Jump to content

ATRIUM

Mitglieder
  • Content Count

    445
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

About ATRIUM

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 01/01/1970

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. akiwiwa – als Kino wichtig war | Podcast Folge 5 | Juli 2020 Audio-Podcast von und mit Kilian Mutschke und Joachim Polzer Folge 5 Juli 2020 Spieldauer: 134 Minuten Thema dieser Folge: AIRPORT: Der Flughafen als Lebensraum — oder: runter kommen sie alle. Als wir uns 2019 aufmachten, für die kommenden akiwiwa-Folgen Podcast-Themen zu planen, da erschien uns der Flughafen als Kinotopos, als Kinoort, ein sehr passender Gegenstand zu werden. Einerseits begann der kommerzielle Passagierluftverkehr mit Flugzeugen nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, im Jahre 1919: 2019 war also das hundertjährige Jubiläum des kommerziellen Passagier-Luftverkehrs zu begehen. Andererseits zeigte sich seit etwa 2015 durch die Klimaproteste, aus Schweden kommend, erschien aus heiterem Flughimmel plötzlich der neue Begriff der zuvor unbekannten „Flugscham“: für die Reise per Flugzeug sollte man sich ab jetzt schämen. Diese Kehre wollten wir uns zum Anlass nehmen, anno 2020 dann über den Flughafen als Lebensraum in der Darstellung von Kinofilmen zu sprechen. Nie wäre uns zum Zeitpunkt unserer Podcast-Folgenplanung 2019 eingefallen, dass der konkrete Anlass für unseren Podcast über den Flughafen dann plötzlich die mehr oder wenige und weltweit nahezu komplette Einstellung des Flugverkehrs für Passagiere sein würde. Der Passagier-Luftverkehr brach im Frühjahr 2020 während der Corona-Krise um etwa 95 bis 99 Prozent ein, weltweit. In Publikationen erschienen plötzich Texte als Elogen auf den Flughafen als Erlebnisraum, wie zum Beispiel der Text „Warum ich Flughäfen vermisse“ von ULF LIPPITZ im Berliner Tagesspiegel am 5. Mai 2020 mit der Unterzeile „Ein Himmel ohne Kondensstreifen, die Terminals auf der ganzen Welt sind verlassen. Von der Sehnsucht nach Flughäfen“: London City Airport oder Paris Orly beispielsweise wurden vorübergehend gleich komplett geschlossen. Über Berlin-Tegel mit nur noch ein paar täglichen Passagieren schwebte statt Flugzeugen gleich die unverhohlene Androhung der vorzeitigen Außerbetriebstellung. Genug Gründe also, unser Vorhaben von 2019 nun im Jahre 2020 unter besonderen Bedingungen umzusetzen und anzugehen. Ein Gespräch also über 10 Kinofilme zum Thema Flughafen und Fliegen über "AIRPORT – den Flughafen als Lebensraum" im Kino – und über Kino-Flüge die den Flughafen knapp verpassen, getreu der Devise „runter kommen sie alle“, Bruchlandungen ohne Airport-Support, Abstürze, Notlandungen und die Erfahrung, das Überleben von Abstürzen auch. https://duskofdigital.wordpress.com/2020/07/04/akiwiwa-als-kino-wichtig-war-podcast-folge-5-juli-2020/ http://akiwiwa.de
  2. Bedingt durch die Corona-Krise ist es bei zwei mir bekannten Fällen privat betriebener Museen zur akuten Bedrohung musealer Sammlungen und Archive gekommen, aufgrund des bevorstehenden Wegfalls von kommunalen Mietbeteiligungen (Mietzuschüssen für Ausstellungs- und Arsenal-Räume) infolge absehbar zerrütteter kommunaler Finanzhaushalte. Für mich Grund genug, dem Thema Sammlungssicherung eine eigene, darauf spezialisierte Mailingliste (mit sich aufbauendem Archiv) neu aufzusetzen, um sich spzeziell diesem Thema und der Untergangsabwendung von Sammlungen intern zu widmen. Falls sich hier private Sammler im Film-/Kino-Bereich für dieses Thema interessieren sollten, so sind sie herzlich dazu eingeladen, sich an dieser Mailingliste zu beteiligen: Infoseite zur Mailingliste [SPS-AV/Film/NT]: https://lists.posteo.de/listinfo/kinogong Moderierter Diskurs zum Thema "Sammlungssicherung Privater Sammlungen" in den Sammlungsgebieten Audio, Video, Film, Kino, Kommunikations- und Nachrichtentechnik sowie der Geschichte der Digitaltechnik. Zwecks audiovisueller Kultur-Erhaltung werden dort Themen behandelt und besprochen, wie zum Beispiel: - Was passiert mit Sammlungen, wenn ein plötzlicher Sammlungsverlust durch Wegfall einer Immobiliennutzung oder Ausfall der Beteiligten droht? - Welche Verluste sind bereits durch Nachlass-Auflösungen von verstorbenen Sammlern zu beklagen, z.B. bei der "Schnell-Räumung von Wohnungen"; was ist aus den betreffenden Sammlungen geworden? Gibt eBay Indizien? - Lokale Archive und private Museen, die ihre Finanzierung des kommunalen Mietkostenzuschusses verlieren und ohne Immobiliennutzung nun ihre Sammlungen in Gefahr sehen. - Private Sammler, die sich um die Zukunft ihrer Sammlungen Sorgen machen, falls eine räumliche Verkleinerung drohen sollte. - Sammlungen von privaten Sammlern, die ihr "fluidales Hobby" mit dem Anspruch von Kulturgeschichte und Kulturerhalt betreiben. Wie weiter? - Wie geht man präventiv also mit dem Überleben, der Sammlungsicherung von privaten Sammlungen im audiovisuellen Bereich um? - Ist so etwas planbar? - Wie sieht das Verhältnis auf diesem Gebiet mit den großen öffentlichen Institutionen aus? - Was soll später mit einer Sammlung passieren, aus der Sammlung werden? https://lists.posteo.de/listinfo/kinogong Dort kann man sich mit Email-Adresse eintragen (und sich auch wieder austragen, also kündigen). Nach der Passwortvorgabe kann man über eine weitere Detail-Seite als Nutzer Einstellungen (Prefs/Settings) vornehmen, ob man also z.B. jedes Posting einzeln oder einen Tages-/Wochendigest erhalten möchte, etc. Das Ganze steht, da gerade aufgesetzt, halt ganz am Anfang. Das Archiv ist noch sehr dünn. Ich denke, jede Weiterempfehlung bringt das Thema weiter.
  3. Das Kinomuseum im Berliner Keller: Wolfgang Weber und seine Sammlung im ZDF-Mittagsmagazin vom 28. April 2020: https://rodlzdf-a.akamaihd.net/none/zdf/20/04/200428_sendung_mim/1/200428_sendung_mim_3360k_p36v15.mp4 Beitrag ab der 41. Minute.
