkl. einer Rolle Klebeband...
  11. Soweit mit bekannt, hat sich für Rinser leider kein Nachfolger mehr gefunden, schade. Wittner zieht um - dass das mal eben nicht so von jetzt auf gleich geht, ist bei seinem Warenbestand glaube ich auch nachvollziehbar, dann noch die ganzen Formalitäten auf dem Amt, sowas dauert eben. Hoffentlich hat er jemanden für seine Beaulieu-Ersatzteile gefunden, es sah zuletzt leider nicht danach aus
  12. Es gab mittlerweile schon öfters die Bitte, diesen Thread zu schließen und Ihn wirklich erst dann wieder zu öffnen, wenn sich bei den Herren aus Norditalien wieder etwas tut, die Frage an alle: Ja oder nein, die Mehrheit entscheidet…. Nochwas am Rande: Umlaute bitte ausschreiben, es irritiert und stört im Lesefluss sehr, wenn diese umgelegt werden…
  13. Ich hörte auch schon die Gerüchte, dass Wittner aufhör(en muss) - momentan kann man hier wohl nur spekulieren. Meiner Meinung nach ist er auch schon ein bisschen selbst dran schuld, dass derzeit "umstrukturiert"(was auch das Immer in seinem Fall bedeuten mag) seine Preispolitik war nicht nur hier ein Grund, sich entweder bei der Konkurrenz umzusehen oder das Hobby ganz aufzugeben. Der Nachwuchs ist mehr oder weniger kaum bis nicht vorhanden, und fängt dann doch jemand aus Neugier an, ist bei den derzeitigen Preisen schnell mal Schluss (wobei ich das nicht verstehe, wie jemand mit dem neusten Appletelefon und der dazugehörigen Uhr am Handgelenk mault, weil 3 Minuten Farbfilm 50 Euro kosten). Den umgelabelten Aviphot fand ich jetzt gar nicht mal so grobkörnig - für das dass es eigentlich nur abgelaufenes Luftaufnahmematerial war, dass billigst eingekauft um umkonfektioniert wurde. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt, vielleicht geht Wittner ja erstarkt aus der Umstrukturierung hervor? wer weis...
  14. In keiner Schule im LKR Rosenheim werden noch 16mm Filme und Geräte verwendet (auch nicht in Gars am Inn, das ist LKR MÜ, und da war die Ausleihe auch schon beendet), bzw in Ganz Bayern nicht mehr. Die Ausleihe der 16mm Kopien endete Landesweit im Jahr 2015, seit dem ist da "tote Hose" und die Projektoren wanderten in den Müll oder in Museale Sammlungen. Die Zeiten der analogen Filmprojektion sind, hier muss man sagen "Gottseidank" vorbei, viele "Leerkörper" haben nämlich ihren Unterricht irgendwann in den 70ern auf Butterbrotpapier skizziert und diesen dann Jahr für Jahr über die Schüler ergossen, auch wenn der Unterrichtsstoff schon längst überholt und, gerade in Bio/chemie einfach falsch war, dazu gehörten auch die Filme, da hat der "Leerer" so lange an der Bildstelle herumgenölt, bis die veraltete und mit einer Ausleihsperre versehene Kopie doch herausgerückt wurde. Da kann ich Dir Storys erzählen…. Also, Strich drunter und fertig - oder weinst Du den alten Schiefertafeln auch noch die Tränen nach, nur weil diese jetzt ersetzt werden? @FilmtechnikerAch ja, die Ausstattung der meisten Medienzentren umfasst auch moderne Wiedergabe/Bearbeitungsmöglichkeiten, sprich also Digitalvideo und Software zum Filmschnitt, das geht soweit, dass MacBooks mit Final Cut X verliehen werden, auf Super8 dreht da niemand mehr, die Technik flog teilweise schon in den späten 80ern in den Container - da wurde Heimvideo bezahlbar. Auch Schulen haben die Projektoren tonnenweise entsorgt, es gab Zeiten, so vor ein paar Jahren, da kam ich wöchentlich mit einem Kofferraum voller neuwertiger P8 nach Hause, die werden jetzt alle gewartet und gereinigt und gehen dann auf Deidesheim zum Selbstkostenpreis weg, verdienen muss ich nix dran. Falls noch jemand einen P8T400 haben sollte, den suche ich noch fürs Open Air :)
  15. hab ich schon mal erwähnt, dass ich meine Kohle abgeschrieben habe?