Jump to content

mono

Mitglieder
  • Content Count

    947
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

About mono

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 01/23/1974

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    wien
  • Interessen
    film, musik, politik, geschichte

Recent Profile Visitors

1,323 profile views
  1. du kannst dir auch sowas wie einen morsetank basteln, wo man den fil hin und her spult.
  2. ansichtssache. online gestellt führt man seine filme einem doch weit größeren publikum vor, als in ein durchschnittliches wohnzimmer passen; es heißt ja eben filmvorführer, nicht (schmal-)filmprojektoroperateur 😉
  3. Negativmaterial ist definitiv sinnvoller, hat auch mehr belichtungsspielraum als umkehrfilm. Farbprintmaterial wäre vielleicht ganz nett für die oldtimer.
  4. ist deine graukarte so ungleichmäßig von der seite beleuchtet oder kommt das von der entwicklung?
  5. wenn ner nebel sich ändert, dann liegt es bloß an dem prisma, das da mitrotiert. das zu reinigen ist ein kinderspiel. du musst das ding einfach öffnen. meist an der unterseite. so ein betrachter ist kein feinmechanisches wunderwerk. eher wie eine sonnenuhr im vergleich zu einer taschenuhr zum aufziehen😀
  6. zerlegen! schau, ob da etwas steckt oder das gewinde ausgerissen ist. Ist aber bestimmt keine grosse sache. Frohe Ostern
  7. Kannst nicht eine grosse auf der Drehbank abdrehen?
  8. Na, das ist ja noch gar nicht so lange her. Bestimmt bekommt man noch Restbestände😉
  9. die frage ist, wie dauerhaftist so eone auffrischung dann tatsächlich?
  10. die dinger hätten oben einen griff gebraucht!
  11. ich hab auch festgestellt, dass man die kamera ruhiger halten kann, wenn man das gehäuse mit beiden händen festhält, anstatt den griff zu verwenden. die movex reflex beispielsweise ist, am griff gehalten, furchtbar kopflastig.
  12. Sicher eine nette Kamera, wäre da nicht dieser elende Pistolengriff...
  13. Die haben ja auch massenhaft Kinofilme dort hergestellt. Wir in Österreich hatten nur Perutz glaub ich.
  14. Naja, das Polaroid-System war lange Zeit sehr verbreitet - und vor allem im Großformat-Bereich haben wir immer Polaroids gemacht, um Licht und Lichtfarbe halbwegs zu überprüfen und da waren wir bei uns an der Schule sicher nicht die einzigen, die das Zeugs dafür verwendet haben. Es war sicher eher dazu gedacht, den Schmalfilm zu erhalten, weswegen ja auch AGFA, also ein Filmhersteller, damit auf den Markt kam und nicht Bauer oder Eumig (die waren da wahrscheinlich eh schon pleite).
  15. Da hast du wohl recht. Allerdings - kennt jemand irgendwen, der irgendwen kennt, der dieses Zeugs jemals gekauft oder gar verwendet hätte? Mein Vater hatte sich eine solche Kamera gekauft, um sie in ein ferngesteuertes Flugzeug einzubauen,, was aber meines Wissens dann doch niemals passiert ist.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.