Jump to content

Carena48

Mitglieder
  • Content Count

    1,341
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    20

About Carena48

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Für den Fall, dass Carolins Yashica defekt sein sollte, habe ich ihr meine Canon 514XL-S angeboten. Die Kamera ist halt als Version für Tonfilm schwerer als die Canon 514XL, aber voll funktionsfähig, aber so klein und handlich wie die Yashica Super-40k ist sie natürlich auch nicht. Von meiner Canon Auto Zoom 318M möchte ich mich eher nicht trennen. Die wäre ja sehr klein und leicht.
  2. ..und das deutet bereits ziemlich sicher auf Folgeschäden hin. In dem Fall wird das Säubern der Kontakte allein gar nichts bringen, weil wahrscheinlich der Belichtungsmesser ohnehin schon kaputt ist und wenn es schon zu Beginn solche Probleme gibt, besteht die Gefahr, dass man das schöne Hobby gar nicht weiter verfolgt. Stimmt genau.
  3. Ich dachte grad, dass es vielleicht für einen Neuling nicht schlecht wäre, anstatt mit Super 8 und womöglich gleich in Farbe mit Doppel 8 und mit Schwarz-Weiss zu beginnen. Es gibt da als richtig unkomplizierte Kamera zum Beispiel die Bauer electric (oder electric S), die meist ziemlich stiefmütterlich behandelt wird, aber für einen Anfänger ideal ist: Nur zwei AA-Batterien in den Handgriff einlegen, keine extra Batterie für den Belichtungsmesser und schon gar keine Quecksilberbatterie, ASA einstellen und die Geschwindigkeit. Eine kleine, handliche Kamera und die Ergebnisse sind alles and
  4. Die angesetzten und auch angebrauchten Entwickler halten auch- im Kühlschrank gelagert- sehr lange.
  5. Es gibt zu dem Thema zahlreiche Beiträge. Einfach im Suchbegriffsfeld "Somikon" eingeben.
  6. Ich möchte noch einmal einen Versuch mit Fomatol P empfehlen. Eine Packung von dem Pulver reicht für 2.5lt. Erstentwickler: 1250ml Aqua destillata, 5g KSCN + 60mg KI , Entwicklungszeit 4' 30" bei 20°C Zweitentwickler-Zeit: 5'. Erstentwicklerzeit austesten, 4.5' ist mein Richtwert.
  7. Ich habe so den sehr schweren Verdacht, dass dies auch mit anderen Kameras der Fall ist und da in letzter Zeit insbesondere bei den Nizos und Canons, um zwei Beispiele herauszufischen. (Nizo 800 um 599.-€, Canon 814 um 650.-USD, Canon 1014 XL-S um 749.99 USD ). Viele fallen auch auf die Bezeichnung "Sound-Camera" rein, abgebildet mit tollem Mikrophon natürlich.
  8. Eben, das werden wohl die grössten Probleme bei der Herstellung sein. Gut aussehen tut bald was auf den ersten Blick. Ein Praxistest wäre natürlich sehr interessant.
  9. Das ist genau eine Stunde in Sekunden. 😉
  10. ich bemerke noch kurz: Bolex 18-5 automatic und bin wieder weg. 😉
  11. Meine Erfahrung ist, dass die Projektoren Eumig Mark 605D und 610D, die ich besitze, zu den problemlosesten gehören. Mit diesen Geräten hatte ich bislang noch niemals irgendeinen Schaden an einem Film, weder an Super 8 noch an Normal 8, die Dinger laufen einfach prima. Es sind zwar Stummfilmprojektoren und sie können keine 24fps, aber der Eumig Mark 610 D ist umschaltbar auf 3, 6, 9, 12 und 18fps und die Lampen (Osram Xenophot 64627 HLX EFP 12V 100W GZ 6.35) sind derzeit noch leicht und günstig erhältlich. Ich habe 6 Ersatzlampen daheim, aber nicht, weil sie so schnell kaputt gehen.
  12. Für den ausgezeichneten Rat bedanke ich mich nun aber auch! Die App ist recht gut! Gerade vorhin installiert und damit experimentiert! Gratis ist die zwar nicht, kostet aber nur 4,59€ und hat viele, wirksame Einstellmöglichkeiten. Die App kann was!
  13. Wenn diese Dinger nicht so sauteuer wären, hätte ich längst eines. So bleibt es mittlerweile beim Sony DV - Camcorder, "vintage und antik". Die Auflösung ist zwar net berauschend, aber das Video flackert wenigstens nicht, bzw. kaum nennenswert. Meiner Ansicht nach reicht die Qualität zum "Grob-Herzeigen" zur Not damit. https://www.youtube.com/watch?v=kkCzAPjqlJk&t=29s Das Smartphone nervt natürlich mit der Flackerei, keine Frage.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.