Jump to content

k.schreier

Mitglieder
  • Content Count

    3,262
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    67

Everything posted by k.schreier

  1. k.schreier

    Der E100D kommt wieder :)

    Beide Entwicklungen sind tadellos. Holland ist halt auch nicht zuletzt wg. Porto teurer (wobei das dann beim Gutschein ja inkl. sein sollte, oder?)
  2. k.schreier

    Der E100D kommt wieder :)

    Maschinenentwicklung bei Andec oder Lomo-Tank bei Frank Bruinsma ?
  3. k.schreier

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    Kommt aus dem nördlichen Bayern, irgendwo zwischen Hof und Marktredwitz, wie er mir während der Reparatur plaudernd verraten hat. Also Bernhard, für uns nicht zu weit um einen Projektor mal selbst hinzufahren oder abzuholen. Er hat auch erzählt das er bei jahrelang bei Bauer gearbeitet hat und an der Entwicklung der 16mm-P8-Modelle und der Studioklasse beteiligt war. Aber daran gedacht mir seine Adresse oder Tel.-Nummer geben zu lassen - daß hab ich dann in der Euphorie über meine gesundete Studioklasse dann auch nicht.....
  4. k.schreier

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    Ne Du - muss ein anderer gewesen sein (der vielleicht das gleiche Problem hatte). Ich stand nämlich auch dabei und hab ihm über die Schulter geschaut. Du warst da grad nicht da (war schon gegen Ende der Börse, kurz vor 14.00 Uhr)
  5. k.schreier

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    Für die Kinder Tom&Jerry- und Donald-Duck-Cartoons, Super8, 60m-Rollen, alle Farbe und mit englischem Ton (damit sie gleich ein bischen Englisch dabei lernen) 5 Stück 16mm-FWU-Rollen von Chris für den unschlagbaren Preis von 10Euro zusammen (Hätte ich 10 Filme genommen hätten sie mich wg. Mengenrabatt auch 10€ gekostet - aber 16mm ist bei mir echt eine Platzfrage....) Ersatz-Halogenlampen von Osram, 2 Stück 150W und 2 Stück 100W Für mich dann noch eine Normal-8-Kopie von Jean Cocteau's "Blut eines Dichters". 6x 120m-Spulen -nicht alle randvoll- in 2 35mm-Blechdosen Habe etwas gezögert, da "nur" Normal-8 und nicht Super-8...aber einen Doppelformat-Projektor zum N8-Gucken habe ich ja.. Ansonsten war es ja hinsichtlich Verbrauchsmaterial (also Filmmaterial, auch abgelaufen, Klebestreifen o.ä.) ja recht mau. Am meisten aber hat mich gefreut, daß Herr Klitzner meinen Bauer T510 stereo wieder hingekriegt hat. Ich habe im Forum hier darüber berichtet: Nach einem Riemenwechsel hatte der Projektor beim Vorwärtslauf erhebliche Bildstandsprobleme (Zitterbild), wenn man den Bildstrich ins Bildfenster gedreht hat, war das Bild fest. Die Diagnose der Mitforenten hier war, daß Greifer bzw. Greifernocken zerschliessen sind, man das aber bis zu einem gewissen Grad durch Einstellung fürs erste wieder hinbekommt. Herr Klitzner glaubte bereits beim Einschalten des Motors aber nicht an diesen Defekt, da der Projektor dafür viel zu leise sei. Nachdem er seinen Testfilm ein paar Sekunden hatte laufen lassen (er war noch gar nicht richtig auf der Auffangspule aufgefädelt) hatte er bereits die tatsächliche Ursache gefunden: Die bewegliche Lagerung der Führungsrolle, die beim Einfädeln des Films für die Bildung der Filmschlaufe sorgt, war verharzt. Die Rolle behinderte in ihrer Stellung den Filmlauf, wodurch dieser zittert. Vor Ort innerhalb einer Viertelstunde wieder gängig gemacht! Tja - wenn sich halt einer auskennt und weiß wo er hinschauen muss..... Wahrscheinlich ist die Rolle in der Zeit verharzt, als der Projektor ca. 1 Jahr stand bis ich endlich zum Riemenwechseln kam.
  6. k.schreier

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    Filmabend war große Klasse, seit wir auch 35mm gucken ist das echt immer "ganz großes Kino"... Die Börse war ok aber wie auch andere hier geschrieben haben mittlerweile fast zweitrangig. Hoffe "der harte Kern" ist am Samstag nicht zu sehr bei den "Ledermännern" versumpft...
  7. k.schreier

    Raritäten bei Ebay

    also vom Feinsten....
  8. k.schreier

    Der E100D kommt wieder :)

    Glückwunsch ! Ab und so hat man so ein Glück (so wie ich mal 31 R25N-Single-Kassetten für ca. 1,50€ je Kassette ergattert hatte)
  9. k.schreier

    Tetenal wird geschlossen

    Wie zu erwarten haben die Preise für E6 und Dokumol aber auch angezogen...oder habe ich nur so lange nichts bestellt? Aber gut dass es jetzt noch so gekommen ist und das man sogar direkt bei TT bestellen kann.
  10. k.schreier

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    Gute Idee. Dann werde ich meine 2,3 kurzen 15-Meter-Röllchen auch noch zusammen auf eine größere Spule schneiden. Das spart dann jedesmal Filmeinfädeln. Puh...nicht das das ganze noch stressig wird... 😉
  11. k.schreier

