Jump to content

Kruemeltee

Mitglieder
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

About Kruemeltee

  • Rank
    Member
  • Birthday 01/01/1970

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.unsere-kleine-wg.de
  • ICQ
    75251393

Profile Information

  • Ort
    Cottbus
  • Interessen
    Kino, Kinotechnik, Filme, Soundtracks
  1. Oh vielen herzlichen Dank! Das sind ja schon einmal ein paar Informationen :-) Damit kann ich ja schon einmal etwas anfangen. herzlichen Dank Maximum und D21
  2. leider haben wir keine Betriebsanleitung dafür. Wir haben die schwarze und wie schon im Post beschrieben, eine Linke (von denen gabs nicht sonderlich viele). Selbst zur Dresden D11X haben wir keine Anleitung. Lediglich eine Pflegetafel aber mehr leider nicht. mit freundlichen Grüßen Martin Schuchardt
  3. Hallöchen an alle leidenschaftlichen Filmvorführer :-) Ich benötige mal wieder Hilfe. Wir haben bei uns im Kino im Oberfoyer zwei "alte" 35mm Projektoreb aufgestellt, eine Ernemann VIIB (eine Linke !!!) und eine Dresden D11X (mit deren Bruder wir heute noch in einem unserer Säle spielen). Diese haben wir nun auf Hochglanz poliert und öffentlich zur Shau ausgestellt. Nun möchte allerdings mein Chef gerne wie in einem kleinen Museum so eine kleine Tafel davor aufstellen wo es ein paar interessante Informationen zu den Maschinen gibt. Nur leider stell ich mich entweder zu dämlich an oder
  4. Die Seite ist nicht schlecht...ich komme auch schon vorwärts...da sind ja schon einmal ein paar gute dabei :-) Danke ... Das mit dem Werbeüberladen stört mich eigentlich weniger, hauptsache ich finde die Trailer, die ich suche :-) Aber auf diese Webseite bin ich auch schon gestossen...leider sind bei einigen nur noch Trailer in der Auflösung 240xirgendwas zu erhalten, was nicht sonderlich viel ist...mal schauen vielleicht finde ich ja noch mehr ... dennoch erst einmal Danke Euch beiden! mfg Maddin P.S.: Ich überspiele gerade die Tonspur meiner Videokassette und bin erst
  5. also mit den Trailer und der suche nach digitalen sieht es weiterhin mau aus ... allerdings habe ich für ein paar vereinzelte eine Lösung für mich gefunden, die halbwegs akzeptabel ist. Ich hatte früher ein 4h Video voll mit Trailer bespielt. Leider ist im Laufe der Jahre die Qualität des Videobandes stark gesunken, allerdings sind die Tonspuren noch alle vorhanden. Deshalb habe ich jetzt angefangen die Tonspur im Computer aufzunehmen und suche mir nun den passenden Videostream im Internet (englische Trailer findet man hin und wieder noch). Wird zwar ein tierisches digitales Gefummle w
  6. Hallöchen an alle da draussen ... mich quält ein altes Hobby von mir, das derzeit wieder stark auflebt: Kinotrailer bzw. Filmtrailer. Ich könnt mir die Dinger stundenlang anschauen ... früher (als ich noch Videos hatte) habe ich mir ein 4-Stunden Video voll mit damals aktuellen Trailern geschnitten und mir die Dinger immer wieder gern angesehen ... jetzt habe ich mal wieder angefangen (und zwar im digitalen Zeitalter) Trailer zu sammeln, was sich jedoch als nicht ganz einfach heraus gestellt hat. Man findet zwar hin und wieder welche, die sich lohnen würden auf eine DVD gebrannt zu
  7. für mich würde das sogar funktionieren und ich würde vermutlich sogar noch was schriftliches bekommen, allerdings hat derjenige, um den es geht, noch nie an diesen Maschinen gearbeitet ... demzufolge würde ich ihn einweisen (oder eben unser Meister) allerdings kann ich nichts schriftliches ausstellen, zumindest nichts, was für unseren Chef interessant wäre ... :-) mfg Maddin
