Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Super8'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 18 results

  1. k.schreier

    Neulich auf Vimeo

    In der Super8-Group auf Vimeo werden immer wieder interessante Filme eingestellt. Auch Dagie Brundert ist immer wieder vertreten: https://vimeo.com/79044047 Gefällt mir persönlich sehr gut -endlich mal kein Caffenol- Bei den Traditionalisten wird es ob der schnellen Schnitte und Kameraführung weniger Zuspruch finden.
  2. Hallo in die Runde! Ich habe eine Frage an die Fachleute. Wie kann man / wer kann einen längs getrennten DS8 Film in der Breite nacharbeiten? Hintergrund: Ich habe vor einigen Wochen zwei DS8 ORWO-Filme, die seit mehr als 20 Jahren in meinem Schrank lagen, entwickeln und trennen lassen. Auf beiden Filmen sind erfreulicherweise nach so langer Zeit auch noch brauchbare Bilder zu sehen. Da ich seit Jahren keine analoge Filmausrüstung mehr habe außer einem Filmbetrachter, wollte ich sie digitalisieren / scannen. Dazu habe ich mir einen Sumikon HD-Film-Scanner zugelegt. "Originalfilme" (z. B. Vorspanntitel / Ende) lassen sich ohne Probleme scannen. Auch meine "alten", noch im DEFA-Kopierwerk Berlin entwickelten und getrennten DS8 /Super8 Filme laufen anstandslos. Allerdings bleiben die 2 kürzlich erhaltenen immer wieder hängen und sind teilweise auch per Hand sehr schwer durch den Scanner zu bewegen. Ergebnis: die Perforation wird total zerstört. Ich habe natürlich sofort aufgehört, um nicht den gesamten Film zu versauen. Ich vermute, die beiden Filmteile sind ungleichmäßig breit geschnitten worden, also nicht exakt mittig getrennt worden und sind daher zu breit für die Scannerführung. Hat jemand Erfahrung damit? Kann man die Breite noch nacharbeiten, nachschneiden? Kann mir da jemand helfen? Vielen Dank schon mal für Eure hilfreichen Tipps. sagt der mergjo
  3. Hallo, kann mir evtl. irgendjemand hier im Forum sagen, ob die Filmführung für Super8 oder Normal8 und der Filmandrücker, welche bei dem eumigs dabei ist untereinander kompatibel sind? Wurden ja teilweise bei den Geräten leider im laufe der Jahre von einigen Besitzern verbunmelt... Danke! LG Alex
  4. Ich muss mich hier erst einmal auskotzen.... mir ist doch tatsächlich das passiert wovor hier doch so oft gewarnt wurde.... war ein Schuß ins blaue, am WE war ich im Kaufrausch und ich wollte endlich einen Projektor für die bestehende elterliche Normal 8 Sammlung, sowie einen Sprung in Richtung Super8, Nun, einen eumig 6020D hatte ich schon, aber der hat mich bisher nicht vom Hocker gehauen, also nochmal die Preise im Netz angeschaut und festgestellt, dass die Projektoren im Moment nicht so teuer sind.... dachte zuerst an Bauer und habe mich dann für Eumig entschieden, warum? Weiß ich nicht...Nun hatte ich denn ersten gekauft und schon klar gemacht, wo mir dann auffiel, das der ja gar kein Ton macht(612D).... dann sollte es eigentlich ein 812d werden, aber entweder wollten die nicht verschicken, waren mit meinen Preisvorschlag nicht einverstanden oder schrieben einfach nicht zurück... am ende wurde es dann als Tonprojektor ein 824d sonomatic. Ich dachte mir, Mensch, tollen Preis ausgehandelt...das Teil kam gut verpackt an ich