Jump to content

k.schreier

Mitglieder
  • Content Count

    3469
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    80

Everything posted by k.schreier

  1. Habe in Ihrem "Logbuch" auf deren Homepage immer wieder mal über einzelne Arbeitschritte gelesen.... Eineinhalbstunden auf Super 8 - Alle Achtung !
  2. Mensch Bernhard, da hast Du Dir für den Beitrag ja richtig Arbeit gemacht.... !
  3. ?? Hast du die Kamera denn "solo" also ohne zugehörige Tasche mit Zubehör erstanden? Normalerweise sind sowohl für Aufsatz-Tele und Aufsatz-WW als auch für die kleine fest eingebaute Linse entsprechende Einschraubfilter dabei: Gelb/Grau/Nahlinsen/ auch ein Tageslichtfilter für Kunstlichtfarbfilmmaterial.... Genau meine Rede !
  4. Jürgen weiß wieder einmal mehr....aber er verrät nur wenig....
  5. Bei Selbstansatz von Entwicklerchemie ist daher eine Feinwaage ein fast unerlässliches Hilfmittel.
  6. k.schreier

    6K-Scan

    Bei obigem Beispiel wurden endlich mal die Farben des Negativfilms korrekt invertiert. Vielzuoft sieht man grünstichige Bilder
  7. Herr Klitzner war bisher immer auf der Filmbörse in Deidesheim mit einem Stand vertreten. Meine Bauer Studioklasse hat er diesen April dort noch vor Ort wieder funktionsfähig gemacht. Herrn Klitzner kann ich nur wärmstens empfehlen.
  8. Das ist schon klar. Darum muss ganz automatisch Material und Entwicklung teurer sein. Ich vergleiche bei gleichen Laufzeiten. Ich vergleiche allein projezierbaren Farbumkehrfilm E100D mit E100D Short ends/ Re-cans sind in der Regel Negativmaterial.
  9. Somit: 30m 16mm (2,5 min bei 24B/s) Filmmaterial 83,00 € brutto (Preis bei Click&Surr) + Entwicklung bei Andec 53,55 € brutto = 136,55 € brutto zum Vergleich: Super8 1 Kassette E100D ( auch ca. 2,5 min bei 24 B/s bzw. 3'20 bei 18 B/s) Filmmaterial 54,50 € brutto + Entwicklungsgutschein Click&Surr 24,50 € brutto = 79,00 € brutto Den gerade hier im Forum oft herbeigeredeten Preisvorteil den 16mm mittlerweile gegenüber Super8 haben soll kann ich nicht erkennen..
  10. k.schreier

    6K-Scan

    Dafür hat macht man dann "open gate" - damit man das analoge Perforationsloch sieht. Das ist dann authentisch....
  11. Aber Vorsicht bei 16mm-Projektion! Diese Aussage vom Filmtechniker kann man falsch verstehen - er meint damit, daß die 16mm.Bildqualität Projektionen in dieser Größe hergeben (auch größer möglich!). Die in den allermeisten 16mm-Projektoren eingebauten Objektive benötigen für diese Bildgröße allerdings schon eine sehr große Entfernung zur Leinwand (Räumlichkeiten wie z.B: Werkstatt-Kino/ Schul-Aula). Bei üblichen Projektor-Abständen im häuslichen Rahmen kommt man damit leider nur auf Bildgrößen die deutlich kleiner sind als die von Super8-Projektoren und deutlich kleiner als heute übliche Flatscreens.... (so als Relation....)
  12. k.schreier

    6K-Scan

    https://mimundoensuper-8.blogspot.com/2019/09/richetti-telecinema-6k-super-8-in-real.html?fbclid=IwAR1R8wU_oB2GIXIwtVn580fzohUhHcqKZVEj6DDOfWMDYGS0B8Eccg-EYUo
  13. Diese punktförmigen Fehlstellen, die man vor allem in hellen Bildteilen (Himmel) deutlich sieht wurden hier schon öfter diskutiert. Abschliessende Ursache wohl noch nicht bekannt.
  14. Erstaunlich -denn im Foma-Umkehrkit ist die Bleiche mit Kaliumpermanganat - mit den bekannten Problemen
  15. Diese Diskussion haben wir hier öfter - auch bei Super-8. Und ich halte das nachwievor für ein Gerücht. Das stimmt allerdings!
  16. Das bereits angekündigte Aus von Provie 100D ist lt. Facebook-Posting heute eingetreten: Ob dies nur die Konfektionierung in der Super8-Kassette oder auch Single-8 betrifft weiß ich nicht.
  17. https://www.filmkorn.org/filmtipp-chapter-9/
  18. Ein Graufilter mit Verlängerungsfaktor 4x ist genau der, mit dem Du die Empfindlichkeit von 100 auf 25 "absenkst" (100:4=25). Er "frisst" quasi 2 Blendenstufen. Standardmässig gibt es noch ND 2x (reduziert um 1 Blendenstufe bzw. von 100 auf 50 ASA) oder ND 8x
  19. Also so wie eigentlich bei jeder Super8-Kamera mit TTL-Messung.....
  20. Und dennoch scheint es Möglichkeiten zu geben z.B: beim Fomapan R die Empfindlichkeit auf 1200 ASA zu pushen....: :
  21. Das sieht doch ganz ordentlich aus - vor allem für ein erstes Mal!
  22. Dichromat gibts auch bei Suvatlar, zumindest noch vor ein paa Jahren, als ich meins bestellt habe. Stand zwar damals schon nicht auf der offiziellen Liste (die es bei MAco zum Download gibt) -aber ein Anruf und ein paar Tage später war das Zeug per Post da.
  23. Bei Fotioimpex steht hierzu folgendes: https://www.fotoimpex.de/shop/filme/foma-umkehrsatz-fuer-8xkb-2xd8-2x-ds8-1x16mm-umkehrentwicklung.html
  24. Nein! garnicht... das Ding ist doch toll. Du scheinst ja auch alle Zubehörteile zu haben. Vor allem Walze, Roll- und Klapptitel sind total interessant und "filmisch". Ich habe im Prinzip auch Interesse an so einem Teil. Welche Leuchtmittel verwendest Du ? Wenn man hier ein modernes Tageslichtleuchtmittel mit entsprechender Leistung einschraubt dann sollten auch passable Aufnahmen mit Farbumkehrfilm möglich sein (mache ich bisher immer draußen bei TaAgeslicht)
  25. Und hast Du das denn zwischenzeitlich machen lassen?
×
×
  • Create New...