Jump to content

ManfredW

Mitglieder
  • Posts

    10
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke für die Info, für mich wichtig ist noch, wie die Position der Flügelblende zum "Fenster" sein muss, da die angezeichneten Schrauben lose waren. Oder ist die Position nicht relevant ? Ist zum einstellen, wegen des Bilddurchlaufs (keine Darstellung von Einzelbildern), die Schraube links, die mit 3 Muttern gesichert, ist gemeint ? Das mit dem Rundriemen auf den Zahnrädern für das Zählwerk hat mich auch verwundert. Viele Grüße Manfred
  2. Hallo Rainer, Dachte ich auch, aber selbst nach stundenlangen Einstellversuchen noch kein Erfolgserlebnis. Siehe auch Fotos in der Galerie oder unter "M". Die Frage stellt sich mir, ob sich hinter der Flügelscheibe noch etwas rauf und runter bewegen muss, das das Fenster abdeckt. Auch alle Kunststoffzahnräder werde ich nochmal auf Beschädigung überprüfen, Gruß Manfred
  3. Hallo Ernst, ich deinen Beitrag jetzt auch gefunden. Irgendwas an der Einstellung ? muss es sein. Die Flügelblende dreht sich, aber die Schrauben sind nicht fest angesogen. Der Filmtransport funktioniert ohne Probleme. Die Zahnräder die den Film transportieren sind aus Metall.
  4. Der Fehler tritt jetzt immer auf. Inzwischen habe ich festgestellt, dass die Schrauben der Flügelblende lose sind. Deshalb hat sich die Blende wohl verstellt. Videos und Fotos habe ich gemacht, ich weis nur nicht wie man diese hier hochladen kann.
  5. mmm das ist nicht das Problem. Die Flügelblende dreht sich und der Film wird auch problemlos transportiert. Neue Erkenntnis ist: Wenn der Projektor kalt ist, läuft alles einwandfrei und nach einer Weile läuft das Bild durch. Habe schon nach losen Schrauben, die Lage der Andruckplatte und zuletzt die Mechanik der Stricheinstellung überprüft. Ob das was mit der Motorsteuerung bzw. alternde Kondensatoren zu tun hat ? Obwohl da ist wenig Elektronik drin. Evtl. an der richtigen Schraube was einstellen ??? Leider habe keine Technische Einstellanleitung dazu. Manfred PS: Der Film wird trotz durchlaufender Bilder normal weitertransportiert !
  6. mmm das ist nicht das Problem. Die Flügelblende dreht sich und der Film wird auch problemlos transportiert. Neue Erkenntnis ist: Wenn der Projektor kalt ist, läuft alles einwandfrei und nach einer Weile läuft das Bild durch. Habe schon nach losen Schrauben, die Lage der Andruckplatte und zuletzt die Mechanik der Stricheinstellung überprüft. Ob das was mit der Motorsteuerung bzw. alternde Kondensatoren zu tun hat ? Obwohl da ist wenig Elektronik drin. Evtl. an der richtigen Schraube was einstellen ??? Leider habe keine Technische Einstellanleitung dazu. Manfred
  7. Den Projektor Bauer T40 habe ich vor ca. 50 Jahren neu gekauft. In der "Coronazeit" wurden jetzt etliche Filme geschnitten. Leider macht jetzt der Projektor Schwierigkeiten beim Bildtransport, bzw. das Bild läuft durch, also es sind keine Einzelbilder zu erkennen. Der Drehregler zum einstellen des Bildstrichs bringt keine Veränderung. Kennt sich jemand noch mit dem Gerät aus und kann mir Tipps geben ? Vielen Dank ManfredW
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.