demontierte die Kappe, Super, die beiden Aufsätze mit den Zähnen für S8 waren drauf, .... und nun noch die Platteeeeee.....von S8 auf....sch%&€#.... Natürlich fehlte die mit dem N... Gibts so eine noch irgendwo in den Weiten des Internetzs? Ich komme mir voll blöd vor.... ich hab hier noch keinen Film liegen, kann einen N8 Film einlegen, wenn ich die Zahnaufsätze demontiere.... aber das Bild ist leider ....flacker...wackel...S8... Tja soviel zu meiner Deppengeschichte 90€ für die Tonne...naja...S8 geht dann ja noch... Bei Nachfragen “ob da noch so eine kleine Platte und vielleicht die Aufbewahrungsplatte für die S8 Ritzel dabei war oder zu Hause rum liegt“ kam dann natürlich nur ein “das war ein Erbstück von unserem Opa, das war alles...“ Tja....die Aufbewahrungsplatte wäre egal, aber die Platte mit dem N schon toll, ich hab nun leider nur die mit dem S
  5. Hallo, erst einmal, ich bin neu hier im Forum und will mich mal wieder dem Schmalfilm widmen, (habe hier aber gerade keinen Forstellungs-Sub gefunden?!?! Falls es den doch gibt würde ich dies gerne tun.) aber meine Frage: Kann es sein, das es sehr häufig vorkommt, dass der hintere Dorn des Eumigs zerbricht und dann so aussieht wie hier beim 6020-D oder hier beim 612D: eigentlich beeinträchtigt es kaum den Bild/Bandlauf, aber hübsch und heil wäre schon schöner. Kann man diese noch irgendwo nachkaufen? LG Alex
  6. https://www.zdf.de/show/bares-fuer-rares/bares-fuer-rares-vom-2-januar-2018-100.html Ab Minute 36:00
  7. Hallo zusammen, wie bei meiner Vorstellung geschrieben baue ich derzeit einen Super8 Projektor um, damit ich Filme Bild für Bild digitalisieren kann. Hierbei bin ich jetzt auf ein Problem gestoßen zu dem ich bisher noch keine zufriedenstellende Lösung finden konnte. Zunächst einmal zu meinem Aufbau: Verwendet wird ein Noris Exclusiv 1000 Projektor. Den Antrieb habe ich durch einen Schrittmotor mit 1,8° Schritten (200 Schritte pro Umdrehung) ersetzt, für die Optik verwende ich die selbe Anordnung wie Arminius sie in seinem Thread vorgestellt hat (https://www.filmvorfuehrer.de/topic/25533-super-8-einspielung-frame-by-frame/). Die Beleuchtung ist aktuell ein Provisorium bestehend aus 3 weißen LEDs. Gesteuert wird der Schrittmotor durch einen Arduino Leonardo, der auch gleichzeitig dem Computer den Klick auf die linke Maustaste simuliert um das Kommando für ein Foto auslösen zu können. Der Schrittmotor ist direkt mit der Hauptwelle des Projektors verbunden. Eine volle Umdrehung des Motors entspricht exakt einem Bild im Film. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten habe ich den Projektor jetzt grundsätzlich am laufen. Ich werde noch ein paar Bilder einstellen, wenn ich alles sauber montiert habe. Mein Problem: Trotz Recherche habe ich noch keine vernünftige Lösung für die Beleuchtung gefunden. Meine provisorische Anordnung erzeugt Hotspots und ist daher nicht wirklich geeignet. Und auch weißes Papier als Diffusor scheint mir nicht ganz das Gelbe vom Ei zu sein. Wisst ihr vielleicht eine einfache Anordnung mit der ich ohne großen Aufwand eine gute gleichmäßige Beleuchtung erzeugen kann? Vielleicht sogar mit Bauteilbezeichnungen oder Bestellnummern? Viele Grüße, Steffen
  8. Patrick Müller

