Jump to content

Carena48

Mitglieder
  • Content Count

    607
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

Everything posted by Carena48

  1. Carena48

    Eumig 860 PMA Zoomring steckt

    Vor einigen Tagen habe ich sehr günstig eine Eumig 860 PMA bei eBay erstanden. Sie sieht blendend aus , so, als wäre sie nie verwendet worden, hat aber einen gravierenden Fehler: Der Zoomring steckt wie festgefressen bei der maximalen Tele-Einstellung von 48mm. Es besteht keine Möglichkeit, den auch nur einen Millimeter zu drehen. Es ist absolut nichts verbogen und auch Schaden durch etwaigen Sturz schliesse ich aus. Sämtliche anderen Funktionen sind gegeben,auch der Motor läuft einwandfrei. Die Kamera stammt lt. Anbieter aus einem Nachlass und wurde nie verwendet.Sie sieht auch danach aus. Hat jemand von den Herren einen guten Ratschlag, was ich da machen könnte? Eine teure Reparatur kommt jedenfalls bestimmt nicht in Frage. Ich habe zwar noch eine voll funktionsfähige Eumig 881 PMA, hätte aber die schöne neue Kamera auch sehr gerne eingesetzt.
  2. Carena48

    Leicina Batteriekorb ist einfach zu eng

    Sieht einmalig gut aus! Ich hatte eine Plaubel Peco III und eine Holzkamera für 13x18cm.. Kann es nachvollziehen..
  3. Carena48

    Leicina Batteriekorb ist einfach zu eng

    Es gibt hier im Forum doch 3D-Druck-Spezialisten!
  4. Carena48

    Raritäten bei Ebay

    Ich nimm an, die wird in einer mit rotem Samt gepolsterten Holzkiste aus Mahagoni (natürlich rare, vintage und antik) verschickt!
  5. Carena48

    Leicina Batteriekorb ist einfach zu eng

    Meine Carena Zoomex Reflex geht nur bis Blende 4 runter in solchen Fällen. Weiter offen klappt nicht (Zink-Luft-Batterie drin). Soweit ich mich erinnere, war das ein Batteriekorb für eine ungerade Anzahl an Batterien, aber ich kann mich auch täuschen. Bei 6 Stk. wären es dann um rund 1.8V zu viel an Spannung gewesen.
  6. Carena48

    Raritäten bei Ebay

    Ich habe den 18-5 für Normal 8. Prima Projektor, nur ziemlich lichtschwach
  7. Carena48

    Raritäten bei Ebay

    Soeben entdeckt: Bolex 18-5 mit Vertonungseinheit: https://www.ebay.at/itm/BOLEX-18-5-MIT-BOLEX-SONORIZER-TONFILM-RARITAT/273919023990?hash=item3fc6d89b76:g:wKEAAOSwiOVc-8DB
  8. Carena48

    Super-8-Workshop

    Mein hochmodernes "Grammophon" (kann auch die 78 UpM.) müsste man nur etwas modifizieren. 😉 Die Ausgänge wären ja da.
  9. Carena48

    Leicina Batteriekorb ist einfach zu eng

    Übrigens Stromversorgung: Es ist mir mal vor rund zwei Jahren gelungen, eine AGFA MOVEXOOM 8 mit den neuen Nickel-Zink-Akkus zu ermorden. Anstatt mit den normalen AA-Batterien habe ich sie mit NiZn-Akkus bestückt. Frisch geladen haben die eine Leerlaufspannung von 1.8V (Nicht 1.6!). So weit ich mich erinnern kann, mussten in den Batteriekorb 5 Stk. Batterien hinein. Ich hatte also anstatt 7.5V rund 9V anliegen. Dass die Kamera ziemlich warm wurde, habe ich leider zu spät bemerkt. Ob da nun wirklich nur die 1.5V höhere Spannung schuld war, kann ich nicht sagen. Die Kamera hat jedenfalls keinen Mucks mehr gemacht. Diese NiZn-Akkus haben übrigens auch 14mm Durchmesser, sind aber um knapp einen Millimeter länger als die LR6 -1.5V-Zellen. Für meine KIEV 16UE sind diese Akkus bestens geeignet.
  10. Carena48

    Leicina Batteriekorb ist einfach zu eng

    Zinkchlorid sagt mir nichts, aber die Bezeichnung Kohle-Zink-Batterien schon. Bei uns hat die die Firma KIK um 1.-€ die Achterpackung, wenn ich mich jetzt nicht täusche. Dass es die noch gibt, hat mich auch gewundert. Lange halten die jedenfalls nicht.
  11. Carena48

    Super-8-Workshop

    Grandiose Idee !! Mit Friedemanns genialem Synkino zusammen
  12. Carena48

    Super-8-Workshop

    Oh, sorry! Kannte ich nicht. Passt "bärfekt"!
  13. Carena48

    Super-8-Workshop

    ERSTKLASSIG!!! Das nenn' ich Dynamik und die Musik passt perfekt dazu. Der Luis Armstark nimm ich an, der mit dem weissen Tuch vor der Trompete?
  14. Carena48

    EMEL

    frage an den Filmtechniker: Gibt es schon eine Analyse der N8-EMEL- Kamera?
  15. Carena48

    EMEL

    Das gehört noch zum Thema "EMEL C 94" (wurde am 29. Juni heruntergekurbelt 😉 ) : (zum Grossteil mit dem neuen Som Berthiot 6mm-Objektiv)
  16. Carena48

    Doppel-8 zu Einfach-8 schneiden, aber wie?

