Jump to content

jacquestati

Mitglieder
  • Content Count

    575
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    15

About jacquestati

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 02/14/1959

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Lüdinghausen
  • Interessen
    Film, Groß- und Mittelformatfotografie, Feinmechanik

Recent Profile Visitors

1486 profile views
  1. Ich höre nur, wir "hätten die Gerätschaften, wir könnten dies und das", aber es passiert nichts. Bei uns im Ruhrgebiet heißt es "hätte, hätte Fahrradkette". Wenn es wirtschaftlich, von den erforderlichen Kenntnissen und seitens des Willens nicht darstellbar ist, Film zu produzieren und zu perforieren, sind alle diese Mitteilungen heiße Luft. Die Devise kann nur lauten: unterstützt Kodak und alle, die können und machen, und nicht die, die nur könnten und hätten und wollten.
  2. @Maba im Land der offenbar unbegrenzten Möglichkeiten: dann bitteschön loslegen, worauf noch warten? Hic Rhodos, hic salta! Nicht reden, machen!!!
  3. Das kapier' ich nicht. Ist der Variator im Objektiv so schwer, dass er sich der Schwerkraft folgend verschiebt? Bei entkoppeltem Elektroantrieb?
  4. Nee, er entwickelt die Filme selber.
  5. Nun ja, das ist der Preis für die Sicherheit, wichtige Motive nicht durch Lichteinfall zu verlieren. Pagodeiro hat hier im Forum berichtet, dass er seine 16mm Ektachromes in der Dunkelkamer mit Allongen am Anfang und am Ende versieht, um möglichst kein Material zu verschwenden. Auch 'ne Idee!
  6. Nun ja, die Kiste ist ja wohl auch nie in Serie gegangen, und das Design ist auch zum Weglaufen! Da hatte Dieter Rams mit den Nizos vor 50 Jahren aber schon meilenweit die Nase vorn!
  7. ...vermisse den Button "Motivklingel"...🤓
  8. Hoppla! Was ist los? 2 Euro für SW-Positiventwickler erscheint mir günstig, ich weiß halt nur nicht, ob der qualitativ mithalten kann. Ebenso die RA 4 Chemie. Aber offensichtlich hat bisher niemand was ausprobiert.
  9. Kennt hier im Forum jemand diesen Händler mit dem Namen Axelcolor? Was er anbietet, scheint ziemlich günstig, auch Rohchemikalen sind erhältlich, z.B. Hydrochinon: https://www.ebay.de/itm/IDROCHINONE-100GR/193227109336?_trkparms=aid%3D111001%26algo%3DREC.SEED%26ao%3D1%26asc%3D20160908131621%26meid%3D2b7b72015ef3421bbebe3aa532e2ec4a%26pid%3D100678%26rk%3D4%26rkt%3D15%26mehot%3Dnone%26sd%3D254510452093%26itm%3D193227109336%26pmt%3D1%26noa%3D1%26pg%3D2380057&_trksid=p2380057.c100678.m3607&_trkparms=pageci%3A147aba95-51b1-11ea-99ea-74dbd1800b8d|parentrq%3A545a22ce1700a4b7b72484b8ffd27980|iid%3A1
  10. Die Spitzenkamera, mit Objektiven, gibt es immer noch, aktuell schon 50 Euro günstiger als zu Beginn: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/arco-kamera-cr8-super-mechanica-schmalfilm-k803/1296302104-245-9359
  11. Hmm. Die Referenz diesbezüglich sind hier die Publikationen von Friedemann Wachsmuth, die im Web zu finden sind. Bei Farbe hat man zwar nur 3 Bäder, aber die Notwendigkeit engmaschiger Temperaturkontrolle. Und 15 m Film am Stück zu entwickeln erfordert zwingend passende Ausrüstung, speziell den Lomo Tank, Trockengestell etc. Verabschiede dich bitte ganz schnell von der Vorstellung, dass das Farbentwicklung leichter geht als SW, da ist eine Menge an Erfahrung zu sammeln und Lehrgeld zu zahlen !!!! Verhunzte Ektachromefilme mit ca 55 Euro/Kassette sind dann bestimmt der falsche Einstieg ins Filmhobby, da ist man mit Andec erst einmal auf der sicheren Seite.
  12. Da hilft nur exaktes Studium des Schaltplanes und systematisches Messen. Die Elektronik für das Zählwerk ist mit höchster Wahrscheinlichkeit identisch zu der des T610. Da ist ein Treiber und ein weiterer IC für die Anzeige abgebildet, definitiv kein EPROM. Schaltpläne etc. siehe oben!
  13. Sehr geehrter Herr Wyss, Ich bedanke mich für Ihre Nachricht. Herr Diaz ist neuer Geschäftsführer, aber das operative Geschäft läuft weiter wie bisher. Sie können weiterhin Herrn Ueter ansprechen. Gleichzeitig danke für Ihren Kommentar bezüglich der (Web)seite. Wie unten beschrieben wird sie derzeit erneuert. Beste Grüße, Bolex international Manchmal ist es ja ganz gut, wenn frischer Wind durch ein Unternehmen weht, und die Tatsache, dass die analoge Film- und Fototechnik eine gewisse Renaissance erlebt, lässt hoffen - wie bei der Schallplatte.
  14. https://ochoresotto.com/bali Ein analog gedrehter Film über Surfen auf Bali...
×
×
  • Create New...