carstenk

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    9.576
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    12

Über carstenk

  • Rang
    Advanced Member

Contact Methods

  • AIM
    Carsten+Kurz

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    Bei Köln
  1. Vanilleschote in den Zuckereimer. - Carsten
  2. Vielleicht hätten die den BER lieber mit Euch bauen sollen... - Carsten
  3. Ja watt denn nu, 7.1 oder 7.3? Vielleicht sind die 0.2 ja die, die bei Thomas fehlen... Also Thomas, spiel doch einfach mal in 7.3... - Carsten
  4. Wohl ein 127H-2 JBL TSPs hier: http://www.jblproservice.com/pdf/thiele small parameters/theile parameters.pdf Etwas dubios ist die Angabe 10" - 280mm - da müsstest Du sicherheitshalber mal nachmessen an einem Original. Als wir die Tieftöner unserer 8330 ausgetauscht haben, mussten wir den Ausschnitt etwas nacharbeiten. - Carsten
  5. Erschreckend, das mit der gegenüber dem Standard invertierten Klinkenbelegung ist mir noch nie ausgefallen. Im Manual wird die Absicht dahinter erläutert. Bei uns sind die QSCs allerdings ohnehin über die Terminalstrips verdrahtet. Was den Anschluss im Brückenbetrieb angeht, der Scan unserer Originalanleitung sagt Folgendes: Also wie Du selbst vermutest, CH1+ ist Bridge+, und Ch2+ ist Bridge- - Carsten
  6. Abwärtskompatibilität spielt doch keinerlei Rolle in der Praxis. Es sind sowohl bei Dolby Vision als auch Eclair Color, IMAX Laser spezielle DCPs, deren KDMs auch nur auf Dolby Vision oder Eclair-Color Systemen abspielbar sind, während normale Kinos eben 'normale' DCPs erhalten. Ein 3D DCP ist ja auch nicht abwärtskompatibel zu einem 2D System. - Carsten
  7. Dolby verwendet keine Polfilter, und das Vorprogramm lief mit hinreichender Sicherheit in 1.85:1 Dass die Scope Trailer dann letterboxed in Flat laufen ist branchenüblich und war mit Ausnahme vorkopierter Scopetrailer doch schon zu 35mm Zeiten so? - Carsten
  8. Doppelt so helles PeakWhite ist durchaus ein HDR Ansatz. Der gleiche Wert wird übrigens auch von Dolby Cinema verwendet. Allerdings beschränkt sich Dolby Cinema nicht darauf. Die Eclair-Color DCPs sind zwar 'normale' DCPs, aber speziell für die Eclair-Color Einmessung gemastert. Man könnte sie auch auf einem nicht-Eclair-Color DCI-System abspielen (sofern man eine KDM dafür bekäme), die Darstellung entspräche aber nicht mehr dem Mastering. Im Grunde ein ähnlicher Unterschied wie 2D Mastering auf 14fL-48cd/qm vs. 3D Mastering auf 4fL-14cd/qm. Man kann das Eclair-Color DCP mit dem Eclair-Color Schlüssel auch auf dem nach Eclair-Color eingemessenen Sony im Standard/Non-Eclair Modus abspielen. Auch dann entspricht die Darstellung aber nicht dem Mastering. - Carsten
  9. Man kann die auch direkt via FTP vom Gofilex runterziehen. - Carsten
  10. Thomas, Du hattest doch mal irgendwelches Übersprechen im 7.1 Betrieb oder? Hattest Du damals nicht irgendwas abgeschaltet? - Carsten
  11. Sollte Cinewarp via Glasfaser nicht viel schneller sein? Über die typische 200MBit/s Gofilex Leitung ist ein typisches DCP inkl. Sprachfassungen in 2-3h da. Mag sein, dass bei Euch da noch 3D Fassungen dazu kamen? - Carsten
  12. Erste Sambacry Angriffe auf Linux NAS: https://www.heise.de/security/meldung/SambaCry-Erste-Angriffe-auf-Linux-NAS-Boxen-gesichtet-3777456.html - Carsten
  13. Welche Warner Titel habt Ihr denn bisher via Sharc bekommen? Bei uns bisher Null. Und das mit ARRI würde mich wundern, wir haben jedenfalls gerade ein halbes Dutzend ARRI Platten rum liegen. Was ist eigentlich aus Cinewarp geworden? Die Webseite scheint abgewickelt zu sein? Das war doch auch ARRIs Versuch, einen Fuß in die elektronische Distribution zu kriegen? - Carsten
  14. Doch, man kann bei Sharc auch weiterhin direkt herunterladen. Die Abos gibt es exklusiv von einigen anderen Verleihern, dafür braucht man dann den Sharc Client. Gegen den muss man aber nichts mehr haben, denn der macht wenig Aufwand und erleichtert das Herunterladen vieler Trailer, auch kann man Trailer schon vorab abonnieren, bevor sie verfügbar sind. Und die abonnierten kommen unkomprimiert, müssen also nicht mehr vor dem Ingest entpackt werden. Bei Trailerloop ist Bad Moms 2 übrigens jetzt auch. - Carsten
  15. Laut FSK hat der Trailer am 12.7. erst seine Freigabe erhalten, von daher dürfte das dann nicht mehr lange, aber eben ggfs doch ein paar Tage dauern, bis er in den Portalen auftaucht. Da der Trailer des ersten schon dort liegt und für den zweiten 'Coming Soon' angezeigt wird, wird Dir nichts anderes übrig bleiben als warten, oder den YouTube Trailer zu zeigen. - Carsten