Jump to content

Achi

Neu-Mitglieder
  • Posts

    3
  • Joined

  • Last visited

  1. Moin moin, wir sitzen in Schleswig-Holstein. Das nächste Kino in Betrieb ist ca. eine halbe Stunde weit weg (Auto). 15-20 Leute können wir hier ohne Probleme stemmen, wenn wir etwas umbauen, bekämmen wir sicher 50 Leute unter. Mit so viel Interesse rechne ich aber nicht. Den Kinosaal zu nutzen, finde ich nicht so gut. Da hätten wir ungleich mehr Aufwand (Reinigen u.ä. Vorbereitungen, für die wir Personal vorhalten müssten - hier im Geschäft könnten wir das ohne Zusatzkosten "nebenbei" während der Öffnungszeiten stemmen) und der Werbeeffekt wäre nicht der gleiche. Da wir ja außerdem nur am Ort der Vorführung werben dürften, erreichen wir im stillgelegten Kino mit Aushängen nichts. Im Ladengeschäft haben wir eine gute Besucherfrequenz, die wir auf die Vorführung hinweisen können. Außedem wollen wir nunmal große Bildschirme verkaufen ;-) Leinwand und Beamer wären zur Not auch da. Ich denke aber, wir bekommen auf Großbildschirm das bessere Bild hin und müssten keinen unserer Beamer opfern (der Wertverlust, wenn man die nur anmacht ist einfach nicht schön). Zur Not müssten wir einfach mal ausprobieren, was besser ankommt.
  2. Moin moin, vielen Dank euch allen! Mein bisheriger Eindruck, dass die Sache ziemlich komplex ist, hat sich erstmal bestätigt ;-) Ich denke, dass wir auf öffentliche Werbung verzichten können. Das ist nicht entscheidend für uns. Liebe Grüße, Achi
  3. Liebe Community, In unserer kleinen Stadt (~11.000 Einwohner) hat seit längerem schon das Kino dichtgemacht, die Chancen auf eine Wiederbelebung sind mies, auch wenn es sicherlich viele freuen würde. Da wir ein TV-Fachgeschäft betreiben, hätten wir Interesse daran, in geselliger Atmosphäre als "Kinoveranstaltung" Filme auf großflächigen Bildschirmen zu präsentieren. Ich habe versucht, im Internet Informationen zu finden, wie die rechtlichen Regelungen sind, und bin dabei auf dieses Forum gestoßen. Wie gestalten wir das am besten, damit es rechtlich zulässig und bezahlbar ist? Ich bin prinzipiell für alle Lösungen offen. - Eintritt müssen wir nicht nehmen... Wir machen es aus Imagegründen, "Werbung" und Überzeugung. - Geschlossener Rahmen nach Ladenschluss mit verbindlicher Anmeldung wäre möglich, aber umständlich - Sofern ein gemeinnütziger Verein oder ähnliche Organisation nötig ist, damit das ganze zulässig wird, lässt sich sicher einer finden. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn Ihr mir erklären könntet, wie solche Veranstaltungen noch machbar sind. Liebe Grüße, Achi
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.