  4. Aktuell eine interessante Filmbio von SRF über Ernst-Albrecht Heiniger in der 3sat Mediathek: https://rodlzdf-a.akamaihd.net/none/3sat/20/01/200112_derbosswaltdisney_kulturdoku/1/200112_derbosswaltdisney_kulturdoku_3296k_p15v13.mp4 https://www.3sat.de/kultur/kulturdoku/der-boss-walt-disney-102.html https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_A._Heiniger
  5. Dem letzten Tag des Kalenderjahres obliegt es wieder, eine Liste der “Abgänge und Verabschiedungen” zu erstellen, sehr subjektiv nach Lieblingen und Liebhabereien, in ihrer eigenen un-alphabetisierten Ordnung, in ihren seltsamen Verkettungen und Assoziationen (des Lebens höchst-selbst) und mit ihren inhärenten, innewohnenden Prioritäten: Rudolf zur Lippe Ralph Metzner Ram Dass Bert Hellinger Jesper Juul André Barbault Claudio Naranjo Kary B. Mullis Sogyal Lakar Rinpoche Immanuel Wallerstein Jürgen Zimmer Horst Stern Agnès Varda Stanley Donen Franco Zeffirelli Donn Alan D.A. Pennebaker Jonas Mekas Barbara Hammer Artur Brauner Robert Evans Sid Sheinberg Ron Miller Mildred Lewis Edward Lewis Eric Pleskow Thomas Elsaesser Werner Faulstich Scotty Bowers Albert Finney Rip Torn Peter Fonda Doris Day Bibi Andersson Anna Karina Anna Quayle Bruno Ganz Peter Matic Hannelore Elsner Gerd Baltus Michel Legrand André Previn Martin Böttcher Atli Heimir Sveinsson Mark Hollis Scott Walker Jacques Loussier Joao Gilberto Harry Alfred Robert Kupfer Mariss Jansons Michael Gielen Jessye Norman Peter Schreier Theo Adam Johann Kresnik Karel Gott Wiglaf Droste Werner Schneyder Wibke Bruhns Michael Jürgs Arnulf Baring Norbert Beilharz Luigi Colani Florence Knoll Ieoh Ming Pei Francisco Toledo Guillermo Mordillo Karl Lagerfeld Niki Lauda Heidi Hetzer Volker Hinz Peter Lindbergh Charlie Cole John Shearer Terry O'Neill Fred Herzog Stuart Heydinger Neil Montanus Georg Gerster Yannis Behrakis Robert Freeman Ed Bonja Ed Westcott David Sinclair Orlando Suero Sally Soames Raeanne Rubinstein John Cohen Michael Wolf Richard Gleim Wilmar König Wolfgang Krolow Walter George Chandoha Pierre Lhomme Bruno de Keyzer Ross Lowell Ennio Guarnieri Jerzy Wójcik Pio Corradi Rob Gnant Andrew Berends Raimund Barthelmes Barry Malkin Norman Hollyn Terry Rawlings James Riley Alexander Gregg Rudloff Jan Erik Kongshaug Jack Renner Lawrence G. Paull Peter Larkin William J. Creber Dan Striepeke Matt Rose John W. Corso Syd Mead Pieri Tosi Wayne Fitzgerald David Gips Alvin Sargent John Briley Mardik Martin Bernard Slade Dorothy Catherine DC Fontana Mark Medoff Bill Wittliff Michel Baier Friedhelm Werremeier Lucino De Decrescenzo Mohammed Zahur Khayyam John Singleton Javier Aguirre Jean-Pierre Mocky Dusan Makavejev Pol Cruchtens Claude Goretta Jean-Claude Brisseau John Llewellyn Moxey Vaclav Vorlicek Vojtěch Jasný Janusz Kondratiuk Sergei Jurjewitsch Jurski Mark Anatoljewitsch Sacharow Georgi Nikolajewitsch Danelija Marlen Martynowitsch Chuzijew Ryszard Bugajski Larry Cohen Andrew Horn Rotraut Pape Jocelyne Saab Gustav Deutsch Heinz Brinkmann Kurt Mündl Ugo Gregoretti Sára Sándor Jim Fowler Perry Wolff Johannes Schaaf Rolf von Sydow Klaus Dieter Fröhlich Angeli Agethen Lee Mendelson David Foster Steve Golin David Weisman Nik Powell Andrew G. Vajna Branko Lustig David V. Picker David Groenewold Tom Zickler Meyer Ackerman Rutger Hauer Michael J. Pollard Seymour Cassel Richard Erdman Ron Leibman Robert Forster Luke Perry Bill Macy Clive Swift Dick Miller Joseph Sirola Shane Rimmer René Auberjonois Danny Aiello David Hedison Billy Drago Paul Koslo born Manfred Koslowski Carlo Delle Piane Omero Antonutti Carmen Argenziano Eduardo Fajardo Fernando Lujan Max Wright Tony Britton Freddie Jones Carmine Caridi Jean-Pierre Marielle Michel Aumont Serge Merlin Ken Kercheval Kristoff St. John William Morgan Sheppard Peter "Chewbecca" Mayhew Morgan Woodward Jan-Michael Vincent James Frawley Rip Taylor Charles Levin Pyotr Zaychenko Sylvia Miles Marie Laforêt Sue Lyon Kaye Ballard Verena Bloom Carol Channing Louise Moritz Muriel Pavlow Mag Bodard Julie Adams Carol Lynley Diahann Carroll Katherine Helmond Valentina Cortese Carl Schell Lis Verhoeven Ursula Karusseit Lisa Martinek Ellen Schwiers Elfriede Ott Rainer Jordan Klaus Sonnenschein Ernst Fern Bruno Thost Wolfgang Winkler Wolfram Mucha Jan Fedder Uwe Detlev Jessen Helmut Krauss Joachim Tomaschewsky Hans Mittermüller Hans Rainer Lange Goetz Kronburger Wilhelm Wieben Harald Halgardt Franziska Pigulla Thomas Schmidt Michael Brennicke Jochen Pützenbacher Walter Freiwald Hans Karl Schmidt Russi Taylor Gay Byrne Paul Krassner Neil Innes Herbert Bonewitz Wolfram Eicke Manfred Uhlig Art Neville Dr. John Ginger Baker James Ingram Bob Wilber Ingo Bischof Joseph Jarman Dick Dale Hal Blaine Garrett List Wanda Warska Nancy Holloway Dorothy Masuka Oliver „Tuku“ Mtukudzi David Berman Johnny Clegg José Mario Branco Daniel Johnston Marcel Azzola Edo Zanki Camilo Sesto Connie Jones Herbert Joos Ruud Jacobs Cees Schrama Dave Bartholomew Einar Iversen Lawrence Leathers Duncan Lamont Tony Glover Paul Barrere Ric Ocasek Peter York Iain Sutherland Neal Casal Astrid North Marie Fredriksson Audun Laading und Stephen Fitzpatrick Willy Lambregt Costa Cordalis Martin Lauer Gus Backus Walter Hedemann Dieter Hoff Dick Rivers Roky Erickson Leon Redbone Henri Belolo Gary Duncan Larry Taylor Sleepy LaBeef Raymond Leppard Jean Guilliou