    Anamorphe Schmalfilmprojektion

    Hallo, ich habe mit dem Icomorphot 8 1,5 und der Logmar einen anamorphen Film aufgenommen und will ihn nun projizieren. Mein Projektor ist ein Elmo ST1200 mit dem 1,0er Objektiv. Welche Art anamorphen Objektivaufsatz mit 1,5-Verzerrung braucht man da, bzw. wo nach muss ich suchen? Welche Marke? Gab es damals von Elmo etwas, das direkt drauf passte?
  9. Hallo, ich bin neu hier und suche jemand der mir gegen ein kleines Honorar einen alten Super-8 Film wieder zusammenklebt. Aus irgendeinem Grund habe ich ihn vor 15 Jahren und ca. 100 kleine Teile geschnitten. So zwischen 3cm und 20cm lang. Insgesamt vielleicht 2 Rollen. Ich möchte den Film anschauen und eventuell abtasten lassen. Vielen Dank und beste Grüße Tobias PS Schicke gerne ein Bild!
  10. zeropunch

    592fe880053d9__72.jpg

    Hallo, als leidenschaftlicher Sammler suche ich die BRUCE LEE - UFA Leuchtreklame mit dem Filmcover "Todesgrüsse aus Shanghai". Die Leuchtreklame stand früher am Schaufenster in den Videotheken. Ich wäre sehr dankbar, wenn einer mir weiterhelfen kann. Ich würde dafür einen sehr guten und fairen Preis bezahlen. PS: Zudem suche ich den Bruce Lee Pappaufsteller von "Der Mann mit der Todeskralle" Gruß zeropunch
  11. Liebes Forum, ich habe letztens bei Andec eine Kassette Super8 Negativmaterial inkl. Entwicklungsgutschein bestellt (Kodak Vision3 200T). Nun ist der Film belichtet und will entwickelt werden. Ich würde den entwickelten Film auch gerne schnellst möglich digitalisiert haben. Ich hab dazu mal die Preise bei Andec gecheckt. Die verlangen als Grundpreis für ein Telecine in HD 95€!! Ganz schön happig. Ist da etwa der Datenträger mit im Preis enthalten? Wo lasst ihr euere Super8 Filme abtasten? Gibt es nicht noch günstigere Anbieter? Ein Scan in 720p mit 4:2:2 10Bit würde mir da schon ausreichen. Den Datenträger schick ich selber mit. Bin neu hier im Forum und das ist meine erste Berührung mit Schmalfilm. Also bitte zerreist mich nicht aufgrund meines Noob-Wissens :D Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
  12. Roberto90

    Schmalfilme digitalisieren lassen

    Hallo zusammen, ich würde gerne einige Schmalfilme (Super8) digitalisieren lassen. Kennt jemand von euch einen Anbieter aus dem Großraum Köln, der solche Filme in guter Qualität und zu einem fairen Preis digitalisiert? Würde mich sehr über eure Meinungen und im besten Fall sogar Erfahrungsberichte freuen, denn wenn man sowas angeht dann sollte dabei ja wohl auch was gutes bei rumkommen ;) Danke euch allen schon mal! LG Roberto
  13. Hallo, ich hoffe mir jemand helfen. Ich denke es super schwierig eine Ferndiagnose zu stellen, aber vielleicht gibt es ja ein allseits bekannten Fehler... Während eine Filmvorführung ist auf einmal das Abspielen gestoppt und der Film wurde angesenkt. Nachdem ich alle Reste aus dem Gerät vorsichtig entfernt habe, funktionierte der Antrieb nicht mehr. Nach Suchen habe ich eine defekte Sicherung gefunden. Nachdem ich diese ausgewechselt habe, lief der Projektor wieder. Für ganze 2 Sekunden. Danach war die Sicherung wieder durch. Hat jemand einen Rat was ich ausprobieren kann? Vielen Dank Ich bin seit dem letzten Jahr großer Fan von Super8 Filmen. Durch eine Erbchaft bin ich, (der in Zeiten von Video und DVD aufwuchs) zu dem Projektor und einigen Filmen gekommen. Ich liebe es alte Filme wie Ben Hur, der Stern von Afrika oder das Fußballspiel der Tiere (vor Allem meine Kids) auf der Leinwand zu sehen.
  14. From the album: Braun Visacustic

