Jump to content

Nitrofilm

Mitglieder
  • Posts

    27
  • Joined

  • Last visited

  1. Hallo, ab und an habe ich bei Vorstellungen einen Gelbstich im Bild. Auch ein verschwommenes Blau ist zu sehen (siehe Bild). Worauf könnte das hindeuten? Jemand eine Ahnung? Die Fehlermeldung die unmittelbar danach kam habe ich auch mal abfotografiert... Server: Doremi Projektor: CP 2210
  2. Man kann auch ein Standbild (wird als Test bei DCP-o-matic gespeichert) erstellen welches eine 600 Sekunden Länge hat. (bei in dem Fall 10 Minuten Pause) Und dieses Bild mit den Befehlen Saallicht an und danach wieder aus als kurze Show speichern und als Intermission einfügen. Soweit bin ich jetzt schon mit dem probieren gekommen. Hab es bei Heidi getestet. Finde ich allerdings ziemlich umständlich und nimmt auch viel Platz weg, da dieses Standbild dann etwa 14 GB hat... :roll: Müsste doch bestimmt auch irgendwie einfacher gehen. Mir schwebt ein Standbild vor, wo ich einfach die Länge eingeben kann (in der Show) PS: Wir sind voll digitalisiert. Die Kinowoche läuft komplett per Zeitplan ab mit sämtlichen Befehlen etc. Da möchte ich nicht den Vorführer in in den Vorführraum schicken um auf DVD Player umzuschalten oder ähnliches..
  3. Apropos Pausenbild... Laut Mitteilung im Festplattenkoffer ist ja ein schwarzes Bild zwischen 01:35:31 und 01:35:40 zu sehen wo eine Pause geschaltet werden kann. Ich nutze sehr gerne, um Bilder (eigene Werbung für Previews, Länge etwa 10 Sekunden usw.) für die Kinoleinwand zu erstellen, das Programm DCP-o-matic (sehr gutes Programm übrigens). Kann man während der 9 Sekunden irgendwie solch ein Bild für, sagen wir mal 15 Minuten, einblenden lassen? Ist das technisch machbar bei der Programmierung der Show? Server ist ein Doremi ShowVault.
  4. Vielen Dank erstmal Jungs. Da kann ich ja schon mal schauen und vergleichen. Wobei ich gerade sehe, dass Snack Service Ladwig (www.snack-service.com) und die Firma Snackmaker (www.snackmaker.de) eher nicht in Frage kommen. Mir geht es in erster Linie wirklich nur um Getränkebecher, Deckel und Nachoschalen.
  5. Hallo Forengemeinde, ich bin auf der Suche nach einer Alternative zu PCO wenn es um die Bestellung von Nachoschalen, Deckeln und Bechern für Softdrinks geht. Bis auf PCO und SWS Schüler habe ich noch nichts weiter gefunden. Danke schon Mal ;)
  6. Danke tordub. Dann habe ich die passende Antwort für eventuelle Besucherfragen morgen!
  7. Hallo macplanet. Habe auch gerade angerufen. Dort sagte man mir das mit den Szenen in CS. Hätte man vielleicht wirklich auf der Festplatte oder sonst wo vermerken können.
  8. Hallo, auf der Festplatte und laut Content ist der Film CS. Habe gerade getestet und dort muss ich zwar das Format des Projektor auf CS stellen, aber den Kasch auf BW einstellen. Ist wem sonst das auch schon augfefallen?
  9. Weil das für mich ehrlich gesagt "Böhmische Dörfer" sind. Auf dem Kabel steht folgendes: Koaxialkabel Triax Koka 99 HD PVC 17,5 db 800 MHz Class A Receiver Kathrein UFS 800 F-Stecker steht nichts drauf und aufs Dach komme ich nicht.
  10. Hallo. Also im einen Saal (wo es funktioniert) verwenden wir einen Fortec Star. Im anderen "Problem"-Saal haben wir jetzt einen Kathrein Receiver stehen. Vorher hatten wir einen Fortec Star, einen Humax und einen Topfield Receiver. Alles haben nach den besagten 20-40 Minuten ausgesetzt. Die Entfernung zum Dach würde ich auf etwa 10-15 Metern schätzen. Im Problemsaal auf 20-25 Meter. Die Kabel wurden von einem Techniker verlegt der sich mit sowas auskennen sollte. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass der irgendwelchen Billig-Kram aus dem Baumarkt verlegt hat.
  11. Hallo, ich wollte nur mitteilen, dass am vergangenen Samstag beide Receiver liefen und auch im "Problemkino" das Bild durchweg stabil war. Werde vorsichtshalber aber auch bei der nächsten Übertragung den Saal nehmen wo es bisher immer funktioniert hat und parallel wieder schauen ob es am anderen Bildschirm wieder stabil bleibt. Das einzige was ich geändert habe war, dass ich den Receiver direkt unter die Lüftung gestellt habe. Mal schauen ob es eine Eintagsfliege war oder das Problem jetzt dadurch behoben werden konnte.
  12. Nein. Die Receiver mussten nicht registriert werden.
  13. So. Zwischenfazit: Beide Receiver sowie Monitore laufen seit heute Morgen um 08:00 Uhr ohne Probleme und Aussetzer. Weder Bild noch Ton hatte einen Aussetzer... Das macht natürlich die Fehlersuche bei den Live-Übertragungen nicht einfacher...
  14. Hallo, die Anschlüsse am LNB wurden auch schon gewechselt. Hat auch nichts gebracht. Der Fehler, und das ist das merkwürdige daran, tritt wirklich NUR während der Liveübertragung auf. Wie geschrieben, werde ich morgen mal testweise den Musiksender auf beiden Receivern über Stunden laufen lassen. Und den Kontrollbildschirm natürlich eingeschaltet lassen. Es herrschen die gleichen Bedingungen bei der Liveübertragung. Im Kinosaal X (wo es funktioniert) läuft die Liveübertragung auf der Leinwand und auf dem Kontrollbildschirm. Parallel habe ich auch im Vorführraum des Kinosaal Y (wo es also nicht fehlerfrei läuft) den Receiver auf der Übertragungsfrequenz laufen lassen und den Kontrollbildschirm angehabt. Läuft den ganzen Tag problemlos. ABER: wie schon beschrieben, nach etwa 20-40 Minuten ist dort dann Bild sowie Ton komplett weg?!
  15. Übrigens verwenden wir KEINEN Multischalter.
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.