Jump to content

magentacine

Mitglieder
  • Content Count

    2,980
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    32

About magentacine

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 01/01/1970

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    Frankfurt/Main

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das "Sound 360°"-Format bei DAMNATION ALLEY (Straße der Verdammnis, USA 1977) wurde als quadrofonisch bezeichnet und nutzte die Magnetspuren auf 35mm- und 70mm-Kopien. Leider habe ich keiner der Fassungen gehört. Wer die Theorie nachlesen will, findet einen Bericht in der damaligen Fachpresse: Kroll, Leonard: "The 20th Century Fox 'Sound 360' System" American Cinematographer, Vol. 58, No. 12, December 1977, S. 1257/1312 Einige Informationen finden sich außerdem hier.
  2. Es scheint 2008 eine WA in mehreren europäischen Ländern gegeben zu haben. Quelle
  3. Möglicherweise ein Trailer? Warum sollte man einen CS-Hauptfilm als kaschierte Breitbildkopie herausbringen?
  4. Normalerweise sind die Blowup-Listen bei in70mm.com recht zuverlässig. Dort ist für 1977 und 1978 unter dem Titel nichts verzeichnet. ABBA THE MOVIE wird dort nur als 70-mm-Kopie in der Sowjetunion erwähnt. Aber vielleicht weiß jemand aus eigener Erinnerung mehr?
  5. @xander071: Vielleicht interessiert Dich das historische Buch zur Siemens-Schmalfilmkamera: Gehen-Sehen-Drehen! Das Schmalfilm-Handbuch für Freunde der "Siemens-Kino-Kamera" Sehr gut geschrieben. Allerdings gibt es einige Abbildungen, die an das Veröffentlichungsjahr 1936 erinnern. Der Text selbst ist frei davon.
  6. Schau mal ins Setup des Bluray-Players. Möglicherweise ist die Ausgabe des Tonformates falsch eingestellt, so daß Teile des Hauptfilmtons bei 5.1 (Centerkanal mit Dialog) gar nicht übertragen werden. "Stereo" oder "2-Kanal" wäre die passende Einstellung. Ist aber nur geraten!
  7. Heute so, morgen so. Einmal wird gesagt, daß auch Geimpfte weiterhin Maske tragen müssen, dann ist jeder Geimpfte plötzlich kein Problem mehr. Wie's gerade paßt. 🙄 Ich habe es aufgegeben, irgendeinen Sinn in den Maßnahmen und Ankündigungen zu suchen, weil diese in einem politisch-medialen Paralleluniversum getroffen werden. Ich wünsche mir, daß von staatlicher Seite eine bundesweit einheitliche, rechtlich belastbare Regelung für alle Veranstaltungsräume kommt, die bei Einsatz geeigneter und medizinisch nachvollziehbarer Maßnahmen (Luftfilterung, Hygienekonzept) einen wirtschaftlich
  8. Bitte sehr! Charlize Theron being lined up to star in female-led Die Hard remake Charlize Theron Is Serious About Starring in ‘Die Hard’ with a Lesbian Spin: ‘It’s a Great Idea’ https://www.cbr.com/die-hard-reboot-charlize-theron-lesbian/ Casting the All-Female ‘Die Hard’
  9. Ich bitte Dich! - "Rauchloses Blitzpulver" ist doch wie alkoholfreies Bier! 🙂
  10. Alles in Ordnung, lese ich soeben: Oh, diese Fachzeitschrift ist wohl nicht ganz aktuell... Foto-Kino-Technik Nr.2/1948
  11. Mir sind zwei Zusatzeinrichtungen für Filmprojektoren bekannt, die ein Naßabspielen zur Kratzerunterdrückung erreichen sollten. Einerseits das "PiClear", welches in den USA mit RCA-Filmgebern für TV-Zwecke zum Einsatz kam. Vor Jahren wurde das mal bei film-tech.com besprochen, ein Teilnehmer erinnerte sich lebhaft, daß die Dämpfe des verwendeten Mittels ziemlich "high" machten. In diesem Artikel, Liquid Gate for the Projection of Motion-Picture Film, In: Journal of the SMPTE, Vol. 71, Febr. 1962, ist von Methychloroform die Rede, und das nur ein anderer Name für das gefährliche 1,1,1-Trichlore
  12. Hallo Jens, meinst Du eventuell nicht den verlinkten Abziehtisch, sondern den Schneidetisch BTM, den es unter Arri- und Kinotonlabel gab, oder?
  13. Für ein Forschungs- und Restaurierungsprojekt werden gesucht: 35mm-Materialien (Positiv, Nitro- oder Sicherheitsfilm) zum Film DIE NACHT GEHÖRT UNS (D 1929) Wer Bild- oder Tonmaterial zu diesem Film besitzt und helfen möchte, die ursprüngliche Fassung dieser dritten deutschen Tobis-Klangfilm-Produktion zu rekonstruieren, den bitte ich um kurze Nachricht per PN. Vielen Dank!
  14. @moses: Ich hoffe, du behältst recht. Aber manche Bilder lassen einen doch nachdenklich werden. Merkwürdigerweise darf Yosemite Sam im verlinkten Trailer (ab 1:20min) noch seine Colts abfeuern. Da hat das für "toxische weiße Männlichkeit" zuständige Zensur_*:X vermutlich gerade Hofgang gehabt. Gewalt gegen Basketbälle und kleine schwarze lispelnde Enten scheint aber noch okay zu sein! 🙂 OT: Die 3D-computerisierten Warner-Trickfiguren in der zweiten Trailerhälfte machen mich als Animationsfan nur noch sehr traurig. Dagegen war der erste SPACE JAM von 1996 wirklich e
  15. Die Gesellschaft wandelt sich weiter, so daß ein gefährlicher Wiederholungstäter in Sachen sexueller Belästigung unschädlich gemacht werden konnte. Die fertigen Szenen mit Pepé LePew wurde aus dem 220-Millionen-Film SPACE JAM - A NEW LEGACY entfernt (englischer Text). Was, den kennt ihr nicht? Es handelt sich um das französisch parlierende amouröse Stinktier, das seit 1945 die Warner-Bros.-Cartoons unsicher machte. Der Kurzfilm For Scent-imental Reasons wurde 1949 leider mit dem Academy Award ausgezeichnet. Warner Bros. hat die sexuelle Belästigung jetzt zum Glück
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.