Jump to content

Michel

Mitglieder
  • Content Count

    55
  • Joined

  • Last visited

About Michel

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 01/01/1970
  1. http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_74462552/bremen-mutter-mit-akuter-leseschwaeche-legt-kino-lahm.html OMG! Hoffentlich läßt sich der Kollege das gut auch vergüten.
  2. Hi, Wo bekomme ich den Prakti.com - Trailer her? Bei Cinepostproduction, DirectCinema und Arri habe ich nix gefunden. Viele Grüße Michel
  3. Hallo Mathias, das haben wir schon von vornherein gemacht; wir haben seperate Zugriffsordner für die Gesicherten Filme, aktuelle Filmtrailer, sowie für die (über)regionalen Werbung. Die andere Lösung wäre die DCP's direkt vom Nas/Datenserver auf den Doremi zu kopieren. Hier ist allerdings das Problem, daß, wenn man nicht alle Versionen benötigt einen Haufen Versionen auf dem Doremi liegen hat die man nicht benötigt (zb. man man einen Film nur in 2D zeigt und in 5.1. Schließlich ist der Speicherplatz auf den Doremis begrenzt. Gruß Micha
  4. Wenn du den Ingest Manager startest und dann dein Verbindungsziel anwählst, zb. Kino5, oder NAS öffnet sich doch ein Fenster in welchem angezeigt werden wieviele Schlüssel, DCP's usw sich dort befinden. Dies meine ich mit einlesen.
  5. Hallo, wir haben uns mal die Mühe gemacht uns einen eigenen Datenserver zu bauen auf dem wir unsere Sicherungskopien lagern und vom dem die DCP's auf unsere Doremis verteilt werden. Im großen und ganzen klappt das auch prima (wir haben eine durchschnittlichen Datenübertragungsrate von ca.80Mbits/s) aber das Einlesen vom Doremi auf den Server dauert ewig (ca.20min bei 45 Dateien). Ich verstehe nicht warum das so langsam geht - von Doremi zu Doremi ist das bei über 300 Dateien eine sache von unter 15s, ebenso beim Zugriff auf unseren Smartjog. kann es vielleicht sein das evt. Doremi und SJ ein
  6. Hallo Stefan, vielen Dank für die Info. Für den Augenblick genügt mir das. Der Rest (Austausch) dürfte denke ich nicht das Problem sein - schließlich ist das alles ja nur gesteckt. Gibt es noch etwas auf das ich achten müsste? Gruß Michel
  7. Hallo ihr lieben, leider ist uns in den vergangenen Tagen die Kühlpumpe bei unseren 2210 kaputt gegangen (natürlich vor dem WE). Ist es möglich diese auch selbst zu wechseln, da so weit ich weiß in der neuen noch keine Kühlflüssigkeit enthalten ist. Kann man da normales Glysantin auffüllen oder ist das etwas ganz spezielles? Notfalls könnte man evt den defekten Behälter öffnen und einfach umkippen (wenn man nichts verschüttet...). Da dies schon die zweite Pumpe ist die bei uns in einem 2210 gewechselt werden muss stellt sich hier die Frage ob dies ein bekanntes Problem ist und ob man da vorbe
  8. Trotz das wir nur einen unmanagtem Switch benutzen (unsere Installateure hatten ein Siemens Home-Use -Produkt verbaut - dies wurde aber später mit einem Business - Produkt ausgetauscht!! ) war unser Netzwerk stets in Ordnung. Nur zur Info: Es gibt also auch professionelle unmanagte Gbit-Switches!! Außerdem so lange die Datenübertragung von Doremi - Doremi mit einer akzeptabler Geschwindigkei funktioniert ist doch alles in Butter. Daher gehe ich mal davon aus, das der Switch nicht im geringsten was damit zu tun hat. Ich stimme zwar zu wenn es sich im ein Theater mit mehr als 5 Säälen, TMS usw.
  9. Wir haben aber einen Dell Power Edge R510. Der hat nur eine Duo-Ports Karte. Habt ihr evt. andere Hardware?
  10. Noch was: habe etwas nachgechnet. Also folgendes: GI Joe2 hat eine größe von 310 Gb. Für diese Datenmenge hat der Transfer von SJ zu Doremi 10h gebraucht. Rechne ich nun die 310 GB in MB um sind das 317440 MB. Außerdem werden die 10h in s umgerechnet (36000s). Wenn ich daraus nun die Datenübertragungsrate berechne komme ich auf 8,81MB/s. Das ist aber Ethernetgeschwindigkeit, bei einem Gigabitnetzwerk wie wir es haben müsste ich aber irgendwo zwischen 20 und 40 MB/s liegen.
  11. Wir haben nur ein kleines Netzwerk indem ein Passiver 8-port Gbit-Switch sich befindet. Über ihn laufen nur unsere 3 Doremis, der Smartjog sowie der Ausgang zum Router. Daher kann ich eigentlich nur noch eine Direktverbindung zuwischen SJ und Doremi versuchen. Ob das eine Verbesserung der Datenübertragungsrate bringt ist aber mehr als fraglich. Kann es sein das SJ keine Jumbo-frames unterstützt??
  12. Hallo, ping vom Doremi liegt zwischen 10 und 20 ms (allerdings wird von ihm der Transfer vom Smartjog durchgeführt was die Werte verschlechtern könnte)
  13. Hallo, ich bin nun seit über 4h dabei um GI Joe 2 vom Smartjog auf unseren Doremi zu übertragen (und kein Ende in Sicht) . Wieso dauert die Übertragung von Smartjog zu Doremi um ein vielfaches länger als von Server zu Server? Habt ihr ähnliche Erfahrung? Grüße aus Bayern Micha
  14. Hallo, wir sichern seit einiger Zeit alle eintreffenden Film-DCP's. Leider habe ich nun die Erfahrung machen müssen das nicht alle gespeicherten Filme vom Deremi erkannt werden. Wir haben eine 2TB-HDD und die Files sichere ich mit hilfe von "Ext2 IFS" und dem "Total Commander". Desweiteren ist die externe Festplatte in NTFS formatiert. Ich weiß - viele werden gleich sagen "Das kann ja nicht gehen. Der Doremi kann nur ext2/3." Mir ist bewust das Linux auf diesem System aufbaut - trotzdem werden mir wenn ich meine Platte anschließe ungefähr 1/3-1/2 der gespeicherten Filme angezeigt. Wenn es
  15. Hatte ich auch in Verdacht, war mir aber nicht sicher wie ich das testen könnte.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.