Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'elmo'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • öffentliche Ausschreibungen
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 6 results

  1. Hallo, jetzt haben wir auch einen Film von 1966 auf www.super8.tv veröffentlichen können, in dem die Firma ELMO vorgestellt wird. Vor der Werksreportage wird das Land vorgestellt. Dieser 17-minütige Farbfilm zeigt den Wechsel in der Produktion von 8mm zu Super 8, insbesondere wird die Elmo Tri-Filmatic (auch Elmo C300 genannt) vorgestellt. Der Film ist Premium Inhalt. Alle Abonnenten des Super 8 Magazins oder der Website www.super8.tv können ihn sehen. Sollte eine Freischaltung der angemeldeten eMail Adresse von Magazin-Abonnenten noch nicht erfolgt sein, einfach kurz eine Nachricht mit der eMail Adresse zusenden, wir schalten dann wieder für das nächste Abojahr frei. Viel Spass! https://www.super8.tv/de/japan-und-elmo/
  2. Hallo, ich habe mit dem Icomorphot 8 1,5 und der Logmar einen anamorphen Film aufgenommen und will ihn nun projizieren. Mein Projektor ist ein Elmo ST1200 mit dem 1,0er Objektiv. Welche Art anamorphen Objektivaufsatz mit 1,5-Verzerrung braucht man da, bzw. wo nach muss ich suchen? Welche Marke? Gab es damals von Elmo etwas, das direkt drauf passte?
  3. Hat jemand Erfahrung mit Adaptern, welche die Verwendung von Scheider-Objektiven in Elmo-Projektoren erlauben? Ich habe noch ein Xenovaron 11-30mm aus einem Bauer-Projektor, das ich gerne im Elmo ST 1200 verwenden würde. Van Eck bietet dafür einen Adapter an: http://shop.van-eck....lsearch=adapter Gab es früher wohl auch aus Metall, jetzt aus Nylon. Da 50 Euro nicht ganz billig sind, wüsste ich gerne vor der Bestellung, ob die "Konvertierung" gut funktioniert oder ob Probleme (z.B. Unschärfen) bekannt sind.
  4. Guten Abend, als ich gestern mit meinem ELMO ST-1200D MO (m.E. letzte Version) einen Magnettonfilm abspielte, fiel plötzlich nach ca. 10 Minuten der Ton aus. Seitdem ist der Projektor stumm :mad:. Die 3,15A-Sicherung vom Verstärker war also durch. Mehrfaches Auswechseln des Schmelzeinsatzes führte dazu, dass ich nun mit Sicherheit sagen kann, dass mit jedem Einschalten des Lautstärkepotentiometers die Sicherung durchbrennt (Blitzeffekt). Bevor ich mich an die bereits ausgebaute Verstärkerbaugruppe zu schaffen mache, wollte ich mal in die Runde fragen, welche Ursache dafür als am wahrscheinlichsten anzusehen ist. Könnte eine sehr wahrscheinliche Fehlerursache der Laustärkeregler selbst sein? Oder sind doch eher die Kondensatoren dafür verantwortlich? An einem Ausfall des Power Amplifier STK016 habe ich auch schon gedacht. Wie dem auch sei. Um mir viel Arbeit zu ersparen, suche ich nun nach Erfahrungsträgern hier im Form. Vielleicht hat ja auch noch jemand von euch eine komplette funktionstüchtige Verstärkerbaugruppe gegen Bares abzugeben. Also die Blende beinhaltet folgende Angaben: PA OFF ALC ON; DOUBLE REC 0.2.4.6.8.10; NORMAL REC; LEVEL; MONI; AUX IN, MIC + 1 LED, REC (2Taster: weiß und rot) Jedenfalls sehen die Bauelemente rein optisch gut in Schuss aus. Einzig die Hauptleiterplatte selbst ist sehr stark in sich verzogen und mit Sicherheit eine Schädigungsgefahr für die davon betroffenen Lötverbindungen. Besten Dank im Voraus für die von mir erhoffte Hilfestellungen.
  5. Hallo in die Expertenrunde, Ich habe da mal wieder eine Frage: Wie reinige ich meinen Elmo GS 1200 richtig. Das Gerät ist absolut sauber (mit Garantie vor knapp einem Jahr gekauft) und läuft einwandfrei. Ich habe beim Querlesen hier im Forum gelesen, daß sich beim Abspielen von Tonfilmen Rost/Dreck ablagern kann. Wenn ich meine selbstgerechten Filme durchlaufen lasse, schalte ich immer den Tonkopf aus (stelle also auf Lichtton), öffne danach die Klappe und puste mit Druckluft sanft die filmführende Bahn durch. Nun habe ich aber einige alte Zeichentrickfilme (mit Pistenton) und meine zweieinhalbjährige Tochter liebt diese Filme (Original-Zitat: Nein Papa, nicht auf iPad gucken - richtiger Film). Da geht mir natürlich das Herz auf und wir sitzen zusammen und gucken Biene Maja und Co. Frage daher an Euch: Schaden die alten Tonfilme dem Projektor, bzw. kann ich damit meine eigenen Filme verschrammen? Danke Euch und Gruß in die Runde. Thorsten
  6. Hallo Zusammen, weiss jemand ob man das "Elmo Daylight Projektion Device" an einem GS 1200 betreiben kann ? Ich suche eine einfache Möglichlkeit um mal schnell eine digitale Arbeitskopie (zum Tonschnitt) zu erstellen. Der Händler weiss leider nix über das Teil. Wir aktuell bei eBay angeboten: http://www.ebay.de/i...X:BOCOR:DE:1123 Danke Euch und Gruß aus Düsseldorf Thorsten
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.