Helmut Steinbach Hans Zender Hartmut Klug Helmuth Froschauer Stephen Cleobury Jörg Demus Jan Buchwald Ekkehard Wlaschiha Rolando Pannerai Marcello Giordani Wilma Lipp Hilde Zadek Erika Schubert Manfred Scheffner Bogusław Schaeffer Ivan Eröd John Joubert Christopher Rouse Georg Katzer Sid Ramin Allee Willis Irving Louis Burgie Lord Burgess Dominick Argento Phil Mattson Jerry Herman Stanley Applebaum Izzy Young Les Reed Pete Sibley Joe Smith Elliot Roberts Helmut Richter Peter Rüchel Sigvalt Tveit Ira Gitler Chris Albertson Heiner Bruns Eva Kleinitz Harold Prince Terry Allen Kramer Jonathan Miller Hagen Mueller-Stahl Andrzej Wirth László Marton Claude Régy Andy de Groat Jean Cébron Lawrence Rhodes Nita Bieber Hermann L. Gremliza Lutz Lehmann Werner Doyé Ann Ladiges Klaus Podak Uwe Schlicht Ulrike Gondorf David Binder Werner Theurich Dieter Wild Gerhard Weis Peter Roebke-Doerr Peter von Bechen Wolfgang Back Michael Born William Greider Michael Hartmann Karl Heinz Ritschel Walter Konrad Frank Giles William Davies Gero Gandert Peter Wollen Jean Douchet John Simon Bob Dorian Okwui Enwezor Christoph Vitali Werner Knopp Alexander Koch Georg Haber Peter Pachnicke Manfred Schneckenburger Wander Bertoni Tomi Ungerer Robert Ryman Dana Fradon Howard Cruse Richard Williams Carlos Cruz-Diez Philippe Vandevelde aka Tome Milton Quon Gloria Vanderbilt Helmut Nickel Wolfgang Lämmle Eberhard Havekost Michael Schoenholtz Vaughan Oliver John Giorno Ingo Maurer Axel Bertram Eckhart Dietz Gerd Jaeger Claus Korch Emanuel Ungaro Sam Savage György Konrád Ágnes Heller Miriam Pressler Peter Hamm Brigitte Kronauer Hermann Graml Vera Friedländer Hanni Lévy George Brady Leonie Ossowski Ingomar von Kieseritzky Günter Kunert Gerlind Reinshagen Kiran Nagarkar Sven Lindqvist Judith Kerr Tony Morrison Alasdair Gray Edmund Morris Peter Wells John Burningham Tom MacIntyre Ciaran Carson Andrea Camilleri Christine de Rivoyre Arno Gassmann Brian Garfield Rosamunde Pilcher William E. Butterworth III aka W.E.B. Griffin Diana Athill Angelika Gundlach Wolf-Dieter Narr Nikolaus Lobkowicz Rudolf Kučera Peter Gerlich Rainer Stadelmann Harold Bloom Susan Hiller Norman Birnbaum Nathan Glazer Erik Olin Wright Danny Cohen Walter Munk Thorsteinn Ingi Sigfusson Schores Alfjorow John Lukacs Udo Schaefer Anne Firor Scott Leonard Dinnerstein Peter Howard Selz Douglas Crimp Michel Serres Peter Gorny Carl Ludwug Fuchs Martin L. Weitzman Paul Volcker Bernard Lietaer Helmut Berding Manfred Eigen Wolfgang Frühwald Walther Umstätter Walter Koch Alf Lüdtke Dieter Welzel Christopher Kraft Owen K. Garriott Sigmund Jähn Alexei Leonow George Lauer Werner Buchholz Tony Brooker Gustav Peichl Wilhelm Holzbauer David H. Koch Don Valentine John Bogle Jeffrey Epstein T. Boone Pickens William Barron Hilton Herb Kelleher Marella Agnelli Ferdinand Piëch Hans Rausing Hans Wall Dieter Fuchs Frieder Burda Johannes Dietrich Hengstenberg Mark Hurd Frank Biondi Michael Lynne Mark Urman Andy Gruenberg Leonard Goldberg Arthur Ryan Lars Larsen Friedrich Boyens Theo Breidenbach Philip H. Geier Christian Köster Gert Frederking Monika Schoeller Peter Meyer Erhard Eppler Manfred Stolpe Susanne Neumann Jacques Chirac Li Peng Robert M. Morgenthau Ross Perot Jack Thomas Brinkley Harris Wofford Moshe Arens Robert Mugabe Alan Garcia Mohamed Mursi Anatoli Iwanowitsch Lukjanow Prem Tinsulanonda Heinrich Lummer Jörg Schönbohm Walter Lübcke Werner Müller Klaus Kinkel Anke Fuchs Hans-Peter Uhl Jimmy Schulz Franz Bertele Gebhardt von Moltke Ernst-Wolfgang Böckenförde Rudi Gutendorf Rudi Assauer Matti Nykänen Peter McNamara Heinz Fütterer Fritz von Weizsäcker Detlef Olaf Wolfgang Schlöndorff Werner Gustav Doehner Werner Clemens-Walter Elisabeth Adenauer +++ Berichtsstand: 31. Dezember 2018, 15.47 h Die Jahreslisten der 2010er-Jahre (2010 - 2019) im Überblick: https://duskofdigital.wordpress.com/tag/abgange-und-verabschiedungen/ Quelle: https://duskofdigital.wordpress.com/2019/12/31/abgange-und-verabschiedungen-2019/
  6. Hallo zusammen: Kilian Mutschke und meine Wenigkeit haben die zweite Folge unserer Podcast-Reihe (Video und Audio) online gestellt. Die Podcast-Reihe trägt den Titel "als Kino wichtig war…", abgekürzt "akiwiwa". Wir sprechen über Filmwerke der Kinogeschichte, aus jener Zeit also, "als Kino wichtig war". Fyi, nachfolgend der Link und die Inhaltsübersicht mit den Laufzeitangaben: https://duskofdigital.wordpress.com/2019/03/16/akiwiwa-als-kino-wichtig-war-podcast-folge-2-fruhjahr-2019/ Vimeo-User können unsere akiwiwa-Präsenzen bei Vimeo mit den dortigen Features (z.B. Index-Tracking) nutzen, siehe Vimeo-Links im Blogpost. **************************** akiwiwa – als Kino wichtig war | Podcast Folge 2 | Frühjahr 2019 Video- und Audio-Podcast von und mit Kilian Mutschke und Joachim Polzer Folge 2 Frühjahr 2019 Spieldauer: 115 Minuten Inhalt und Laufzeitangaben: 0:00:00 Begrüßung und Einleitung 0:00:42 Textchart Kurzinhalts-Übersicht 0:02:07 Erstes Hauptkapitel: 2018 – in Memoriam 0:02:07 Erinnerung an Nicolas Roeg 0:02:49 Erinnerung an Bernardo Bertolucci 0:13:41 Erinnerung an Milos Forman 0:17:04 Zweites Hauptkapitel: 2018 – 100 Jahre Ingmar Bergman 0:17:04 Besprechung: Wilde Erdbeeren (1957) 0:30:48 Drittes Hauptkapitel: 2018 – Die Film-Favoriten 0:30:58 Kilian Mutschkes Favoriten von 2018: 0:30:58 Besprechung: Hereditary (2018), Aster 