Jump to content

Carena48

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    120
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Carena48

  • Rang
    Advanced Member
  1. Die verlorene Kappe

    Danke euch recht sakrisch! Stimmt, blau passt gut zu der Kamera , aber das Original war ja auch schwarz und die Abdeckkappen für die Objektive waren gar nicht dabei, aber dafür ist es eine absolut wunderschöne Ausrüstung, mit der ich viel Freude hab. 70.-€ hat sie gekostet hier in der Nähe. https://up.picr.de/31157440ks.jpg
  2. Pläne für 2018

    Das Thema interessiert mich ganz gross! Auch die Zweibandvertonung, die Helge anscheinend prima hinkriegt, weil ein Gespenst, das nur rattert, ist nicht das Wahre ;-) https://www.youtube.com/watch?v=tOjeOZ5jT-Q&t=9s In der Hinsicht hätte ich gerne ein paar gute Tipps. In Elektronik kenne ich mich ein wenig aus und mit Arduino ein wenig, aber eher mit BASCOM, bin also einer von denen, die von Programmierern der oberen Klasse eher belächelt werden. Macht nix, mir ist das Filmen wichtiger. Das mit dem Ton wäre also für 2018 schon mal eins von meinen Projekten und in Farbe würde ich gern was tun und selbstverständlich mit E6 selbst entwickeln. SW kann ich schon nicht so schlecht im Schnellverfahren. ;-) Und, ach ja, ich weiss schon, dass ich einen Gruselsound mit Pinnacle auch digital hinzufügen könnte! Will ich aber nicht! Ich will, um im eBay- Slang zu bleiben , "rare", "antik" und "vintage" bleiben. Hat bei Opa auch immer bestens funktioniert! ;-)
  3. Die verlorene Kappe

    Spitze, Sandro! *freu*
  4. Die verlorene Kappe

    Ich hätte heute eine ganz spezielle Frage an die Runde. An meiner schönen Eumig C3m ist mir am Wochenende beim Drehen dieses Teststreifens irgendwo im Wald die Plastikkappe für den Belichtungsmesser verloren gegangen. https://www.youtube.com/watch?v=3NHXrNRuWpw Heute habe ich nun versucht, mir aus Kork eine Kappe zu basteln. Hier im Forum habe ich gelesen, dass einige sehr talentierte 3D-Drucker unterwegs sind. Nun meine Frage: Wer könnte mir nicht zu teuer so eine Kappe - braucht nicht in Blau sein, Grau oder Schwarz wäre auch nett - drucken? Innendurchmesser = 28mm, Innenhöhe = 4mm, Restdimensionen egal.
  5. Neue Kodak Super8 Kamera soll 2500-3000$ kosten

    Mich interessiert die Zweibandvertonung in letzter Zeit ganz stark. Angefangen hat mein Interesse dran mit der Agfa Movexoom 4000. Kabel hätte ich dazu und diverse Messgeräte (Oszilloskop) auch. In der Hinsicht wäre sicher ein eigener, sehr ausführlicher Thread dazu hochinteressant.
  6. Neue Kodak Super8 Kamera soll 2500-3000$ kosten

    Ganz richtig! Ich glaube auch, dass es darum geht. Mit dieser Kamera wird vorerst nur ein ganz bestimmter Kundenkreis angesprochen und das sind wahrscheinlich Werbe-Profis. Ich finde die Idee gut und vor allem sehr zeitnah. Ein Amateur, der auch versuchen möchte , auf diese Art hybrid zu arbeiten, muss eben derzeit noch etwas mehr auslegen. Kodak passt sich mit dem Kamera-Entwurf gleich mehreren Wünschen gleichzeitig an und ich bin mir sicher, dass daraus etwas Brauchbares wird. Ich mache es im Moment noch anders: Ich bekomme morgen eine EUMIG C3 mit allem Zubehör, das man sich vorstellen kann, ein Wunderwerk aus meiner Heimat. Ist bestimmt preisgünstiger und nicht so fabelhaft zu bedienen wie die neue Kodak, aber ich habe sicher auch meine Erfolgserlebnisse damit. In 3 Minuten lässt sich sehr viel an Infos verpacken. Sogar ein Minispielfilm geht sich damit aus.
  7. Lomo Lada Normal 8

