Jump to content

fas78

Mitglieder
  • Posts

    7
  • Joined

  • Last visited

  1. Jetzt ist es weg 😃 Hatte beim ersten mal gucken auch gedacht, dass es schon weg ist, aber anscheinend hatte ich da nicht richtig geguckt.
  2. Dann weiß ich mit den Weitwinkelaufsätzen schon mal bescheid, muss aber erstmal noch gucken was für eine Kamera es wird. Nachdem Buch muss ich dann mal Ausschau halten. Hatte mir jetzt mal die Bücher ´´ Alles über die Nizo mit Einführung in die Film-Nach-Vertonung´´ gekauft und das Buch ´´Tonfilm mit Geräten von Braun´´ da geht es zwar um das Vorgängermodell FP7 und Synton FP, aber da kann man bestimmt auch noch was nützliches raus mitnehmen. Die haben auch nur ein paar Euro gekostet.
  3. Hallo, ich würde schon gerne bei Nizo bleiben, ich bin ja auch noch Anfänger und ich glaube das ist eine Nizo mehr als ausreichend für mich und die gefallen mir vom Design auch ziemlich gut. Ich glaube mittlerweile sind alle alten Sache teuer geworden, egal ob Oldtimer, Plattenspieler, Radio, selbst die alten Klamotten die man vor einigen Jahren noch reihenweiße in den Altkleidercontainer geworfen hat, werden jetzt in Vintageshops zu horrenden Preisen verkauft. Das Problem mit dem reparieren kenne ich auch zu gut, deswegen habe ich auch angefangen mir Schritt für Schritt selber beizubringen meine Plattenspieler, Radios, Tonbandgeräte usw. zu reparieren. Ist nur manchmal schwierig an das Wissen ranzukommen, aber aus seinen Fehlern lernt man immer noch am besten😄 und die ganzen Messgeräte sind auch nicht gerade günstig. Die Frage stelle ich mir gerade😅, ich glaube die 561 würde vermutlich auch reichen. Ich habe gerade noch gelesen das der originale Weitwinkelvorsatz nur mit der macro Version funktioniert, stimmt das ? Weil dann würde ich eher danach Ausschau halten. Würde mir das Kabel in meinem Fall überhaupt weiter helfen ? Kenne mich da ja nicht so aus. Für meinen Geschmack sind das auch zu viele negative Bewertungen, bei den paar Sachen die erst verkauft wurden. Ich sehe auch gerade das kein Paypal akzeptiert wird und dann die negativen Bewertungen, da lasse ich die Finger von, da habe ich schon genug Lehrgeld bezahlt und an das gute im Menschen geglaubt.😔 Habe ich gerade gemacht 😃
  4. Danke für den Tipp Helge, dann weiß ich für die Zukunft schon mal Bescheid. 😀
  5. Hallo Helge, also wenn du das testen könntest wäre natürlich am besten. Oder hat jemand vielleicht den Schaltplan von der professional, dann könnte man den auch mal mit dem der S800 vergleichen. Ich habe mir auch schon mal gedacht, dass der Schalter irgendwie mechanisch über einen Nocken oder ähnliches betätigt wird. Da ich leider keine Nizo besitze, kann ich das selber nicht nachgucken. Weil jenachdem wie das Ergebnis hier ist, also ob man bei einer professional wie ich in meinem ersten Beitrag schon mal eine Vermutung hatte,zwischen 4:1 und 1:1 mittels Schalter wählen kann, ( mittlerweile bezweifle ich das aber) oder nicht. Fälle ich dann meine Entscheidung ob ich mir eine proffesional oder S801 kaufe. Weil die S801 ist ja schon ein gutes Stück günstiger zubekommen. Oder würdet ihr mir generell eher zur professional raten ? Ist die S801 in der Abbildungsleistung viel schlechter ? Eine kurze Frage noch am Rande, sind 300€ für einen Braun visacustic 2000 digital mit dem Steuergerät ein guter Preis. Also der Verkäufer sagt es würde alles funktionieren und auf den Bildern sehen die Geräte auch noch fast wie neu aus. Da ich bei den Sachen den Markt noch nicht lange beobachte, kann ich das jetzt nicht so gut einschätzen, ob der Preis in Ordnung ist. Und die Preise die ich in älteren Beiträgen gelesen habe, sind vermutlich auch nicht mehr Aussagekräftig. Gruß Fabian