0:36:16 Joachim Polzers Favoriten von 2018: 0:36:16 Besprechung: They’ll Love Me When I’m Dead (2018), Neville 0:36:16 Besprechung: The Other Side Of The Wind (2018), Welles 0:43:54 Viertes Hauptkapitel: 1961 – The Innocents 0:43:54 Besprechung: The Innocents (1961), Clayton 0:56:13 Ende des ersten Teils, Intermission 0:56:32 Beginn des zweiten Teils 0:56:51 Fünftes Hauptkapitel: 1941 / 1942 – Film noir Beginn des Filmgenres 0:58:04 Besprechung: I Wake Up Screaming (1941), Humberstone, Fox Topos: Aus den Schatten heraustretend: Low-Key Kinematographie Topos: Kontrast in der Schwarzweiß-Kinematographie Topos: Laird Cregar (1913 – 1944), Schauspieler 1:04:08 Besprechung: This Gun For Hire (1942), Tuttle, Paramount aka: Die Narbenhand Topos: Unebenheiten – Revue-Nummern und Gasmasken-Verwechslungen Topos: Der Zweite Weltkrieg als Thema: Giftgas-Kapitalismus für Japan Exkurs: Laird Cregar (1913 – 1944), Schauspieler Topos: Traumpaare des Kinos – Alan Ladd & Veronica Lake 1:13:20 Besprechung: The Glass Key (1942), Heisler, Remake, Paramount Topos: Traumpaare des Kinos – Alan Ladd & Veronica Lake Topos: Sado-Masochismus im Film noir 1:21:43 Besprechung: Saboteur (1942), Hitchcock, Universal Topos: Fritz Lang, Alfred Hitchcock & Film noir – Stil und Genre Topos: Der unschuldige, falsch Beschuldigte Topos: Die Niedertracht der höchsten Kreise der Gesellschaft Topos: Der Zweite Weltkrieg als Thema: Rüstungsproduktion Topos: Die Zirkuskarawanen-Sequenz – Groteske, Freaks und Spannung Topos: Schwarzweiß-Kinematographie als Stilelement Topos: 1942 Film noir – Ausentwicklung der beginnenden Genreansätze 1:26:51 Sechstes Hauptkapitel: Organe und Atomkraft Filmwerke der 1970er- und 1980er-Jahre 1:27:13 Besprechung: Coma (1978), Crichton Topos: Medizin-Industrie und Organbeschaffung als Geschäft Topos: „Farbe Bekennen“ für Organspenden und Coma als Farbfilm Topos: Slow-Burn-Dramaturgie Topos: Gegenwartskino – Die „heißen Themen“ der Gegenwart Topos: Michael Crichton (1942 – 2008), berufliche Inspirationen Exkurs: Xerox Palo Alto Research Center, Xerox PARC 1:35:51 Besprechung: The China Syndrome (1979), James Bridges Topos: Koinzidenz Filmerzählung und Wirklichkeit (Three Mile Island) Topos: AKW-Unfälle als „heißes Eisen“ im Gegenwartskino Topos: Jack Lemmon, Michael Douglas & Jane Fonda als Darsteller-Trio Topos: Medienkritik am Nachrichtengeschäft im Kino der 1970er-Jahre Topos: Easy-Talk Fernseh-Nachrichten als Showformat 1:41:30 Besprechung: Silkwood (1983); Nichols Topos: MOX-Brennelemente-Produktion wie in der Pizzafabrik Topos: Der Regisseur Mike Nichols (1931 – 2014) Exkurs: Die Enkel setzen die Themen der Großväter fort: Gustav Landauer Topos: Die Wurzeln des Anarchismus bei Mike Nichols Topos: Die Schauspielleistung von Meryl Streep Topos: Meryl Streep, Kurt Russell & Cher als Darsteller-Trio Topos: Die Beiläufigkeit der lesbischen Beziehungen in der Filmerzählung 1:48:57 Endrunde – „die Zeit ist vorbei“ Die Zeitalter des Kinos: Film noir der 1940er- und 1950er-Jahre Der Aufbruch im Kino der 1960er- und 1970er-Jahre Millenium im Kino: Kino in den 1990er- und Nuller-Jahren 1:51:50 Abspann, Endtitel, Credits 1:54:37 Ende Diese Folge wurde am 06. Januar 2019 aufgezeichnet. Die Erst-Veröffentlichung erfolgte am 16. März 2019. Redaktionsschluss war der 15. März 2019. *********** Zwei weitere, aktuelle Blogposts der letzten Tage: Offener Brief für Gideon Bachmann (1927 – 2016) https://duskofdigital.wordpress.com/2019/03/16/offner-brief-fur-gideon-bachmann-1927-2016/ und zu David Thomsons neuer Buchveröffentlichung: https://duskofdigital.wordpress.com/2019/03/15/sleeping-with-strangers/ *********
  7. Genau, als 'gesamtdeutscher Liebling' stand und steht Morten Grunwald auch oben bei den "deutschen Schauspielern" in der Reihe mit Wolfgang Völz, Rolf Hoppe, Rolf Zacher etc. Den Horst Schulze kannte ich mit westdeutscher Sozialisierung in der Tat vor totalvisions' Bermerkung noch nicht. Sein Name wurde aufgrund dieser Anregung, zusammen mit einigen Verabschiedungen des Jahresendes mit Nachrichtenstand vom Jahresanfang, bereits nachgetragen im Quell-URL: https://duskofdigital.wordpress.com/2018/12/31/abgange-und-verabschiedungen-2018/ Es schien 2018 so, als ob fast die gesamte damalige westberliner Intelligenzia weggestorben wäre. Nicht nur Krippendorff und Altvater, sondern auch Rürup, Rutschky, Scheel, Sarah Haffner und Kunzelmann. Die staatsrechtlichen Seminare von Krippendorff zur Verfassungspraxis der USA am JFK-Institut waren für mich ein aboslutes Highlight im Studium. Den frühen Anreger und spiritus rector des Studentenprotestes von 1966 / 1967 (also vor 1968) mit seiner berühmten Rede vom 3. Juni 1968 persönlich als 'Hochschulstar' im praktischen Lehr-Umgang erlebt zu haben, möchte ich als Erfahrung nicht missen. Seine Hinwendung als Friedensforscher zu Shakespeare und Goethe nach dem Jugoslawien-Bellizismus der Schröder-SPD-Fischer-AL war emotional nachvollziehbar, zum Beispiel in seiner Emeritierungs-/Abschieds-Vorlesung. Seine Radiointerviews der letzen beiden Dekaden, gerade zu 1968, sind sehr hörenswert, zum Beispiel: "Erlebte Geschichte" von WDR2 vom 13. Juni 2014 oder "40 Jahre 1968" vom 2.4.2008 bei Deutschlandradio Kultur (mit Joachim Scholl). +++ Haben wir sonst noch wichtige, engagierte, lokale Kinoleute für 2018 in der Liste noch übersehen ?
