Jump to content

Olaf S8

Mitglieder
  • Posts

    3,343
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    13

Posts posted by Olaf S8

  1. vor 2 Stunden schrieb F. Wachsmuth:

    Schöne Scheisse. Ob Bellini das auffangen kann? 

    Erstmal schnell noch eindecken...

     

    Schreck in der Abendstunde - vielleicht bleibt ja die E6 Chemie Produktion lebendig ...

    Ist Bellini eine Firma in Italien die auch E6 Chemie herstellt oder ist Tetenal der einzige ?

    Ich wollte gerade wieder anfangen zu entwickeln und wieder geht bei mir das Licht aus !

  2. Am 13.9.2018 um 12:09 schrieb Carena48:

    Ich verwende, wenn 2 Quecksilberbatterien erforderlich waeren , eine Kombination aus inem Knopfzellenakku V80h und einer Varta 625U-Batterie,

    Damit komme ich ziemlich genau auf 2.7 V ( Akku 1.2V , Batterie 1.5 V ) Diese Methode wende ich z.B. bei meiner Nizo 561 macro seit einem Jahr an.

     

    Danke für diesen Hinweis :-) auf so eine Kombination bin ich bis jetzt noch nicht gekommen, werde ich versuchen wenn benötigt

  3. vor 31 Minuten schrieb F. Wachsmuth:

    Kauf Dir einen Projektor und projiziere. Auch die beste Digitalisierung bringt Dir nur 20% der Erlebnisses einer echten, direkten Projektion.

     

    So habe ich das auch immer empfunden :-) es geht nichts über eine schöne Projektion ...

    Wäre ich flüssiger, würde ich aber schon einiges digitalisieren lassen, aber nur um das Ergebnis

    auf YT oder Vimeo zu posten, damit andere Filmliebhaber teilhaben können und zum Austausch

    • Like 1
  4. vor 50 Minuten schrieb Patrick Müller:

    Entschuldige, wenn meine Zeilen hier falsch aufgenommen wurden.

    Natürlich ist der Beitrag auch weiterhin interessant und noch immer diskussionswürdig.

     

    Patrick, vielen Dank für deine Entschuldigung, hat mir gut getan ...

    Ich würde gerne mit dir weiterhin in guter Verbindung bleiben, da ich deine

    Beiträge und deine Erfahrungen sehr zu schätzen weiss - ich hatte diese Doku

    gerade im TV gesehen, bin einfach spontanem dem Impuls gefolgt es zu posten

    Ich liebe Super 8 und 16mm nach wie vor und freue mich natürlich auch, wenn Kodak

    wieder neues Umkehrmaterial anbieten würde - habe allerdings noch genug Material :-)

    Es warten noch 4 x 30m 16mm Aviphot auf Entwicklung - gefilmt im Winterurlaub 2018

    Hoffe ich habe das noch drauf nach einer so langen Pause, bin gerade etwas unsicher !

     

  5. vor 4 Minuten schrieb Helge:

    Das war ja keine Kritik an Dir, sondern nur eine zeitliche Einordnung des ZDF Beitrags durch Patrick.

    Deine Annahme, man würde Dir einen Angriff auf den Schmalfilm unterstellen ist in Patricks Post noch nicht mal zwischen den Zeilen erkennbar, kannst also ruhig den Schaum wieder vom Munde wischen?

     

    Wie kannst DU beurteilen was bei "mir" durch so eine Antwort ankommt ?

    Was du liest ist nicht das was ich lese ? und weiter geht es mit dieser Energie !

    Für mich ist das Thema erledigt und ich sehe nur bestätigt was ich geschrieben habe

     

  6. Am 19.7.2018 um 15:30 schrieb SandroP:

    Mir hat man heute bei click&surr gesagt, dass er Ende dieses Jahres kommen soll. Aber kommen tut er definitiv.

     

    Zum Glück hatte ich jetzt eine lange Filmpause und dadurch auch etwas Druck verloren was echt gut ist

    Wenn da was kommt und auch noch gut und erschwinglich ist, soll es mir recht sein aber ich bin froh nicht

    mehr so fixiert mit diesem Thema verbunden zu sein - Digital ist für mich allerdings keine Alternative zu Film

  7. vor 25 Minuten schrieb Patrick Müller:

    Das ist aber schon alt und wurde hier auch schon besprochen. Egal wie: der neue Ektachrome kommt und wird sicher noch einmal ein Paukenschlag, über den wir uns alle freuen können. Nur das zählt für mich.

