Jump to content

albertk

Mitglieder
  • Content Count

    570
  • Joined

  • Days Won

    2

About albertk

  • Rank
    Advanced Member

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    frankfurt
  • Interessen
    filmtechnik, kinobauten, filmgeschichte

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Zitat aus "Das Filmtheater, 4/1960" zitiert nach Kinowiki: Mit der in sechsmonatiger Bauzeit erreichten Fertigstellung des „City"-Hauses in Karlsruhe ist eine störende Lücke an der belebten Kaiserstraße — neben dem „Universum" — glücklich geschlossen worden. Im ersten Obergeschoß dieses, im Auftrag des unternehmungsfreudigen Bauherrn Willy Schweinfurth (Karlsruhe) durch Architekt Hans Kieser (Stuttgart) errichteten Großkomplexes (mit Läden und dem "City"-Hotel) befindet sich — Wand an Wand mit dem „Universum" — wiederum ein Filmtheater, das „City", das als 10. Glied in die gewichtige Thea
  2. Da ist auch ein Foto des früheren City-Saales. Vgl. Galeriebild 3/7 https://mobile-gutscheine.de/Gutschein/Universum-City-Karlsruhe_41723
  3. Kurios fand ich das Foto mit Fritz Rasp vor der Schauburg-Treppe. Der legendäre "Schmale" aus Metropolis bzw. der "Grundeis" aus dem ersten EMIL UND DIE DETEKTIVE. Warum kam Rasp 1975 zu HAROLD AND MAUDE? In Synchronlisten fand ich ihn nicht. Aber am 11.7.1975 lief auch LINA BRAAKE an, sein letzter Film. Vielleicht war das der Grund für diesen Besuch.
  4. Hier scheint keiner das Buch über Karlsruher Kinogeschichte zu kennen: Gerhard Bechtold: Kino. Schauplätze in der Stadt. Eine Kulturgeschichte des Kinos in Karlsruhe, von Leoper Verlag, Karlsruhe 1987. Weiter hinten wird in einem Kapitel die Raumkultur der Kinosäle analysiert. Da gibt auch kleine Grundrisse von Universum und City. Vgl. S. 160-162. Leider sehr klein wiedergegeben. Fremde Bücher drucke ich hier nicht ab. Daher eine kurze Erklärung: Der Saal des City-Kinos war ursprünglich lang und schmal, ca. 13m x 35m. Er nutzte aber die volle Breite von
  5. Danke lieber @p.woerner59! Keine Schließung, kein Abriss, nur Besitzerwechsel! Zum Besitzerwechsel des Frankfurter ELDORADO hier ein Artikel aus der FAZ vom 13.5.21: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/eldorado-trotzt-corona-das-aelteste-kino-in-frankfurt-bleibt-17339303.html Und noch einer in der FR vom 14.5.21 https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-das-kult-kino-eldorado-ist-gerettet-90577372.html
  6. Erschreckend! Das Eldorado (früher: Scala) war der älteste noch erhaltene Kinobau Frankfurts. Ein Bau von 1912! Hufeisenrang, klein, aber passabel renoviert. Zentrale Lage, umgeben von Gastronomie. Vor Corona spielten sie oft nur noch zweimal täglich. Da hätte man vielleicht mehr draus machen können. http://filmtheater.square7.ch/wiki/index.php?title=Frankfurt_Eldorado Auffallend hier: Wieder einmal ein altes s/w-Foto mit Massen vorm Kino, diesmal von 1954. Das Plakat zeigt einen Eddie-Constantine-Film, vermutlich "IM BANNE DES BLONDEN SATANS" (La môme vert de gris), FR 1953. Der Kat
  7. Umbau im Cinema, Frankfurt: https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-ein-stueck-kino-fuer-zu-hause-90459909.html
  8. Große Pläne fürs Frankfurter "Berger Kino", vgl. Frankfurter Rundschau vom 24.2.2021: https://www.fr.de/frankfurt/bornheim-ort124628/frankfurt-bornheim-berger-kino-kulturzentrum-insolvenz-plaene-90214619.html#
  9. Freitag wäre er 100 geworden. Ken Adam war einer der größten Filmarchitekten. Mit seinen Sets zu den Bond-Filmen von DR. NO bis MOONRAKER schrieb er Filmgeschichte. Lange Zeit Filme fürs Naserümpfen der Kritiker; das Publikum sah es anders. Was wären diese Filme ohne seine überwältigende Ausstattung. So etwas muss man im Kino auf großer Leinwand erleben! Adam arbeitete auch für 70mm-Großproduktionen wie BEN-HUR, AROUND THE WORLD IN 80 DAYS, CHITTY CHITTY BANG BANG. Live habe ich ihn nur einmal gesehen und leider nicht um ein Autogramm gebeten. Auch da zeichnete er mit dickem Filzstif
  10. Viele Artikel erschienen zum 90. Geburtstag, aber der beste ist immer noch der von Dieter Bartetzko zum 80. in der FAZ vom 14.11.2011: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/der-weltstar-ist-achtzig-ganz-paris-traeumt-caterina-1582766.html?printPagedArticle=true#pageIndex_4
  11. Gestern gab's auch Beiträge in der Hessenschau zum Thema: https://www.hessenschau.de/tv-sendung/aus-fuer-berger-kino,video-141436.html Die Berger Straße war einst eine Straße mit mindstens 4 Stadtteilkinos: Apollo, Arion (Schauburg/Astoria), Blumen-Lichtspiele, Schauburg und Schützenhof-Lichtspiele. Passend zu einer Einkaufsstraße, die von der Innenstadt durchs Nordend nach Bornheim führt. Übrig blieb nur das "Berger Kino". Einst "Schützenhof-Lichtspiele" später "Berger 77" und zuletzt "Berger Kino". Ich besuchte die Kinos in den 1980ern oft. Der große Saal hatte eine kleine Büh
  12. Gestern ist sie in aller Stille 90 geworden. Eine große Sängerin: Schlagersängerin, Jazzsängerin, Musikerin auf vielen Instrumenten, Sängerin in vielen Sprachen, Tänzerin, Filmstar, Showstar - kurz ein Multitalent. Ihre deutschen Spielfilme waren alle erfolgreich, leider allzuoft auf dem Niveau der Schlagerfilme. Gleichzeitig machte sie eine Weltkarriere, trat in US-Shows auf und sang mit Jazz-Größen. Einmal schilderte sie, wie sie vor einem Auftritt Louis Armstrong traf, der ein Buch zückte; er wollte ein Autogramm von ihr! Caterina Valentes Webseite wurde aktualisiert und massiv verände
  13. Das war übrigens ein Zitat aus der Filmdatenbank "filmportal.de". Da diese Datenbank umfassend sein sollte, gibt es auch natürlich die Erwähnung von Filmen ohne Ton.
  14. Empfehle hier das erste und das letzte Bild: https://www.filmcomment.com/article/mad-magazine-movie-parodies/
  15. Sie war eines der berühmtesten Bond-Girls, trat in den Avengers auf, engagierte sich politisch und stand bis im hohen Alter noch auf der Bühne. Nachruf vom Guardian Montag 6. April 2020: https://www.theguardian.com/film/2020/apr/06/honor-blackman-james-bond-pussy-galore-avengers-dies-aged-94 Sorry, hier ist der eigenltiche Nachruf: https://www.theguardian.com/film/2020/apr/06/honor-blackman-obituary
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.