  8. Frisch aus der Tipperei, noch nicht Korrekturgelesen.... Dem letzten Tag des Kalenderjahres obliegt es wieder, eine Liste der “Abgänge und Verabschiedungen” zu erstellen, sehr subjektiv nach Lieblingen und Liebhabereien, in ihrer eigenen un-alphabetisierten Ordnung, in ihren seltsamen Verkettungen und Assoziationen (des Lebens höchst-selbst) und mit ihren inhärenten, innewohnenden Prioritäten: Bernardo Bertolucci Nicholas Roeg Milos Forman Vittorio Taviani Ermanno Olmi Petr Weigl Mrinal Sen Claude Lanzmann Klaus Wildenhahn Marceline Loridan-Ivens Perry Miller Adato William Goldman Galt MacDermot Enno Patalas Annette Michelson Hilmar Hoffmann Theo Hinz Werner Dütsch Helmut Merker Gunther Witte Leopold Ahlsen Manfred Gregor Dorfmeister Ottokar Runze Uwe Brandner Jochen Senf Lewis Gilbert Frank Buxton Audrey Wells Yves Yersin Palle Kjærulff-Schmidt Matti Kassila Angela Ricci Lucchi Alexander Askoldow Stanislaw Sergejewitsch Goworuchin Oleg Pawlowitsch Tabakow Ringo Lam Lucian Pintilie Paul G. Allen John Perry Barlow Peter Grünberg Charles Kao Lawrence Roberts Leon Max Lederman Frank Heart Evelyn Berezin Stephen Hawking Paul Virilio Daphne Sheldrick Michael Harner Hans Christoph Binswanger Wolfgang Pohrt Wolf Schluchter Walter Laqueur Hermann Glaser Winfried Engler Irenäus Eibl-Eibesfeldt Peter Schellenbaum Klaus Michael Meyer-Abich Rolf Tiedemann Wolfgang Zapf Robert Spaemann Klaus Herding Irving Sandler Philip Roth Amos Oz Neil Simon Tom Wolfe Ekkehart Krippendorff Elmar Altvater Reinhard Rürup Michael Rutschky Kurt Scheel Sarah Haffner Dieter Kunzelmann Christoph Ludszuweit "-ky" Horst Bosetzky "Pico" Gerhard Janowski Rainer Höynck Bernd Philipp Karl-Ernst Herrmann Wilfried Minks Heinrich Kraus Alvin Epstein Paul Taylor Arthur Mitchell Lindsay Kemp Sono Osato Nini Theilade David Shepherd Donald McKayle Karin von Aroldingen Richard H. Kline Wolfgang Treu Robby Müller Ronnie Taylor Witold Sobocinski David Goldblatt David Douglas Duncan Max Desfor Erich Lessing Stefan Moses Jean Mohr Henry Wessel Peter H. Fürst Werner Braun Ara Guler Abbas Attar Gérald Bloncourt Polixeni Papapetrou Geoff Emerick Ulrich Illing Achim Bergmann Russ Solomon Shinobu Hashimoto Isao Takahata Anne V. Coates Edward M. Abroms Mark Livolsi Francis Lai Jóhann Jóhannsson John Leonard Morris Patrick Williams Arthur B. Rubinstein F. W. Bernstein Robert Indiana Antonio Dias Jean Toche Don Lusk Bill Gold Pablo Ferro Art Paul Hubert Riedel Stan Lee Steve Ditko Bud Luckey Robert Grossman Terence Marsh Michael D. Ford Michael Edmund Seymour Douglas Gridstaff Ralph Koltai Philip D'Antoni Martin Bregman Steven Bochco Raymond Chow Gary Kurtz Gloria Katz Arnold Kopelson Craig Zadan Will Vinton Jill Messick Raymond Danon Bill Sellars Benjamin Melniker John D. F. Black Paul Junger Witt George S. Kaufman Penny Marshall Kazimierz Kutz Gianfranco Parolini Lucian Pintilie Juraj Herz Folco Quilici Franco Rossetti Kirk Simon Bill Siegel Ted Dabney Colin Kroll Thomas Eric McLuhan Burt Reynolds John Gavin Tab Hunter Bill Daily Peter Wyngarde Christopher Lawford Siegfried Rauch Wolfgang Völz Rolf Hoppe Rolf Zacher Horst Rehberg Ulrich Pleitgen Helmut Stange Matthias Kniesbeck Sepp Strubel Morten Grunwald Peter Bosse Margot Kidder Barbara Harris Sondra Locke Celeste Yarnall Pamela Gidley Liz Fraser Katherine MacGregor Dorothy Malone Patricia Morison Connie Sawyer Patricia Morison Nanette Fabray Lassie Lou Ahern Greta Thyssen June Whitfield Peggy McCay Susan Anspach Stéphane Audran Genevieve Fontanel Michele Carey Sridevi Kapoor Frank Adonis Joseph Campanella Clint Walker Donald Moffat Louis Zorich Tim O'Connor John Bluthal John Mahoney Philip Bosco Jerry Maren James Karen Adrian Cronauer Bradford Dillman Scott Wilson Gabriel Gascon R. Lee Ermey Reginald „Reg“ E. Cathey "Mini-Me" Verne Troyer Ricky Jay Robert "Bolla" Kerman David Ogden Stiers Jerry van Dyke Peter Masterson Al Matthews Dieter Schnebel Arnold Maury Oliver Knussen Norman Gimbel Hans Gerd Krogmann Ferdinand Kriwet Götz Fritsch Jesús López Cobos Gennadi Roschdestwenski José Antonio Abreu Claudio Scimone Theodore Antoniou Stefan Bevier Enoch zu Guttenberg Montserrat Caballé Charles Aznavour Aretha Franklin France Gall Nancy Wilson Nancy Barbato Sinatra Coco Schumann Tomasz Stanko Annapurna Devi Didier Lockwood Jochen Brauer Wolfgang Michael "Woomy" Schmidt Joe Osborn Calvin Newborn Bob Bain Gérard Jouannest Joe Jackson Dolores O'Riordan "Avicii" Tim Bergling Demba Nabé Kim Larsen Ray Thomas Marty Balin Dennis Edwards Danny Kirwan "Fast" Eddie Clarke Edwin Hawkins Cecil Taylor Jon Hiseman Sonny Fortune Randy Weston Arthur Eugene "Art" Simmons Jerry Gonzáles Charles Neville Hugh Masekela Matt Murphy Eddie Shaw Christian Burchard Mark E. Smith Vic Damone Roy Clark Abi Ofarim Jürgen Markus Jürgen Jürgens Dieter Thomas Heck Ingo Insterburg Daniel Küblböck Holger Biege Lys Assia