Jump to content

Helge

Mitglieder
  • Content Count

    2,066
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    25

About Helge

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

1,999 profile views
  1. Es gibt im Forum mehr als 12 regelmäßige Poster? Wo? Im Ernst, eine Rarität ist in der Tat nichts anderes, als etwas seltenes. Ehemalige Massenprodukte können durchaus heute etwas seltenes sein, je nach Haltbarkeit und Gebrauch bzw. Verbrauch 😉 Und manchmal auch, weil die Produktion irgendwann eingestellt wurde...
  2. Klar, aber DS8 ist halt derzeit selten, daher mein Schmerz.
  3. Den E100D in 30m für 84€ gibt es ja nur, wenn man eine Riesenmenge kauft, seine eigene Zeit nichts bedeutet und man alle Teile dafür schon hat, sowie die 23% Zoll und MwSt weglässt. Bei der Menge, die Du gekauft hast, kommen ja 60 Kassetten heraus, die müßte man auch erst mal beschaffen. Sollte man nicht sowieso eher versuchen, echte S8-Meterware aufzutreiben, als jetzt 450m wertvollen DS8-Films zu zerschnippeln?
  4. Ja, die gute alte Zeit, als das Brot noch 50 Pfennig kostete (oder so). Nun, aktuell ist er halt in DS8 teurer (56€ anteilig aus der 30m/Spule gegenüber 54,50€) als in der Kassette, weil derzeit nur mit Entwicklung zu haben. Warten wir mal auf ein Angebot ohne Entwicklung...
  5. Nun, das klingt schon besser. Aber, wenn das jemand teilt und konfektioniert, wird er das vermutlich nicht umsonst machen (von Kosten für Spulen und Verpackung mal abgesehen), dazu entsprechende Mindermengenzuschläge. Insofern wird 84€ ohne Entwicklung nicht ganz hinhauen. Zudem sind die FedEx Kosten natürlich bei kleineren Mengen relativ höher.
  6. Bei Foma verstehe ich das eher, S/W in S8 gibt es nicht viel und der Kostenvorteil ist viel höher im Vergleich Foma <-> TriX.
  7. Mir ist die Umrechnerei in S8-Kassetten nicht ganz klar, die Klaus und Du hier macht. Kein Mensch käme doch wohl auf die Idee, wegen der wenigen Euros die 30m-Rollen von z.B. Pro8 zu splitten und auf 4 S8-Kassetten zu verteilen? 😜 E100D in S8 gibt es ja. Was sinnvoll ist der Vergleich mit dem nutzbaren Filmmaterial und das wären dann die DS8 10m Spulen zu 78$ (66€) + Versand/Zoll mit den 54,50€ der S8-Kassette, bzw. anteilig die ca. 42€ (56€ mit Versand/Zoll s.o.) bei den DS8 30m-Spulen, wenn ich auch hier 2,5m für Vor- und Nachlaufen abziehe. Die DS8-Preise beinhalten halt
  8. Ja, wenn Du die umrollst. Tatsächlich ergibt eine 30m-Rolle ja nur 3 Rollen à 10m.
  9. Sehe gerade, daß das bei Pro8 immer Preise inklusive Entwicklung und Trennen ist, k.A., ob man da einen Deal ohne diese beiden Services machen kann, denn die machen aus D sicher keinen Sinn.
  10. Habe eben noch mal mit spitzem Bleistift gerechnet: 2 x 30m DS8 E100D = 2 x 178$ = 356$ = 301€ FedEx Economy mit FedEx Pak, 1,5 Pfund Gewicht = 94 $ = 79€ (1 Pfund Gewicht wäre ca. 90$ = ca. 76€) Summe für den Zoll = 380€ Einfuhrumsatzsteuer + Zoll = 91,2 € Summe = 471,20 €, als am Ende gut 235€ je 30m Rolle Warten wir ab, was Jürgen noch so ausgräbt...
  11. Die Preise der DS8-Filme findest Du bei Pro8 auf der Seite. Der Versand nach Deutschland kostet FedEx Gebühren, das scheint ziemlich teuer zu sein. Ein Paket mit 2 DS8 Rollen in 30m kostet anscheinend ca. 120$ dort, das ist schon teuer. Und wenn Du Pech hast, will der deutsche Zoll noch Geld, nämlich 19% Einfuhrumsatzsteuer (ob die derzeit auch auf 16% ist?) und wohl ca, 5% Zoll, beides wird auf die Gesamtkosten (Filmpreis + Transportkosten) berechnet.
  12. Analog dem Serienfilterkonzept bei Leica R Objektiven.
  13. Eine ganz andere Geschichte sind die „Mattscheiben“ von Glassscreen. Die haben zwar, wie eine reguläre Mattscheibe einen gewissen Helligkeitsabfall zum Rand (im Gegensatz zur Fresnel), aber keinen Hotspot. Dafür ist die Auflösung bei Glassscreen super. FFR zum Beispiel bietet Glassscreen zum Austausch in Standardgrößen an
×
×
  • Create New...