Jump to content

tomas katz

Mitglieder
  • Posts

    1,828
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Posts posted by tomas katz

  1. vor 3 Stunden schrieb macplanet:

    Wer erinnnert sich nicht an die monatelangen Kinoschließungen 1969 - viele Ältere erzählen davon, als sei es gestern gewesen.

     

    Ich erinnere noch gut die Kinoschließungen während der Spanischen Grippe. Die haben ja erst zum Aufstieg des Studiosystems geführt. Gerade mal hundert Jahre her.

    https://www.welt.de/kultur/kino/plus208102407/Spanische-Grippe-Hollywood-verdankt-die-Weltherrschaft-einem-Virus.html 

  2. vor 13 Stunden schrieb macplanet:

    Die hart arbeitenden bayerischen Beamtinnen und Beamten haben um 22:42 Uhr am Tag vor dem Inkrafttreten das Knöpfchen gedrückt und die 14. bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht.

     

    Obacht, die haben den Geltungsbeginn auf Freitag den 2. September verlegt.

    Wer heute schon mit den neuen Regelungen arbeitet, verstößt ganz doll schlimm gegen die alte Verordnung.

    • Confused 1
  3. Laut Pressekonferenz fällt mit der neuen Verordnung in Bayern die Abstandsregel weg, WENN man bei der Maskenpflicht bleibt, d.h. vermutlich wird eine Vollauslastung möglich. Optional bleibt die Abstandsregel von 1,5 m bestehen, wenn man auf die Maskenpflicht verzichtet. So der O-Ton Söder.

     

    Warten wir die Verordnung ab, aber das sind gute Neuigkeiten.

    • Like 1
  4. vor einer Stunde schrieb carstenk:

    'Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Immunisierungs- oder Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung.'

     

    Kannst du dafür die Quelle nennen? Wir hatten am WE eine unschöne Diskussion an der Kasse dazu.

     

    Edit: Habs gefunden in der geänderten Coronaschutzverordnung.

  5. Verstehe ich das richtig, dass die Verordnung in Bayern einfach nur verschärft wurde durch absenken der Inzidenz von 50 auf 35? Also keine Lockerung bei der Saalauslastung etc.? Der Text ist kaum zu lesen.

  6. Wenn man bei kinoheld die Reservierung online anbietet, wird keine Kontakterfassung gemacht in dem Verkaufsformular. Das geht bei kinoheld nur, wenn man reinen Online-Verkauf macht.

     

    Deswegen müssen sich bei uns brav alle in die Zettel eintragen.

  7. vor 1 Stunde schrieb Rince:

    PS: Ein Angebot, was sowohl für Gäste und Betreiber kostenfrei ist UND den Datenschutz gewährleistet? Irgendwie habe ich da meine Zweifel was das Geschäftsmodell angeht


    die bayerische Regierung hat für die Lizenz 20 Mio hingelegt. 

    • Haha 1
  8. Die Maske ist jetzt aber echt nicht das Problem, vor allem, wenn man sie zum Verzehr abnehmen darf.

    Testpflicht ist großer Mist, fällt aber gegenwärtig in NRW und Bayern raus.

  9. Das Rahmenkonzept beißt sich mit der 13. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, besonders beim Verzehr und bei der Gruppengröße. Die neue Fassung hätten wir deshalb schon am Montag gebraucht.

     

    Habe vor einiger Zeit mal im Digitalministerium angerufen, dort wurde mir auch gesagt, dass Verzehr im Innenbereich und am Platz an die Öffnung der Innengastro gekoppelt wird, so steht es ja auch in der ISMV.

     

    Außerdem wurden für Juli weitere Erleichterungen in Aussicht gestellt. (bitte Schachbrettmuster!)

  10. stand auch so bei Blickpunkt film, dass das Zukunftsprogramm III nicht mehr startet zugunsten des neuen Sonderfonds, der die Kinos schlechter stellt (Verdoppelung des aktuellen Umsatzes statt bisher fester Betrag auf Basis von 2019).

  11. Der 1. Juli ist super, die täglichen Vorrundenspiele sind dann vorbei und die Zuschauer langweilen sich an den Tagen, wo kein Spiel ist.

    Seit Thomas Müller im Kader ist, bin ich mir über das frühe Ausscheiden "der Mannschaft" aber nicht mehr so sicher 😀

    • Haha 2
  12. Die Zählungen sind merkwürdig. In der Pressemitteilung steht:

     

    Zitat

     

    Das Gesundheitsministerium informiert die Kreisverwaltungsbehörden über das konkrete Vorgehen und die Kriterien für eine stabile Inzidenz. Der Sprecher erläuterte: „Die 7-Tage-Inzidenz muss insgesamt fünf Tage in Folge unter 100 liegen. Anschließend sind zwei Tage zur Umsetzung vorgesehen. In der Summe betrachten wir also den Zeitraum einer Woche. Über Öffnungen ab Montag (10. Mai) wird das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege nun entscheiden. Wer seit Sonntag, 2. Mai, eine stabile Inzidenz unter 100 aufweist, kann Öffnungsschritte umsetzen.“ Über die jeweiligen Öffnungen informieren die Kreisverwaltungsbehörden.

    Wichtig dabei ist: Die Öffnung ist kein Automatismus. Die Landkreise und kreisfreien Städte müssen entsprechende Allgemeinverfügungen bei der zuständigen Regierung vorlegen, die dann das Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege einholt. Stand Freitagmittag sind 13 Anträge eingegangen und werden zeitnah geprüft und gebilligt.

     

    Quelle: https://www.stmgp.bayern.de/presse/bayerns-corona-schutzmassnahmen-wirken-bayerns-gesundheitsministerium-erlaeutert-moegliche/ 

     

    Vom 2. bis 10. Mai käme man dann auf die acht Tage, aber 5 plus 2 sind 7. Grübel...

  13. vor 1 Stunde schrieb kastlmeier:

    Am Freitag Abend hat das bayerische Gesundheitsministerium jetzt beschlossen, das jetzt für den Bereich Sport, Gastronomie und Kultur ein Öffnungsfenster von 8 Tagen unter 100, vorher 5 Tage unter 100 zählt.

     

    Quelle? Ich kann da nichts finden. Es gelten 5 Tage stabiler Wert unter 100, und 2 Tage zur Umsetzung, was immer das sein soll. Wenn die Zahlen wieder nach oben gehen, greift die Notbremse, das ist klar.

  14. Mittlerweile sind auch die Rahmenkonzepte für Gastronomie und Theater online. Für Theater gilt:

     

    Zitat

    14Für gastronomische Angebote im Rahmen einer kulturellen Veranstaltung sind ergänzend die Vorgaben zur Gastronomie zu beachten. 15Für Gäste gilt insoweit auch die Ausnahme von der Maskenpflicht, um den Verzehr von Speisen und Getränken zu ermöglichen, unabhängig davon, ob er während der Veranstaltung oder einer Pause stattfindet. 16Die Maske darf nur abgenommen werden, solange es für den Verzehr erforderlich ist.

    Quelle: https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2021-312/ 

  15. Große Teile des Rahmenkonzeptes waren auch letztes Jahr schon so zu finden (Abstandsgebot usw.) Verschärft wurde das jetzt durch Maskenpflicht am Platz (wurde im Oktober eingeführt) und den Parkplatz Einweiser.

    De facto ist das ein Rahmenkonzept für Zeiten ohne Testpflicht oder wenn alle geimpft sind.

     

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.