Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'analog'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

6 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich arbeite seit einiger Zeit für verschiedene Kinos, unter Anderem auch in der digitalen Vorführung. Obwohl bei uns die Möglichkeit besteht analog zu projizieren und dies auch regelmäßig vorkommt, besteht nicht die Möglichkeit zu einer intensiveren Einführung ins analoge Vorführungen (da kommerzieller Betrieb und praktisch kein Leerlauf). Ich würde gerne - auch im Hinblick auf die Zukunft (Wissen und Fähigkeiten erhalten, wenn Kollegen im Ruhestand sind) - meine Fähigkeiten auf das analoge Vorführen ausweiten und suche daher nach einem Kurs, Workshop oder Jemandem mit ausreichend Zeit, der mir das ganze zeigen würde. Bisher ist mir nur der Kurs in der Schweiz bekannt. Gibt es etwas vergleichbares auch in (West-)Deutschland?
  2. albiedo

    DUNKIRK in 70mm -aber auch in 35mm

    Hallo zusammen, am 27.7. startet Christopher Nolans Kriegsdrama DUNKIRK in den deutschen Kinos, auch mit fünf 70mm-Kopien in Deutschland. Laut Format Guide gibt es auch 35mm-Prints, meines Wissens aber nicht in Deutschland, oder hat jemand etwas anderes gehört? Der Verleih/ die PR hat leider keine Auskunft dazu. http://digitaleleinwand.de/2017/07/10/christopher-nolans-dunkirk-in-analogen-70mm-vorfuehrungen-in-deutschland-und-in-imax/
  3. Hallo liebe Filmvorführer, mein Name ist Florian, ich bin 21 Jahre alt und habe mich gerade hier in diesem Forum angemeldet, weil ich ein spezielles Anliegen habe. Und zwar ist es mein großer Traum an der Filmhochschule zu studieren. Wer sich vielleicht einmal mit den deutschen Filmhochschulen auseinander gesetzt hat, weiß vielleicht, dass es nicht unbedingt einfach ist einen Studiumsplatz dort zu bekommen. Das sind dann schon mal 200 Bewerber für 6 Studiumsplätze. Dementsprechend aufwändig sind die Bewerbungsaufgaben. Neben einen eigenen Kurzfilm und diversen anderen Sachen muss man ein Fotoserie zu einem abstrakten Thema anfertigen. Dabei soll eine Person in ihrem Alltag und Beruf portraitiert werden. Und da kommt jetzt quasi ihr Filmvorführer ins Spiel. Ich stell es mir nämlich unglaublich spannend vor jemanden bei der Arbeit zu beobachten, der noch wirklich analogen Film auf 16 oder 35mm vorführt. Ich arbeite selbst als Kameraassistent, deswegen ist mir die Materie analoger Film nicht völlig fremd, allerdings wird heute fast ausschließlich in Deutschland digital gedreht. Dementsprechend neugierig bin ich auch mal im Kino einen Blick hinter die Kulissen zu werden und einen "analogen" Filmvorführer bei der Arbeit zu beobachten und zu fotografieren. Mir ist natürlich klar, dass eher selten noch auf analogen Projektoren vorgeführt wird, deswegen wäre meine erste Frage, ob und wo es denn überhaupt noch analoge Vorführungen gibt, möglichst in München, gerne aber auch anderswo. Dann wäre natürlich meine nächste Frage, ob es denn unter euch jemanden gibt, der für so ein Projekt aufgeschlossen ist und bereit wäre mir seine Arbeit zu vorzuführen und sich dabei fotografieren zu lassen. Gage oder ähnliches kann ich dafür leider nicht zahlen, mein unschätzbarer Dank und die Gewissheit, dass ihr mir mit meiner Bewerbung enorm weiter geholfen habt, wäre euch aber gewiss. Solltet ihr noch mehr Infos zu dem Projekt brauchen, schicke ich die euch gerne per PN oder Mail. Ansonsten wäre ich über jeden Tipp, Hinweis, Kontakt oder ähnliches sehr dankbar. Vielen Dank und Gruß Florian
  4. Projectioner

    Verleiher OHNE 35mm-Kopien

    Hi liebe Kino-Freunde, wie "was solls" bereits in seinem Beitrag mitgeteilt hat, stellt Concorde die Produktion von 35-mm-Kopien ab dem 22. August 2013 endgültig ein. Natürlich werden bald auch andere Major sowie kleinere Studios folgen, wenn sie es nicht schon getan haben. Um den Überblick zu behalten, wer bis wann die Produktion seiner 35-mm-Kopien einstellt, postet doch bitte den Namen sowie den Stichtag (keine Vermutungen!) des jeweiligen Verleihs als Antwort auf diesen Beitrag, sobald diese sich per Mail oder anderweitig melden. Concorde: 22.08.2013
  5. Für eine freie Arbeit, die ich im Rahmen der photokina dieses Jahr ausstellen möchte bin ich auf der Suche nach Filmvorführern, die sich fotografieren und evt. interviewen lassen möchten. Die Aufnahmen sollten im Vorführraum gemacht werden und es sollte noch analog projiziert werden. Arbeiten von mir gibt es unter www.robertpoorten.de Es wäre toll, wenn sich der ein oder andere dafür zur Verfügung stellen könnte, Abzüge der Fotos stelle ich gerne zur Verfügung. Vielen Dank schonmal Der Robert
  6. AmateurFilmer

    Digital vs. Film

    Hi, mich hat dieses Thema seit Neuestem gepackt und ich würde es begrüßen, wenn hier eine Diskussion zum Thema entstehen würde, die ungefähr wie diese strukturiert ist: ; also möglichst alle Pros und Contras von Digital und Film aufzählen. Im Gegensatz zum Video würden mich hier auch die persönlichen Meinungen interessieren. Das soll also kein "Ich hab 'ne Frage - Wie komm' ich da weiter?"-Thread werden, sondern eine umfassende Diskussion zum Thema, die sich von eher allgemeinen Punkten bis ins Detail ausweitet. Ich hoffe, ihr findet das Konzept so ansprechend, dass ihr dazu ein "paar" Zeilen schreibt. ;) .. Und da es irgendwie komisch wäre, wenn gleich den ersten Punkt ein analog (fast) unerfahrener Schüler machen würde, lasse ich euch den Vortritt. LG, AmateurFilmer P.S.: Mich interessiert wirklich ALLES zum Thema Film und daher würde mir auch gefallen, wenn die Diskussion in diesem Kontext die Filmgeschichte, die Entwicklung der Filmtechnik, wichtige Personen, ästhetische und soziale Entwicklungen der Filmer und "Film-Konsumenten", finanzielle Aspekte, Kameratechnik, Projektion im Kino, junge Film-Szene etc. umfassen würde. Mit dem Thema Film kann mich eigentlich gar nicht langweilen (außer mit schlechten Filmen..^^).
×