Jump to content

thommi

Mitglieder
  • Content Count

    148
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by thommi

  1. Es ist vom Rand her ein Einriss ins Perfoloch. Dann sind deine Filme aber massig tongestört wenn du immer alles rausschneidest :-)
  2. back to Topic: Wie funktioniert das mit dem Perfix? Chris hat mir mal einen Film damit gerettet. Aus den ersten Posts die noch zum Thema waren lese ich also heraus dass es nicht damit getan ist, sich das schweineteure Perfixband zu kaufen - sondern man benötigt noch ein extra Gerät dazu, was das sinnvoll auf den Film pappt? Es scheint so, also hätte der Siemens 2000 genrell etwas gegen Trockenklebestellen, an denen springt er gerne mal. Ich glaube dieser Projektor taugt heutzutage für die Filme nicht mehr :-( (leider ist bei meinem P7 gerade der Riemen hin, sonst wäre der Film auch noch h
  3. Hab ich gemacht, mit o.a. Resultat. :-((
  4. Moin, ich habe folgendes Problemchen: Die ersten paar Meter eines Films sind beim Siemens 2000 von der Rollenkonstruktion für den Ton gesprungen. Jetzt sind einige Perfolöcher von der Seite her eingerissen. Was macht man da? Macht man überhaupt irgendwas? Auf diesen Metern ist der Bildstand auch nicht so wie beim Rest des Filmes - wie kann man das wieder beheben???? Thommi
  5. Moin, gibt es eine Möglichkeit einen Steenbeck 600W aufzubohren z.B. mit einem elektronischen Zählwerk oder gibt es gar eine Möglichkeit, den Film aufzuzeichnen? Gruß Thommi
  6. Moin ihr Lieben, durch eine schlechte Klebestelle hat der Siemens 2000 bei einem 16mm Film die Schlaufen schlagartig aufgebraucht und auf 20 cm die Perfo nach unten aufgerissen. Mangels Perfix (selbst bei Wittner nicht mehr im Sortiment) habe ich nun mit Klebeband die Perfo beidseitig überklebt und mit der Trockenpresse gestanzt. Ist sowas eine brauchbare und dauerhafte Reparatur die auch die nächsten Jahre übersteht oder sollte ich was anderes versuchen? Gruß Thommi
  7. Moin, demnach scheint der Heurtier das Mittel der Wahl zu sein. Warum gibts da nicht noch mehr Firmen? Entscheidet man sich sonst zwischen N8 und S8? ualy - was bedeutet denn ernstes Interesse in Zahlen? Gruß Thommi
  8. Moin, ich habe einen Bauer T18 Sound. Das Problem ist, dass ich sehr viele sehr alte Filme habe und jegliches Hakeln sich direkt in einem durchlaufenden Bild äußert, weil dieser Projektor vorne keine Zahnrolle hat, die den Film von der Abwickelspule zieht. Gibt es Projektoren die beide 8mm Standards spielen können und vorne eine Zahnrolle haben (müssen ja beide Rollen dann umgeschaltet werden), oder brauche ich 2 separate Projektoren? Gruß Thommi
  9. Gummibärchen, Igitt! Dann doch lieber Schweinebraten mit Bratkartoffeln und Kraut...ob ich das ungesehen bei einem von euch durchkriege??? :-))
  10. Moin, mir ist gerade was dummes passiert, beim Projizieren mit dem Sessel an die Abwickelspule gekommen, hat die Perfo an einigen Stellen zerfetzt, teilweise bis ins Bild rein. Kann mir jemand den Film wieder so hinbiegen, dass er gefahrlos wieder durch den Projektor läuft? Mein Reparaturversuch per Trockenpresse vergrößerte im Neudurchlauf die Schäden. Deswegen lass ich da lieber nen Experten ran. Die Bilder rausschneiden will ich nicht, da Tonfilm. (der zudem auch noch zu einer (unvollständigen) Reihe gehört (Das 19. Jahrhundert)). Gruß Thommi P.S. wußte nich in welche K
  11. Da ich leider nur das Wohnzimmer zur Projektion habe und häufigen Protest erhalte, würde ich gerne wissen, welchen Projektor man wählen sollte, der möglichst FLÜSTERLEIIIIIIIISE....ist. Thommi
  12. Huhu, 2 Federn sind es... Thommi
  13. Moin moin, kürzlich hatte ich nach einiger Zeit mal wieder den P7 in Betrieb, es gab aber kein stehendes Bild. Da merkte ich dieses schwarze Plastedings erzeugt keinen andruck mehr und erinnerte mich, dass das letztes Mal auseinanderfiel, und ich nicht auf Idee kam dass dort Federn drin sind, die sind nun natürlich weg. Ich hab das nun erstmal provisorisch mit einer geteilten Kugelschreiberfeder ersetzt, allerdings ist der Andruck nun viel stärker. Wie wichtig ist die Andruckkraft und wo bekommt man neue Federn her dafür? Thommi
  14. Moin, nachdem ich nun Klebepressen für meinen N8 und S8 Bestand habe. Habe ich mal eine Frage, Klebestellen sind ja immer irgendwie sichtbar (zumindest bei der Nutzung von Klebeband). Vielleicht mach ich da auch was flasch Wie wurde das früher bei den Kinofilmen gemacht? Also nehmen wir an wir haben die typische Kussszene, umschnitt auf eine Totale zu einem anderen Ort. Dann müssten doch die Klebestellen an dieser Stelle sichtbar sein. Und auch auf der entsprechenden Kopie des Schnittmasters Thommi
