Jump to content

Helge

Mitglieder
  • Posts

    2,890
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    39

Everything posted by Helge

  1. Exakt, aber der verlinkte Dienst ist auch eher für Clickbait Seiten bekannt, nicht unbedingt ernst zu nehmen 😉
  2. @Jürgen Lossau uups, beim browsen den Link auf Seite 2 erwischt 🤒 es gab den einen 40 ASA (Farbnegativ) in einer Doppelacht „Abfüllung“, ebenso den E100D, beide von FPP (Film Photography Project) und war auch mal bei Jürgen erhältlich (nun nicht mehr). FPP hat die anscheinend noch: https://filmphotographystore.com/collections/movie-film?page=2 Versand aus USA halt….
  3. https://www.super8shop.de/en/produkt-kategorie/schmalfilm/filme-schmalfilm/page/2/ Bei Jürgen im Shop findest Du (fast) alles. Ich habe nur den E100D nicht in 16mm gefunden…?
  4. Helge

    30m Spulen

    Welche Vorteile würde Teflon hier bieten? Eine extrem geringe Benetzbarkeit wird hier eigentlich nicht gebraucht… Zudem extrem teuer, nicht sehr hart und vermutlich hierfür nicht stabil genug.
  5. Das ist richtig, aber jemand schrieb, daß er erfolgreich die gelben Tüten auch noch WIMRE in den 90er ohne Porto versendete…
  6. Wir hatten vor einiger Zeit die Diskussion, ob die gelben Tüten portofrei waren. Vermutlich genauso wenig, da hat dann wohl Kodak das Strafporto übernommen….
  7. Nun DHL ist eigentlich sehr gut. Wir haben hier einen ausgezeichneten Zusteller, der sich richtig gut kümmert und der beste Freund unseres Hundes ist. Negative Erfahrungen nur mit zwei selbst versendeten Paketen (unter hunderten). Eines sollte in die USA gehen, wurde aber erst mal in die Schweiz geschickt (keiner weiß oder kann sich auch nur vorstellen warum), dann irgendwann wieder zurück nach Deutschland, dort ging der Karton kaputt, es wurde umgepackt, dann zum Flughafen Frankfurt, dort noch ein paar Tage/Wochen Aufenthalt, dann in die USA. Am Ende kam der Inhalt vollständig und fast völlig unbeschadet am Ziel an, nach nur 4 Monaten. Im zweiten Fall wurde ein Paket nach Frankreich (Inhalt: Blumenzwiebel und Tee) von 2 übereifrigen Poststellen-Bediensteten für Haschisch gehalten, die Polizei gerufen, es von dieser geöffnet und wir auf die Dienststelle zum Abholen gerufen. Zweiter Versandversuch dann fehlerfrei 🤣
  8. Nicht endgültig vom Tisch, vermutlich nur vertagt (siehe den Artikel im Heft), dieses Jahr?
  9. Schaschlikspieß mit Baumwollstoff dünn umwickelt geht eigentlich ganz gut, ebenso langes Q-Tip. Auch Stummfilm hat Abrieb, Pflege muß sein an Projektor und Kamera. Und dick müssen solche Ablagerungen überhaupt nicht sein, um sichtbare Probleme zu verursachen 😉
  10. Das ist einer der wenigen Nachteile der Nizo Silberlinge, um den Filmkanal zu reinigen braucht man langes Werkzeug und lange, dünne Chirurgenfinger…
  11. Könnten solche partiellen Unschärfen auch Ergebnis des Scans sein? Natürlich sind heute viele unserer 40 Jahre alten Schätzchen in Folge von Verschleiß und/oder Verschmutzungen eine mögliche und vermutlich häufige Ursache. Ob nun die Kassetten auch noch hier und da eine Ursache sein können, kann ich nicht sagen, halte ich aber auch für möglich.
  12. Ist so richtig cool, aber natürlich nachher auch wieder eine Kosten- und Zeitfrage. Am Ende steht aber dann eine breite Auswahl von unterschiedlich skalierbaren Fertigungsmethoden zur Verfügung.
  13. Alles schon probiert, immer wieder in vielen Formaten seit 1998… und wieder gelassen 😉
  14. Das gleiche wie bei S8, den Monitor der Kodak gab es ja auch schon bei VHS-C, da würde sich auch bei einem neuen Tonbandgerät etwas Neues finden lassen - digitale oder PLL gesteuerter Capstan, digitale Bremsen, höhere Umspulgeschwindigkeit, digital kodierte Bandzählung auf dem Band etc. pp….paßt alles 😉
  15. Ich nutze Video nie als Ersatz für Schmalfilm 😎 Dann fotografiere ich lieber, gerne E100 mit der MP oder eben auch mal digital mit der M10…