     

    Und gleich geht es wie gewohnt weiter, erst einmal Kritik:

    "Das ist aber schon alt und wurde hier auch schon besprochen"

    Anstatt sich zu bedanken das jemand etwas zum Forum beitragen möchte,

    wird erst einemal lehrmeisterlich herumgenörgelt und sogar noch unterstellt

    es wäre ein Negativbeitrag gegen den Schmelfilm oder Film - Echt frustrierend

     

  8. Ich war jetzt längere Zeit nicht mehr hier im Forum und das erste Thema das ich lese, dieses hier, handelt gefühlt

    2/3 aller Beitrage von Digitalem was auch immer und der Rest ist negativ gegen Super 8 plus viel Unverständnis

    für die eigentliche Urbotschaft - Immer die wiederkehrenden Argumente - Pro & Contra S8 / 16mm / Digital

     

    Mein Bauchgefühl beim lesen war => Ganz übel und schwer das Thema bis zu Ende zu lesen  ...

    Verstehe nicht wieso sich hier im Forum immer wieder die gleichen Muster wiederholen

    • Like 1
  9. vor einer Stunde schrieb Jürgen Lossau:

    Meine Antwort ließ ein paar Tage auf sich warten, weil ich erst die Rückkehr eines Provie Films aus der Entwicklung abwarten wollte,

    den ich selbst gedreht habe. Die Messung ergab, dass der Film genau 12 belichtete Meter enthielt.

     

    Vielen Dank für deine Rückmeldung - bei mir hatten alle Kassetten keine 12m mit belichteten Bildern ...

    Vielleicht hat ja meine Bitte an Tak zu dieser Verbesserung geführt - ich werde ihn diesbezüglich fragen

    Wie ich oben schrieb, hatten meine Kassetten nicht einmal 12m inclusive Vorspann und Abspann gehabt,

    und das war bei zwei "unterschiedlichen und zeitversetzten" Lieferungen ganz konstant der Fall gewesen !

  10. vor 15 Stunden schrieb Mich:

    Zum Aviphot Chrome:  Ich finde es ist ein wunderbares Material, das sich nicht nur gut verarbeiten lässt, sondern auch wunderschöne Ergebnisse liefert: Sie sehen wirklich 'analog' und 'organisch' aus (nicht digital) und die Farbwiedergabe halte ich fast für vorbildlich, gerade für ein 'Allroundmaterial'. Die Aufnahmen, die mit Aviphot entstehen, sind voller Leben und wirklich "gefühlsecht"; sie zeigen die Szene so wie sie war und nicht wie sie auf einer Postkarte sein soll.

     

    Scheinbar gibt es unterschiedliche Erfahrungen mit diesem Material aber mir gefällt es auch ...

    besonders in 16mm bin ich damit sehr zufrieden :12_slight_smile: aber auch der kurze S8 Ausflug war ganz gut

    Der abgetastete Video-Clip ist von der Schärfe doch ganz passabel, leider sind die Farben bei der Abtastung

    nicht so geworden wie sie in der Projektion zu sehen sind - da sind sie wesentlich lebendiger und leuchtender

     

    https://www.youtube.com/watch?v=P6fTcLqcgJk

  11. vor 9 Stunden schrieb F. Wachsmuth:

    Naja, wenn sie einem zu teuer ist, muss man Sie sich eben schlecht reden... 

     

    Da gibt es Vorteile und auch Nachteile die sachlich dargeklegt werden können ...

    Solange eine gut gewartete analoge Kamera funktioniert sehe ich hier kaum Vorteile

    Die Möglichkeiten mit dem Griff und Display sind schon eine Berreicherung aber werden

    aus meiner Sicht höchst selten angewendet oder benutzt und wer das braucht soll zahlen ;-)

    Irgendwie glaube ich nicht daran das diese Kamera so robust und zuverlässig ist wie frühere

  12. Am 9.1.2018 um 21:37 schrieb F. Wachsmuth:

    Bis auf Niklas‘ Zeitraffer in der Halle ist das auch alles aus der Hand.

     

    Du hast die langen Brennweiten überlesen :13_upside_down:  bei vollem Tele mit der R10 ist ein total ruhiges Bild nicht möglich ;-)

    Ich habe auch eine ruhige Hand aber bei extremen Tele-Aufnahmen und schwacher Beleuchtung ist ein Stativ nötig !

  13. vor 21 Minuten schrieb F. Wachsmuth:

    Deidesheim 2013 hat auch schöne, ansehbare Erinnerungen. der wurde bei F&T abgetastet.

     

    Sehr schönes Beispiel was der 200D in S8 leisten kann ...

