Jump to content

stefan2

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4.507
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    17

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über stefan2

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 16.03.1965

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.28054.dcpserver.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Bln-Tiergarten
  • Interessen
    Kampf dem Substandard!
  1. Autokino

    Ukw Sender, bay oder Broadcast warehouse. Kauf ist nicht so teuer. Sendelizenz bei der Regulierungsbehörde, der Bundesnetzagentur. Vorlauf bis zu 6 Monate.
  2. DAs ist ein Durchlaufkühler für Getränke Schankanlagen. Normalerweise läuft da die Bierleitung odre Colaleitung durch, und kühlt den warmen Inhalt des Fasses. Ich habe selber das Kinoton Pendant im Einsatz. Cornelius ist der typische Hersteller für Thekenkühlgeräte, also mal in diesem Bereich nachfragen. Bay oder Getränkevertriebe.

     

    Grüße

     

    Stefan 

  3. Variable Schlaufenformer fuer Ernemann 15 ?

    Jens, PhilipsCinema hat "S" Loading, wo derfilm in lockerer Schleife zur Nachwickeltrommel liegt. Das filtert gewissen Unrundlauf ab. Beim Klf auch nur, wenn der untere Dämpfer nicht mehr einwandfrei ist, was bei fast allen Geräten der Fall war. Wartung? Kannte ja kein Benutzer der Antikteile. Kommt Licht raus, reicht, gilt ja heute noch bei verschlissenen D-Kino Anlagen. Joerg, ich nutze seit Jahren nur noch Kinotone FP 30 D/E. Brauchst Du nicht, denn irgendwann hast Du das Einlegen kapiert. Die Bauer U2 haben unten Schlaufenformer... Nutzen wir nur seltenst. Lohnt den Aufwand des Umbauens nicht.
  4. Das Dumme Gänslein und Armer Hansi

    Die sind eigentlich kein Nitro, Agfacolor war idR auf Nonflam. Rechtlich allerdigs mit Nitro gleichgestellt, da kein "anerkannter Sicherheitsfilm", weil vor 1958 hergestellt. Meine Kopien sind Agfacolor, kopiert bei der Afifa in den 40ern, und Nonflam markiert. Gasparcolor befindet sich ebenfalls au einem nicht brennbaren Kunststoffträger. Aber auch der ist kein anerkannter Sicherheitsfilm. Das Bäumlein ist ein sehr netter Titel zu Weihnachten. Und wer die Bibel zur Jahreszeit liest, wird auch nichts dran aussetzen können.
  5. Sitze von Euroseat / Erfahrungen

    Mal ehrlich, wenn ich mir deren "Nettopreise" auf deren Webseite ansehe, fund dann einen Gewerbekundenrabatt angeboten bekomme, Weiss ich doch, was mich erwartet. Leg doch einmal die Preistafel eines europ. Stofflieferanten daneben. Oder macht Euch klar, welchen Aufpreis die Ledersitze bei Mercedes und Audi haben, die auch riesige Mengen aus vollautomatischer Fertigung einbauen. Es gibt Stoffe für 5000 Scheuerzyklen (von mir gerne als Unterhosenpolyester bezeichnet), solche for 30000 Zyklen (Multiplexkinoware) und solche for 300-500 000 Zyklen (Opernhaus/ Staatstheaterware). Ähnliches gilt für die verwendeten Schaumstoffe. Man bekommt das, was man bezahlt. Ein "Ledersessel" für 300 Euro Einzelstückpreis? Das kann im Heimkino für ein paar Jahre gutgehen... Aber im Filmtheater? Wir haben 1996 klassische Polsterklappsessel mit roter Mohairwollpolsterung auf Federkern mit Gusseisernen Seitenteilen und Edelholzrückwänden bestellt, nach Art klassischer Stūhle amerik. Filmpaläste der 30er. 1100 Eu/ St., viel Geld bei 212 St. Die Herstellfirma gab es seit 1911 in der gleichen Familienbesitzstruktur. Und da gibt es bisher keine Ausfälle. Und selbst Gekauft ohne Zuschüsse durch FFA oder so. Die Lehre hatten wir aus Kiel gezogen, wo sich die 1994 für <200 Mark pro Sessel gekauften Möbel auch innerhalb weniger Wochen zersetzten. Der deutsche Zwischenverkäufer (angeblich Made in Germany) war dann nicht mehr greifbar, insolvent. Wir sind alle zu arm, um billig zu kaufen. Die Erfahrung muss jeder wohl mal machen. -St
  6. Feuerwerk im ST200E - Kondensatoren

    Ob Wima oder RIFA. Die ziehen Feuchte, und Puff... Ist kein neues Problem. Also auch NOS bringt da nicht viel.
  7. Vortrag Subwoofer und Kinoton...

    Ouch.
  8. 70 mm - Vorführtermine (In- und Ausland)

    China Film Equipment Co. Ist ja noch weiter weg, als Sibirien. Viel Erfolg bei der Suche. Warum dann nicht auch Fuji Central? Mal Ehrlich. Der thread geht doch um Vorführungen im In- und Ausland. -St
  9. Die goldenen eBay-Regeln (aus Käufersicht)

    Gilt doch aber immer. Gehirn eingeschaltet lassen beim Kauf. Und nicht von "Gier frisst Hirn" übertölpeln lassen. "There is no free lunch", sagt der Amerikaner.
  10. Erfahrung mit IREM Gleichrichter EX100D/1?

    Ich nutze die EX 180 und EX 200, problemlos. EX 100 gibts in Oslo NFI, auch problemlos. Die Lüfter haben wir allerdings mal tauschen müssen. Einziger Punkt, die Widerstände für Leerlauf geben manchmal auf, belastet da Lastspannung geringer ist, als Leerlaufquelle.
  11. JBL Kompatibillität

    schmeiss due JBL Mitteltöner raus, haben eh keine lineare Wiedergabe oberhalb 1W elektrisch, und machen iberhalb 7 - I kHz nicht grundsugnalmässiges mehr. Dazu die schwierige Ankopplung bei 800Hz nach unten, eigentlich zu viel für die 15er, und 500 Hz ist zu tief für die 2446... nimm BMS 4590 Koaxtreiber, mit passiver Weiche zum Hochton, und den Rest aktiv als Biamp bei 380 Hz.
  12. Neueinspielung von Miklos Rozsa's "König der Könige" - Kickstarter

    Zustimmung. Filmmusik ist als gleichberechtigte/r PartnerIn zum Bild nie alleine zu betrachten. Deshalb Geld lieber in die Restaurierung der Gesamtwerke stecken.
  13. Filmlager

    Das war Zelleim, was im Prinzip Tapetenkleister ist, mit dem die Versandetiketten aufgebracht wurden. Der wird mit der Zeit dick und bräunlich. Gibts immer noch in Tüten zu kaufen. Der Büroleim in der Dose war einfach teuer, im Vergleich. St
  14. Mord im Orient-Expreß

    Ihr weicht vom Thema ab, mit den Maschinen. Nimm U3 als Master aller "modernen U", die waren modular von 16 - 70 mm ausbaubar. (da gäbes noch Century JJ, Cineforward, Central, Monee, uvA aus allen Ländern der Erde. Die Unschärfe, Martin: Filmtechniker hats doch geschrieben, worum es geht! (und der Betreiber in XXX hat nichts unternommen, es korrekt zu machen (oder machen zu lassen)).
  15. Pascal und sein Kino stellt sich vor ;)

    Oder geschenkt, braucht kaum noch jemand. For L wolltet Ihr sie nicht.
×