Jump to content

carstenk

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10.458
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    26

Über carstenk

  • Rang
    Advanced Member

Contact Methods

  • AIM
    Carsten+Kurz

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    Bei Köln

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Bei uns nach Besuchern ca. -13% in der Mainstreamsparte gegenüber dem Schnitt aus 2016 und 2017. 2015 war ja bei uns wie bei allen ein ziemliches Ausnahmejahr gewesen. Wenn wir unsere separat laufende Arthausschiene mit einrechnen, die kaum was verloren hat, ist es über alles eher ein einstelliges Besucher Minus. Allerdings auch nur einem starken Dezember 2018 zu verdanken, in dem wir als Nachspieler noch ein paar Sahnestückchen hintereinander spielen konnten. Bei Umsatz und Gewinn sicher kein nennenswerter Rückgang, da wir immer mehr Sonderveranstaltungen ausserhalb des regulären Kinoprogramms haben. In dem Bereich sehe ich auch unsere einzige Chance, etwas unabhängiger von Filmen und Verleihkapriolen zu werden. - Carsten
  2. carstenk

    Ton-"Referenz" Trailer

    Stimmt, Godzilla (der 'letzte'/neueste) war auch soundmäßig ein Knaller, die Trailer muss ich auch mal wieder rauskramen... - Carsten
  3. carstenk

    Bildwandformatfrage

    Viele moderne Kinobauten haben 2:1 Bildwände verbaut. Ich hatte auch mal überlegt, bei Harkness anzufragen, ob die zumindest ein paar grundsätzliche Daten zu den von ihnen hauptsächlich gelieferten Formaten rausgeben würden. Aber wie gesagt, es gibt viele Kinos, bei denen das Bildwandformat in keinem eindeutigen Verhältnis zu den im Kino verwendeten Standardformaten mehr steht. - Carsten
  4. carstenk

    Doremi: Hintergrundfarben umprogrammierbar?

    In der Fenstermanager Konfigurationsdatei kann man alle möglichen Fenster-Elemente ändern. Ob das auch auf die Darstellung der Applikationsfenster durchgreift, weiss ich nicht. https://de.m.wikipedia.org/wiki/IceWM https://ice-wm.org/manual/ - Carsten
  5. carstenk

    Ton-"Referenz" Trailer

    Ist unterwegs. Die Jason Bourne Trailer gibts noch bei SHARC. - Carsten
  6. carstenk

    Ton-"Referenz" Trailer

    Ich habe mal von nem Tontechniker seine selbst zusammengestellte CD mit Testmucke bekommen. Das sind ganz ordentliche populäre bis unbekannte Pop- und Rocksongs in sehr hochwertiger Qualität drauf, die div. Aspekte antesten. Die hab' ich in unkomprimiert, kannst Du dir ziehen, ich schick Dir nen Link. Ansonsten hatte der Trailer des letzten 'Bourne' ein paar hübsche Sachen im LFE, danach habe ich unsere beiden LFE Chassis ausgetauscht... - Carsten
  7. carstenk

    Doremi: Hintergrundfarben umprogrammierbar?

    Hatten wir 'kürzlich'... - Carsten
  8. carstenk

    Miserable Werbeumsätze

    Selbst wenn eine eigene Prüfung der FSK durchgeführt werden muss - für Lokalwerbung gibt es dafür ein einfaches Onlineverfahren mit einem recht günstigen Tarif. Kann sich durchaus lohnen. Lokalwerbung kann man aber auch als Standbild machen - das ist einfacher in der Herstellung und benötigt keine FSK. - Carsten
  9. carstenk

    adeins Kundenzentrum offline?

    Da wurden vor einiger Zeit eMails mit den Zugangsdaten verschickt. Dürfte an die Adresse gegangen sein, an die ihr auch die bisherigen Einschaltanweisungen bekommen habt. Betreff dürfte gewesen sein: 'Willkommen bei dem WEISCHER.play Portal mit Download Funktion'. Wir haben die Ende November bekommen, und Mitte Dezember nochmal ne Erinnerung. - Carsten
  10. carstenk

    Hilfe ... cat 700 Halogen defekt

    Muss man rumprobieren, einige hatten Erfolg mit handelsüblichen Halogenlampen, ich nicht (hohe Fehlerraten). Am besten ist das Original. EPT 42W 10.8V MR16, auch nicht ärgerlich, denn das hält sehr lange. - Carsten
  11. carstenk

    Samsung Cinema Screen

    Ja, da hängen sie, in dem ATMOS Durcheinander schwer zu identifizieren. Vielleicht schaffst Du es bei Gelegenheit ja mal nach Sulzbach, verkehrstechnisch ist das ja gut zu erreichen. Abgesehen von der schmalbrüstigen Centerwiedergabe scheint mir der Onyx-Saal dort 'runder' zu sein als Esslingen. - Carsten
  12. carstenk