  15. So ihr lieben Menschen. Nachdem das ganze Ding nun gegessen ist darf ich verkünden dass "Propagandafilme im Ersten Weltkrieg - Ein Vergleich zwischen Deutschland und Großbritannien" mit 2,3 prämiert wurde und ich damit mein Lehramtsstudium beendet habe mit dem Master of Education, der Abkürzung M.Ed. wegen auch "Mr. Ed" genannt. Die Fußnote zu Nitrofilm mußte zwar um 50% gekürzt werden, aber sie ist doch aussagekräftig. Thommi
  16. Die letzte verbliebene Kopie ist auch mehrdeutig, inzwischen sollte ja zu jedem für lagerungswürdig befundenen Film zumindest mehrere Sicherheitskopien auf Sicherheitsfilm existent sein...also ist es auch nicht die letzte Kopie in dem Sinne... Man muß dazu sagen ich schreibe diese Arbeit in Geschichte bei einer Professorin die sich zwar für Film interessiert aber davon wenig Ahnung hat. Deswegen müssen die Erklärungen eindeutig klar und für absolute Laien verständlich sein. Das ist ein schweres Brot.... Thommi
  17. Also kann man anhand der Antworten schreiben, dass in Deutschland Nitro generell nicht mehr vorgeführt wird, sondern nur noch in Archiven Verwendung findet? Thommi
  18. Moin, lange Zeit war ich verschollen. Derzeit schreibe ich an meiner Masterarbeit. Dort geht es um Propagandafilme im ersten Weltkrieg. 10% der Produktionen zwischen 1896 - 1918 sollen nur noch erhalten sein. Ich vermute mal dass es sich hierbei ausschließlich um Nitro handelt. Da ich gerade eine Fußnote von einer halben Seite zu den bombigen Eigenschaften von dieser Filmsorte geschrieben habe, würde mich nun mal interessieren ob Nitro überhaupt noch gespielt werden darf / gespielt wird und wenn ja unter welchen Auflagen? Ist es korrekt, dass Vorführer im Falle eines Brandes, den
  19. Abgehackt und ganz leise sind typische Fehler unterbrochener Signal bzw. Masseleitungen. auch kalte Lötstellen kommen hier in Frage. daher erstmal dieses prüfen und nachlöten. Auf diesen Fehler tippe ich hier, da der Fehler ja plötzlich auftrat. versuch mal sofern möglich über die externen Anschlüsse ein Signal einzuspeisen. Wenn das auch nicht geht, bzw. sich immer noch so anhört gib ihm ein Signal direkt auf den Lautstärkeregler irgendein Linesignal von cd-player oder so reicht. @Rudolf: Tonbandgeräte sind eine ganz eigenständige Spezies und das was du da vorschlägst ist 1. P
  20. Moin, Wie gesagt, die Syroflexe würde ich nicht tauschen. Insbesondere nicht, wenn sie an Klangreglern hängen. Denke daran, die Spannungsfestigkeit der Kondensatoren bei der Bestellung zu beachten und natürlich die Polung der Elkos beim Austausch Wichtig sind die Koppelkondensatoren, also Kondensatoren, die vor dem Steuergitter von Röhren liegen bzw. hinter deren Anode. Diese sollen die Anodenspannung von der nächsten Stufe fernhalten. Also diese zuerst machen und auch den Kathodenelko, sofern vorhanden, der EL 84. Thommi
  21. Neee, das sind Styroflexe. Hervorragende Kondis, unzerstörbar. Was rausmuß sind die kleinen silbernen Elkos, die Senfarbenen Kondis (haben fiese Leckströme) und braunen mit Kunstharz vergossenen. Thommi
  22. LOL; nee ich hab einfach irgendeinen Film gegriffen um das Foto machen zu können. Thommi P.S. Wo krieg ich dieses Filmguard her?
  23. Oha, nun das Filmguard scheint ja was zu sein. Der Projektor ist nicht das Problem, da bin ich scheints der erste Nutzer. Der Guggi ist das Problem, Hähnel Superstar 3 heißt der. Da die Filme - ich sollte wohl vorausschicken es sind S8 und N8 also ganz schmal. aus den Staaten kommen lassen sich diese Murksspulen ohne gröbere Gewalt auch nicht auf den Projektor bringen, deswegen nehme ich zur ersten Prüfung gerne mal den Gugger. Geplant ist die alle mal auf brauchbare Spulen umzuspulen kann man den irgendwie modifizieren, z.b. durch aufbringen von Samt? Oder sollte man generell
  24. Moin, Nachdem ich festgestellt habe, dass mein Filmgugger Laufstreifen macht, meine Frage: gibt es eine Möglichkeit diese mit einem Gel o.ä. wieder aufzufüllen? Es gibt doch alles mögliche für Handydisplays und co. gibt es denn sowas etwas nicht für Filme? Gruß Thommi
  25. thommi

    Filme bei Ebay

    Ja und was ist dabei? Ich hätte als Kino denke ich auch lieber die Streifen in Besitz als immer diese Leiherei hin und her. Lohnt sich natürlich nur wenn man an Klassiker kommt und nicht für Eintagsfliegen. Und diese Möglichkeit wird ja nun nicht so häufig sein. Ebay sollte sowieso sich ganz bedeckt halten, die haben nämlich in Sachen Service und benutzerfreundlichkeit dermaßen abgebaut. Zensieren tun sie übrigens auch, braucht nur mal ein AMI reinschreiben WWII schon kann man den Artikel nicht anzeigen lassen. Sowas müßte staatlich verboten werden! Thommi
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.