Jump to content

TK-Chris

Mitglieder
  • Posts

    7,301
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    89

Everything posted by TK-Chris

  1. @Kabelsalat wenn er nicht geht, bekommst du das Geld zurück! Am Freitag früh zum test lief er nämlich noch. Vielleicht hat er Sehnsucht nach der Schulumgebung aus der er stammt 😂
  2. Wie ausgesprochen geil! Die Victor hab ich mir auch angesehen, aber solange dir Baustelle zu Hause nicht rum ist, gibt's nix 😂
  3. 35 und & 16mm Spielfilme waren leider kaum zu sehen, wenn Langfilme, dann meist die typischen Bildstellen-Titel. Ich habe diesmal nur 5 Titel gekauft, bzw. getauscht, dafür aber knapp 850 Filme an den interessierten gebracht. Leider ist mir bei der Verkaufsvorführung des P6 m der Motorkondensatot abgeraucht. Aber der wurde trotzdem mitgenommen ☺️
  4. Eigentlich armselig, wenn man sich nicht mehr einmal innerhalb eines Festes absprechen kann und ein Format fix an einem Ort mit bestmöglicher Technik präsentieren kann.
  5. Und warum ist das verwunderlich? sowas ist seit Jahrzehnten gang und gäbe. OEM-Produkte eben. Das ging von Rasieren über HiFi-geräte bis hin zu ganzen Autos (aktuellstes Beispiel ist der Dacia Spring), auch in der optischen Industrie (z.B. DDR-Erzeugnisse im Quellekatalog).
  6. Meistens passiert das bei zu Stramm eingestellter Aufwickelfriktion oder bei abgenutzten Zähnen an der Zahntrommeln. Ich hab da auch zwei Geräte die dieses Problem hatten - sind halt jetzt Staubfänger in der Vitrine 🙂
  7. Khorintenkackermodus an: Einfach den Verstärker dabei abschalten!
  8. Aber Deidesheim hat Tradition, Bremen ist... Nun ja. Und wir alle wissen, dass hinter vorgehaltener Hand "die Bayern" nicht sonderlich beliebt da oben sind, außer sie bringen Geld. Da sind die Pfälzer anders, ehrlicher, die sagens dir ins Gesicht 😂 Aber im Ernst: ich würde Deidesheim immer bevorzugen.
  9. Auch? Also hoffe - nein - erwarte ich, lieber Klaus, dass du in Deidesheim bist. Saumagen schlägt Fischköpfe immer! 😉
  10. Kurz gesagt: obsolete kinotechnik, die dem Heimanwemder nicht bringt außer klangliche Verschlechterung. Moderne AV reciever haben doch alle Ausgänge für externe Endstufen, da brauchts also das "Zeug" nicht.
  11. Carsten, vielen Dank, besser hätte ich es nicht schreiben können. Ja, das liegt in der Tat daran, dass da welche werkeln, die es nicht können, dann kommt eben sowas raus. (war früher bei uns ein Test in der Prüfung, ob man das beherrscht, meistens tritt das auf, wenn jemand mit Apple proRes arbeitet und die frames falsch rechnet, weil Kino = 24 fps kennen die ja nicht. 🙄
  12. Durch die seltsamen Cookies kann ich mich nur einmal anmelden, auch kann ich leider nicht mehrere Personen eintragen, blöd 😔
  13. Verkaufe den Siemens, es scheint als ob du mit grundsächlichen Dingen überfordert bist! Außerdem bist du Beratungsresistent und auch nicht willens, die hier zigfach erwähnte Seite von Olaf zu lesen (oder zu verstehen) denn dann würdest du nicht solchen schmarrn hier schreiben! Alleine die Diskussion über den Kondensator und das Tongerät ist sowas von unnötig, hättest du einfach nur nachgelesen! Ich bin raus - und hier hoffentlich zu!
  14. ??? Ich habe das doch mehrmals geschrieben, welche Varianten es gab.
  15. Nicht ganz 🙂 Es gibt Versionen mit Röhrenverstärker und Fototransistor, die haben aber eine angepasste Schaltung der Vorstufe als die Geräte mit der Zelle und Röhrenverstärker. Was man sicher sagen kann ist nur: Transistorverstärker gab es nie mit Photozelle 🙂
  16. Vorbestellen? Zu essen gibt's nix, zur zur testen und einzutragen 😉
  17. Gute Besserung Uwe und Friedemann! Hoffentlich bist Du bis zur Filmbörse wieder genesen! Die Börse ist nämlich AUSGEBUCHT! Alles voll! So viele Aussteller/Verkäufer gab's schon lang nicht mehr!
  18. Es gibt KEINE zwei verschiedenen Fotozellen! Es gibt die Version mit "Photozelle" die auch auszutauschen ist und eine andere Verstärkerbeschaltung hat als: Die Version mit Fotodiode, einem Halbleiter, dessen Ausgangsspannung ungefähr dem eines Magnettonkopfes entspricht und deren Endstufen darauf angepasst sind. Auch das umbauen und "abklemmen" der Saugspannung bringt nie die tonlichen Ergebnisse wie mit den späteren Verstärkern die von vornherein für den Halbleiter gebaut wurden, geht aber.
  19. Auch hier ist wd 40 nicht wirklich geeignet, da es auch verharzt. Wd40 ist weder ein Schmierstoff noch ein kriechöl sondern ein Wasserverdrängendes Konservierungsmittel für kurze bis mittlere Einlagerung.
  20. Gott Leute, so ein Umbau geht nicht. Ist bereits gesagt worden und steht auf Olafs Seite... Der Siemens ist zwar modular aufgebaut, aber davon sind die Maschinen mit fest angeschlossenem Verstärker ausgenommen. Im Übrigen, warum schreibst du jetzt von einem Transistorverstärker? Magnus hat eine Röhrensau, du angeblich auch? Was jetzt?
  21. Geht übrigens auch mächtig auf den traffic hier. Ein einfacher Text mit "gerade läuft xy..." wäre besser 😉
  22. Graf Porno bläst zum Zapfenstreich - aber so lustig ist der Titel auch wieder nicht. Inhaltlich schon gar nicht. Wenn schon Porno, dann bitte entweder Beate Uhse Filmverleih "die besten Filme dieser Art - im Dolby 4-Kanal Tonsystem" oder "HIC Nr...." Also die ganz harten Sachen, die nur Nummern und keine Titel hatten.
  23. Wenn der Bund involviert ist, bin ich zwangsläufig informiert 😉 Ich persönlich halte von solchen Verschlimmbesserungen nichts. "Lockerungen der bisherigen Saalstrukturen durch einen zeitgenössischen Anbau" also der im Entwurf rote Klotz der da dran kommt... 🙄 Sicher ist alles besser als ein Abriss, aber ich bin enttäuscht dass sich hier wieder ein Architekt austoben darf, der anscheinend nichts mit der Materie zu tun hatte. Und zum Thema "soziale Begegnungsstätte" sag ich lieber mal gar nichts... 🙄
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.