  6. Ich bedanke mich schon mal für eure ganzen Antworten. Ich habe mir auch nochmal Gedanken gemacht und ich glaube das meine Vermutung das es bei der Nizo professional doch nicht egal ist, welches Kabel man anschließt. Weil wenn man sich die Kontaktbelegung der professional in der Bedienungsanleitung anguckt und diese mit der Belegung der Nizo800 im Schaltplan vergleicht, sind diese bis auf den Pilotton den nur die professional hat, gleich belegt. Auch steht in beiden Bedienungsanleitungen drin, dass das 4:1 Kabel standard ist und das 1:1 Kabel auf Anfrage erhältlich ist. Deswegen gehe ich davon aus das man über den Drehschalter bei der professional nur die, ich nenne sie mal ´´Verzögerungszeit (0.0sec. oder 0,3sec.)´´ also die Zeit die der Kassettenrekorder zum anlaufen braucht, wenn ich das laut der Bedienungsanleitung richtig verstanden habe, einstellen kann. Also man nicht, wie ich schon mal angenommen hatte zwischen 4:1 und 1:1 wählen kann. Manfred hat ja auch gemeint das das nicht funktioniert. Also bleiben dann doch nur die 2 Optionen, sich einen Stecker selber bauen oder was optisch noch am unauffälligsten wäre, wenn man vernünftig dran kommt, wie Theseus vorgeschlagen hat die Buchse in der Kamera um zu löten. Dazu habe ich aber noch ein paar Verständnisfragen im Schaltplan, oder ich kann ja mal erklären wie ich mir vorstelle wie das mit den unterschiedlichen Impulsen 4:1, 1:1 funktioniert. Dafür habe ich im Schaltplan mal etwas rumgemalt. (Hab es irgendwie nicht hinbekommen das Bild vom Schaltplan direkt hier einzufügen, deswegen hab ich es bei google drive hochgeladen) https://drive.google.com/file/d/1sVkZIkkItYrcvuCwXb9Hm2Ep68PJkqOZ/view?usp=sharing Also, ich gehe mal davon aus das in dem blau umrandeten Teil die 1000Hz Frequenz erzeugt wird und dann an den roten und grünen Schalter weitergegeben wird. Da ich jetzt nicht weiß welcher Schalter/ Kontakt für 4:1 und welcher für 1:1 zuständig ist, sage ich jetzt einfach mal zum Verständnis, das der rote Schalter und der Kontakt 3 für 4:1 zuständig ist und der grüne Schalter und der Kontakt 2 für 1:1. (Vielleicht weiß ja jemand die richtige Belegung ?) Jetzt stelle ich mir vor, um den Impuls 4:1 zu erzeugen wird der rote Schalter jedes 4. Bild betätigt und leitet somit die 1000Hz an den Kontakt 3 immer nur bei jedem 4. Bild weiter. Der grüne Schalter wird hingegen bei jedem Bild betätigt und leitet somit die 1000Hz bei jedem Bild an den Kontakt 2 weiter. Liege ich da mit meiner Vermutung ungefähr richtig ? Weil wenn das so wäre, dann müsste man ja nur die Verbindung zwischen dem roten Schalter und Kontakt 3 unterbrechen und dann den Kontakt 3 mit dem Kontakt 2 brücken sodass an beiden Kontakten 1:1 anliegt. Dann müsste es ja auch mit einem 4:1 Kabel funktionieren. So wie Theseus das vorgeschlagen hat. Jetzt fällt mir gerade noch ein, müsste ich dann bei dem Visacustic Steuergerät auch die Buchse ändern, oder ist es dem egal welches Kabel ich benutze ? Also würde da 1:1 übertragen mit einem 4:1 Kabel funktionieren ? So für heute Nacht erstmal genug fragen 🙂 Grüße Fabian
  7. Hallo an alle, ich bin neu hier im Forum und habe auch erst ein bisschen Erfahrung mit Super 8 gesammelt. Da ich aber Uher Tonbandgeräte/ Kassettenrekorder besitze und gelesen habe das man damit synchrone Tonaufnahmen machen kann, möchte ich dies gerne mal ausprobieren. Bei meinen jetzigen Aufnahmen, hat mir nämlich auch irgendwie immer der Ton gefehlt 😅, vermutlich weil man es heutzutage nicht mehr anders gewohnt ist. Realisieren wollte ich das ganze mit einer Nizo 481/561/801/professional, einem Uher CR 210, einem Braun Visacustic 1000 und dem Visacustic Steuergerät. Das soll so wie ich das bis jetzt gelesen habe eigentlich gut funktionieren. Nun habe ich aber auch gelesen ,dass das 4:1 Verfahren nicht so gut sein soll wie das 1:1 Verfahren. Mein Problem ist nur das ich weit und breit kein 1:1 Impulskabel finden kann. Nun zu meiner eigentlichen Frage: In dem Heft ``Braun Film und Foto Nachrichten Ausgabe 1/78`` habe ich gelesen, ich Zitiere die Stelle mal, ``Nur der Nizo professional ist es egal, welches Kabelset (4:1 oder 1:1) Sie wählen, weil Sie die Impulsfolge an der Kamera einstellen können``. Wenn ich darf, würde ich auch einen Screenshot von der Stelle hier einstellen ? Verstehe ich das jetzt richtig das ich die Nizo professional auf 1:1 stelle, die dann mit einem 4:1 Kabel mit dem Uher verbinde und auf der Kassette dann trotz dem 4:1 Kabel 1:1 ankommt ? Oder liege ich da falsch ? Falls das nicht funktionieren würde, wäre es dann möglich das 4:1 Kabel auf 1:1 umzubauen ? Ich hoffe ich konnte mein Problem einigermaßen vernünftig schildern. Gruß Fabian
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.