Jump to content

Helge

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    929
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    7

Über Helge

  • Rang
    Advanced Member

Letzte Besucher des Profils

527 Profilaufrufe
  1. Kodak Tri-X zum Schnäpchenpreis

    Auch bei Super8 glaube ich nicht daran, daß selbst zuletzt mehr Umkehr- als Negativfilm verkauft wurde (und heute schon gar nicht mehr). Der Absatz an Kodachrome (vor allem Super8) war zum Zeitpunkt der Einstellung schon extrem stark gesunken, der des E100D in S8 zuletzt kaum noch nennenswert. Hingegen scheint sich der Vision auch in S8 einigermaßen gut zu verkaufen. Ich bin mir ziemlich sicher, daß S8 auch in Zukunft in Negativ besser zu verkaufen sein wird, als in Umkehr. Es wird gerne vergessen, daß die Hauptkunden für S8 Umkehrfilm (die Amateurfilmer) längst (beginnend in den Neunzigern) alle zuerst zum Videotape abgewandert sind und heute alle bei digitalem Video sind.
  2. Kodak Tri-X zum Schnäpchenpreis

    Das glaube ich weniger! Da bist Du m.E. auf dem Holzweg. Die Diskussion wurde aber schon mehrfach geführt.. Eben! Professionelle und semiprofessionelle Abnehmer, die zum absolut überwiegenden Teil hinterher abtasten. Und da sind die Stückzahlen!
  3. Problem mit Kriechölresten im Filmbetrachter

    Du wirst aus meiner Erfahrung ohne vollständiges Zerlegen und Reinigen aller Teile keinen Erfolg haben. Da hat vielleicht jemand nach dem Motto "viel hilft viel" gearbeitet. Kriechöl gehört da eh' nicht hin, das ist kein Schmiermittel. Hinterher alle Lager mit kleinsten Mengen eines hochwertigen und dünnflüssigen Feinmechanik Öls schmieren (nur ein Hauch). Was für ein Filmbetrachter ist das denn?
  4. Der E100D kommt wieder :)

    Von einem 16mm Film war bisher keine Rede, auch nicht von N8 oder gar DS8, übrigens auch nicht von 120 o.a. Still-Formaten. Nur von 135 und eben S8. Ich kann nicht einschätzen, wie der mögliche Markt für 16mm-Umkehrfilm wäre, befürchte aber, das sieht noch um einiges schlechter als S8 aus, insofern also vermutlich noch unattraktiver für Kodak.
  5. Cinematografica 2018 in Deidesheim

    Ich werde kommen und ich wäre mit dem "Turmstüberl" einverstanden. Ein Probeessen ist sicher eine gute Idee.
  6. Ferrania

    Der Artikel ist arrogant und ziemlich am Thema vorbei. Er unterstellt den Unterstützern die (z.T. völlig nichtssagenden) Ferrania-Posts entweder nicht gelesen oder nicht verstanden zu haben und unterstellt Ihnen damit gleichzeitig dumm zu sein, besser kann man in der Tat die letzten Getreuen nicht verprellen! Zudem liefert der Artikel nach wie vor keinerlei substantielle, neue Information!. Am Besten ist dann das hier: " Alles was wir machen, jeden Tag, ist darauf ausgerichtet unsere Firma voran zu bringen und im Laufe dieses Prozesses unser ursprüngliches Versprechen an unsere Unterstützer zu erfüllen." Aber davon sieht und hört man null, es gibt seit Monaten keinerlei Berichte über substantielle Fortschritte bei der Entwicklung des Farbumkehrfilms! Fazit: meht heiße Luft, nur diesmal in Angriffslaune
  7. Kodak Tri-X zum Schnäpchenpreis

    Ich bezweifle, daß die Negativfilme füt Bewegtfilm ("Vision") viel Ähnlichkeit mit den Fotonegativfilmen haben, insofern ist eine Kreuzfinanzierung sicher möglich aber eben nicht naheliegend. Ich denke, da muß jede Sparte profitabel sein. Dia (vor allem aber Umkehrfilm für S8) ist wegen der extrem gesunkenen Verkaufszahlen eingestellt worden, ob damit auch Aktionäre zufriedengestellt oder beruhigt wurden weiß ich nicht, ist aber sicher möglich.
  8. Kodak Tri-X zum Schnäpchenpreis

    Sicher nicht! Wegen des geringen Absatzes hat Kodak nun mal die Produktion der S8 Farbumkehrfilme damals eingestellt und nur das profitablere Negativ-Geschäft weiterbetrieben. Um so mutiger finde ich die Ankündigung, nun wieder einzusteigen!
  9. Wittner bis Sommer geschlossen

    Leute, das ist doch nur der Sitz der GmbH. Wo der Betrieb ist, ist ja nun davon unabhängig.
  10. Der E100D kommt wieder :)

    Ich muß hier Friedemann recht geben und noch mal auf meinen Post verweisen. Zusammengefaßt: M.E. entweder falsche Belichtung, fehlerhafte Entwicklung oder Belag / Defekt am Objektiv!
  11. Der E100D kommt wieder :)

    So etwas habe ich bei noch keinem Film gesehen, auch nicht bei den zahlreichen E100D, die ich verfilmt habe. Entweder liegt ein Problem der Kamera vor (z.B. ein stark komtrastmindernder Belag auf den Linsen o.ähnl.) oder jemand hat bei der Entwicklung geschlampt.
  12. Der E100D kommt wieder :)

    Es geht in diesem Thread (wie der Titel schon sagt) um fie Rückkehr des E100D! Also kann es nur um Super8 gehen, denn andere Formate hat Kodak nicht angekündigt, zumindest solange wir vin Laufbild reden (sonst könnte es noch um 135 gehen).
  13. Der E100D kommt wieder :)

    Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Hier geht es um E100D für Super8. Du sprichst also mit Deiner Aussage gar nicht von E100D Super8, sondern von etwas völlig anderem, zumindest um ein anderes Format und Du beschwerst Dich demnach auch gar nicht über Kodaks Verhalten, sondern darüber, daß Dich ein Händler über den Tisch zieht. Ein paar mehr Details deinerseits wären sicher hilfreich gewesen, um durses Mißverständnis zu vermeiden. Das hat nun auch mit dem Thema dieses Theeads nur arg am Rande zu tun.
  14. Der E100D kommt wieder :)

    Das paßt dann noch weniger! So lange gibt es den E100D in Super8 doch gar nicht. Film der AFAIRerst 2007 oder später auf den Markt kam kann kein Ablaufdatim von 2004 haben. Was sind denn das für Märchen?
  15. Der E100D kommt wieder :)

    Ich frage mich immer noch, wie man anhand einer Emulsionsnummer ein Verfallsdatum generiert, wenn Material mit der selben Nummer zu verschiedenen Zeitpunkten im Abstand von Jahren aus der Kühlung geholt, konfektioniert und verkauft wird?
×