    Meine Testfilme waren auch zufriedenstellend, allerdings hatte ich

    damals aus freier Hand gefilmt mit langen Brennweiten dadurch ist einiges

    an Qualität verlorengegangen aber projeziert war es immer noch sehr schön

    Preislich war damals auch die 72,5m Dose noch eine annehmbare Alternative

  14. Am 29.12.2017 um 13:20 schrieb Jürgen Lossau:

    Wie auf der Seite von click & surr angegeben, sind in den Filmkassetten Super 8 und Single 8 12m enthalten:

    https://www.super8shop.de/product/sample-product/provie-100d-super8/

     

    Jürgen, hast du das persönlch überprüft oder hast du eine Sonderkonfektionierung erhalten ... ?

    Ich habe einige Provia verfilmt und ausgemessen und meine obigen Angaben sind daher belegbar

    Bei Kodak sind die angegebenen 15m eben auch Netto (15m Filmbilder) Provia hat aber nur ca. 10,70m

    Die externen Entwicklungskosten sind aber bei 15m oder 10,70m gleich hoch, das ist auch noch zu bedenken

    Ich hätte mir gewünscht das wenigstens die 12m als brrauchbares Filmmaterial in der Kassette enthalten sind

     

     

  15. Meine Meinung ist das die Grenze des verträglichen schon lage überschritten wurde !

    Natürlich sind all die bekannten Argumente nachvollziehbar aber Vernunft greift hier nicht ...

    Es wird ja auch nicht nur hier immer teuerer sondern auch in anderen lebenswichtigen Berreichen

    des Lebens und wie schon so oft geäußert, die Löhne oder Renten steigen leider nicht angemessen an,

    somit muss eh schon in einigen Berreichen eingespart werden und irgendwann ist einfach Schluß mit lustig.

  16. Mein Chaos poste ich hier lieber nicht - so aufgeräumte Räume wie oben zu sehen hätte ich aber auch gerne ...

    Hauptfeind ist bei mir der Staub, altes Haus und im Winter zusäzliche Kaminfeuerung sorgen für viel Zusatzmaterial ;-)

    Platz ist auch begrenzt und öfters muss etwas umgestellt werden um Platz für etwas anderes zu schaffen - kurz Chaos

     

  17. Am 9.12.2017 um 17:49 schrieb TK-Chris:

    Ich muss zugeben, ich habe langsam den Überblick verloren wer jetzt von euch alles einen p8 möchte... 

    Ich weiß von: Friedemann, 1x selecton - Sascha, 1x selecton - Michael, 1x p8 ts - August Stark, 1x p8 ts

    Damit sind jetzt noch 2 p8 ts, 2 selecton und 3 p8 l übrig...

     

    Hi Chris, mich hast du wohl total vergessen, war recht früh am Ball ;-) hast eine pm von mir ..

  18. Am 25.11.2017 um 13:22 schrieb Henry08:

    Das Abschmieren der Greifernocke ist das Wichtigste bei der Bauer Studioklasse, wenn man lange Freude damit haben will.

    Beim T610 ist das nur von der Rückseite her möglich. Dazu musst du  die Rückwand heruntergeben und links neben der Umlaufblende schauen.

    Da läuft hinter einer großen Feder die Nocke auf einer runden Scheibe. Scheibe und Nocke muss man abschmieren, mit Microlube oder Molycote Fett.

     

    Vielen Dank Henry, ich werde mal schauen ob ich die Stelle finde und wie gut ich da rankomme zum abschmieren ...

  19. vor 12 Stunden schrieb Martin Rowek:

    Bei der Flughafenkontrolle dürfte es dann um einiges entspannter sein, weil die Kamera nicht mehr wie eine Waffe aussieht.

     

    Wie ist das bei der Flughafenkontrolle, wenn die Kamera im Hangepäck ist aber einen Akku enthält ?

    Die meisten Kameras werden ja mit kleinen AA Batterien benutzt aber die Beaulieu hat einen Akku

    Ist da nicht etwas verschärft worden in Bezug auf Laptops und den darin enthaltenen Akkus ...

     

  20. vor 2 Stunden schrieb Henry08:

    Beim T610 kommt man von der Vorderseite nicht an diese Teile ran, da ist ein Schutzblech eingebaut,

    damit bei zu viel Fett nichts auf den Film kommt.

     

    Hallo Henry08, kannst du das bitte noch einmal für den T610 erläutern ...

    Ich habe nicht ganz verstanden, was da abgeschmiert werden muss und wie ich

    das beim Bauuer T610 am besten machen kann, scheint ja eine wichtige Stelle zu sein

    Hast du für den Bauer T610 einen Abschmierplan oder eine ausführliche Anleitung als pdf

     

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.