Jump to content

Sebastian

Mitglieder
  • Content Count

    481
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

1 Follower

About Sebastian

  • Rank
    Advanced Member

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    Kino und Technik und Filme ...

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Sebastian

    JSD80D / CP750 oder Doremi D2A

    Liebe Kinokollegen, ich suche für einen Kunden noch einen gebrauchten Tonprozessor (AES/EBU - tauglich) oder einen Doremi D2A-Wandler, falls den noch jemand nutzlos im Rack hat, weil auf CP750/850/950 umgestiegen... XD10P JSD80D CP750 Doremi D2A .... Ich freue mich über eure Angebote. :-) Vielen Dank und viele Grüße Sebastian
  2. Sebastian

    Mathaeser Dolby Cinema

    Screenshaker? Warum eigentlich? Wird da dann doch wieder polarisiert?
  3. Sebastian

    Is doch noch gut (Lampe)

    Ich sehe eig. keinen Unterschied zu einer neuen Lampe. Hätest du die nicht doch noch ein paar tausend Stunden nehmen können?
  4. Sebastian

    Streik im Cinemaxx Offenbach

    Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht daran glaube, dass man sehr erfolgreich Kino machen kann, wenn man nicht von seinen Mitarbeitern höchste Motivation, Professionalität und Gastfreundlichkeit erwartet und sich diese Erwartungshaltung auch in der Höhe der Lohnzahlungen und generellen Arbeitsbedingungen wiederspiegelt.
  5. Sebastian

    Samsung Cinema Screen

    Naja, nur nicht vergessen, dann auf diesen Systemen auch Werbung für OLED-TVs zu zeigen, damit auch der letzte Zuschauer kapiert, dass er die gleiche oder sogar bessere (schon alleine wegen des Tons) Qualität für bezahlbare Preise auch daheim haben kann. :-( Das steht doch entgegen jedweder Ambitionen für Ambiente und Bildwirkung...nur ein weiterer Schritt Richtung schnöder Abspielstätte und das für eine Bevölkerungsgruppe, in der über 50% über 50 Jahre als sind... keine Magie, keine Träume, keine Atmosphäre, nur stiele Auframpung, Ledersessel und eine schwarze Wand vorne und ein womöglich unterirdischer Ton... TOLL! In 10 Jahren ist die Branche im Mainstreamsegment wohl tot...
  6. Hallo Sebastian,

     

    ist das 90 mm auch einzeln abzugeben? Was soll es kosten?

     

    Grüße Floriander

  7. Nein, das war nicht im Angebot. Wir haben auch 4 große Kartons voll Kram gekauft. Kupplingsbuchsen haben je 21,10 Euro gekostet!!! ...ne Andruckkufe z. B. 1,26 Euro
  8. Sebastian

    Samsung Cinema Screen

    Du willst echt, dass ich in 3 Woche mit dir schimpfe, wa!? :-D Es ist kein Fortschritt. Das lässt die Branche nur weiter enden. Projektoren machen Fortschritte und die 90% Schrabbelkinos im Land werden das auch immer bleiben, bis sie mal dicht machen.
  9. Sebastian

    Samsung Cinema Screen

    Wenn diese Dinger kommen, werde ich mich gerne vor die Kinos stellen und leihweise z. B. einen LG-oled-TV hinstellen und erklären, dass es die gleiche oder bessere Qualität bereit problemlos für daheim gibt... und da klingt es dann wömöglich auch noch besser. 55" ca. 1650 Euro in UHD mit tiefem Schwarz, bunt und knall hell....toll! Das ist doch totaler Quatsch, super teure aufgeblasene und den Farbstandards angepasste Consumertechnik in den Profibereich einzubauen, das als Fortschritt zu bewerben und einen noch hirnrissigeren Ton, als es vorher sicherlich dort schon war, in Kauf zu nehmen! Es geht doch hier um die Magie den Kinos, die Filmwahrnehmung, die Atmosphäre. Das sind doch keine genau messbaren Faktoren, das ist Psychologie und Kunst. Immer neue Technik, ob sinnvoll oder nicht und dann mit MEGA-SUPER-Maximum beworben... das sind doch die Kinogänger langsam satt!!! Da reagiert doch allmählich nichtmal mehr das RTL-Publikum drauf!!! Die Kinos sollten sich mal wieder auf die Ware konzentrieren. Als BWLer hinterm Schreibtisch kann man da womöglich schonmal am Ziel vorbeischlittern.
  10. Sebastian

    Samsung Cinema Screen

    Eine ähnlich gute Bilddarstellung ist mit Projektion auch machbar. Du darfst das Bild jetzt nicht mit 90% aller Kinos vergleichen, sondern eher mit den 10% der besser projektierten Kinos.
  11. Sebastian

    Samsung Cinema Screen

    :-D Ich kann da nur schmunzeln. Bitte bitte überall solche Screens einbauen, damit sich wenige Kinos dann durch klassische Projektion mit weniger Kostenaufwand, gleicher oder besserer Bildqualität, weniger Wartungskosten und um Welten besseren Ton abheben können! Ich freue mich, wenn sich Kinos den Quatsch einbauen.
  12. Sebastian

    Filmschonung 35mm beim Umspulen

    Mit der Schicht nach außen werden nur frische Kopien gewickelt und gelagert, da sie teils noch relativ viel Feuchtigkeit haben. Die Emulsion wird bei Schicht-außen etwas mehr aufgedehnt, die Oberfläche vergrößert sich. Ganz klar ist, dass man normale Kopien und besonders ältere immer mit der Schicht nach innen lagert... ...eig. selbst erklärend, sonst trocknet die Emulsion schneller und das sowieso meist ungleichmäßig... ... immer schön gerade wickeln und fest genug, dass sich die Filmlagen nicht verschieben und das veränderliche Drehmoment beachten, wenn der Wickel größer/kleiner wird und Glattwickelscheiben/Spulenkanten auf Unebenheiten prüfen, kugelgelagerte Umlenkrollen nutzen...
  13. Hallo,

     

    was soll die FP30E kosten ?

     

    MfG

     

  14. Sebastian

    JBL Sub komplett zerfezzt

    Siehste: ... doch doch, das kommt dir zum Vorteil und ist doch nicht schlimm! ;-) meist Boden und dann messen und schieben, bis es passt! Im übrigen fallen mir da in ganz Deutschland nur max. 5 Leute ein, denen ich eine gute Einmessung zutraue, aber das Gro arbeitet mit Integratoren zusammen, die eben einfach nur ihr Zeug loswerden wollen und dann nur mit Praxiswissen, ohne Theorie, Irgendwas zusammenfummeln und als "state of the art" verkaufen. (...die Kinobetreiber immer begeistert!) Wir haben einen Saal mit 60 Plätzen, drücken jetzt mit 1400W RMS elektrischer Leistung und 3 Woofern in den Saal und denken, dass das gerade mit ach und krach so reicht, um Arthausfilme zeigen zu können.
  15. Sebastian

    JBL Sub komplett zerfezzt

    Es war damals nur i. O., weil VHS-Kassetten damals eben doch nicht so konkurrenzfähig waren. Seit 1998 spätestens Substandard. Kino bedeutet nicht, dass man den Kunden irgendwie einen aktuellen Film zeigt, sondern ein hochwertiges Filmerlbnis, eine Show bietet. Mit jedem Kinoticket verkauft man Träume und Illusionen, da passen ein kleiner Subwoofer oder gar das PCO-Popkorn von vor-vor-vor-vorgestern eben nicht wirklich dazu!!!
×