Inge Borkh Ulla Norden Heinz Freitag Christian Rode Sebastian Fischer Egon Hoegen Douglas Rain Hans-Jürgen Wolf Edith Teichmann Hille Darjes Marie Gruber Maria Körber Carl Weiss Dagobert Lindlau Wilfried Scharnagl Fides Krause-Brewer Wolf-Dietrich Stahnke Robert Parry Robert Basic Michael Wilde William Blum Thomas Löffelholz Franz Oexle Thomas Leif Günter Radtke Hermann Fünfgeld Wolfgang Haus Harald Brand Horst Buckwitz Michael Schmetz Jürgen Heuer Uli Baur Friedrich Moll Bernd Müller Martin Haas Stefanie Tücking Angelica Blechschmidt Johann Georg Reißmüller Wilhelm Sandmann Peter Preston Ian Aitken Robin Leach Nicholas von Hoffman Philipp Jenninger Herbert Ehrenberg Elmar Pieroth Ulrich Wegener Horst Herold Harald Range Erardo Cristoforo Rautenberg Georg von Tiesenhausen John Young Alan Bean Billy Graham Larry Harvey Kofi Annan John McCain George H. W. Bush Barbara Bush Stansfield Turner Walentin Michalowitsch Falin David Poindexter Phan Van Khai Guðjón Arnar Kristjánsson Winnie Mandela Lord Carrington Paddy Ashdown Ruud Lubbers Wim Kok Ajayan V.S. Naipaul Kuldip Nayar Buddhadev Das Gupta Tulsi Ramsay Saidul Anam Tutul Kardinal Karl Lehmann Hans Günter Winkler Josef Adamec Joachim Rønneberg Oskar Gröning Ingvar Kamprad Kazuo Kashio David Edgerton Klaus Birkel Helmut Maucher Erivan Haub Alfred Bader Axel Hilpert Georg Funke Paul Bocuse Anthony Bourdain Gerald Uhlig Helmut Sinn Sonja Bata Trevor Baylis Robert Venturi Roland Ostertag Hubert de Givenchy Kate Spade Günther Gottmann Rolf Budde Inge Schönthal-Feltrinelli Giuliano Cenci Peter Mayle Ursula K. Le Guin Harlan Ellison Larry Eisenberg Paulus Böhmer Wilson Harris Jan Stressenreuter Bob Smith Mark Salling Dieter Wellershoff Edgar Hilsenrath Christiane Nöstlinger Wilhelm Genazino Dieter Lattmann Jürgen Manthey Jürg Laederach Uri Avnery Aharon Appelfeld +++ Quell-URL: https://duskofdigital.wordpress.com/2018/12/31/abgange-und-verabschiedungen-2018/ Die Listen der 2010er-Jahre im Überblick: https://duskofdigital.wordpress.com/tag/abgange-und-verabschiedungen/ Berichtsstand: 31. Dezember 2018, 21.11 h
  9. Hier ganz frisch aus der Tipperei, noch nicht Korrektur gelesen. **** Abgänge und Verabschiedungen 2017 Dem letzten Tag des Kalenderjahres obliegt es wieder, eine Liste der “Abgänge und Verabschiedungen” zu erstellen, sehr subjektiv nach Lieblingen und Liebhabereien, in ihrer eigenen un-alphabetisierten Ordnung, in ihren seltsamen Verkettungen und Assoziationen (des Lebens höchst-selbst) und mit ihren inhärenten, innewohnenden Prioritäten: Roger Moore Jerry Lewis John Hurt Martin Landau Sam Shepard Harry Dean Stanton Emmanuelle Riva Mary Tyler Moore Peter Berling Ulli Lommel Jeanne Moreau Jean Rochefort Miriam Goldschmidt Hans-Michael Rehberg Daliah Lavi Al Jarreau Fats Domino Chuck Berry Jonathan Demme George A. Romero Tobe Hooper Juan Luis Buñuel Fernando Birri Norbert Kückelmann Werner Nekes Egon Günther Roland Gräf Dorothea Holloway-Moritz Renate Holland-Moritz Richard Schickel Robert Osborne Michael Ballhaus Fred J. Koenekamp Gerald Hirschfeld Walter Lassally Justus Pankau Richard Portman Gerald B. Greenberg Thomas Stanford Bill Butler José Salcedo Daniel Licht Franz Stadler Christian Friedel Hans Hurch Nikos Grigoriadis Martin Ransohoff Kim ji-Seok Ken Draper Keith Swadkins Pierre Gaspard-Huit Enrico Medioli William Peter Blatty John G. Avildsen Alain Berberian Makk Károly Peter Baldwin Steve Hewlett Lord Snowdon, Antony Armstrong-Jones Robert Depire Marie Cosindas Chuck Stewart David Ruginger Ren Hang John G. Morris Charles-Henri Favrod Georges Prétre Jeffrey Tate Jiří Bělohlávek George Avakian David Lewiston Eric Miller Tommy LiPuma Buddy Bregman Frank Dostal Paul Buckmaster Peter Oswald Tom Petty David Cassidy Joy Flemming Johny Hallyday Holger Czukay Jaki Liebezeit Gunter Gabriel Chris Roberts Walter Becker John Abercrombie Peter Sarstedt Glen Campbell Don Williams Chris Cornell Gregg Allman John J. Geils Malcolm Young Charles Bradley Robert Knight Ric Marlow Svend Asmussen Barbara Carroll Arthur Blythe Ben Riley Linda Hopkins Keely Smith Ekkehard Jost Egil Kapstadt James Cotton Lonnie Brooks Butch Trucks John Wetton Buddy Greco Joni Sledge Loalwa Braz Vieira Tommy Page Thandi Klaasen Nikolai Gedda Kurt Moll Gerd Grochowski Endrik Wottrich Roberta Peters Michael Hirsch Lukas Ammann Fritz Lichtenhahn Gunnar Möller Oliver Grimm John Hillerman Tomás Milián Robert Hardy Michael Nyqvist Claude Rich Bill Paxton Richard Hatch Geoffrey Bayldon Michael Parks Bernie Casey Mike Connors Alec McCowen Miguel Ferrer John Heard Richard Anderson Joseph Bologna Frank Vincent Barry Dennen Dick Gautier Don Rickles Clifton James Adam West Powers Boothe Peter Hansen Thomas Hunter Rance Howard Om Puri Shashi Kapoor Jan Tříska Björn Granath Martin Lüttge Dietz-Werner Steck Klaus Wildbolz Andreas Schmidt Franz Jarnach, Schildkröte Andreas von der