Jump to content

Helge

Mitglieder
  • Posts

    3,973
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    55

2 Followers

Recent Profile Visitors

6,595 profile views
  1. Wieder ein sehr interessantes Heft mit vielen guten Beiträgen. Das Interview mit Gary Ho zeigt sehr schön Motivation und mögliche Erfolgsaussichten des Unternehmens und seiner Produkte. Sehr passend dazu die kurzgefasste Rollei Story, vom Anfang bis zum Ende. Da wäre eine Fortsetzung nach dem (ersten) Ende mit dem Konkurs 1981 und der Aufteilung schön, da ist ja noch das eine oder andere passiert 😉 Spannend auch die Canon Story, die erst Leica kopieren, dann viele Entwicklungen früher auf den Markt brachten als das Original und dann das Messsucher Abenteuer schon um 1970 wieder beendeten. Zuguterletzt möchte ich den Bericht über den Filmomat Pionier Lukas Fritz noch erwähnen, sehr beeindruckend, was da entstanden ist.
  2. Wobei ein Filter mit Neutraldichte 4,0 (ND4,0) vermutlich sehr selten angeboten wird. Der gewünschte Filter wird übrigens auch öfter als ND4 (0,6) angeboten, wobei 0,6 die Neutraldichte eines Filter mit Verlängerung 4x ist. Bei ND 2x ist das Verwechslungsrisiko aber real.
  3. Ich würde auch einen ND 4x Filter verwenden (4x Belichtung, 2 Blenden weiter öffnen). Ich habe schon viele Aufnahmen mit der variablen Sektorenblende zur Lichtreduzierung gemacht, der Effekt bei bewegten Objekten ist sichtbar, vor allem im Vergleich zu Aufnahmen mit voller Sektorenöffnung. Man kann den Effekt auch bewusst einsetzen. Die Nizo Silberlinge berücksichtigen die Änderung der Sektorenblende (1/2 Öffnung fest eingestellt und eingerastet) automatisch. Vorsicht bei der Filterbestellung: - ND4,0 ist eigentlich eine Bezeichnung für einen Filter mit Dichte 4,0, das ist eine logarithmische Angabe und würde Faktor 10.000 bedeuten - ND 4x (oder ähnliches) bedeutet Faktor 4 Leider verwenden viele Händler die Bezeichnungen falsch und irreführend, daher immer auf den Verlängerungsfaktor x4 achten.
  4. Hmm, in dubio pro reo….(wer weiß) Nun, dann fehlen nur noch die aufgeschraubten Objektivdeckel, kann man aber nicht genau erkennen.
  5. Deidesheim 2024 ist vorbei. Das Wetter war sehr sommerlich (es gibt schon einen Grund, warum da guter Wein wächst), die Gesellschaft angenehm, Essen und Wein sehr gut und der Filmabend wieder sehr kurzweilig, auch wenn ich Friedemanns Einwand zur Vielfalt nachvollziehen kann, so war er dennoch kurzweilig. Die „Filmberichterstattung“ von den beiden letzten Jahren beleuchtete durchaus die Veranstaltungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Ich konnte (endlich nach vielen technischen Rückschlägen) meinen S/W-Tonfilm-Versuch präsentieren, ohne größere technische Probleme. Die Börse war in der Tat sehr gut besucht und reichhaltig, es gab einige neue Angebote und viel Abwechslung (ich besuche so einige Fotobörsen und bin mitunter entsetzt, daß dort manche Anbieter Jahr für Jahr nahezu identische Geräte anbieten). Auch von mir vielen Dank an alle, die hier organisiert und unterstützt haben, vor allem an das 3f-Museum. Neben ein paar Lehrfilmen und Zubehör nehmen wir noch einen Karton Pfälzer Wein mit nachhause. Nach Deidesheim ist vor Deidesheim, Zimmer für 2025 ist reserviert, wir kommen natürlich wieder.
  6. So, gepackt ist….🤪 Diesmal reise ich schwer… Irgendwo muß ich noch Wäsche und Zahnbürste hinpacken….
  7. 2022: 2023: ich kann da keinen großen Unterschied erkennen
  8. @JCL sieht sehr edel aus, wie neu. So einen Siemens P800 würde ich auch nehmen, wenn es noch irgendwo 8mm-Magnetfilm gäbe. Den Karba kann ich auch empfehlen. @k.schreier So einen wie auf dem Bild habe ich auch noch, vor 45 Jahren selbst erworben, vermutlich gleiches oder ähnliches Modell von MW. Steht auch nur noch zusammengeklappt in der Ecke herum. Ein Karba ist eine Anschaffung für das eigene Leben und das der Nachkommen - unkaputtbar bei normaler Nutzung. Leider stehen bei eBay oft zumindest optisch völlig heruntergekommene Tische. Karba-Tische waren der Standard in Schulen, Kirchen und Behörden, davon kommen immer mal wieder ausgemusterte Exemplare in den Verkauf. Wenn man einen aus privater Hand bekommt, ergattert man zumeist ein sehr ansehnliches Teil.
  9. In dem Zeitbereich werde ich auch da sein.
  10. Da hat mich einer beim Copy/Paste erwischt 😳
  11. Noch mal zum Freitag Abend: Tisch(e) für 35 sind ab 18:00 reserviert, für all die, die sich gemeldet haben. Adresse: Ledermänner am Samstag ab 17:30 Bis Freitag
  12. Heute hat bei meinem Visacustic anscheinend der eingebaute Tonteil einen neuen Defekt entwickelt, daher bringe ich sicher auch noch vorsichtshalber einen Verstärker mit.
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.