Jump to content

showmanship

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.630
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    7

Über showmanship

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 31. Januar

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

2.760 Profilaufrufe
  1. showmanship

    35mm-Vorführtermine

    15 Jahre "HERR LEHMANN" (DF, 35mm, 1:2,39, Dolby SR.D) "Herr Lehmann" wird gezeigt im Openairkino der Kulturfabrik Moabit "Umsonst & Draussen" diesen Freitag, 17.08., Einlass ab 21:00 Uhr, Film ab 21:30. Anschließendes Q&A mit Produzent Claus Boje u.a. ___________________________________________ Desweiteren noch im August "indoor" im Filmrauschpalast in Moabit, www.filmrausch.de "2001: A SPACE ODYSEEY" (OV, 35mm, 1:2,20 pillarboxed, DTS) Roadshow-Vorführung mit Ouvertüre, Intermission, Entr'Acte und Exit Music. Kein Vorprogramm, pünktlicher Beginn! Mo 20.08.2018 20:00 Mi 22.08.2018 20:00 So 26.08.2018 20:00 Mo 27.08.2018 20:00 ___________________________________________ Im September geht's perforiert weiter: "MISSION: IMPOSSIBLE" (OV, 35mm, 1:2.39, DTS) Sa 01.09. 19:30 | So 02.09. 22:15 Mi 05.09. 19:30 | So 09.09. 18:00 Mi 19.09. 19:30 | So 23.09. 17:30 ___________________________________________ Hommage Robby Müller (1940-2018): "GHOST DOG" (OmU, 35mm, 1:1,85, SRD) Sa 08.09.2018 17:00 So 16.09.2018 17:30 Sa 22.09.2018 19:30 (Desweiteren als DCP im September zu sehen, ebenfalls fotografiert von Robby Müller: "DEAD MAN")
  2. showmanship

    EFS

    Insolvent...
  3. showmanship

    Zahnrolle - Klassisch vs. E-Rolle

    Das überlassen wir gerne Dir mit Deiner neuen Lieblingsmaschine DP75 (von Dir persönlich als filmschonendster Projektor des 20. Jahrhunderts mehfach in den letzten 15 Jahren hier im Forum ausgezeichnet!), wir zeigen solange Filme und freuen uns dass wir sie kaputt fahren :-) Film, da knistert's! * over and out *
  4. showmanship

    Zahnrolle - Klassisch vs. E-Rolle

    Letzthin noch eine 1947er PERUTZ NONFLAM Aztetatkopie auf FP30E gespielt, kein Schaden an Film oder Projektor, Bildstand einwandfrei, die Anwesenden werden es bestätigen. Vergleich mit ungeschrumpftem, maßhaltigem Polyesterfilm ergab eine nicht unwesentliche Schrumpfung. Anwendung von Filmguard machte den Film wieder schön geschmeidig.
  5. showmanship

    Artur Brauner 100 geworden

    Siehe Post von "Womenzel" vom Mittwoch!
  6. showmanship

    Feiern zu 50 Jahre 2001: A SPACE ODYSSEY

    Das sehe ich nicht unbedingt so. Vergleich derzeit in Berlin möglich (35mm WA Kopie mit Ultra Star HD Plus 80mm mit Ultra Star HD Anamorphot) auf FP30E, 4k DCP via Sony SRX 510 (natürlich mit passendem Bilformat).
  7. showmanship

    Feiern zu 50 Jahre 2001: A SPACE ODYSSEY

    Hallo Rebel, „good“ to have you back.
  8. showmanship

    Dolby DSS200 upload via FTP mal da, mal nicht?

    Sofern ihr wirklich in der Filmpostproduction tätig seid: aua. (Und: mich wundert nix mehr.)
  9. showmanship

    HInweise auf Ebay-Artikel

    Wer will eine zerbastelte B8A aus'm Pott? https://www.ebay.de/itm/Bauer-B8-Kinoprojektor-35mm-aus-den-50er-jahren/253712625161
  10. showmanship

    Datenverlust über Nacht Dolby DSS200

    Seeehr schlechte Beratung. Update auf 4.9.xx macht sehr viel Sinn aus verschiedenen Gründen.
  11. showmanship

    DCP per gesicherten Download an Kinos verschicken?

    Ich würde mich weigern ein DCP mit 70 GB von irgendeinem Cloudanbieter runter zu laden. Entweder Du arbeitest mit Gofilex, Smartjog oder Sharc zusammen oder verschickst Platten, imho. Ich bin auch kein Fan von Filmen auf USB-Sticks, erfahrungsgemäß gehen die Dinger gerne verloren und haben auch eine höhere Fehlerquote als die üblichen 2,5“ HDDs.
  12. showmanship

    Anamorphot für geringen Proj.-Abstand

    Wenn Du schon mit dem Blustar nicht zufrieden bist sehe ich da schwarz. Ich nutze zu Hause bei einer CS-Brennweite von 50mm gezwungenermaßen eine Schneider Cinelux / ES Anamorphic Kombo, ergab bei mir das beste Bild, im Vergleich zu ISCO Ultra Star Cinemascope (gold oder rot - ist eh nur die Grundoptik anders, der Kombianamorphot bei ISCO ist seit Ultra Star derselbe). Die ISCO Kombianamorphoten haben teilweise fiese Probleme mit Fokusgleichmäßigkeit. Für ein vernünftiges Ergebnis bräuchte man den roten Kombianamorphoten, abgeblendet auf 2.4 oder 2.7. (Ein Bekannter hat die Kombi in seinem Heimkino - sehr gutes Ergebnis) Etwas verwunderlich fände ich wenn du den Blustar auf so eine geringe Entfernung perfekt scharfstellen kannst. Meinen ISCO 5-Linser Anamorphoten (direkter Vorgänger des Blustar, Isco Ultra Star High Definition) konnte ich bei 3,50m Projektionsentfernung NICHT perfekt fokussieren. Bei so kurzen CS-Brennweiten, womöglich noch kombiniert mit Auf- oder Abwärtsprojektion, wirst Du mit jedem mir bekannten Anamorphoten Verzeichnungen haben. Die ISCOs sind da imho schon ziemlich gut.
  13. showmanship

    Feiern zu 50 Jahre 2001: A SPACE ODYSSEY

    Wieso neu kopiert? Gibt doch noch ausleihbare 70mm-Kopien aus der 1996er "Restaurierung".
  14. showmanship

    DCP „Ein Leben“ (Une Vie) F-133 und Mono

    Och, UNTAMED und MEINE SCHÖNE INNERE SONNE waren „letztens“ doch erst 1.66:1. Scheint eine kleine Renaissance zu geben. Erscheint mir auch deutlich sinnvoller als dieser Blödsinn mit 2.00:1 den wir jetzt vermehrt „bewundern“ dürfen.
  15. showmanship

    DCP „Ein Leben“ (Une Vie) F-133 und Mono

    Das DCP kommt in 1,33:1 und Mono daher, immerhin im richtigen Kanallayout. Zeit die Kaschierungsposition für 1.33:1 zu checken ;-).
×