Jump to content

stefan2

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4.746
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    21

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über stefan2

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 16.03.1965

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.28054.dcpserver.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Bln-Tiergarten
  • Interessen
    Kampf dem Substandard!

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. stefan2

    Ernemann 15 Hilfe LaBitte!

    No need for all, it looks, like one of the sides of the bridge has a faulty Mosfet, probably one of the IRF 540 (or was it IRL logic level type)? The caps never were a problem, it's 50 Hertz supply, not switch mode. But just check. -St
  2. stefan2

    Unglaubliche Haltbarkeit von Endstufen

    Auch für die Cres LA/ FA Serien ist die Dokumentationslage im Netz sehr gut. Davon gibt es auch unendlich viele China Clones, seit Crest diese dort hat machen lassen...
  3. stefan2

    Ernemann 15 Hilfe LaBitte!

    Normally it's not the pot meter, as this is a commercial grade, conductive plastic variant. I assume one of the control MOSFET in the power stage of the winding to be defective, which I rarely was able to produce, but many of my colleagues were able to produce, by "accidentally" mishandling the winding system. The Film Tech's manuals do not cover the winding mechanism, so it is a little bit of being on yourself to fix it... The problem with Ernemann 15 is, these projectors do not like to be set aside, and not used over prolonged time. You get failures in the electronics. For your time to time engagements a classic movie projector is a better choice, and the chance to still get an older Bauer, Philips, Victoria or even Ernemann 8b/ 9/ 10 is not really bad. -St
  4. stefan2

    Unglaubliche Haltbarkeit von Endstufen

    Die Schaltung ist da so gemacht, dass kein Gleichstrom fliesst. Damit sehr robust für Universal Sound Application. Martin, wenn die Elkos flau werden, geht die Dynamik zurück, aber kein Brumm, etc. Klanglich waren die nie besonders gut. Da war EV Welten besser. Kino und Niedrigpreisklasse. Bei den heutigen Eintrittspreisen passt das nicht zusammen. Man kann da durchaus AeS oder Netzwerk Eingang mit hoher Leistung kaufen...
  5. stefan2

    Brummen im Diaton

    Stahl oder besser Mumetall
  6. stefan2

    Unglaubliche Haltbarkeit von Endstufen

    Die Elkos trocknen aus, die dynamische Leistung geht runter. Lötstellen verspröden. Klanglich werden die nicht besser, nur halt, wie bei einer Glühlampe ist es nicht das Durchbrennen des Fadens, sondern eine prozentuale Abweichung vom Neuzustand, die das Ende der Gebrauchsdauer angibt. Bei den Elektrovoice hadt Du eine relative hohe Ruhestromeinstellung, sie klingen daher wärmer, mehr nach HIFI. Leider zersetzt sich das Ruhestrompoti gern, und dann geht der Strom in der Endstufe hoch, und das wars. Kann man einfach schützen, aber das ist Sache derjenigen, die von Reparaturen leben. Trotz alledem kann ich nur mit dem Kopf schütteln, warum man auf 25 Jahre altes Gerümpel noch stolz ist. Zeigt aber ganz gut Einen Punkt, warum Kino in D so tief in der Krise steckt. Wie hab ich so schön gehört, "Glück, dass wir in D noch nicht Multiplex 2.5 mit Spitzengastri, Komfortsälen und Kaffehaus haben."
  7. Leider hat HH kaum noch geeignete Kino. Als ich das Savoy hatte, gab es eine eindrucksvolle 21 x 9,8m Bildwand, normhell ausgeleuchtet und 6 Kanal Magnettonwiedergabe, dolbyfrei für beste Qualität. Und da Grindel, wo zwar nur noch eine flache, aber dennoch große Bildwand vorhanden war. Heute ist da nichts mehr nach davon. Im Savoy eine Minileinwand, aber eventuell die nettere Plüsch Athmosphäre. Ich hatte auch Filmkopien von den Tron Filmen, doch die haben wir bei der Bestandsaufnahme nie wieder gefunden, und diecwaren OV, kein gruseliger Synchrontitel. Ich wäre zwar, mit ein paar Freunden, sicher ein dankbarer Besucher Eures Festivals, doch das reicht idR kaum, um die Kosten zu finanzieren. Nach meinen Erfahrungen kommen da um 100 bis 150 Personen.... Ich habe das über die Jahre beobachtet, und dss war Realität. Viel Geld zahlt kaim jemand, und wie meinte eine Bekannte, wenn Ihr nicht noch Kekse und Kaffee rausgeben würdet, und das ganze nicht am Zoo stattfinden würde, käme keiner. Stimmt leider. Schon einige U Bahn Stationen weiter, oder wenn gar Regionalbahn drin ist, sinds nur ganz wenige. In HH liegt das Savoy zudem auf der falschen HBf Seite, als, sorry es ist so, einer der zwei Nordeuropäer in 200m Umkreis, ist das nicht gerade der Ort, der hier beliebt aufgesucht wird. Aber das mag ja meine Meinung sein, nur eine wesentliche Änderung ggü 2002 hab ich in den letzten Jahren nicht wahrgenommen.
  8. stefan2

