Jump to content

Martin Rowek

Mitglieder
  • Posts

    5,385
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    26

3 Followers

About Martin Rowek

  • Birthday 02/23/1982

Contact Methods

  • ICQ
    145638286

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Frankfurt (Oder)
  • Interessen
    Schmalfilm (Super 8 und 16mm), Kinotechnik (Kinoton, FP23, Meo 5X und TK 35) und Fotografie

Recent Profile Visitors

9,578 profile views
  1. Ich weiß es ist ja ein monochromer Film. In Tschechien grüßt man sich übrigens mit "Ahoi" und dort heißt Pan auch Herr. In diesem Sinne "Konichiwa Single-8 LossauPan" 😉 Der oben gepostete Film gefällt mir sehr gut.
  2. Ahoi Pan Lossau 😉 Pan heißt übersetzt Herr und stammt aus einigen slawischen Sprachen.
  3. Bei meiner 16UE gab es "ziehende" Sucherbilder, wie man sie eigentlich nur von belichtetem Film und/oder Projektion kennt, wenn Greifer und Flügelblende zueinander dejustiert sind. Wie dieser Fehler aber im Sucher auftreten kann, war mir ein Rätsel.
  4. Ja, man findet nur noch die Objektive auf eBay bzw. Kamera ohne Objektive. Ich bereue es, dass ich meine Kiev 16 UE mit E-Antrieb verkauft habe.
  5. Phänomenal, dass es soetwas endlich gibt. Allerdings fehlt noch eine eingebaute Federwaage, um die Friktion zu prüfen. Wenn diese ermüdet ist, dann gibrt es erhebliche Probleme bzgl. Filmtransport.
  6. @carstenk In einem CNC-Forum hat mal vor über 15 Jahren jemand mein MKG-Modell aus Plexiglas gefräst. Das Malteserkreuzgetriebe wurde jedenfalls nicht von Oskar Messter erfunden. Er hat es lediglich erstmals für die Kinotechnik genutzt. Ich schaue gerade in meinem Buch "Oskar Messter - Filmpionier der Kaiserzeit" nach. Tatsächlich ist dort von einem Malteserkreuzgesperre die Rede. Weiterhin erfährt man, dass Messter einen Patentstreit mit Pathe hatte. Ich habe sogar ein altes unvollständiges Pathe-Laufwerk von ca. 1904 im Keller zu liegen, hier kann man das Malteserkreuzgetriebe direkt in Aktion sehen.
  7. Bau eines Filmprojektors und Malteserkreuzgetriebes von Günter Stark Prädikat: Besonders empfehlenswert!
  8. @Wrzlbrr Mein Malteserkreuzgetriebe befindet sich nicht mehr in meinem Besitz. Habe seither auch leider keins mehr gefertigt. Modelle lassen sich mittlerweile günstig in 3D drucken. Die Bezeichnung Getriebe ist korrekt, da hier Drehbewegungen umgewandelt und übertragen werden. Die Arretierung des Malteserkreuzes durch die Sperrscheibe ist ja nicht die Hauptaufgabe sondern den Gesetzen der Bewegungslehre geschuldet. @Film-Mechaniker Vielen Dank für die interessanten Infos.
  9. Hallo Henning, nach "Geneva Wheel drive" bzw. "Geneva mechanism" und "Geneva wheel geometry" auf Youtube bzw. Google suchen, dann wirst Du fündig. Ich habe mal selber ein Malteserkreuzgetriebe konstruiert und aus Stahl gefertigt. Ich habe allerdings keine Berechnungen gemacht oder Formeln genutzt, sondern die Konstruktion ertüftelt 😉
  10. 😮😍 Ich bin beeindruckt, nun hat der Lukas es ja doch noch geschafft und dazu auch noch sehr unkonventionell, insbesondere die universelle Einsatzmöglichkeit dieses Filmomats. Chapeau!
  11. Ich habe auch so einen "Quadrat" in der Vitrine zu stehen. Eine Doppel8-Kamera die nur 7,5 Meter Spulen aufnimmt und dennoch eine Zahntrommel hat ist doch eher selten. Es gab auch eine D8-Kamera von Meopta mit E-Motor, jedoch ohne Zahntrommel. Sie ist aber sehr selten. Und dann gab es auch noch die Meopta Adastra, die nur ein Prototyp war, mit einem Wendesystem, ohne die Kassette nach dem 1. Durchlauf außerhalb der Kamera wenden zu müssen, sowie einer riesigen Zahntrommel, wo der Film nach dem ersten Durchlauf direkt aufgewickelt wurde. @filma, das hört sich ja so an, als ob es damals schon geplante Schwachstellen gab 😉
  12. Danke vielmals für den herausragenden Artikel! Film- und kinotechnische Geschichte mag ich sehr Meo News? Ich möchte gern mehr wissen!
  13. Hallo Klaus, ich hätte gern die Filmleuchte 😉
  14. Eine Anfrage diesbezüglich könnte sich bei Dirk Lieben Audiorepair Service in Wandlitz lohnen. Für die Summe X bekommst Du ein motorisiertes Wickelwerk für 1800 Meter, ein Beamer-Lampenhaus und Rotlicht-Stereotonabtasung. Was genau meinst Du mit Gleichrichter? Es klingt so, als ob Du das große schwere Schaltgerät meinst, welches nach entsprechendem Umbau der TK35 nicht mehr erforderlich ist.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.