Jump to content

albus

Mitglieder
  • Posts

    8
  • Joined

  • Last visited

  1. ohhhhk, das ihr euch jetzt alle prügelt war natürlich nicht meine absicht! :D ich halte mal aus der grundiskussion fest: das is zuwenig, ein bischen was muss noch gehen. Ich wollte eigentlich gestern mit dem Mann sprechen aber er war nicht da, hab dann mit einem anderen vorführer nochmal etwas "mitgeschaut" da sahs tatsächlich auch schon anders aus ;) allerdings würd ichs auch trozdem nich für so wenig machen, is zwar auch halb so wild, aber da da alles sehr eigen ist mit dem man umgehen muss, kann man halt auch recht viele fehler machen, also "einfach" is das auch wieder nicht, und ich werd wohl immer froh sein, wenn die dinger laufen^^ mal sehen ich bleibe weiter drann und hoffe verhandeln zu können ;) albus
  2. jo gut, technische wartung glaub ich wei gesagt macht der chef, einlass etc macht jemand anderes (schüler), aber werbung vor den film kleben, bzw hier auch noch bevor die werbung im film kommt, dias zeigen mit webrung von kleinen sponsoren (bei uns traditionell willkommen-brauereiwerbung-handys aus- viel spaß) :D
  3. ah ok! naja die filme wechseln hier in der woche nur einmal, ich glaub donnerstag kommen die neuen, dh vorher muss das alte wieder zerlegt und verpackt sein un ddas neue zusammengesetzt. ansonsten ja halt wieder zurückspuelen aber verbleib auf dem spulenturm... ist halt das problem dass es mit mir dann wieder seine "wunschkonstellation 4 vorführer" geben würde...ich geh mal davon aus das alle dasselbe bekommen!?! und dann wirds halt selbst wenn erwollte schwer, weil dann alle mehr kriegen müssten... aber ich red mal mit ihm!
  4. @ peter: wie meinst du das genau mit dem täglichen wechsel? also etwas handeln meinst du...ich werds versuchen, der mann gilt halt als ziemlich unflexibel, wir sind eine 20 000 seelen stadt, da gehts nicht so gut manchmal ich kann das schon auch verstehen aber andererseits: er hat auch noch andere standbeine, wie kneipen etc... ich muss halt vorsichtig fragen, will ja nicht gleich in ungnade fallen, aber wär schon fair wenn er mit sich handeln ließe, ich bin bei leibe keiner, dems nur um die kohle geht, ich bin nicht total drauf angewiesen, aber ich würde ganz gerne was kleines machen und was dazuverdienen, ich verlang ja nicht das ich da drinn reich werde, aber halt angemessen sollte es schon sein... albus
  5. Jap muss ich, also halt eine woche, 3 wochen pause,... allerdigns wäre das auch relaxed weil ich mit den anderen tauschen darf oder auch der chef mal selber übernehmen kann, also wenn was ansteht meint er wärs kein problem. reparieren oder leuchtmittel tauschen glaube ich macht er selber, da wird er kein schüler ranlassen, auch wenn ich aus der veranstaltungstechnik-branche viele kenntnisse mitbringe xD ansonsten muss ich halt von mo bis sonntag ran, und am sonntag dann feucht wischen im vorführraum ich denke auch das sich die handgriffe irgednwann einspielen, jetzt, nach einmal einfürhen durch einen freund der dort arbeitet, hab ich natrülich keinen peil wie man den film da durchfädelt etc... mit der alten technik stimme ich dir ebenso zu, ich bin schon ein fan davon, jedoch bedeutet das in diesem fall halt auch sehr viel fummelei und etliche handgriffe mehr...aber gut das wird sich wie gesagt sicher einspielen. für lau schauen dürfte ich auch, mit gratis popcorn :D und aus dem thekenverkauf darf ich mir alles an geträneken etc nehmen. also in sofern klingts schon gut, aber ich bin halt stuzig bei dem umgerechneten stundelohn... klar hock ich während dem film 2h lang rum, allerdings halt im kino, lernen oder musikhörn is bei der hitze und dem lärm nich, esseidenn ich geh ins foyer... allerdings hat der projektorraum auch eine tür ins freie, was sicher zum rauchen verleitet :D naja ich werd es mir denk ich noch weiter anschauen, mal sehen was alles auf mich zukommt im detail, aber klar, umgerechnet is das ein 400€ job...