    Brummen im Diaton

    Streut der Diatrafo in den Wiedergabekopf des Kasettenspieler, dann brummts. Ich behaupte mal, der ist nicht gut geschirmt. Kleinfilmprojektoren hatten ein Kompensationsspule, die solange gedreht wurde, bis der Brumm aus dem Lampentrafo oder Motor minimal war. So etwas hat der ITT nicht. Wie Du schon selbst festgestellt hast, wenn der Abstand stimmt, tritt der Brummton nicht auf. Vielleicht reicht auch ein Vedrehen des CR, um das Maximum wegzubekommen. Die ganze KT Installation mit Bahnhofsverstärker und Bahnhofslautsprechern im Saal, alter FP30 mit ST 200...das war ursprünglich übler Mist. Erst ab Anfang der 1990er wetden deren Sachen richtig gut. Die Bahnhofsanlage konnte keine Tiefton Wiedetgabe, sie war sprachoptimiert, vlt ist das da nicht aufgefallen. -St
  9. stefan2

    Klaus H. - Verkäufe über die "Bucht"

    Bitte macht das mit der Strafanzeige, auch wenn es zu keiner Verurteilung kommen dürfte. Das ist nicht gewollt, da es dem Staat Kosten erzeugt. Und bisher kein richtiger Schaden nachweisbar ist. Trotzdem, Anzeige muß sein.
  10. stefan2

    Internationale Filmfestspiele Berlin 2019

    Baltic ist ein sehr guter Projektor, halt nur gerade Filmbahn. Aber schnurrt einmalig dahin. Die sind nicht selten, sodern recht häufig zu finden. Nur suchen. Lohnt.
  11. stefan2

    Suche für Kinoton Umroller

    Suche diese Aufnahmen für Kinoton Umroller K 35
  12. stefan2

    Internationale Filmfestspiele Berlin 2019

    Why? Gefordert werden da von der Festivalleitung Nach der alten DIN 15571 in Bildmitte min. 30 nits, im 1/3 vom Rand nur 15 nits. Ich dachte, wir halten uns an SMPTE, und fordern 55 nits in Bildmitte, und 44 am Rand. Besser sogar, die Toleranz nach oben auszunutzen. Bei der Farbtemperatur gilt dann wieder ANSI SMPTE. 5400K +/- 200 K mit Unterschied von 300 K zwischen den Maschinen... Und man akzeptiert hier 6200K. Dabei ist es nicht schwer, das zu erfüllen.10 - 15 Spiegel bringen und verschiedene Objektivtypen bringen, Solange experimentieren, bis es stimmt. Bei Digital darf ja schliesslich auch kein Pixel fehlen, man lebt lieber mit einem Bild mit Trauerrand. Aber die gefordert Werte wurden wohl so gesetzt, die Augen zugedrückt, damit beteiligten Abspielstätten sie erfüllen können. Liebe Festivalmacher, mit so laschen Kriterien, lasst es lieber Nach, bleibt Digital.
  13. stefan2

    Fachrirma für Notstrom und USV

    Jens, es gibt gemäß des Grundgesetzes einen Bestandsschutz. Art 14 Recht auf Eigentum und Erbfolge. Nur, im Falle von Brandschutz gibt es den nicht, denn "Brandschutz kennt keinen Bestandsschutz". So habe ich das auf einer Fortbildung mehrfach gelernt. Solange ein Prüfer eine funktionierende Anlage anerkennt, alles gut. Die Chancen stehen gut, wenn es funktioniert, wie angedacht, sauber ist und prüfbar zugänglich. Allerdings sollten auch Prüfbuch und Dokumentation vorweisbar sein. Und wenn das gelingt, sehe ich wenig Probleme. Pascal, dann kann Dir Jens da sicher helfen. -St
  14. stefan2

    "Lost Place" mit Askania und Ernemann

    weser ltp vlotho
  15. stefan2

    Kanäle Programmieren am AP20 für Veranstalungen

    Da ist doch aber nur das Minimum verbaut, was modernes Kino braucht. 8 15" Klipsch MCM5 Hörner als Kickwoof, 4 Doppel 21 er als Quake Woof.😀 Sowar das auch nicht gemeint, denn da der LFE hier nicht eigenstädig gepegelt werden kann, ist auch mit normalen Systemen ein unschönes Erlebnis vorprogrammiert, Besser, die Korrektur vor der Einspeisung zu machen, und den Bass anzuheben.
×