Jump to content

Carena48

Mitglieder
  • Posts

    1,661
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    21

Everything posted by Carena48

  1. die sehen sehr präzise aus
  2. Ich verwende Isoprppylalkohol, garantiert rückstandsfrei.
  3. FOMA in Tschechien versendet ausschliesslch mit DPD. m Mit der Firma gibt es nur Ärger.In letzterZeit wird jedes paket woanders abgeliefert, nur nicht bei mir, obwohl FOMA so nett ist, einen Zettel mit haargenauer Beschreibung meiner adresse auszudrucken und aufzukleben. Heute wieder dasselbe Leiden: Soll vor der Haustüre stehen, was immer funktioniert hatte, aber da ist nichts und jetzt soll ich die Bude bewerten. Ich werde das fOMA melden und Schadenersatz fordern.
  4. da hat Thomas voll recht!! Es gibt keine vernünftige Alternative zu Kaliumdichromat. Damit gelingt es IMMER! Kaliumpermanganat kannst vergessen!
  5. Für Super 8, Projektorspulen. Danke, das klingt nicht schlecht!
  6. Carena48

    30m Spulen

    Warum sind eigentlich 30 Meter Leerspulen derart schwer zu bekommen? Grosse gibts massenweise und zu gemeinen Preisen, inzwischen schon zu Goldpreisen. Ich könnte sehr gut 10 Stück für 30 Meter brauchen.
  7. Manche filmen die ganze Zeit die Landschaft vom Auto aus als Urlaubsfilm.ziemlich öd.
  8. Wenn man das Okular vorne rausschraubt, ist das der Blick nach innen. die Maske liegt also ziemlich am Anfang.
  9. Es ist zum Verzweifeln! Ich bekomme die Linse vorne nicht heraus! Mit keiner der oben genannten Methoden und mit Wattestäbchen komme ich nur ein Stück hinein, weil die Maske im Weg ist und sich offensichtlich gleich dahinter eine Linse befindet. Da kommt man nicht bis ans Ende zur Frontlinse. Jetzt bin ich soweit, dass alles komplett unscharf ist. Muss erst der Isopropanol verdampfen scheinbar. ich MUSS also die Frontlinse irgendwie herausschrauben können. Wer hilft mir? Die ist nämlich scheinbar ziemlich verschmutzt. Die Kamera war ja nicht gerade billig und ich möchte die nicht aufgeben. Rund 150.-€ incl. Porto aus Frankreich ! Bitte um weitere Ratschläge oder um Hilfe gegen Bezahlung! Soll ich es mit dem Spezialwerkzeug zur Montage von Grossformatobjektiven versuchen? Mit den Spitzen?
  10. Es geht da nur etwas sehr dünnes innen rein.Dicke eines Wattestäbchens. Da sehe ich noch die einzige Möglickeit mit den 15cm langen Wattestäbchen mit ganz kleinem Kopf Bis jetzt hatte ich leider keinen Erfolg. Die Frontlinse ist nicht rauszubringen.Es ist zum Weinen und ich mag die Kamera so sehr. Der Föhn hat ein bisserl was gebracht. Sehr trüb ist das bild trotzdem noch... 😞 ich probiers dann innen mit den Coronastäbchen und Isopropanol (rückstandsfrei)
  11. Die Erwärmung müsste aber sicher lokal erfolgen? Es ist ein Jammer, ich muss erst alles besorgen, aber danke für die Tipps! (Der Sucher muss ja nicht ganz klar sein, aber zumindest etwas sollte man schon sehen..)
  12. Ach so. Ich hoffe, dass es damit geht, sonst bin ich ziemlich verzweifelt. (muss erst besorgen) Wenn nicht, bitte ich jemanden von euch, ob er mir das machen könnte.
  13. Mit dem Radiergummi br4inge ich das leider nicht auf. Sitzt zu fest... Was tun? Ich schau, ob ich so lange Wattestäbchen bekomme und hoffe, dass es damit geht. Zerlegen wäre mir lieber, weil das sauberer wird, aber wie? Ohne Sucher ist die Kamera so gut wie wertlos
  14. Das geht auf mit einem Radiergummi??? Ich staune ganz gross. Ich werds versuchen! Klasse, denn sonst ist die Kamera ja wie neu und die Objektive kann ich auch von der anderenEmel nehmen, da ist ein so gut wie neues Som Berthiot 6.5mm dran DANKE! Muss erst meine Scheu überwinden, bevor ich zum Radiergummi greife 😉
  15. danke. Die kenne ich nicht. es wird nach vorne hin eng. Ich hoffe , ich komme da durch hinein. ohne Sucherfernrohr ist die Kamera wertlos für mich und die hat 120.-€ gekostet(!) Wenn ich es nicht schaffe, frage ich euch mal, ob mir jemand das machen kann (gegen Bezahlung)
  16. ich habe heute eine sehr schöne und funktionsfähige Emel C 96 "PLUME" zugeschickt bekommen und gleich ein Problem, bei dem mir vielleicht jemand helfen kann. Das Bild im Sucherfernrohr ist total trübe. Es sieht so aus, als wäre die vorderste Linse innen beschlagen, aber ich kann die nicht reinigen, weil ich nicht rankomme. Kann mir jemand von euch einen rat geben, was ich da tun soll? Auseinandernehmen, aber wie? das Rohr kriegt man ja nicht auf. Und mit einem Stäbchen komm ich nicht ran... Bin ziemlich ratlos.
  17. oder so: Und Schallplatten verwende ich auch. Als Gerät zum Trocknen.
  18. lauter gute und interessante Ideen! Gefällt mir.
  19. DES WÄR A GSCHICHTE!!!! Ein Herr Professor mit Brille im neuen Design?? 🙂
  20. Gibt es jemanden unter euch, der mir die Blende wieder gängig machen könnte? Nur, 300 € kann ich nicht zahlen.
  21. Eher ziemlich in der Mitte. Der Blendenring steckt am äussersten Dreh-Ende und rührt sich nimmer Wüsste nicht, wie ich das Ding zerlegen könnte. Alles ganz fest zu.
  22. Es handelt sich zwar um kein Objektiv für eine Filmkamera, aber das Problem kann immer auftauchen. Ich habe das Objektiv mit Sidol schön glänzend gemacht und plötzlich hängt grundlos der Blendenring bei der kleinsten Blende und der Ring lässt sich aus unbekannter Ursache nicht drehen. Das Objektiv ist in Ordnung. Soll ich es vorsichtig in das Dreibackenfutter der Drehmaschine einspannen und händisch zu drehen versuchen? Es kann nicht viel was sein, , denn gestern gings noch. Es handelt sich um das Reserveobjektiv meiner 13x18cm Thornton Imperial Holzkamera. Pardon, wenn das etwas off topic ist, aber bei der KIEV 16u hatte ich ein ähnliches Problem mit einem MIR-Objektiv.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.