Meden Elsa Martinelli Karin Dor Alexandra Kluge Margot Hielscher Christine Kaufmann Renate Schroeter Inge Keller Mireille Darc Dina Merrill Francine York Heather Menzies Rose Marie Glenne Headly Tankred Dorst Michael Bogdanov Peter Hall Heathcote Williams Eberhard Jäckel Nancy Dupree Ruth Pfau Martin Roth Sylke Tempel Silvia Bovenschen John Berger Peter L. Berger Peter Bürger Hans Saner Werner Hecht Joachim Kaiser Helmut Creutz Zygmunt Baumann Robert B. Silvers Henry-Louis de La Grange Mark Fisher Derek Parfit Giulio Angioni Denis Johnson Peter Härtling Harry Mathews Kurt Marti Jewgeni Alexandrowitsch Jewtuschenko Derek Walcott Louise Hay Jerry Pournelle Michael H. Buchholz Colin Dexter Manfred Rexin Hans D. Barbier Udo Ulfkotte Dieter Eckart Franz Josef Görtz Christopher Schmidt Nina Grunenberg Anne Volk Michael Naura Tom Curtis Alexander Chancellor Marc Spitz Glenn O'Brian Nat Hentoff Ari Rath Frank Delaney Hugh Hefner Samuel Irving Newhouse Syd Silverman Franz Burda jr. Elmar Faber Jean-Christophe Victor Ulrike von Möllendorff Dieter Thoma Erich Helmensdorfer Bernd Fischerauer Roger Ailes Christophoer Morahan Brian Matthew Bruce Forsyth Michael Bond Marty Sklar Xavier "X" Atencio Alf Lechner Fritz Koenig Gustav Metzger John Portman Howard Hodgkin Johannes Grützke Karl Otto Götz Arno Rink James Rosenquist Harvey Lichtenstein Pascal Garray Heinrich Senfft Klaus-Peter Schreiner Simone Veil Liu Xiaobo Stanislaw Petrow Horst Ehmke Mario Soares Heiner Geißler Roman Herzog Helmut Kohl Wolfgang Bötsch Klaus Franke Herbert Mies Ali Akbar Hashemi Rafsanjani David Rockefeller Mayor Ed Lee Robert W. Taylor Charles P. Thacker Paul Otellini Hans Rosling Heinz Billing Jean Sammet Armin Medosch Masaya Nakamura Haruo Nakajima Eugene A. Cernan Bruce McCandless Harold Rosen Anita Pallenberg Jutta Winkelmann Pierre Bergé Gabriele Henkel Liliane Bettencourt Leah Adler-Spielberg Christel Sembach-Krone Gilbert Baker Karl Gerstner Heinz Libuda Jake LaMotta Kardinal Joachim Meisner Zbigniew Brzeziński Heinz Keßler Crossposting, fyi, von: https://duskofdigital.wordpress.com/2017/12/31/abgange-und-verabschiedungen-2017/
  10. … ein wunderschön poetischer Kurzfilm von 2 min! Meine Gratulation. Lomokino: "This is what you shall do"
  11. Herzlichen Dank' an @Maximum. Knut Kiesewetter ist mir beim Editieren herausgerutscht. William Christopher kam für das Erstpublizieren der Liste zu spät (wie auch die Todesnachricht von Tyrus Wong) und vom Tod von Klaus Spürkel habe ich erst dankenswerterweise durch @Maximum erfahren. Einer, der mir im Jahreslauf "durchgerutscht" ist. Diese Liste war dieses Jahr schon rein quantitativ eine Herausforderung, wie man auch an den zarten Pflänzchen der televisionären Jahres-Nachruf-Sendungen erstmals ablesen konnte. Sowohl SWR als auch ZDF haben die Toten des Jahres nicht mehr als Fussnote in den allgemeinen Jahresrückblicken versteckt, sondern ihnen mit einer eigene Sendung gewürdigt. Die vier fehlenden Namen sind als Update dem Originalposting heute hinzugefügt worden: https://duskofdigital.wordpress.com/2016/12/31/abgange-und-verabschiedungen-2016/
  12. Dem letzten Tag des Kalenderjahres obliegt es wieder, eine Liste der “Abgänge und Verabschiedungen” zu erstellen, sehr subjektiv nach Lieblingen und Liebhabereien, in ihrer eigenen un-alphabetisierten Ordnung, in ihren seltsamen Verkettungen und Assoziationen (des Lebens höchst-selbst) und mit ihren inhärenten, innewohnenden Prioritäten:Leonard CohenPierre BoulezMichael CiminoCurtis HansonJacques RivetteAndrzej WajdaHugo NiebelingKen AdamEdward AlbeeDario FoHeribert SasseRoger WillemsenFritz SternRupert NeudeckGeorge MartinRobert StigwoodRudy van GelderMichael WhiteNikolaus HarnoncourtSir Neville MarrinerPeter Maxwell DaviesGeorge MichaelPrince, Prince Rogers NelsonDavid BowieRoger CiceroToots ThielemansGianmaria TestaHugo StrasserRalph StanleyGeorge KennedyRobert VaghnPeter VaughanGene WilderDebbie ReynoldsCarrie FisherPeter SumnerTony DysonKenny BakerGötz GeorgeManfred KrugHans KorteUwe FriedrichsenRuth LeuwerikHilmar ThatePeter HuttonColin LowArthur HillerGuy HamiltonEttore ScolaPaul CoxHector BabencoGarry MashallTonino ValeriiBud Spencer, Carlo PedersoliJacques RouffioRonit ElkabetzAndrzej ŻuławskiNikolaus SchillingHaro SenftCarlo RolaJan NemecAlexander Iljitsch GutmanAlexandre AstrucAlberto Seixas SantosNoémia DelgadoEliseo SubielaFrançois DupeyronNabil MalehEuan LloydVilmos ZsigmondRaoul CoutardDouglas SlocombeWolfgang SuschitzkyJim ClarkAnthony GibbsWilliam "Bill" John CunninghamDavid HamiltonBob AdelmanMarc RiboudFulvio RoiterGerhard VormwaldErika RabauBilly NameDaniel JosefsohnOliver RathHeinz-Walter "Zik" FriedriszikErnst ScheideggerTony WarrenAlice ArlenBarbara TurnerSylvia AndersonGilles LaurentPaul SylbertHeinz BadewitzVolker BaerAndreas HutterPeter KronlechnerGian Luigi RondiDan IrelandP.K. NairFilm News AnandanKlaus