    Ja klar. Meine Ansicht ist nur die, dass es nicht besonders sinnvoll ist, jeden selbstgedrehten Streifen, den man liebevoll im Lomotank umkehr-entwickelt hat, danach gleich in eine digitale Form zu bringen, ausser man will den wo im Internet präsentieren und das mache ich dann eben selber mit dem Camcorder von der Leinwand runter. Mit meinem "antiken" Lieblingsschnittprogramm Pinnacle Studio 9, das noch auf einem alten Notebook unter WIN XP läuft, füge ich dann meist noch etwas Ton hinzu. Der Camcorder ist übrigens einer der Marke Sony, hat bereits 16 Jahre auf dem Buckel und arbeitet mit Mini-DV-Bändern, hat aber noch einen richtigen Farbsucher, der dann in der Dunkelkammer ganz wichtig ist, wenn ich den Camcorder als Nachtsichtgerät auf dem Stativ einsetze. (Nicht die Farbe, denn in dem IR-Modus ist ohnehin alles grün, sondern der Sucher ist wichtig, weil damit kein Licht in die Umgebung kommt.)
  17. Carena48

    Auf der Suche nach einer Beaulieu 4008

    Stimmt! Ich verwende für die Nizo 561 macro die Varta V80 H - Knopfzellenakkus. Dafür reicht das kleine, bei Youtube beschriebene Ladegerät mit zweimal LM317, das man durchaus verbessern kann, durchaus (meiner Erfahrung nach). Natürlich sind das keine NiCd-Zellen mehr. Mich verwirrt eben nur auch die sehr eigenwillige Bauform des "zweispannigen" Akkus an der Beaulieu. Die Beschreibung von Jacquestati ist fabelhaft! Eine Beaulieu wollte ich schon so um 1978 gern, war aber für mich schon damals finanziell nicht erreichbar. Ich glaube, ich muss doch bei eBay in der Richtung öfter nachschauen in Zukunft 😉 Vielleicht gibt es ja was Funktionsfähiges zwischen 50 und 60 Taler für einen Rentner. 😉 Derzeit sind da eher Angebote um die 100€ ++ drin.
  18. Carena48

    Auf der Suche nach einer Beaulieu 4008

    Mich interessiert das Thema auch. Als Problem erscheint mir nur immer die Sache mit dem "Dummy-Adapter "und mit der externen Stromversorgung, die ja zwei unterschiedliche Spannungsquellen benötigt.Der Adapter für die "Externe" kommt gut auf >100.-€. Ich war ganz knapp dran, die angeblich nie benutzte 5008 bei eBay zu ersteigeren, doch das Akkuproblem ist bei der ja dasselbe? Wer hängt sich schon gern eine externe Stromversorgung um den Hals? Da bleibe ich doch wirklich lieber bei meiner Nizo 561 Macro
  19. Carena48

    Doppel-8 zu Einfach-8 schneiden, aber wie?

    Genau so ist es. Deswegen filme ich ja. Eben, weil die alte Technik so interessant ist und ich das besondere Erlebnis beim Projizieren habe, das man digital nie ersetzen kann. Und nach der Entwicklung habe ich Etwas in der Hand, von dem man nicht unbedingt ein "Backup" braucht. Das hält auch so hundert Jahre und länger bei guter Lagerung. Von der Leinwand mit dem Camcorder zum Herzeigen im Internet abfilmen, das mache ich auch, klar, geht nicht viel anders.
  20. Carena48

    EMEL

    Ja, passt prima auf die sehr alte Kamera. Bin sehr neugierig, ob der Filmtechniker schon eine tolle Beschreibung von der Kamera hat!
  21. Carena48

    EMEL

    Ich habe noch eine Frage, mein Som Berthiot f=6mm betreffend: Es gibt bei diesem Objektiv keine Entfernungseinstellung. Gegenüber der Blendenskala sieht man rote Zahlen als Zentimeter-Angaben. Ist es richtig , dass diese Zahlen den Beginn des Schärfentiefen-Bereiches anzeigen, also z.B. bei Blende 2.8 Beginn einer scharfen Abbildung bei 50cm? Entspricht das somit einer Fix-Entfernungseinstellung von etwa 1.5 Metern bei dieser Brennweite? Es sieht danach aus, wenn ich mir die Schärfentiefentabelle der Eumig C3m für 6.5mm Brennweite anschaue.
  22. Carena48

    Doppel-8 zu Einfach-8 schneiden, aber wie?

    Den hat er sogar sehr schön gebaut.Demnächst gibt es "Splitting-Premiere", soweit ich weiss. Er hat auch das Entwicklungsgerät nach Filmkorn selbst gebaut, auch sehr gut. Tüchtiger Mann.
  23. Carena48

    Doppel-8 zu Einfach-8 schneiden, aber wie?

    Dem pflichte ich zu 100% bei.Bei der Analogphotographie ist es dasselbe: Film wird entwickelt, gescannt und die Negative werden lieblos in eine Ecke geschmissen, ohne in Pergaminhüllen gesteckt und beschriftet zu werden. Wenn schon analog, dann ganz und gar und nicht anachronistisch. Das digitale Zeug landet dann sofort auf einer Festplatte und wird nie mehr angeschaut. Ist meine persönliche Meinung und auch meine Erfahrung mit einigen Digitalisierern.
  24. Carena48

    Doppel-8 zu Einfach-8 schneiden, aber wie?

    Am besten sind die LOMO Film - Splitter aus Russland. Versand ist kein Problem, dauert aber halt ein wenig. Hier ein Beispiel: https://www.ebay.at/itm/The-film-splitting-trimmer-16mm-splitter-2x8mm-Lomo-plant-excellent/273898876700?hash=item3fc5a52f1c:g:oJMAAOSwOdldDPvv
×