    Fundstücke

    Also .... auf nach Österreich...Von uns aus bis zur Grenze 1,5 Stunden....
  12. k.schreier

    Fundstücke

    mit solchen kunsttheoretisch abgehobenen Aussagen können hier wohl nur die wenigsten etwas anfangen. Aber ich mag sowas.. Das geht mir auch so.... Eigentlich ist die Kunst- und Programmkinoszene hier bei uns in Regensburg sehr gut. Vielleicht läuft er ja mal.
  13. k.schreier

    365 Tage Zeitraffer auf Super 8

    Der Film hier von mir passt zum Thema: Die Zeitraffer-Einstellung ab 1'13 bis 1'34 habe ich morgens bevor ich zur Arbeit ging gestartet und abends als ich heimkam gestoppt. Also so ca. 10 Stunden auf 20 Sekunden komprimiert. Wenn ich richtig rechne sind das dann bei 18B/s Vorführgeschwindigkeit ca. 360B/10Std als 3-4 Einzelbilder in der Stunde. (Weiß nicht mehr genau, was für eine Frequenz ich eingestellt hatte, aber so ca. dürfte das gewesen sein. Habe ich damals mit dem Intervall-Timer mit einem Nizo Silberling gemacht- da kann man die eingestellte Frequenz eh nur durch Mitzählen schätzen)
  14. k.schreier

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    Weiß jemand, ob dieses Jahr wieder der Reparatur-Experte für Bauer-Projektoren im Vorraum der Halle da ist ?
  15. k.schreier

    Schärfe pumpt beim Foma R100, habe Spule im Verdacht

    Wenn Du dann 3 Stück davon verfilmt hast kannst Du auf die dann schon wieder eine große Rolle Film aufteilen (wenn man die Filme zum Entwickeln an einen Dienstleister schickt - bitte darauf hinweisen, daß die Spulen mit zurückgeschickt werden..) Oder bei Ebay abgelaufene N8 oder DS8-Filme kaufen und deren Spulen nutzen (wobei die Preise für dieses Filmmaterial mittlerweile unverhältnismässig anziehen)
  16. k.schreier

    Extrem Verlangsamte 16mm Projektion - wie möglich?

    Es gab sogenannte "Analyse-Projektoren", mit denen wurden in Wissenschaft und Forschung Zeitlupenaufnahmen angesehen, um bestimmte schnell ablaufende Vorgänge zu analysieren. Deren Projektionsfrequenz ging runter bis auf ein paar Bilder pro Sekunde Aber 1 B alle 10 sek schaffen die auch nicht. Wäre die Projektion der Einzelbilder mit Diaprojektor eine Alternative, der automatisch alle 10 Sek. weiterschaltet (evtl. 2 Projektioren im Überblendbetrieb zur Vermeidung der Dunkelphase) ?
  17. k.schreier

    20. Dresdner Schmalfilmtage

    so hab ich das auch nicht aufgefasst. ärger mich eher selber drüber daß ich dich nicht einfach gefragt habe ob Du oder wer die Zeichnungen gemacht hat.
  18. k.schreier

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    Was für eine Birne hat der eigentlich drin? Bestimmt noch keine Halogen 100W oder ?
  19. k.schreier

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    wenn wir den Beaulieu nicht abbauen wollen , dann stelle ich den kleinen Revue einfach zusätzlich seitlich auf die Glasvitrine, neben Bier und Chips. Projeziert dann halt etwas schräg von der Seite...grad egal wenn die Pferdchen optisch etwas verzerrt laufen....
  20. k.schreier

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    Dann nehm ich den von mir erwähnten kleinen 2-Format-Projektor mal mit. Der ist in 2 Minuten eingesteckt und aufgebaut wenn wir dann wollen.
  21. k.schreier

    Teile aus dem 3-D-Drucker

    Da fragt man sich dann immer - wie haben die das nur früher alles ohne EDV hingekriegt..... Für die Lomo-Spirale muss es ja auch eine Gussform gegeben haben , die einer angefertigt hat....
  22. k.schreier

    20. Dresdner Schmalfilmtage

    Hab Deinen Nachtrag beim Filmkorn-Bericht als Kommentar hinzugefügt und Deine Mitstreiter erwähnt. (tja - schlecht recherchiert....bin halt kein Profi)
  23. k.schreier

    365 Tage Zeitraffer auf Super 8

    Vielleicht nicht mal so ein schlechter Ansatz - abgesehen von dem Arbeitsaufwand im Nachgang alle 365 (oder noch mehr ) einzelne Papierabzüge mit EInzelbildschaltung abzufilmen.... Aber bei Arbeit mit echtem Film ist oft der Weg das Ziel
  24. k.schreier

    Moviechrome 40

    Schwarzfilm hatte ich eigentlich nie - wenn die Filme komplett hinüber waren, dann waren Sie blank, durchsichtig
  25. k.schreier

    41. Filmbörse /CINEMATOGRAPHICA Termin für 2019

    Zufällig habe ich keinen dabei - aber wenn Du Dein Pferderennen mitbringst dann könnte ich meinen REvuelux 30b mitnehmen. Zwar "nur" ein Zweiformatprojektor aus den 70ern - aber klein und handlich
×