  16. Es gibt auch schon S8-Kameras, das Argument führt zu gar nichts… Auch die Tonbandgeräte sind uralt, auch hier könnte eine ähnliche Renaissance kommen (unwahrscheinlich, aber theoretisch möglich) - die Analogie paßt 100% Es geht bei S8 und ginge beim Tonband um eine Neuentwicklung, um nicht auf alten Kram von vor 40 Jahren angewiesen zu sein! Da hilft kein Video weiter und kein digitaler Field Recorder…
  17. Natürlich mache ich auch Video, alles recht kurzlebige Sachen fürs Internet, nix wirklich wichtiges 🥲 Man kann ganz viele, tolle Video-Kameras zu kaufen, aber eben keine neue S8-Kamera, die hier gesucht wird. Das ist so, als würde die Welt endlich auf einen neuen Phonographen-Spieler warten und man würde als Antwort einen MP3-Player anbieten („…den gibt es aber schon zu kaufen…“) Kann man auch gerne fortführen (Neuentwicklung eines Tonbandgeräts, aber es gibt doch schon Field Recorder, etc.)😀
  18. Und Du verstehst meinen plakativen Hinweis in einem Schmalfilm Forum😀 Ich mache auch Video (wenn auch nicht mit so einem Ding), aber die Kamera ist halt in keinster Weise eine Alternative zu Kodaks Entwurf oder eine Antwort auf einen Nachfrage am Markt.
  19. Iiiih, das ist doch Video, oder? 🥺
  20. @Holger Drosdeck Ich denke, Du bist hier auch etwas weit weg von der Realität, aber ganz anders, als Simon. Du mußt hier nicht von einem industriellen Massenprodukt ausgehen, wie man es z. B. heute bei Unterhaltungs- oder Telekommunikationselektronik sieht. Diese S8-Kamera wird nicht auf automatischen Anlagen produziert werden, sondern m.E. zum größten Teil manuell zusammengebaut werden, wie eine teure Modelleisenbahn oder teure Hifi Anlagen. Dazu braucht man bei der geplanten Komplexität eine Handvoll Ingenieure (wenn überhaupt) und 1-2 Dutzend einigermaßen erfahrene Werker für den Zusammenbau. Ich gehe davon aus, daß man einige Teile als vormontierte Gruppen zusammengebaut von Zulieferern beziehen wird. Am komplexesten zu entwickeln sehe ich den eigentlichen Filmtransport mit dem Verschluss (weil es da heute kaum noch Fachleute gibt, vor 30 Jahren wäre der Teil einfach gewesen) und die Sucherausspiegelung auf den digitalen Sensor. Und Reichtümer wird auch Kodak damit nicht verdienen, aber ihre S8-Filme (vor allem Negativ) pushen, hoffe ich. Edit: Kodak wird, so verstehe ich das, auch gar keine Optik entwickeln oder fremde im eigenen Namen branden. Die Kamera wird „nackig“ verkauft.
  21. Ich denke auch, daß die Zahl der Privatkäufer sehr überschaubar sein wird…
  22. Dann gäbe es ja für das Ausgangsproblem nun vermutlich eine Lösung 👍
  23. Ich bin positiv überrascht, daß Logmar anscheinend in der Lage gewesen wäre für nur 250k€ die Gentoo zu entwickeln und auch noch alle 50 zu fertigen. Du bist mit Deinen finanziellen Ansichten in einer längst untergegangenen Welt, Simon! An der Gentoo zeigt sich wunderschön das Dilemma, das auch für Kodak gültig ist: Man kann keine S8-Kamera für 1000€ anbieten, wenn man nicht mindestens 10000 davon verkauft; wenn man daran noch etwas verdienen möchte und nicht, wie Logmar womöglich noch die eigene Arbeitszeit mit geringen ansetzt. Je niedriger die Stückzahl, um so höher sind Material-, Herstellungs- und vor allem die anteiligen Entwicklungskosten. Und so wird auch die Kodak nur kommen, wenn der Markt für eine knapp 3000€-teure Kamera auch eine Stückzahl von knappe 1000 o.ähnl. hergibt. Das gilt sinngemäß auch für den E100D in S8, ich glaube nicht, daß diese Mini-Stückzahlen für weniger produzierbar sind.
  24. Wie kommt man aber bei der Nizo an die Einstellschrauben der Taumelplatte?
  25. Der Parabolspiegel ist anscheinend nur für den Beli. Hier noch ein anschaulicheres, schematisches Bild aus dem selben Buch: Hier sieht man auch sehr schön die beiden (Luft-)Bildebenen im Nizo Sucher.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.