    Ja, das finde ich auch! Ich kaufe mir in letzter Zeit nur mehr die Fomapan R100 - 30 Meter-Rollen. 3 x 10 Meter Doppelacht draus zu machen, ist ja keine Hexerei, aber beim Doppelsuperacht geht das etwas schwieriger vor sich, denn der muss erst mal gesplittet und in vier Wickel a 15 Meter aufgeteilt werden. Kommt dann in GK-Kassetten. Habe allerdings auch darin schon schön Übung. Derzeit tendiere ich allerdings mehr zu Normal 8, was meine Kurzfilme betrifft. Mit der Nizo 561 macro möchte ich mich in den Wintermonaten mit dem Trickfilmen befassen. "ReeltoReel" hat mir da hervorragende Buchtipps mit Vorlagen gegeben!
  8. Lomo Lada Normal 8

    Ich mach jetzt mal "Wechselpause". Mit 7 Stück Super 8 - und 6 Stück Normal 8-Kameras war ich schon leicht überfordert ;-) Inzwischen ist mir das Aufnahme-Material schon wichtiger geworden.
  9. Lomo Lada Normal 8

    Allein die Rückspulkurbel ("Trick") fehlt mir bei der FA-3 noch. Vielleicht hätte jemand von Euch sowas für mich? ;-)
  10. Lomo Lada Normal 8

    Kommt vermutlich ziemlich teuer im Vergleich zum Kamera-Anschaffungspreis, aber das ist ja meist so. Bei mir schaut es derzeit so aus, dass ich nach etlichen Super 8 - und Normal-8 - Tests zu dem vorläufig endgültigem Resultat gelangt bin, dass für mich nur die Nizos in Frage kommen. Ich habe mittlerweile sechs Normal 8 - Kameras ausprobiert und jede hatte irgendein altersbedingtes oder sonstiges Leiden - bis auf die Nizo FA-3 : Da surrt der Federwerksmotor schön leise vor sich hin, die Automatik funktioniert perfekt und der Rest ist auch in Ordnung. Für Super 8 gibt es mit der Nizo 561 macro keinerlei Probleme, die ist sehr schön aus Metall gebaut und sie kann sehr viel. Somit habe ich meine lange Suche nach den für mich richtigen Kameras beendet.
  11. Lomo Lada Normal 8

    Leider funktioniert bei meiner die Automatik nimmer, obwohl nach dem Einlegen der Batterien die Blendenanzeige auf 11 oder 16 springt, aber dann rührt sich nichts mehr. Muss manuell einstellen und das nervt mich einfach. Ansonsten eine sehr nette Kamera mit allem Zubehör und Koffer ( aus Polen in meinem Fall ).
  12. Lomo Lada Normal 8

    Nachdem ich nirgendwo im Internet irgendwelche präzisen Angaben über die russische Normal 8 - Kamera "Lada", vermutlich ein Lomo-Produkt, finden kann, möchte ich hier fragen, ob jemand weiss, was von dieser Kamera, die bei eBay vor allem in der Ukraine angeboten wird, zu halten ist. Hier im Forum finde ich auch keine Hinweise zu der Kamera. Hat die Nachführblende oder Blendenautomatik ?
  13. Beaulieu Automatic

    ..und das klappt ja.
  14. Beaulieu Automatic

    Tja, jetzt ist es zu spät ;-)
  15. Beaulieu Automatic

    Ja, stimmt, habe das vorhin auf einem Stück Glas probiert. Wenn Treibgas dabei ist, kommt das zustande. Es geht schon zum Scharfstellen, nur recht trübe ist das Okularbild halt, aber ganz klar war es ohnehin von Anfang her nicht gewesen. Am besten, mal eine Hälfte mit der Beaulieu verfilmen und die zweite Hälfte mit der Bolex.
×