  6. vielen dank aber hat auch noch jemand was konstruktives?
  7. Hallo an Alle! Ich bin neu hier, ich habe das Forum nur durch zufall entdeckt und festgestllet das hier meine frage genaus richtig sein dürfte: Ich habe ein angebot hier in einem kleinen kino mit 3 säälen angelernt zu werden und, als schüler, 1 woche pro monat abends vorzuführen. Dabei muss ich also je nach bedarf 1-3 projektoren "füttern" bedienen und alles was dazugehört. Ich muss auch die Filme kleben und wieder zerschneiden und verpacken, desweiteren am ende meiner wochenschicht durchwischen. Zeitlich muss ich also mit 3-4 stunden pro abend rechnen, da ich ja früher dasein muss um die filme vorzubereiten, dann die spieldauer und dann zurückspulen und evtl verpacken oder durchwischen, je nach tag, was dann eher gut 4 stunden dauern dürfte. Ich soll 13€ bekommen pro Vorführung, also egal ob nur ein film läuft oder ich alle 3 gleichzeitig mache. Da eigentlich alles nur einmal läuft bedeutet das am abend 13€...ein stundenlohn von 3-4€ also im endeffekt. Was sagt ihr dazu, was ist so üblich, kann ich mehr verlangen und wenn ja was würdet ihr mir raten? Ich bin sehr interessiert, es macht sicher spaß und ich bin auch technisch sehr visiert. jedoch ists schon harte arbeit, ist ja alles analog und die technik ist uralt, an jedem gerät gibts kniffe um es zum laufen zu bekommen, musik spielen, verdunkeln, dias mit werbung zeigen etc muss ich auch alles, und im ernstfall "gleichzeitig" also möglichst schnell hintereinander den ganzen prozess an unterschiedlichen projektoren (projektoren ähnlich, aber "resttechnik" wie licht, musik, spulentürme teilweise sehr unterschiedlich) Vielen dank schonmal, albus
  8. Hallo an Alle! Ich häng mich hier mal ran, da ich eine Frage zur Bezahlung habe: Ich habe ein angebot hier in einem kleinen kino mit 3 säälen angelernt zu werden und, als schüler, 1 woche pro monat abends vorzuführen. Dabei muss ich also je nach bedarf 1-3 projektoren "füttern" bedienen und alles was dazugehört. Ich muss auch die Filme kleben und wieder zerschneiden und verpacken, desweiteren am ende meiner wochenschicht durchwischen. Zeitlich muss ich also mit 3-4 stunden pro abend rechnen, da ich ja früher dasein muss um die filme vorzubereiten, dann die spieldauer und dann zurückspulen und evtl verpacken oder durchwischen, je nach tag, was dann eher gut 4 stunden dauern dürfte. Ich soll 13€ bekommen pro Vorführung, also egal ob nur ein film läuft oder ich alle 3 gleichzeitig mache. Da eigentlich alles nur einmal läuft bedeutet das am abend 13€...ein stundenlohn von 3-4€ also im endeffekt. Was sagt ihr dazu, was ist so üblich, kann ich mehr verlangen und wenn ja was würdet ihr mir raten? Ich bin sehr interessiert, es macht sicher spaß und ich bin auch technisch sehr visiert. jedoch ists schon harte arbeit, ist ja alles analog und die technik ist uralt, an jedem gerät gibts kniffe um es zum laufen zu bekommen, musik spielen, verdunkeln, dias mit werbung zeigen etc muss ich auch alles, und im ernstfall "gleichzeitig" also möglichst schnell hintereinander den ganzen prozess an unterschiedlichen projektoren (projektoren ähnlich, aber "resttechnik" wie licht, musik, spulentürme teilweise sehr unterschiedlich) Vielen dank schonmal, albus
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.