Jump to content

Lord_Elk

Mitglieder
  • Posts

    14
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die dürften alle schon 10+ Jahre aufm Buckel haben.
  2. Wir hatten genau das selbe Problem in einem anderen Kino auch. Von Heute auf Morgen "DSP alive fail on..." - und das war noch im "Normalbetrieb". Hab den AP20 nun mal auseinender genommen und wieder zusammengesteckt (da wo es ging zumindest). Und auch das Netzteil (wie Carsten schon richtig angenommen hat haben wir mehrere AP20s) getauscht. Leider alles ohne Erfolg. Wir haben gsd noch 2x AP20 in Ersatz - so werde ich fürs erste das Master Backup auf diesen ziehen und dann wär das Problem zumindest dahingehend gelöst. Trotzdem gefällt mir die Tatsache nicht das plötzlich (Netzteil und Seitenlüfter sind wir eh gewohnt) das ganze Ding einfach so Hops gehen kann ohne ersichtlichen Grund. Hab noch in einem anderen Forum (nicht Kinotechnik) jemanden mit dem selben Problem gefunden der es anscheinend wieder hinbekommen hat - hoffe ich bekomme da evlt noch Antwort. Gewölbte Elkos hab ich nach erster (schneller) durchsicht nicht entdecken können.
  3. Wir schalten die Geräte wöchentlich ein. Projektoren bleiben auf Stand-by. Server und Ton-Prozessoren blieben dann 1-2 Tage eingeschalten. Alles klar - werden wir versuchen.
  4. Moin zusammen, Nachdem wir unseren AP20 gestern hochgefahren haben kam diese Fehlermeldung und sich immer wiederholende Neustarts "DSP alive fail on DSP1" & "DSP alive fail on DSP6" Ist ein board hinüber? Bekommt man sowas noch nach oder muss ein neuer AP20 her? Grüße, Max
  5. Also Doremi und Christie waren längere Zeit ausgeschlaten und stromlos - der Doremi sogar noch etwas länger als der Christie. Schätze Doremi war 4-5 Wochen weg vom Strom, Christie 2 Wochen. Bei meinen Versuchen die IMB Steckkarte raus und wieder rein zu schieben war natürlich alles stromlos.
  6. Oje - das klingt nicht gut. Dann wirds wohl was gröberes sein. Den ersten Lockdown haben die Geräte anscheinend besser überstanden, da hatten wir keine Probleme. Aber es macht schon Sinn das die Geräte zumindest auf Stand-by laufen zu lassen.
  7. Yep, Doremi IMB. Puhh - dürfte mittlerweile doch einige Wochen her gewesen sein, vielleicht sogar nen Monat.
  8. Moin zusammen, Wir wollten unsere Geräte mal wieder anstarten, zeigt unser Christie 2220 beim start dauernd "connection to imb has been lost". Der "marriage" knopf an der seite leuchet auch nicht, kann aber auch keine marriage übers menü machen weil steht "IMB must be powered and connected to proceed". Mehrmalige neustarts blieben ohne Erfolg auch ein rein-raus schieben der Karte half nichts. Is das Ding hinüber oder kann ich noch was versuchen ? Viele Grüße, Max
  9. Edit: Ok - ICP neu verheiraten hat tatsächlich geholen - Bild wieder wie gehabt.
  10. Hallo zusammen, Unser CP2230 startete mit der Fehlermeldung "ICP Self test failed" welches auch nach einigen Neustarts so blieb. Das Bild hat einen groben Blaustich. Kann ich die ICP Karte mal rausnehmen, reinschieben und wieder neu verheiraten ? Oder ist das Board futsch und sollte gleich ein neues bestellen ? Viele Grüße, Max
  11. Hat wunderbar funktioneirt, vielen Dank ?
  12. Alles klar - super, DLMs - sind da mehrere zum ingesten ? Hab jetzt nur eine bekommen bzw. erstellt für die HFR Firmware 30.08n. Also einfach beide dateien (Firmware+DLM) auf nen USB Stick - ingest manager - ingesten und dann neustarten ? ? Sorry, wie gesagt - wir machen das zum ersten Mal. Viele Grüße, Max
  13. Hallo zusammen, Vor dem Start vom "GEMINI MAN" hat uns der Verleiher angeraten die "Alternative Firmware 30.08n" aufzuspielen - laut Beschreibung wird ein Fehler behoben wo in DOLBY AUDIO WATERMARK systemen es zu einem Tonausfall kommen kann - Civolution (Thomson), welche wir haben, ist nicht davon betroffen. Sollten wir trotzdem das update machen ? Selbst habe ich bisher noch kein Update gemacht - nehme mal an in der Beschreibung vom Showvault ist eine Anleitung drin ? Grüße, Max
  14. Hallo zusammen, Erstmal danke für die vielen Tipps und Hinweise die über die vielen Jahre hier gepostet wurden - welche nicht nur mir sehr geholfen haben. Zum Thema: Habe gestern nach dem Kolbentausch auch mal Filter und Kühlflüssigkeit in unserem CP4230 gecheckt und mir ist aufgefallen das die Kühlflüssigkeit einen rötlich, fast schon braunen ton hat ... in den anderen Projektoren sinds allesamt bläulich durchsichtig. Muss ich Grund zur Sorge haben ? Abfüllen und komplett neu Auffüllen ? Grüße aus Österreich, max
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.