    Samsung Cinema Screen

    Ich war zu arrogant um zu glauben, dass mir da jemand was Detailliertes zu erzählen könnte. Ausserdem war ich kurz vor knapp dort und wollte auch erstmal in den 'Film'. Ich denke, die 3D Möglichkeiten sind im Grunde ebenso limitiert wie 2D/HDR - mangels auf größere Helligkeiten gemasterten 3D Content ist es unergiebig. Das Ding kann mit Shutterbrillen sicher ein extrem helles und ghostingfreies 3D, aber ohne passende Inhalte... Eclair Color mastert ja wohl gegenwärtig nichts in 3D, einfach weil die 'normalen' Eclair-Color Systeme von Sony und Barco nicht die Lichtreserven für EclairColor UND 3D haben. Gegenwärtig scheint im Kinopolis MTK jedenfalls nichts in 3D auf der Onyx zu laufen. Dort stehen überall Sammelboxen für RealD Brillen. Möglicherweise wollen die auch schlicht nicht ein wiederverwendbares Brillensystem haben. Kann sein, dass Samsung für 3D extra die Hand aufhält. Die Server hinter der Bildwand sind von GDC - und eigentlich sollte man keine eigene 3D Lizenz brauchen. Aber möglicherweise sind 500.000€ Samsung nicht genug, um die Lizenz kostenlos dazu zu geben. Und so wie 3D gegenwärtig läuft, ist es den Betreibern das vermutlich erstmal nicht wert. Ich habe auch zumindest keine offensichtlichen IR Transmitter gesehen. Was die Reflektionshörner angeht - in Esslingen ist ja ein Atmos System verbaut. Möglicherweise hat man daher das Harman-Audiosystem ganz weg gelassen. Wunderte mich zwar, wenn das ginge, aber... Auf den Saalfotos vom Kinopolis sieht man die Harman Reflektionshörner sehr deutlich links und rechts neben der Leinwand, direkt über den ersten Surrounds. Da die keine Tiefen und Mitten übertragen müssen, können die vergleichsweise klein sein. Von den eigentlichen frontseitigen Systemen habe ich nichts gesehen. Ich hätte sogar angenommen, dass dort L und R eher konventionell und einfach seitlich von der Bildwand positioniert sind. Aber bei hellem Saal sieht man, dass dort Molton drapiert ist. Ich glaube, L&R sitzen auch über der Bildwand. - Carsten
  13. carstenk

    Neustarts

    Da hat jemand nicht begriffen, dass die Zielgruppe für so einen Robin Hood im Kino nicht existiert. Ne billige TV- oder Streamingserie hätte man draus machen können. - Carsten
  14. carstenk

    Dämmung zwischen Sälen

    Bei Chris ist die Bildwandseite des größeren Saales die linke Seitenwand des kleineren. Kann man sich denken, was da passiert. Da sitzt die linke Saalseite im Grunde direkt neben den LFE und könnten theoretisch ihre Cola drauf abstellen. Ausserdem ältere Substanz. Da wird man sicher nur graduell was verbessern können. Möglicherweise die Aufstellung der Frontsysteme und Subwoofer etwas entkoppeln, und eventuell ist hinter diesen Lautsprechern noch Platz für mehr Dämmung. Aber ob und wieviel da möglicherweise über den Unterbau oder die Decken einkoppeln... Subbässe sind sehr schwierig zu dämpfen, wenn's dem Saal, aus dem sie kommen nicht auch noch nachteilig werden soll. - Carsten
  15. carstenk

    Professioneller Kommentar

    In den meisten Fällen ist es in der Tat so, dass die eigene Stimme nicht per se 'schlecht' ist, sondern schlicht ungewohnt in Form einer 'von aussen' erfolgten Aufnahme, das verunsichert einen. Es sei denn natürlich, man hat einen mehr oder weniger ausgeprägten 'echten' Sprachfehler. Kommt dann drauf an, was man mit dem Resultat machen möchte. Natürlich kann man auch Bekannte fragen. Das Resultat empfindet man dann vielleicht als 'angenehmer' als die eigene Stimme, es wird aber nicht zwingend 'besser'. Ein 'Austauschnetzwerk' (sprichst Du für mich, sprech' ich für dich) könnte die psychologische Komponente ausblenden, aber, im Grunde ist es ja albern, man spricht ja nicht für sich ein, sondern für die anderen Hörer, und die empfinden das Problem ja nicht so wie man selbst. - Carsten
×