  8. Hallöchen alle miteinander, ich hab eigentlich nur eine simple Frage die auf meinen quengligen "Geschäftsführer" zurück geht. Er möchte jemanden als Filmvorführer einstellen, will allerdings, daß dieser irgend etwas schriftliches hat, daß er so etwas auch kann. Nun hat er mich gefragt, ob es da soetwas wie eine Art Ausbildung oder Umschulung oder dergleichen gibt. Meines Wissens nach gab es früher einmal den Beruf als "Filmvorführer" und wurde auch richtig 3 Jahre lang gelernt (quasi als Ausbildung), allerdings gibt es soetwas heute nicht mehr. Als ich damals im Kino angefangen hatte h
  9. ich kann nicht genau sagen, welche das ist (krieg ich erst nachher raus, da bin ich nochmal im Kino). Wir haben allerdings herausgefunden, daß mehr als nur die Lampe defekt war. Ein Techniker war jetzt da und meinte, daß sowohl das Netzteil als auch die Platine eine Macke haben ... die Vermutung des Technikers ist die, daß sich das Netzteil verabschiedet hat, daraufhin der Platine schwer zu schaffen gemacht haben muss und letztendlich die Lampe durchgebrannt ist ... wir versuchen es nachher mit einer 12V Lampe, mal schauen was das bringt. Ich geb aber nochmal bescheid. Gruß maddin
  10. Hallo liebe Mitstreiter, ich bin auf der Suche nach der Bezeichnung für die Tonlampe im SRD Lesegerät. Ich kann grad leider nicht sagen, welches Modell. Sind die Dinger von Gerät zu Gerät unterschiedlich und/oder sind das gar spezielle Lampen? Hintergrund: Mein ehem. Chef hatte eine Ersatzlampe und hat mir die Verpackung gegeben. Ich sollte mich mal umschauen, ob und wo es solche Dinger zu kaufen gibt. Leider habe ich alte Schlampe den besagten "Karton" der Lampe versudelt. mit freundlichen Grüßen kruemeltee
  11. ich interpretiere das "NEIN" als, es gibt keinen Standard dafür. Aber gebrüllt muss hier ja nicht werden, oder? ;-) mfg Maddin
  12. ich finde immer die gigantischen Auflösungen mit den kleinen "Theater-Ferngläschen" genial ... Bourne steht auf dem gegenüberliegenden Gebäude und kann die Schrift auf dem Zettel des Mannes mehrere Stockwerke tiefer durch die Fensterscheibe sehen ... zumal man ja kaum mit der Hand wackelt ... ;-) Aber mal am Rande ... wir haben den auf DTS gespielt und ganz merkwürdige Aussetzer gehabt ... glaub im 5. Akt ... mal 2x3 sek. und einmal 7 sek. Nicht aber, daß der ganze Ton weg ist, sondern nur der Center ... Rest läuft normal weiter ... und auch kurioser Weise immer nur bei einer Szene ... sob
  13. Prinzipiell hast Du da schon Recht ... aber leider ist die Realität nicht so. Mein Vater arbeitet als Beispiel im Betriebsrat (nicht in nem Kino). Bei einem Kollegen von ihm hat man "Alkoholsucht" diagnostiziert, was heutzutage eine anerkannte Krankheit ist. Dieser gute Mann hat sich dann selbst (!!!) aufgemacht und hat eine Entziehungskur oder wie das heisst gemacht ... er war ein geschlagenes Viertel Jahr weg (erst Entziehung und dann die Reha) ... Der Arbeitgeber war in diesem Beispiel gezwungen, den guten Herrn gehen zu lassen und ihn nach Ablauf seiner Abwesenheit wieder einzustellen
  14. ich hab selbst schon hin und wieder auf der TK35 gespielt (unser Kino hat 4 Maschinen, falls wir mal eine Sonderveranstaltung unter dem Sternenhimmel anbieten). Ich finde diese Maschine Klasse, und für den Heimbedarf völlig ausreichend ... ich brauche keinen so starken Lichtkolben, Gleichrichter fällt auch weg, die Größe ist für den Heimbedarf akzeptabel und, aber das ist meine persönliche Meinung, sie läuft auch wesentlich ruhiger als ihre großen Geschwister (bei uns aus dem Hause Meopta). mfg Maddin
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.