JacobsHenrike Grohs, Goethe-Institut, Ivory CoastDetlef MählHans KieningBaldev DuggalEarl Hammer Jr.Ronnie Claire EdwardsReg GrundyMiriam WeinsteinGrant TinkerMorley SaferMichael DannKevin CurranChristophe LambertBengt von zur MühlenWolfgang RademannReinhard HoffmeisterPeter LustigErika BergerWolfgang HessArne ElsholtzGerald ParadiesDonald ArthurHasso ZornAndreas ThieckZsa Zsa GaborMichèle MorganClaude GensacFritz WeaverJon PolitoJoe SantosAnton YelchinJerry TuckerBilly ChapinMichael MasseeWilliam SchallertRonnie CorbettGill HillRichard BradfordFrank FinlayDon MarshallPeter BrownRichard DavalosKen HowardAlan RickmanJoseph MascoloSilvana PampaniniCharmian CarrGloira DeHavenMadeleine SherwoodRita GamPatti DukeDoris RobertsJoe AlaskeyDavid MarguliesAbe VigodaDan HaggertyTony BurtonDavid GestAlan YoungBurt KwoukJack RileyDavid HuddlestonGarry ShandlingKeith HefnerRiccardo GarroneTammy GrimesLaurie CarlosOleg PopowJens SchrothKarl-Heinz von HasselGisela MayKaren FriesickeBurkhart SeidemannDieter ThomasMichael Bommi BaumannAchim MentzelCarl Fredrik ReuterswärdRobert PalladinoZaha HadidTönis KäoRichard SapperSonia RykielGillis LundgrenErwin GlonneggerHajo BückenManfred DeixMix et RemixRoger LeinerKeith Emmerson, ELPGreg Lake, ELPGlenn Frey, EaglesPaul Kantner, Jefferson StarshipMaurice White, Earth, Wind & FireRick Parfitt, Status QuoColin Vearncombe, BlackAlan VegaHagen Liebing, Die ÄrzteWolfgang Rohde, Die Toten HosenPeter Behrens, TrioPaul BleyPaul SmokerDon Friedman"Sir" Charles ThompsonBobby HutchersonHerb HardestyJacques ScholsHaen'sche WeissKathrin LemkeJanusz MuniakJim BoydScotty MooreDon BuchlaPaul VincentFrank Sinatra Jr.Shelley MooreMerle HaggardHeinrich SchiffGustav MeierMartin HoffEri KlasHenry McCulloughPeter SadloWaleri ChalilowMelanie DelizeMarni NixonBap KennedyBobby VeeJim LoweJimmy YoungPete BurnsMichel DelpechPierre BarouhAlvin TofflerRichard AdamsUmberto EcoImre KertészPeter EsterhazyElie WieselMax MannheimerYves BonnefoyJon MontagueAnthony CroninLars GustafssonPeter ShafferBenoîte GroultMichel ButorHarper LeeJim HarrisonPat ConroyMichel TournierAngelika SchrobsdorffIlse AichingerBrigitte HamannHermann KantKlaus HarpprechtLord George WeidenfeldSydney H. SchanbergJörg ZinkWolfgang ProsingerWalther StützleMichael StillerKarl FeldmeyerWerner HolzerManfred ScheuchFriedrich Schütze-QuestGünter-Peter PloogWolfram SiebeckGert WinklerWalter KohnHilary PutnamErnst NolteGünther BöhmeHorst AfheldtPeter LöscheWolfgang NitschFabjan HafnerMarvin MinskyJay Wright ForresterErich BlochSeymour PapertRay TomlinsonWesley A. ClarkPeter NaurKönig Bhumibol Adulyadej Fidel CastroBoutros Boutros-GhaliMichel RocardShimon PeresJanet RenoHans-Dietrich GenscherWalter ScheelGuido WesterwelleHildegard Hamm-BrücherLothar SpäthPeter ConradiHans KoschnickHenning VoscherauWalter Leisler-KiepPeter HinzeKatharina FockeJutta LimbachAnke MartinyAlexander LongoliusGeorg KronawitterKarl Otto MeyerHans TietmeyerJames PriorNancy ReaganMargot HoneckerGerald GrosvenorBill Campbell. AppleAndrew Grove, IntelJim Kimsey, AOLPeter Tamm, Axel Springer VerlagHeinz Sebiger, DATEVThomas Wagner, UnisterJean-Claude Decaux, JCDWilliam Salice, FerreroAnton-Wolfgang Graf von Faber-Castell, StifteGeorg Höltl, RotelHartmut Quendt, "Dr. Russisch Brot"Jim Delligatti, "Mr. Big Mac"Forrest Mars Jr., SchokoriegelArtur Fischer, DübelDieter Spethmann, ThyssenChristoph Graf DouglasJaroslav OpelaElliot TiberEdgar Dean MitchellJohn GlennKlaus TraubeMichael RatnerTom HaydenCassius Clay, Muhammad AliJohan CruyffRudi AltigFerdy KüblerHenry HeimlichTamme HankenWolfgang SchnurGerwald Claus-Brunner+++ Quelle: https://duskofdigital.wordpress.com/2016/12/31/abgange-und-verabschiedungen-2016/ https://duskofdigital.wordpress.com/
  13. Die aktuelle Folge ist ab sofort online verfügbar, zum Thema: Filmmuseen und Filmarchive im Zeitalter der Digitalisierung https://duskofdigital.wordpress.com/2016/09/23/flmmuseen-und-filmarchive-im-zeitalter-der-digitalisierung/
  14. Nach der Sommerpause und den Radiowiederholungen des Sommers zwei neue Folgen von "Kinogong und Platzanweiser" im Podcast. 1. Kinematheken, Staatsarchive, Film-Sammlungen und die Metamorphose des Kinoerbes: Dateien statt Filme https://duskofdigital.wordpress.com/2016/09/01/ddd-diskurs-digitale-dammerung-joachim-polzer-im-gesprach-mit-jean-pierre-gutzeit-metamorphosen-des-kinoerbes-dateien-statt-filme/ 2. Ein Gespräch mit Franz Stadler im Jahr 1998 (Archivproduktion) Zum 25. Betriebsjubiläum im Jahr 1998 ein Gespräch mit dem damaligen Kinogründer und Kinobetreiber des „Filmkunst 66“ in Berliner Bleibtreustraße. https://duskofdigital.wordpress.com/2016/09/01/ddd-diskurs-digitale-dammerung-joachim-polzer-im-gesprach-mit-franz-stadler/
  15. Detlef Mähl ist am 15. August 2016 in Stuttgart verstorben: https://duskofdigital.wordpress.com/2016/08/18/detlef-mahl-1943-2016/
×
×
  • Create New...