    Löschkopf der Hauptspur ist eingeschliffen

    © HS

  15. iSuper8

    Tonkopf Braun Visacustic 2000

    From the album: Braun Visacustic

    ausgebauter Tonkopf in der Halterung

    © HS

  16. Guten Abend an alle Film-Freunde. Ich habe leider ein Problem und brauche erst ein Mal kurzfristige Hilfe. Ich habe einen schönen Bauer T50 Royal Sound Projektor gekauft, leider hat mir der Verkäufer nicht gesagt, dass der Schalter für die Spannungswahl kaputt ist. :mad: Ich möchte den Projektor nicht zurückschicken, weil ich hoffe, dass es nur der Schalter ist, der kaputt ist. Wie auch immer, bevor ich einen teuren Elektriker frage den Schalter auszutauschen, würde ich gerne "überbrücken", um die Funktionstüchtigkeit des Projektors zu testen. Ich weiss dass nun viele sagen werden "Finger weg" etc, allerdings kenne ich mich mit technischen/elektrischen Sachen ein klein wenig aus und repariere seit kleinauf so alles was es im Haushalt gibt. Drum bitte, falls sich jemand mit diesem Schalter auskennt, könnt ihr mir sagen, wo ich überbrücken kann? Auf dem dunklen Foto seht ihr, dass es oben 4 Löcher gibt und unten auch. Auf dem zweiten Foto sieht man, dass die Löcher mit den Metallplätchen "überbrückt" werden. Das heisst, die zwei kleinen "Beulen" von den Plättchen überbrücken zwei Löcher. Wenn der Schlater auf 240V ist (was ich nun mal wählen würde wenn der Schlater ok wäre), weiss jemand welche Löcher überbrückt werden müssen? Beziehenungsweise, da ich die Funktion des Schalters nicht kenne, müssen ggf. die zwei Löcher oben aber auch andere zusammen überbrückt werden?? Vielen Dank für Eure Hilfe und es ist selbstverständlich, dass das ganze meine eigene Verantwortung ist. Freundliche Grüsse, Martin
  17. Wer macht mit beim Home Movie Day? Termin: Samstag den 18.10.2014 Seit drei Jahren habe ich am dritten Samstag im Oktober mein Kino für alle geöffnet, die selbstgedrehte Filme zeigen wollen. Vorletztes Jahr hat die Badische Zeitung darüber einen stimmungsvollen Filmbericht erstellt, der hier im Netz immer noch angesehen werden kann: http://www.badische-..._an_Schmalfilme Dem Aufruf aus Amerika sind bereits einige in Europa und in Deutschland gefolgt! Die aktuellen Spielorte können hier nachgeschlagen werden: http://www.centerfor.../locations2014/ Für kostenlose Getränke und Knabberzeug ist gesorgt. Es gibt auch Kaffee und Popcorn. Wir unterhalten uns über Filmkonservierung und über Digitalisierung. Mitgebrachte Filme im Format Super8 und Normal8 können vor Ort selbst digitalisiert werden. Das Kino hat nur 18 Sitzplätze. Eine Anmeldung wäre empfehlenswert. Es geht aber auch spontan und mit Stehplatz. Ich freue mich auf Besucher und Teilnehmer Herzlichst Herbert Schmelzer www.iSuper8.de
  18. mono

    ds8 zu super8

    ich lese hier immer wieder mit unbehagen, dass ds8 möglicher weise zu wenig verwendung findet, was wiederum die konfektion von filmmaterial in diesem format nicht mehr lohnenswert macht. da ist mir die idee gekommen, dass ich eventuell meine ds8 webo so umbaue, dass sie mit super8-meterware gefüttert werden kann. das müsste eigentlich relativ einfach zu machen sein. hat da jemand erfahrung? lg markus
×