Jump to content

filmfool

Mitglieder
  • Content Count

    919
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

About filmfool

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 12/12/1973

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    am Projektor

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. filmfool

    Ernemann 15

    Ernemann 15 (1800 Meter Variante) mit 2kW Lampenhaus in sehr gutem Zustand abzugeben. Mit neuem Ersatzmotor! Weitere Filmtechnik/Filme auf Anfrage. Standort: Darmstadt Preis: 1000 Euro VHB
  2. filmfool

    TK35 Doppelanlage

    TK35 Doppelanlage in sehr gutem Zustand abzugeben. Komplett mit Röhrenverstärkern und reichhaltigem Zubehör. Alles Original in Koffern mit Optiken, CS-Haltern usw. Standort: Darmstadt 1000 Euro VHB
  3. Gute Kopie, abzugeben für 80 Euro inkl. Versand. Ein Witzbold hat ein Stück vom Abspann abgeschnitten.
  4. So, nun haben wir den 16.05.2020 und noch immer keine Lieferung meines Bestellung vom 14.03.2020. Keine Reaktion auf eMails und keine Möglichkeit jemanden telefonisch zu erreichen. Sehr seltsam. Hatte jemand in den letzten zwei Monaten Kontakt mit Foto Impex?
  5. Wenn man 15 Schuss mit einer 9mm Pistole am Rand entlang setzt, dann geht die Kassette ganz leicht auf. 😉
  6. Hat das Material immer um die 3 ASA?
  7. Ja, klappt ohne Probleme. Habe zuletzt im Dezember 122m UN54 bestellt.
  8. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/uebernahmeinteresse-amazon-greift-nach-groesster-kinokette-der-welt-amc-warum-der-deal-sinn-macht-8857387
  9. Das gibt es doch schon seit mindestens 1977!
  10. Genau, das ist die Safe Area für den Overscan von Röhrengeräten. Professionelle Kameras (16mm, 35mm) haben häufig eine separate "TV" Einzeichnung auf der Mattscheibe.
  11. Caroline Chérie - Schön wie die Sünde BRD/Frankreich/Italien 1967 Abenteuerfilm / Historienfilm / Liebesfilm Darsteller u.a. Karin Dor, Gert Fröbe, Bernard Blier, Vittorio de Sica Länge ca. 90 Minuten (5 Akte) 35mm Kopie in noch gutem Zustand mit Rotstich. Abzugeben für 40 Euro zzgl. 6 Euro Versand innerhalb von Deutschland.
  12. In meinen Augen Teufelszeug. Wirkt zwar, aber gesundheitlich bedenklich.
  13. Hi, danke für den interessanten Bericht. Das werde ich mal ausprobieren. Ich erwarb vor ein paar Monaten eine Filmsammlung und war über den exzellenten Zustands des Materials erstaunt, obgleich sehr alte Kopien aus den 1950er Jahren dabei waren. In jedem Filmkern (35mm Filmbobby) steckte ein mit einer Flüssigkeit getränktes Papiertaschentuch. Ich tippte erst auf Glycerin, aber sicher bin ich mir nicht. Möglicherweise ist das auch Glykol. Den verstorbenen Sammler kann ich leider nicht mehr nach seinem Geheimnis befragen... 😞 Die Bildstellen träufelten ja scheinbar eine Mischung aus 30% Glycerin und 70% Wasser auf die eingelegten Löschblätter.
  14. Kampher ist ein Konservierungsmittel für Nitrofilm. Ob es bei Azetat hilft, ist umstritten. Die Kampgerdämpfe haben bei einem Umkehrfilm aus dem Jahr 1974 bei mir eine klebrige Schicht auf dem Material erzeugt, die ich bei Filmen aus dem gleichen Jahr ohne Kampher nicht hatte. Das Austrocknen ist in der Tat ein Problem. Ich denke, Umkehroriginale kann man ruhig in Dosen lagern. Printfilm benötigt Luftaustausch oder Molekularsieb gegen die Zersetzung, Umkehrmaterial hält sich nach einer Beobachtung viele Jahrzehnte ohne Essigsyndrom in fest verschlossenen Dosen. In Bezug auf die 15m-Kopierwerksspulen möchte ich noch anmerken, dass diese für die Lagerung ungeeignet sind, da der Wickel am Kern zu eng und nicht immer ganz rund ist. Man sollte zumindest 1,5m Allonge als Ausgleich ankleben. Bei manchen Projektoren kann aber der Zug zu stark werden bei dem kleinen Kern. Dann sollte man eher eine 30- oder 60m-Spule verwenden.
  15. Ihr sprecht stets von der Kopierung auf ein Aufnahmematerial. Besser wäre die Verwendung eines Printfilmmaterial (Positiv Printfilm oder Dup-Material). Diese Materialien haben ca. 3 ASA und deutlich weniger Korn.
×
×
  • Create New...